Antworten

Kündigung versäumt

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 5
439 Ansichten

Kündigung versäumt

Guten Morgen zusammen , 

 

Ja ich weiß , schon wieder ein "Thread" wo die Kündigungsfrist versäumt wurde 😅. Das ich daran selber schuld bin und dies mit nichts zu entschuldigen ist , ist mir auch bewusst . Dennoch habe ich mir von seiten sky mehr Kooperativität bzw. Verständnis gewünscht . Stattdessen wird man aber am Telefon falsch beraten und ständig vertröstet um dann gesagt zu bekommen das man nun nichts mehr tun kann . Mit den standardisierten Antworten der "Fachabteilung" ist einem auch nicht unbedingt geholfen . Aber nun kommen wir zu meinem glorreichen sky Support Erfahrungen .Bei meinem ersten Telefonat wurde mir zu einer Außerordentlichen Kündigung geraten und gesagt "das ein downgrade nicht nötig sei" 

Meine außerordentliche Kündigung wurde mit einem Stabdart Schreiben bestätigt , jedoch zum regulären Frist Ende . Anschließend habe ich mich wieder beim Kundendienst gemeldet um ein downgrade auf das kleinst mögliche Paket zu machen . "Diese Änderung" konnte der besagte Arbeiter aber zu diesem Zeitpunkt nicht machen weil es das System nicht zulässt. Mir wurde aber versichert das es möglich sei und ich solle mich im laufe der nächsten Woche nochmal melden. 
beim nächsten Telefonat wurde mir dann gesagt das der Mitarbeiter diese Änderung für mich (meinen Vertrag) erst bei der Fachabteilung freischalten lassen müsse und er nicht versteht warum dies nicht schon letzte Woche gemacht wurde , denn das System lässt es anderes nicht zu . Wieder sollte ich warten und ich habe gewartet . Gutmütig und im glauben das dem Unternehmen etwas an meiner Zufriedenheit liegt . Beim der nächsten Kontakt Aufnahme wurde mir dann gesagt , dass man zum aktuellen Zeitpunkt nichts tun kann und ich mich schriftlich bei der Fachabteilung melden soll . Wie ich dort hin komme wurde mir ausführlich erklärt und ich habe mich gut beraten gefühlt . Jedoch war meine Anfrage für das downgrade nicht mehr fristgerecht weil ich davor wochenlang hingehalten wurde . Das Sky meine außerordentliche Kündigung nicht akzeptiert hat , konnte ich in gewisser Art und Weise verstehen , denn ich hätte auch vorher kündigen können . Ich habe der Mitarbeiterin erklärt warum ich es versäumt habe (sehr sehr privat👀) und mir wurde gesagt das ich damit durch kommen sollte.  Was ich jedoch nie verstehen konnte ist , warum ein Unternehmen das natürlich daran interessiert ist Umsätze zu erzielen , nicht bereit ist einem Kunden entgegen zu kommen der klar äußert das er auch weiterhin Sky nutzen will und somit weiterhin 39,99€ zahlen würde anstatt das downgrade auf das kleinst Paket hinzunehmen . Jetzt verstehe ich es , denn ich wurde so lange hingehalten das dies nicht mehr möglich ist und ich nun entspannte 79,99€ zahlen darf . Ich hoffe das ich die Möglichkeit bekomme einem Moderator detailliert zu erklären was passiert ist und das man vielleicht doch noch etwas machen kann . 

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 11,226
Post 2 von 5
433 Ansichten

Betreff: Kündigung versäumt

@Bolina 

das ist zwar nicht schön.......aber warum meldest du dich erst jetzt nach Wochen hier......warum nicht gleich, dann hätte dir ein Mod. schon dein Abo auf das Basis-Paket reduziert.......von den anderen MA bei Sky hört man ja sowieso ja nichts Gutes, das sollte doch eigentlich bei jeden Kunden angekommen sein.....

also warte hier auf einen Mod. 2 - 3 Tage...der sieht sich dann deinen Vertrag an.......aber ob er etwas machen kann................................evtl. hast du ja Glück.........

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 5
424 Ansichten

Betreff: Kündigung versäumt

Hey 👋 

 

ich bin in Foren überhaupt nicht aktiv und dementsprechend habe ich mir hier vorher auch nichts durchgelesen 😅 eigentlich will ich einfach nur Fußball gucken und dabei mein Bierchen genießen 😂 deshalb war ich im Glauben das ich mit dem Kunden Support alles richtig mache . Leider musste ich feststellen das es dem nicht so ist . Ich hatte sogar in meinem Kalender ein Ereignis erstellt das mich an die Kündigung erinnert hat . Leider waren wir aber mit den Gedanken ganz woanders ... jetzt hab ich den Salat 🤷🏼‍♀️ 

Regie
Posts: 11,226
Post 4 von 5
391 Ansichten

Betreff: Kündigung versäumt

@Bolina 

warte einfach auf einen Mod. er sieht sich deinen Vertrag an....

 

Moderator
Posts: 3,092
Post 5 von 5
363 Ansichten

Kündigung versäumt

Hallo Bolina,

es tut mir leid, dass sich die Antwort verzögert hat. Ich schaue mir dies gern einmal für dich an, hierfür benötige ich jedoch deine Kundennummer. Lass mir diese, sowie dein Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank für einen Datenabgleich in einer direkten Nachricht zukommen.

Du erreichst mich, indem du auf mein Profil gehst und "Nachricht" anwählst.

Viele Grüße, Dorina
Antworten