Antworten

FC Bayern München

Antworten
kathi1991
Maskenbildner
Posts: 296
Post 881 von 1.010
920 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Super das die Bayern raus sind.

Ein Traum wurde wahr,Bayern nichts 2024 ...lach

rolli67
Castingleiter
Posts: 2,334
Post 882 von 1.010
911 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Das die Schiedsrichter bei solchen Spielen öfters fehlerhaft pfeiffen, ist schon sehr verwunderlich. RB hat gegen Real Madrid auch ein reguläres Tor nicht bekommen. Ein Schelm der Böses dazu denkt ? 🤔

 

https://www.tag24.de/sport/fussball/verein/fc-bayern-muenchen/davon-koennen-wir-uns-einen-scheissdre...

Stevie1
Maskenbildner
Posts: 475
Post 883 von 1.010
905 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Guten Morgen allerseits,

als Bayern Fan kann ich nur sagen - es sollte nicht sein.

Ich habe es der Borussa total gegönnt, bin begeistert wenn ein deutsches Team ins Finale kommt.

Aber wenn ich das teilweise so lese .... 

 

Beste Grüße 

Stefan 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,117
Post 884 von 1.010
890 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Stevie1 

 

Ja ich bekenne mich dazu, ein Bayern Hasser zu sein. Deren, vorallem vom Vorstand und Hoeneß zur Schau gestellten Arroganz , ist einfach nur ekelhaft. Auch, dass der eine oder andere Spiele mit seinem Hab und Gut protzt ist einfach nur krank. Wem interessiert es, wer welches Auto und welche Uhr hat? Oder wenn Bayern von Kriesen spricht, wenn es mal ein zwei Spiele nicht gut läuft ist überheblich. Es ist halt das Verhalten das  mich nervt. Jeder darf gerne München Fan sein, aber ich bin es nicht, ich freue mich sogar wenn Bayern verliert. Aber hauptsächlich nerven mich deren Arroganz , der Egoismus und das Protz-Gehabe. 

Aber wie gesagt, jedem das seine. Ich bin Fan von keinem Verein.

Stevie1
Maskenbildner
Posts: 475
Post 885 von 1.010
860 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Hallo @Anonym ,

jedem Seine Meinung .... ich sehe das ein bisschen anders .... Ok Hoeness kann man sehen wie man will aber als Mensch wenn man Ihn kennt dann sieht man das anders. Da könnte ich mehr erzählen im Bezug auf Mitarbeiter etc.

Die Bayern Spieler als arrogant zu sehen (Persönlich ist keiner arrogant) - na ja - jeder Promi trägt ne teure Uhr und fährt teure Autos (Ich gehöre auch dazu aber das gehört hier nicht hin). In München ist es Gang und gebe, dass immer irgendwer fotografiert etc. Da kommst Du leider nicht drum rum und das wird dann gleich gepostet.

Ich sehe mich als Bayern Fan aber freue mich für Dortmund / Leverkusen etc. wenn Sie Deutscher Meister etc. werden und International bin ich Deutscher mit Deutschem Fussball Herz..

Beste Grüße 

Stefan

MrB
Regie
Posts: 4,161
Post 886 von 1.010
832 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

... zig mal Bayerndusel ... jetzt eben mal nicht 🤷🏻‍♂️ So ist es halt. Bin auf den "Umbruch" gespannt 🙂 aus "miasanmia" wird "mimimi". Jetzt ist erstmal weiterhin Trainer-betteln angesagt. Das schöne ist, dass sich der FCB ganz alleine in diese Lage-/n manövriert hat ☺️

jacobi22
Maskenbildner
Posts: 353
Post 887 von 1.010
830 Ansichten

Betreff: FC Bayern München


@Anonym  schrieb:

Oder wenn Bayern von Kriesen spricht, wenn es mal ein zwei Spiele nicht gut läuft ist überheblich. Es ist halt das Verhalten das  mich nervt.


Das ist nicht überheblich. Es ist der eigene Anspruch, der daraus resultiert, was die letzten Jahre (oder Jahrzehnte) geleistet wurde und was an Spielkermaterial dort tätig ist. Und dann passt es in Dortmund und auch in München nicht zusammen, das man überragende CL-Spiele abliefert, in der Bundesliga aber stellenweise lustlos Punkte verschenkt. Und so kommt es eben, das ein Nagelsmann im letzten Jahr trotz allerbester Aussicht auf ein Triple entlassen wird, weil er es nicht geschaft hat, die Truppe so zu motivieren, das keine Spiele abgeliefert werden, für die man sich schämen muß. Genauso erging es auch Tuchel und glaub mal, auch ein Terzic beim BVB stand kurz davor. Und hätte ein Rose bei RB nicht die CL-Plätze erreicht, wäre auch da Feuer unterm Dach.
Auch, wenn Fußball mittlerweile ein Milliardengeschäft ist, am Ende ist es ein sportlicher Wettkampf. Und in einem K.O.-Spiel kommt nun mal nur einer weiter. Beim BVB hat man es geschafft, die Truppe über sich hinauswachsen zu lassen, die besten Spiele der Saison wurden in den letzten drei CL-Spielen gemacht. Glaubt man der Fachpresse, ist dies dem FCB nicht gelungen. Das mag auch etwas mit "satt" zu tun haben, denn am Ende fließen die Millionen doch auf die Konten der Spieler.

didi
Regie
Posts: 6,223
Post 888 von 1.010
815 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Fast jeder Bayern Spieler unter normalem Leistungsniveau geblieben.  Allen voran Neuer. 

Was nützt es,  wenn man gut hält,  aber kurz vor Schluss einen haltbaren Schuss abklatschen läßt und damit die Niederlage einleitet?

Schiri schlecht in der Nachspielzeit,  aber Real insgesamt gestern um Einiges besser,  als die Bayern. 

Wünsche allen Vätern noch einen schönen Tag!

 

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 889 von 1.010
813 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

 Was soll ein Tuchel erreichen können, dessen Spieler im Dauereinsatz sind, weil die Bank unterbesetzt ist? Der kleine Kader ist von Beginn der Saison an ein Thema gewesen. Da ist dann die Frage, ob es das Sattsein ist, das bremst oder die bewusste oder unbewusste Entscheidung, Spiele im relativen Schongang zu absolvieren, um die wichtigen Spiele nicht zu verpassen.

Sané hätte längst eine längere Pause zum Auskurieren gebraucht. Kane auch das eine oder andere Spiel aussetzen lassen. Gnabry wohl auch zu früh in der Startelf. usw. usw.

 

 

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,113
Post 890 von 1.010
810 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Alles jammern nützt nichts mehr. Bayern ist draußen und die Verantwortlichen haben hoffentlich von ihren Fehlern gelernt und pfuschen Max Eberl nicht ins Handwerk. Pfuerti, oder so ähnlich 😜 

 

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 891 von 1.010
777 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Dazulernen? Pep wollte Kroos halten, es war (nur) eine Sache des Gehalts sowie fehlender Anerkennung im Verein.

 

"Und man kann erwähnen, was Guillem Balagué über die Gesamtkonstellation sagte: „Ich glaube, dass es für Pep frustrierend war, seinem Boss Dinge erklären zu müssen, die dieser eigentlich hätte selbst sehen müssen. Er hätte sich eine andere Konversation gewünscht, aber diese Diskussion über Inhalte hat nicht stattgefunden, das war eine Einbahnstraße.“ Aus einem FAZ-Artikel (Paywall)

 

Hoeneß hat irgendwann den Blick über den Tellerrand verloren, der den Verein groß gemacht hat.

 

 

 

 

 

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 892 von 1.010
741 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Eberl wollte de Zerbi. Hat in München keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, heisst es. Soviel zur Macht, die Eberl gegeben wird.

Rummenigge und Dreesen möchten Flick. Wie soll das klappen mit einer nicht aufgearbeiteten Flop-WM, mit Spielern von damals im FCB-Kader?

Es ist immer noch die Rede davon, dass alle Entscheider den Neuen gut finden müssen. Wie soll das funktionieren? Wieso reden Hainer und Dreesen inhaltlich mit? Wieso immer noch Rummenigge und Hoeneß? Wenn der Trainer eine Cliquenentscheidung sein soll, dann auch die Transfers? Weils letztes Mal so gut geklappt hat? 😄

bigthing2
Synchronsprecher
Posts: 934
Post 893 von 1.010
739 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Wenn sich die Bosse nicht auf einen Kandidaten einigen können. Wie wäre es denn damit, das in der nächsten Jahreshauptversammlung die Delegierten darüber entscheiden mit welchem Trainer man in Verhandlung treten soll. Man gibt 4 oder 5 Namen vor und dann entscheiden die Leute darüber. 

didi
Regie
Posts: 6,223
Post 894 von 1.010
730 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

FC Bayern quasi als Volkseigener Verein?

Dann müssen sie sich auch umändern lassen. 

Z.B. in Lokomotive München oder Dynamo Bayern 😁

Würstlkombinat Hoeneß wäre auch nicht schlecht 😆

MrB
Regie
Posts: 4,161
Post 895 von 1.010
678 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

@didi Das raffen die Schickeria-Spacken nicht 🤣👌🏼👍🏻

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 896 von 1.010
546 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Für Glasner ein großes Kompliment - so oder so 😀

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/article251485088/FC-Bayern-Crystal-...

 

Für Eberl ein Mist, gleich zu Beginn und noch dazu unverschuldet. Hätte gut mit Tuchel gepasst.

Tuchel gings wie Nagelsmann. Saßen in manch prekärer PK allein bzw. ohne Vorbereitung. Das handhaben andere (kleinere) Vereine deutlich besser.

 

Schalke war klüger, hat seinen Trainer unterstützt und das Vertrauen in seine etwas ungewöhnlichen Aktionen wurde belohnt.

 

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 897 von 1.010
511 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

😂😂😂😂

Müller und Neuer machen sich für einen Verbleib von Tuchel stark 😀

(Quelle Transferupdate)

Das Trainerteam beliebt und: Eberl war nie begeistert über die vorgefundene Trainertrennung.

Tuchel wurde nicht verabschiedet - nach einem Gespräch mit Eberl, wo sie beide übereinkamen, dass sich das jetzt nicht passend anfühlt 😀

Eberl wird unterschätzt. Wenn er das jetzt unter Dach und Fach bekommt ...... 😎

 

Was wird Hoeneß jetzt machen?😁 Und Rummenigge? Öffentliche Kritik am Trainer - zurücknehmen?🤔

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 898 von 1.010
469 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Gestern war Aufsichtsratssitzung.

Den Medien ist folgendes zu entnehmen:

1. Die Altvorderen haben sich in der Trainersuche sehr engagiert.

2. Eberl und Freund mussten erklären, wieso noch kein Trainer da ist.

😁

 

 

 

didi
Regie
Posts: 6,223
Post 899 von 1.010
431 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Insider berichten,  daß der neue Trainer schon längst feststeht. 

Bei der Bekanntgabe orientiert man sich am DFB und geht neue Wege. 

Man hat eine kleine Plastikfigur der Person in Auftrag gegeben und, wenn diese nach Pfingsten fertig ist, wird die in jedem siebten Ü-Ei zu finden sein..

Spiel  Spaß Spannung  🤣

miika
Regie
Posts: 25,939
Post 900 von 1.010
425 Ansichten

Betreff: FC Bayern München

Eberl wäre happy 😂

 

Die Bayernbosse wollen Alonso und Klopp abwarten und vergraulen damit den noch ziemlich friedlichen Tuchel.

Alonso wird - gar nicht unwahrscheinlich - bei Leverkusen bleiben bis Ancelotti geht. Und die Zeit nutzen, sich darin zu üben, jährlich Meister zu werden 😀

Bei Klopp könnte sein, dass er seine Enkel deutlich (ent)spannender als den FCB findet oder in Absprache mit Nagelsmann und dem DFB irgendwann die N11 betreut.

In 7 Jahren 8 Trainer (oder so). Da ists doch kein Wunder, wenn sich kaum einer aus dem obersten Regal darum reisst.

Tuchel und die Mannschaft haben sich gefunden, könnten jetzt versuchen, mit ein paar Neuzugängen, eine Ära zu prägen ....... Warum nicht den Vertrag mit Erfolgsklauseln verlängern?

Antworten