Antworten

Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 33,518
Post 1 von 24
807 Ansichten

Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Vielleicht glaubt SKY immer noch, dass sie nicht in der Zeit von DAZN, Netflix, Apple TV usw. leben.

Das Angebot ist jetzt unbegründet teurer als die anderen und die angebotenen Shows/Sportarten sind die zusätzlichen Kosten nicht wert.


BL (der Grund, warum ich mich ursprünglich abonniert habe) - die Mannschaften, die ich unterstütze, spielen oft an einem Tag, an dem sie auf DAZN zu sehen sind, was bedeutet, dass ich in dieser Saison nur ein paar Spiele sehen konnte... das ist die exorbitanten Kosten nicht wert. Und DAZN extra bezahlen zu müssen... warum? Das ist es nicht wert. Ich würde das zusätzliche Geld lieber dafür ausgeben, im Stadion zu sein.

 

Seitdem ich Apple TV und Netflix habe, schaue ich fast nie Filme oder Serien auf SKY. Sie haben selten etwas Interessantes oder Interessanteres als die anderen Anbieter. @sky - die Lösung besteht nicht darin, die anderen gegen einen Aufpreis an Ihr Angebot anzuhängen, das ist sinnlos.

 

Da ich im letzten Jahr zweimal den Internetanbieter gewechselt habe (wegen eines Umzugs und dann schlechter Versorgung), muss ich jedes Mal die Karte wechseln UND eine zusätzliche Gebühr an den Internetanbieter zahlen, um die Sky-Verbindung zu ermöglichen. GELDVERWENDUNG, wenn ich einfach mein Apple TV benutzen kann. - teuer und nicht benutzerfreundlich. Am Ende habe ich den Sky Q einfach ausgeschaltet und in eine Kiste gelegt. Ich benutze Sky über das Apple TV

Außerdem ist die SKYgo APP sowohl auf meinem Computer als auch auf dem Apple TV funktionsunfähig. Sie stürzen entweder ab oder glauben, dass ein Aufnahmegerät läuft... (die SKYgo-App war die einzige App, die auf dem Computer lief - ich hätte mit Sky darüber gesprochen, aber niemand war im Chat erreichbar und es gab keine E-Mail-Adresse, um sie zu kontaktieren - schlechte Customer Experience) oder sie sind einfach unglaublich benutzerunfreundlich und funktionieren nicht mit den verfügbaren Systemen. Netflix, Prime, DAZN hingegen funktionieren auf dem Apple TV besser als auf dem Sky Q.

Und schließlich ist SKY nur bereit, über die Kosten zu sprechen, wenn Sie Ihren Vertrag kündigen! Ganz einfach: Wenn ich das durchmachen muss, gehe ich lieber zu einem besser organisierten Anbieter, und jetzt, wo es eine Auswahl gibt... Sorry SKY, Ihr Angebot und Ihr Service sind eine Enttäuschung.

Alle Antworten
Antworten
stevie007
Maskenbildner
Posts: 340
Post 2 von 24
747 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Niemand von Sky interessiert sich für diese Nachricht, reagiert wird erst recht nicht darauf - und tschüss....

diese Antwort ist nicht gegen die Moderatoren hier gerichtet, die sind Top!!!

grauerwolf
Kamera
Posts: 2,701
Post 3 von 24
712 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Hallo @stevie007 !

 

Ich kann verstehen, dass du dich darüber ärgerst. 

 

Die Mods ärgern sich sicher auch oft über das Verhalten ihres Arbeitgebers und finden es nicht richtig, wie mit den Kunden umgegangen wird. Die würden manchmal auch gerne mehr tun, oder sich gerne zu einer solchen Kritik äußern. 

Das dürfen sie aber nicht. Wenn sie sich zu einer solchen Kritik äußern, riskieren sie ihre Arbeit zu verlieren. 

Die haben ihre Vorgaben und daran müssen sie sich halten. 

 

Auch wenn es ihnen sicher in manchen Situationen schwer fällt. 

Aus diesem Grund gibt es keine Stellungnahme zu solch einer Kritik hier im Forum. 

 

Viele Grüße

grauerwolf 

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 924
Post 4 von 24
697 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@grauerwolf  schrieb:

Hallo @stevie007 !

Die Mods ärgern sich sicher auch oft über das Verhalten ihres Arbeitgebers und finden es nicht richtig, wie mit den Kunden umgegangen wird. Die würden manchmal auch gerne mehr tun, oder sich gerne zu einer solchen Kritik äußern. 

Das dürfen sie aber nicht. Wenn sie sich zu einer solchen Kritik äußern, riskieren sie ihre Arbeit zu verlieren. 

Die haben ihre Vorgaben und daran müssen sie sich halten. 


Warum sollten sie sich dazu äußern?

Ein Kunde ist mit dem Programm und den Preisen unzufrieden und findet es bei anderen Anbietern besser,

warum soll sich dann hier ein Mitarbeiter damit beschäftigen.

 

Auch Flugbegleiter, Zugbegleiter, Hotelangestellte, oder Supermarktmitarbeiter werden sich kaum mit Kunden

über Preispolitik unterhalten, auch Handyverkäufer und Mitarbeiter von Tekommunikationunternehmen

werden das nicht machen.

 

Darum denke ich nicht, dass es Moderatoren schwerfällt sich zu diesem Thema nicht zu äußern.😎

Schon alleine, weil sie gar nicht wissen, wie sich die Preise zusammensetzen, wie ein Zugbegleiterin bei der Bahn

oder die Verkäuferin im Supermarkt halt auch nicht.😍

 

Zudem ist es ja andere herum zB. bei DAZN auch nicht anders, dort wird auch nicht die ganze Bundesliga übertragen

und über Preise will sich dort auch kein Mitarbeiter mit Kunden unterhalten und auch DAZN läuft nicht bei jedem immer fehlerfrei. Also weis ich nicht was in diesem Fall hier ein Sky Mitarbeiter sagen sollte.

 

Der TE schreibt ja

"Seitdem ich Apple TV und Netflix habe, schaue ich fast nie Filme oder Serien auf SKY. Sie haben selten etwas Interessantes oder Interessanteres als die anderen Anbieter"

Und was soll jetzt ein Mitarbeiter dazu sagen? Oder was sollte im schwerfallen? Oder warum würde er seinen Job verlieren?

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 5 von 24
658 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Ich bin nun über 7 Jahre bei Sky und echte Probleme hatte ich bisher nie. Zu teuer, das ist relativ und wird sicherlich jeder anders sehen. Für mich ist das Sky-Abo noch immer preiswerter als Kinobesuche. In meiner Nähe gibt es keine Kinos, also müsste ich ein paar Kilometer fahren, was bei den Spritpreisen nicht gerade preiswert wird. 

 

Was die Benutzerfreundlichkeit der Geräte oder Apps von Sky betrifft, ich selbst habe da nichts zu beanstanden, ich vermisse einfach nichts. Ich hatte 5 Jahre den Plus Receiver und seit über 2 Jahren habe ich den Q-Receiver. Alles TOP bei mir. Er tut für mich das, was er soll. Technische Probleme kenne ich nicht und für meinen Bedarf völlig ausreichend. 

Was die Sky Go-App betrifft, auf meinen PC's läuft die tadellos. Ich gucke hin und wieder einige Serien mit dieser App. Die Prime -App auf dem Q-Receiver nutze ich öfters, auch da habe ich keine Probleme. 

Was Netflix betrifft, da gehen die Geschmäcker auseinander. Ein Dauerabo habe ich bei Netflix nicht, hin und wieder buche ich es mal für einen Monat und schon ist mein Bedarf gedeckt. 

 

Sicherlich ist das Cinema-Programm in den letzten Jahren seit Corona schlechter geworden, aber Sky kann ja nichts dafür, wenn Filmemacher viel Stuss drehen, die Geschmäcker sind verschieden. Ich habe einen Dauertiefpreis zu den alten Vertragsbedienungen mit monatlicher Kündigung. Da ich ohnehin nicht viel Zeit vor der Glotze verbringe, genügt mir das Sky-Abo voll und ganz. Werbespots nehme ich gar nicht war, denn Filme laufen noch immer ohne Werbeunterbrechungen. 

 

So macht jeder andere Erfahrungen mit Sky. Die eierlegende Wollmilchsau wird es in keinem Bereich, ob Provider, Streamingdienste usw. geben, denn Licht und Schatten liegen bei jedem dicht beieinander. Jeder hat seine zufriedenen und auch unzufriedenen Kunden. 

 

 

stevie007
Maskenbildner
Posts: 340
Post 6 von 24
647 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

@grauerwolf , wer sagt denn was von ärgern, ich jedenfalls nichts! Ich wollte nur dem Themenstarter mitteilen, dass es keinen interessiert bei Sky, sonst nichts. Ich habe in vielen Jahren nie Probleme mit Sky gehabt, immer netten Hotline Kontakt bekommen und bin auch weiterhin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis zufrieden. Viele wissen nicht einmal, was alles im Angebot ist, weil sie zu faul, oder zu blöd sind, mal im Q-Menü nach Inhalten zu suchen. Wenn man die Anzahl der Dokus, Filme, Serien, Sport Events gegen den Preis aufrechnet, ist das Angebot sehr günstig. Wer den vollen Preis ohne Rabatt zahlt, ist selbst schuld.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 924
Post 7 von 24
627 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@satansbrut  schrieb:

So macht jeder andere Erfahrungen mit Sky. Die eierlegende Wollmilchsau wird es in keinem Bereich, ob Provider, Streamingdienste usw. geben, denn Licht und Schatten liegen bei jedem dicht beieinander. Jeder hat seine zufriedenen und auch unzufriedenen Kunden. 


Mir ging es ja auch nur darum,

wenn ein Kunde generell mit dem Programm unzufrieden ist,

es im zu teuer ist,

er andere Anbieter besser findet,

er seine Sky Q Receiver nicht nutzt sondern wegpackt,

wenn er Sky Go auf Apple TV nutzen will,

wenn er mehrmals seinen Internet Anbieter wechselt (und sich wundert das die dadurch hervorgerufenen

Anbieteränderungen Kosten verursachen)

usw, usw.

Was sollte dann Sky oder ein Moderator hier machen oder dazu sagen?😘

 

Aber alles gut, schönen Sonntag

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 8 von 24
619 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Und wenn der Threadersteller nicht zufrieden ist mit den Antworten, dann macht er sich schnell vom Acker und wird zum "Anonymen" User. 😯 Wieder einmal jemand, der kein Rückgrat hat. 

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 9 von 24
614 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Man kann auch Leute abschrecken.😋

Nicht das erstemal...😉

Und längst nicht jeder ist Kritikresitent.😏

Einige werden sogar aggressiv wenn man sie nicht unterstützt oder auf ihrer Seite ist.

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 10 von 24
607 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@schütz  schrieb:

Man kann auch Leute abschrecken.😋

Nicht das erstemal...😉

Und längst nicht jeder ist Kritikresitent.😏

Einige werden sogar aggressiv wenn man sie nicht unterstützt oder auf ihrer Seite ist.

 


satansbrut_0-1653211314694.jpeg

 

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 11 von 24
603 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Die beiden letzten Punkte sind schon sehr optimistisch...😋

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 12 von 24
598 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

Das schlimmste ist allerdings;

Die meisten denken - wenn man nicht auf ihrer Seite ist - ist man automatisch gegen sie.🥊

Und das stimmt nun überhaupt nicht...😢

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 13 von 24
585 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@schütz  schrieb:

Die beiden letzten Punkte sind schon sehr optimistisch...😋


Optimist: Das Glas ist halb voll !

Pessimist: Das Glas ist halb leer !

Mama: Wieso ist da kein Untersetzer? 

Da ich Optimist bin, stelle ich fest, in meiner Pralinenschachtel sind noch 3 leckere Pralinen. 😋aber nicht mehr lange!

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 14 von 24
580 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

@satansbrut 

Ich bin von Geburt an ein Pessimist...

Wir würden uns prächtig verstehen und ergänzen.😘

 

Willst du mich heiraten?🤣

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 924
Post 15 von 24
578 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@schütz  schrieb:

Das schlimmste ist allerdings;

Die meisten denken - wenn man nicht auf seiner Seite ist - ist man automatisch gegen ihn.🥊

Und das stimmt nun überhaupt nicht...😢


Es ist halt die Erwartungshaltung,

oft denkt man oder ist sogar überzeugt, dass die breite Mehrheit die eigene Ansicht genau so vertritt.

Und ist dann überrascht oder enttäuscht wenn man feststellt, dass es auch viele verschiedene andere

Sichtweisen zu einem speziellen Fall gibt.

 

Ich denke, wenn Sky falsch abbucht, Verträge nicht richtig verlängert oder Inkasso unberechtigt losschickt wird usw. werden alle einer Meinung sein, dass darf nicht sein und dieser Meinung werden auch die Moderatoren sein

und helfen wenn sie können, aber sich natürlich nicht emotional dazu äußern.

Und diese Klarheit und Einigkeit in der Wahrnehmung erwarten halt viele bei völlig anderen Fällen,

wenn es zB

um das Film oder Serien Programm geht, oder um das Sportprogramm, um Kommentatoren oder gar Preisgestalltung und die gibt es einfach nicht, weil vieles persönliches Empfinden oder Geschmackssache ist.

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 16 von 24
570 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

@Amsel11 

Der SKY Diplomat...😎

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 17 von 24
565 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@Amsel11  schrieb:


Es ist halt die Erwartungshaltung,

oft denkt man oder ist sogar überzeugt, dass die breite Mehrheit die eigene Ansicht genau so vertritt.

Und ist dann überrascht oder enttäuscht wenn man feststellt, dass es auch viele verschiedene andere

Sichtweisen zu einem speziellen Fall gibt.

 

Leidensgenossen wollen sich in ihren Argumenten bestätigt fühlen. Wer positive Erfahrungen macht, von dem liest man in der Regel nicht viel in Foren. Das größte Geschrei in sämtlichen Foren geht meist von unzufriedenen Kunden aus, was aber in den meisten Fällen eine Minderheit ist. Bei ca. 4 Millionen Kunden von Sky ist die Anzahl der Kunden, die unzufrieden sind und sich daher hier melden, kaum erwähnenswert. Es ist aber völlig normal, dass nicht jeder zufrieden ist mit etwas. Das Leben wäre langweilig, wenn jeder die gleichen Ansichten hätte. 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,407
Post 18 von 24
562 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@schütz  schrieb:

@satansbrut 

Ich bin von Geburt an ein Pessimist...

Wir würden uns prächtig verstehen und ergänzen.😘

 

Willst du mich heiraten?🤣


Das wird leider nichts, denn ich kann nicht schwimmen und somit erreiche ich nicht das andere Ufer. 😁

schütz
Regie
Posts: 13,397
Post 19 von 24
531 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots

@satansbrut  der Schwimmhilfen ablehnt...🤣

 

 

Pfefferdrachen
Kostümbildner
Posts: 152
Post 20 von 24
525 Ansichten

Betreff: Die Probleme mit SKY - zu teuer, zu benutzerunfreundlich und zu viele Werbespots


@schütz  schrieb:

@satansbrut 

Ich bin von Geburt an ein Pessimist...

Wir würden uns prächtig verstehen und ergänzen.😘

 

Willst du mich heiraten?🤣


Er heißt satansbrut, nicht satansbraut... 😂

Antworten