Antworten

Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 1 von 316
5.899 Ansichten

Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Hi, habe nochmal einen Thread aufgemacht, in dem über die Übertragungsrechte der Bundesliga ab 2025/26 bis 2028/29 und den Wegfall der No-Single-Buyer-Rule diskutiert werden darf. 

 

Hier darf gerne über potentielle Käufer der Rechte etc. diskutiert werden.

🙂

Alle Antworten
Antworten
kleines23
Regie
Posts: 5,589
Post 2 von 316
5.888 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@borussiabvb2020Ich glaube darüber wird doch schon Diskutiert, es bringt doch nichts , ich habe auch eine Vorstellung wie ich es am liebsten hätte, so wie ich es Jahre schon hatte, nun Rate mal. Abwarten und Tee trinken bis zur Vergabe 🤣

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 3 von 316
5.861 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Glaube nicht, daß es sich ein einzelner Bieter wird leisten können, es sei denn, es gibt plötzlich einen neuen Player, den man zur Zeit nicht auf der Rechnung hat.

Ansonsten wird wohl wieder ein Teil der Spiele (des Wochenendes) an einen weiteren Bieter gehen.

Es könnte einen klaren Schnitt zwischen erster und zweiter Liga geben.

Momentan mischt Sky ja hauptsächlich auch bei beiden Ligen mit.

Sollten die Rechte tatsächlich nur an ein Unternehmen gehen, so hat jeder wahrscheinlich unterschiedliche Präferenzen.

Ich würde mir dann entweder Prime Video oder die Telekom wünschen.

Sky oder gar DAZN sind für mich wahrlich nicht erste Wahl.

Interessant für mich wäre auch eine Unterteilung von erster Liga an

Prime Video und zweiter Liga an die Telekom.

 

burkhard
Synchronsprecher
Posts: 807
Post 4 von 316
5.852 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Wenn es einen Bieter gibt, der alles kauft, dann wird er Spiele an andere Anbieter weiterverkaufen. DaS kann dann RTL , SAT1 Bzw jeder andere Sender sein. Kann auch sein das ein Paket weiterverkauft wird. Da gibt es einige Möglichkeiten.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 5 von 316
5.811 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Ich spreche mich auch für die Telekom aus. 

Meine Hitlist:

1. Telekom

2. Apple

3. Amazon

 

Der angebissene Apfel würde da auch potente Hardware in Form des Apple TV mitfiebern können. Auch Mietverträge wären da ggf. möglich. Who knows?

 

Bei der Telekom gäbe es die Magenta TV One Box oder nicht vielleicht sogar einen Nachfolger einer solchen Box?? 

Amazon könnte ein Prime Bundle anbieten etc.

Gibt lauter Möglichkeiten, die auch dazu führen könnten, den Martkt an Abos ein wenig zu bereinigen.

Außerdem täte mit einem Anbieterwechsel frischer Wind der Sache mal ganz gut. Ich muss gestehen: So satt ich, wie ich mich am Terzic-Fußball gesehen habe, so satt habe ich mittlerweile auch die Leute von Sky (Moderatoren etc.).

Deshalb bin ich eindeutig für einen Tapetenwechsel.

 

Wie das mit diesen Sublizenzen aussehen könnte, wenn mehr als zwei Anbieter rein kämen, weiß ich gar nicht. Nicht dass es dann auf RTL in SD oder so ohne HD+ läuft. Wäre grauenhaft.

 

burkhard
Synchronsprecher
Posts: 807
Post 6 von 316
5.812 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Was meinst du, wo dann die Sport Mods hingehen? Genau, zum neuen Anbieter.

jack661
Tontechniker
Posts: 617
Post 7 von 316
5.762 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Ich denke, Apple wird nicht mitmischen. Die konzentrieren sich eher auf US Sportarten, BuLi sehe ich daher dort eher nicht. Sky wird auf jeden Fall einen grossen Batzen ergattern, ansonsten ist der Laden dicht. Zusammen mit DAZN wird man sich die Rechte aufteilen, in welcher Form auch immer. Sublizenzen werden mehr ein Thema sein als bisher, immerhin kann man sich so zum Teil refinanzieren. Mir  isses letztendlich egal, hab kein BuLi Abo. 🤪

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 8 von 316
5.746 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Sublizenzen können bedeuten, daß ein Teil der Spiele komplett abgegeben werden, es kann aber auch bedeuten, daß das eine oder andere Spiel dann im Free TV parallel übertragen wird. So wie momentan das Zweitliga-Spiel am Samstag Abend.

Das bedeutet Halbzeit-Analyse ist eigentlich nur Werbung, unterbrochen von einer Minute Fußball. 

Aber das ist ja auch beim Pay TV kaum besser.

Deshalb wäre ich für einen Anbieter, der vielleicht ein paar Euro mehr für sein Abo verlangt, aber die überbordende Werbung ad acta legt.

Ich hasse es, während eines Fußballspiels ca. 5 x die selbe Werbung sehen zu müssen. 🤮

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 9 von 316
5.697 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Oh ja, da bin ich ganz bei dir @cabanossi51 !

Das meinte ich mit Tapetenwechsel. By the way. Die Telekom aka Magenta TV 2.0 wurde ja aufgerüstet. Wer weiß, wofür.

Ich weiß,  Glaskugel-Gerede, aber könnte doch sein. Zudem ist mir aufgefallen, dass auch die EM diesen Sommer fast nur noch auf Magenta und nicht mehr im Free TV läuft.

Eventuell gehen die ja All in. Würde auch deren Internet-Anschlüsse pushen.

Denke da zurück an die Spekulationen, die es bezüglich 1&1 und dem eventuellen Verkauf von Sky gab.

 

Was gar nicht geht: D A Z N

 

Schlimmer Laden und für mich Halsabschneider. Hatten mir Jahres- statt Monatsabo gebucht. Wenn die die Rechte kriegen, bin ich raus. Bei dem Terzic-Gekicke sowieso. BVB-DNA verschwunden. 😄

kleines23
Regie
Posts: 5,589
Post 10 von 316
5.692 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@borussiabvb2020Gestern erst wurde berichtet wo die EM übertragen wird, ARD und ZDF 😉ARD und ZDF 34 Spiele ,alle Deutschland Spiele, RTL 12 Spiele, Magenta alle Spiele.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 11 von 316
5.679 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@kleines23 Ja, zum Teil. Ich habe über die Kicker-App aber gesehen, dass dort sehr oft Magenta TV steht.

Ach ja, zur Telekom: Blackstone könnte für die nötigen Finanzen sorgen, die sind ja mir der Telekom in einem Boot.

Moe1
Beleuchter
Posts: 119
Post 12 von 316
5.667 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Sky und RTL+ sind doch jetzt best buddys. Vielleicht kommt

da ja ein gemeinsames Gebot. Sky nimmt den Freitag und Samstag.

RTL+ den Sonntag?

burkhard
Synchronsprecher
Posts: 807
Post 13 von 316
5.653 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

An Telekom als Bieter glaube ich nicht.

Für mich gibt es drei mögliche Bieter

Sky, DAZN, Amazon.

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 14 von 316
5.616 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@Moe1 @burkhard 

Um Gottes Willen bitte kein DAZN. RTL+ keine Ahnung. Dann wohl unter Sublizenz. Buchen wird man es dann trotzdem müssen.

DAZN helfen eventuell die dorthin geschleuderten Ukraine-Milliarden....Gott bewahre....

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,087
Post 15 von 316
5.583 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Dadurch dass intensivere Kooperationen möglich sind kann es wie folgt aussehen:

 

1. Schritt:

 

  • Sky bekommt die komplette 1. Bundesliga
  • RTL bekommt die komplette 2. Bundesliga incl. Free-TV Paket

2. Schritt:

 

  • Sky kann durch die Kooperation mit RTL weiter 2. Bundesliga zeigen und RTL bekommt dafür einige Spiele aus der 1. Bundesliga für RTL+
borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 16 von 316
5.471 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Wann wird es da Neuigkeiten geben?

Es hieß bisher ja nur, dass jetzt die Möglichkeit für die Interessenten bestünde, sich für die Ausschreibung zu registrieren.

Mit Interessenten sind demnach ja dann wohl Telekom, Sky, Apple etc. gemeint, nehme ich an.

Wie war es in den vergangenen Jahren? Weiß das jemand hier, ob man da vorab bereits Informationen bekam, wer im "Lostopf" der Interessenten lag / liegt?

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,087
Post 17 von 316
5.455 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@borussiabvb2020 

 

Mit einem Ergebnis rechne ich so ab Mitte April bis Mitte Mai oder Anfang Juni.

 

Wer da mitbietet bekommt man eigentlich kaum mit außer es dementiert ein Anbieter die Teilnahme am Verfahren der Presse gegenüber öffentlich. 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,382
Post 18 von 316
5.433 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Okay, schade. Dachte das wäre so etwas wie ein offenes Geheimnis.

Für wen bist / wärst du, wenn ich fragen darf? 😃

Obwohl ich gestehen muss, dass mir der Terzic-Fußball das Fan-Dasein für den BVB mittlerweile tatsächlich abgewöhnt hat.

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,087
Post 19 von 316
5.422 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

@borussiabvb2020

 

Ich wäre für folgendes Szenario:

 

Sky bekommt alle Rechte an der 1. & 2. Bundesliga und kann Teile davon als Sublizenz an einen anderen Anbieter verkaufen. 

King-Kai-007
Kulissenbauer
Posts: 63
Post 20 von 316
5.242 Ansichten

Betreff: Bundesliga-Rechte No-Single Buyer Rule 2025 - 28/29

Mein Tipp ist ganz einfach: Sky holt sich alle Rechte, und dadurch wird DAZN ihre Preise senken, um ca 5€-10€ pro Packet.

Antworten