Antworten

Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 1 von 61
1.048 Ansichten

Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Guten Abend an alle,

 

Ich wollte mich Mal bei euch erkundigen wie ihr folgende Problemfälle sieht.

 

Ich bin schon lange Sky Kunde und habe auch alle Pakete usw. abonniert Ber was momentan abläuft ist eigentlich eine Sauerei.

 

Es kann nicht sein das Wochenlang 24h Bud Spencer oder James Bond läuft.

Ich meine auch wenn man einfach was anderes schauen könnte man muss ja trotzdem im Endeffekt diese "Sender" mitbezahlen. 

 

Ich würd ja nichts sagen wenn diese Filme 1-2 Mal kommen worden aber nicht wochenlang 24h. 

Ich Frage mich ob sich da noch nicht genug Leute darüber beschwert haben?

 

Dann finde ich es auch eine Frechheit das einfach Sender im Laufenden Abo entfernt werden z.B wie Kinowelt.tv.

Trotzdem wird das Abo aber nicht günstiger. Im Gegenteil es wird noch 2€ oder 2,50€ teurer.

 

Ich meine man hat ja vertraglich über eine Laufzeit die Pakete bzw Sender gebucht. Als Kunde ist man ja auch vertraglich gebunden. Wieso kann SKY einfach so ganze Sender entfernen und trotzdem ändert sich nichts an den Preisen?

 

Das ist ja das gleiche wenn man jetzt ein neues Abo abschließt und kurz darauf verschwinden einfach Sender aus dem Programm die man gebucht hat aber der Preis ist derselbe. 

 

Ich bezahle momentan 59€ für das komplette Sky Programm aber momentan ist es für mich nicht mal 10€ wert.

"Leider" läuft das Abo noch einige Monate aber ich wollte Mal wissen was ihr von der ganzen Sache haltet.

 

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
Sly0582
Kostümbildner
Posts: 386
Post 2 von 61
1.007 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Guten Morgen!

Was erwartest Du in Sachen sky Cinema?

Auf sky Cinema Premieren laufen Ja Filme, die vor ner Zeit im Kino liefen und vorher verfügbar waren im sky store!

Auf den anderen sky Cinema Sendern laufen leider viele Filme in Dauerschleife.

Ändern wird sich da nichts.

Außerdem kosten Lizenzen bzw Rechte Geld.

Vergess aber Disney+, Netflix und prime Video nicht.

Sind Konkurrenz für sky.

Vieles ging dann dahin.

HBO oder Peacock Inhalte sind Ja verfügbar über sky.

RTL hat Ja auch ein Deal mit HBO.

Dazu ist der Markt voll von Streaminganbietern.

Discovery+ kommt noch und HBO max kommt noch wie Paramount+ kommt noch nach Deutschland.

Deshalb setzt sky wie Netflix auf Eigenproduktionen.

Zahle ab 1.10.22 33,50 komplett sky inklusive uhd option.

 

 

 

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 3 von 61
1.000 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Ich würde dann erwarten das das Cinema Paket einfach günstiger wäre.

Es laufen ja eigentlich nicht Mal "neue" Filme sondern relativ lange kommen "alte" Filme.

Es fehlt einfach die Abwechslung finde ich.

Es stimmt einfach das Preis/Leistungsverhältnisse nicht.

 

Darf ich fragen wieso Sie 33,50€ für das Abo bezahlen?

 

Das ist ja das nächste "Problem"

 

Ich hatte 2 Mal den Kundenservice kontaktiert wegen einer Vertragsverlängerung.

Dann gab es schon erste Probleme. Die Dame am Telefon hat mir einen Preis genannt um die 40€. Ich habe dann die Vertragsverlängerung durchgeführt und im Endeffekt stellte sich raus das der Preis nicht durchführbar war und eine Falschinformation des Kundenservice war.

Aber Hauptsache man hat "unterschrieben". Man müsste dann auch den Preis bekommen der genannt wurde wenn man zu den Preis zustimmt. (Würde sagen das Sky dann einfach Pech hatte aberr nein Sky kommt natürlich jederzeit wieder raus)

 

Auf jeden Fall habe ich dann widerrufen und nochmals den Kundenservice kontaktiert.

Der Herr am Telefon nannte mir wieder einen anderen Preis (59€).

 

Ich habe das Gefühl das jeder Support-Mitarbeiter seine eigenen Preise macht.

 

Wenn ich noch 5 Mal angerufen hätte dann hätte ich 5 verschiedene Preise bekommen.

 

Nichts gegen Sie aber normalerweise darf es doch nicht sein das jemand 30€ für das komplette Paket bezahlt und ein anderer Bestandskunde knapp 70€ (ohne UHD)

 

Ich meine bei Netflix und Co  zahlt ja auch jeder das gleiche.

 

onzlaught
Regie
Posts: 9,619
Post 4 von 61
985 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Kündigen und wegbleiben ist das Einzige was nachhaltig wirkt.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,397
Post 5 von 61
972 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Sicherlich bin auch ich nicht davon begeistert, wenn wochenlang James Bond hoch und runter laufen. Es sind aber noch andere Cinema - Kanäle vorhanden. Warum sich darüber ständig aufregen oder beschweren, wenn man ein Sky-Abo kündigen kann. Den öffentlich - rechtlichen kann ich nicht kündigen und muss monatlich dafür eine Zwangsgebühr zahlen, nur da regt sich kaum einer auf, der deutsche Michel zahlt brav aktuell monatlich 18,36 € dafür.

 

Das keine neuen Filme laufen, das ist nicht richtig. Auf Cinema Premiere laufen neue Filme. Ob sie einem gefallen, das ist Geschmackssache. 

 

Du schreibst auch, dass für dich das Abo keine 10 Euro wert ist. Für 10 Euro könnte ich noch nicht einmal ins Kino, denn mit Anfahrt kostet so ein Kinobesuch für mich wesentlich mehr, da ist das Sky-Abo für mich die günstigere Alternative. 

 

 

sonic28
Regie
Posts: 7,186
Post 6 von 61
969 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert


@Sly0582  schrieb:

Zahle ab 1.10.22 33,50 komplett sky inklusive uhd option.


Ich zahle für alles (das Entertainment Paket ohne Netflix und das Cinema Paket und das Sport Paket und das Bundesliga Paket und den Sky Q Service und die HD Option und die "Sky Go"-App) ganze 34,56 € im Monat. Dazu über Satellit noch die HD+ Sender für 6,-- € im Monat. Macht zusammen ganze 40,56 € im Monat. In dem Abo Preis ist bereits die Preisanpassung von 2,-- € im Monat dabei, die es bei mir seit dem 01. April 2022 gibt. Ich hab diesen Abo Preis als Dauervorteilspreis mit monatlicher Kündigung.

 

Daran kann man meiner Meinung nach sehen, dass Sky seine Bestandskunden halten will. Sky steht wohl auf dem Standpunkt: "Lieber einem Bestandskunden seinen rabattierten Abo Preis (plus eventueller Preisanpassung) behalten lassen, als ihn mit dem ursprünglich beim Vertragsabschluss vereinbarten Vollpreis zu kommen.". Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. kann mir aber gut vorstellen, dass es so ist. Auf diese Art gelingt es Sky die Bestandskunden zu halten, auich wenn sie nicht mit allem, was Sky macht, zufrieden sind.

 

Obwohl ich nicht alles sehe, was Sky so anbietet, behalte ich trotzdem alles, was ich von Sky abonniert habe. Würde ich z. B. das Cinema Paket rausnehmen, dann kann es passieren, dass mein Dauervorteilspreis dann nicht mehr gültig ist und das Abo bei Sky für den Rest, der dann noch übrig ist, erheblich teurer wird, als meine jetzigen 34,56 € im Monat. Ist schon einigen Sky Kunden so passiert.

 

Gruß, Sonic28

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 7 von 61
958 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@sonic28 

Ja aber wie ist das möglich. ich bin eigentlich schon Sky Kunde seit der ersten Stunde und zahle wie gesagt für alle Pakete inkl HD+ und Netflix 59€ im Jahresabo (ausser UHD Option)

 

Wie kann das dann sein das manche einen Preis von 33-34€ bekommen?

Vorallem ist mir Sky nicht mit dem Preis entgegengekommen als ich eine Kündigung in Erwägung gezogen hatte. Denen wäre das relativ egal gewesen.

 

onzlaught
Regie
Posts: 9,619
Post 8 von 61
947 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert


@Manu124  schrieb:

...Wie kann das dann sein das manche einen Preis von 33-34€ bekommen?...


Sky pflegt eine kundenspezifische Rabattstrategie, d.h. jedem Kunden wird ein individuelles Angebot berechnet. Das kann von dem das Nachbarn abweichen.

 

Und ein lustiger Nebeneffekt ist z.B. das es teurer werden kann wenn man ein einzelnes Paket aus seinem Vertrag rauskündigen möchte.

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 9 von 61
897 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@onzlaught 

Ja abweichen ist ja schön und gut aber es weicht ja um knapp 30€ im Monat ab für das selbe Paket!

 

Paar Euro hin oder her aber es ist ein Unterschied ob ich 33€ oder über 60€ im Monat bezahle.

Vorallem kündige ich ja nicht einzelne Pakete raus. Ich habe ja jedes Paket abonniert.

onzlaught
Regie
Posts: 9,619
Post 10 von 61
891 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

Da müssten jetzt beide Verträge bis ins letzte Detail verglichen werden um das zu beurteilen.

Beides Q-Verträge? Welche Einzelpakete? UHD? Multiscreen oder alte Zweitkarte? HD+? Netflix (in welcher Variante)? Wieviele Endgeräte?

 

Aber generell gilt das Neukunden gerne arg bevorzugt werden, versucht Sky zwar immer wieder anzugleichen, versagen aber immer wieder.

 

Es herrscht Vertragsfreiheit. So wie Sky verschieden Preise für einzelne Kunden aufrufen darf kann auch jeder potentielle Kunde "NÖ" sagen. Auch ist die "Strafgebühr" aus den AGB verschwunden, d.h. Bestandskunden können Minuten nach Vertragsende einen Vertrag mit Neukundenkonditionen abschliessen.

 

Ich bezahle auch ~60€ im Monat, B+S+E+C, kein Q sondern Module, alte 14€ Zweitkarte. Nur SkyGo. Kein Netflix.

stevie007
Maskenbildner
Posts: 335
Post 11 von 61
874 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 , die ca. 30€ sind aber ohne Netflix. Ich glaube nicht, dass das jemand so günstig bekommt. Ich hatte immer einen "guten" Preis bekommen und als ich Netflix dazu nehmen wollte, war die Erhöhung günstiger, als ich vorher direkt bei Netflix bezahlt habe. Bei einem freundlichen Telefonat mit der Hotline habe ich in den vergangenen Jahren immer einen für mich "guten" Abo Preis bekommen. Bin Kunde seit Beginn an von Premiere/Sky.

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,100
Post 12 von 61
850 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Das habe ich 2016 auch erlebt, bin seit 1998 dabei, und die Angebote waren da für mich nicht anders, da hab ich einen Neukundenvertrag gemacht, musste zwar die 100 Euro zahlen, hab ich nie bereut, da der Preis nur gering gestiegen ist. Vor der neuen Preis Struktur wurde ja selbst von Sky geschrieben gleiche Preise für alle, das würde nur gehen wenn alle Verträge nur nach der neuen Preis Struktur verlängert würden, da traut sich Sky nicht ran. Der Basar geht weiter, Kündigen und Neukunden Angebot machen ist am günstigsten, aber beachten das da vieles zu gebucht werden muss, wie UHD , Multi screen u. s. w. wenn man es braucht, trifft natürlich nur in Deinem Fall zu, nicht für alt Verträge da dort meist alles enthalten ist. Will noch sagen, das ich 2016 auch mein Extra Status verloren habe, ob es immer noch so ist? 

 

 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,100
Post 13 von 61
825 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Das war und ist teilweise immer noch so das der Abo Preis so unterschiedlich ist, Vollzahler haben die Rabatte mit finanziert, es gibt Kunden, die haben nach einem Jahr nicht gekündigt weil sie dachten so mein Rabatt ist ausgelaufen und nochmal werde ich ihn nicht bekommen. Es wurden aber immer weniger Vollzahler und Sky meinte so kann es nicht weiter gehen, darum gab es wohl die neue Preis Struktur. Aber wie sie es am Ende umgesetzt haben lässt viele Fragen offen. Ich bin auch für gleiche Preise für alle, profitiere ja auch noch vom Rabatt System, würde  aber auch paar Euro mehr zahlen wenn es für alle gilt. Sky will wohl einen Durchschnittlichen Preis von 40-50 Euro  mindestens erreichen, und mit Jährlichen Preis Anpassung haben sie auch alle bald soweit. Wenn ich lese das Neukunden bevorzugt werden kann ich nur sagen davon haben wir doch alle mal profitiert. 

 

 

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,397
Post 14 von 61
805 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert


@kleines23  schrieb:

 Das war und ist teilweise immer noch so das der Abo Preis so unterschiedlich ist, Vollzahler haben die Rabatte mit finanziert, es gibt Kunden, die haben nach einem Jahr nicht gekündigt 

 

 


So ein Kunde war ich. Ich hatte zunächst 2 Jahre ein rabattiertes Abo und hatte dann den Vollpreis gezahlt, weil für mich das Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung war. Durch Wegfall immer mehr Sender und das schlechtere Filmangebot sah ich mich veranlasst, mein Abo zum März 2020 zu kündigen. Sky machte mir daraufhin ein Angebot zum Dauervorteilspreis mit monatlicher Kündigung und das alles noch zu den alten Konditionen, wo alles noch drin ist. Die neuen Tarife traten erst im Sommer 2020 in Kraft.

 

Ich fühle mich daher mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit flexibel und für mich zählt noch immer lineare Fernsehen, denn mit DSL sieht es ja nicht überall rosig aus. 

 

Es muss immer jeder für sich selbst entscheiden, was einem die Sache Wert ist. Was andere zahlen oder auch nicht, interessiert mich persönlich nicht, denn es ist mein Leben und nur ich muss damit leben können. 

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 15 von 61
777 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@onzlaught 

Ich habe alle Pakete inkl HD+ und Netflix in der HD Variante.

Ich habe keine Zweitkarte und kein Multiscreen und zahle nun 59€.

 

Das Neukundenangebot bekommt man laut Sky als Bestandskunde nur wenn man sein Abo kündigt und 3 Monate zwischen altem und neuem Abo sind.

 

 

 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,100
Post 16 von 61
757 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Wo hast Du das her mit den 3 Monaten, das gab es, oder man musste eine 100 € Gebühr zahlen wenn man nicht 3 Monate gewartet hatte. Aber das wurde doch abgeschafft. 

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 17 von 61
754 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@kleines23 

Das habe ich vom Telefon Kundenservice so gesagt bekommen. 

Wenn man noch Bestandskunde ist dann muss man natürlich kündigen und anschließend 3 Monate warten um dann als Neukunde eingestuft werden zu können.

Dann bekommt man die ganz normalen Neukundenboni.

Für mich wär das aber viel zu aufwendig.

 

1. Hat man natürlich dann 3 Monate überhaupt kein Sky/Programm. (Die öffentlichen Sender kann man ja auch nicht ansehen :D)

 

2. Wäre mir das zu umständlich den Receiver wieder zurückzuschicken usw.

 

Wenn das so einfach klappen würde mit kündigen und sofort Neukundenvertrag abschließen dann hätte ich das natürlich gemacht aber das geht laut Sky nicht.

 

Ich hab schon die Befürchtung das es da auch darauf ankommt welchen Mitarbeiter man am Telefon hat.

 

 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,100
Post 18 von 61
746 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Also das ist mir neu, es wurde doch in vielen Beiträgen geschrieben das man kündigen soll, und Neu Vertrag machen. Bitte mal ein Mod. um Bestätigung ob das wirklich so ist. 

 

Manu124
Tiertrainer
Posts: 20
Post 19 von 61
743 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@kleines23 

Wenn das wirklich nicht so sein sollte dann wurde ich dreist angelogen da ich auch noch mehrfach nachgefragt hatte.

Als Begründung hat man mir gesagt das das nicht unmittelbar danach geht da man sich noch im System befindet und nach 3 Monaten kann man dann als Neukunde sozusagen wieder ein Abo abschließen.

 

kleines23
Castingleiter
Posts: 2,100
Post 20 von 61
739 Ansichten

Betreff: Sky Abo (Cinema) verschlechtert

@Manu124 Hoffe ein Mod. gibt morgen mal Auskunft wie es ist, in den AGB oder sonst wo steht nirgendwo was von den 3 Monaten. 

Antworten