Antworten

Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

Pepito
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 9
500 Ansichten

Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

Liebe Gemeinde,

liebes-Sky-Team,

sry der etwas kessen Überschrift 🙂 (Wortwahl).

 

Wieso bekommt man, gerade da viele Streams unvollständlicherweise sogar nur noch mit/nach Werbung starten (trotz PayTv *hust*, aber das ist hier kein Thema), nicht das, was möglich ist? Zumindest in Sprache und Untertitel? Video- und Audioformate außen vor (siehe unten).

 

-> Weshalb sind Originalton sowie sämtliche verfübare Sprachfassungen und mehrere Untertitel (Originalton, Deutsch und/oder zumindest Englisch falls Originalton in einer für diesen Sprachraum idR selten gesprochenen Sprache, Audiodiskreption und andere) noch kein "Normalfall" sondern eine Ausnahme?

-> Wo sind denn die anderen Sprachformate, die in den digitalen Fassungen der Filme vorliegen? Oftmals gibt fehlt es auch Audiodiskreption, die Menschen mit besonderen Herausforderungen hilft. Zugeben, die FIlmindustrie ergänzt das gerade erst nach und nach, aber wenn es schon vorliegt, wieso nicht anbieten?

 

Originalton klingt besser, da die Sendung denknotwendig gezielt dafür abgemischt wurde. Heutzutage ist es doch gerade dank der wunderbaren Bild- und Tontechnik ein Genuss, was zu Hause möglich ist; umso mehr da in dieser schweren Zeit viele Kinos geschlossen sind. Es sollte doch den genießenden Nutzern überlassen sein, eine bspw. japanaischen Beitrag auf japansiche zu genießen und im Untertitel mitzulesen, falls man selbst nicht so gut Japanisch spricht 🙂

Atmosphäre, Betonung, Nuancen kommen einfach soviel besser rüber. Selbst wenn man die Sprache nicht oder kaum spricht. Es gibt nicht wenige Menschen, die das gut finden - viel wichtiger ist aus meiner sicht:

Wieso kappt man Filme und Serien um Inhalte, die in deren digitalen Fassungen für Streamformate vorliegen? Sky nimmt da einfach was weg, wozu?

 

Gerade bei Filmen oder Serien, die zeitgleich bei Netflix oder Disney Plus laufen, sieht man, dass es nicht am Ausgangsmaterial liegen kann. Dort finden sich viele; sprich man kann den japanischen, spanischen etc. Film in der Originalfassung hören, dank Untertitel besser (oder überhaupt) verstehen. Dazu gibt es idR Englisch und auch sehr sehr oft deutsch.

 

Mal einen etwas älteren Film als schönes Beispiel ist Harry Potter "Der Stein der Weisen". Auf Sky Deutsch und Englisch, je ohne Untertitel 

https://www.sky.de/film/sky-cinema-harry-potter-hd/harry-potter-und-der-stein-der-weisen-112323

Auf Netflix, einem Partner von Sky und direkt per App oder exterene Hardware zu erreichen auf Deutsch, Englisch und Englisch mit Audiodeskription. Dazu deutsche und englische Untertitel.

 

Etwas neuer Deadpool. Auf Sky Deutsch und Englisch, keine Untertitel. https://skyticket.sky.de/watch/home/asset/deadpool-2015/TF8988875#:~:text=103%20Min.&text=Eine%20exp... 

Auf Disney plus, einem Partner von Sky und direkt per App zu erreichen (oder naheliegend externe Hardware):

neben Deutsch und Englisch acht(8!) weitere Sprachen Audio und 18 Untertitel.

 

Oder mal einen "aktuellen" B-Movie VoD only - Steven Seagal in General Commander, nur deutsch auf Sky also keinerlei Sprachauswahl

https://www.sky.de/film/general-commander-toedliches-kommando-211759

 

Und so weiter.

 

Schlussbemerkung:

Bewusst lasse ich hier die Frage der "üblichen" Sound- und Bildqualität (4K als Regel- nicht Ausnahmefall, HDR, Dolby Vision, welches Tonsignal wie Atmos etc.) nicht in das Thema hineingeholt; bitte lasst es außen vor. Genauso wie die Frage, ob man nicht nahliegend wenn man Apps von Sky Parntern wie Netlix, Disney Plus, Amazon usw. nutzt eine andere Hardware verwendet. Das lassen wir bitte außen vor.

 

 

Viele liebe Grüße

Der Pepe

Alle Antworten
Antworten
uwe96
Castingleiter
Posts: 2,016
Post 2 von 9
474 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

Lizenzen kosten nunmal Geld. Und das lohnt wohl nicht für die Paar dir Org Ton wünschen. Hin in D wird nunmal Deutsch gesprochen.

Pepito
Special Effects
Posts: 4
Post 3 von 9
442 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

Manchmal ist es doch nicht wirklich eine Kostenfrage, sondern eher ein "haben wir schon immmer so gemacht, haben wir noch nie anders gemacht, das bleibt so" Thema, das man gerade hier in einem Forum des(!) Premium PayTV & Streaming-Anbieters Sky ansprechen kann. 

 

Dir ist schon klar, dass es viele deutschsprechende Menschen gibt, die nicht oder schlecht hören. Für diese sind Untertitel notwendig bis sehr hilfreich, je nach Schwere der Höreinschränkung. Freue mich sehr, falls das niemanden betrifft den Du kennst oder gar liebst; das kann aber ganz schnell passieren - auch unverschuldet.

 

Untertitel gibte es dafür klassische (die Dialoge) wie auch moderne (Film-Bildbeschreibung durch Text - wobei das im deutschsprachigem Raum noch selten ist; aber immer mehr kommt). Beides ist mittlerweile fast "Normalfall" bei den großen PayTV-Streaming-Anbietern, gerade weil die im deutschsprachigem Raum angebotenen Filme und Serien synchronisiert wurden. Ansonsten sind Untertitel eine klasse Möglichkeit, dass die Anbieter weltweit Filme einkaufen und "nur" Untertitel einblenden, statt zu synchronisieren - das spart auch Geld, gibt Atmosphäre und erweitert den Horizont.

 

Umgekehrt gibt es insbesondere für Menschen mit Seheinschränkungen oder Blinde die Audiosdiskreption (AD). Das sind Bildbeschreibungen in Ton. Macht sogar der öffentliche Rundfunk immer öfter (sogar bei Tatort oder großen Sportereignissen). Gibt es insgesamt immer häufiger; "AD" - einfach mal drauf achten. Gerade falls Du auch die Partner von Sky nutzt, dort einfach mal auf "Sprache/Untertitel" klicken. Kann auch hilfreich sein, für vertiefte Erklärungen (bei Sportereignissen).

 

Originalton: Wir haben doch alle eine Fernbedienung o.ä. zur Hand; zum selbst entscheiden durch umschalten 🙂 So kann man den Interessierten das ermöglichen, ohne den anderen "weh" zu tun.

 

Zu, kostet Geld; zahlen wir etwa "nix"? Sky ist doch klar der Premium-Anbieter im PayTV- und Streaming-Markt; siehe Sky Q, Sky Q mini receiver, Sky Go, Sky multiscreen und seine Preisgestaltung.

 

Die Frage ist doch dann, wieso Sky etwas weglässt, obwohl es easy geht. Andere Streaming-Anbieter machen das ja nicht, weil die mit dem Klammerbeutel gepudert wurden, sondern es auch gerade im deutschsprachigen Markt dafür ein großes Interesse gibt.

berlindennis
Kulissenbauer
Posts: 45
Post 4 von 9
372 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

Die Paar? Ich kenne niemanden, der noch Serien und Filme mit Synchronisation schaut. Alle Anbieter haben den Originalton mit deutschen Untertiteln. Das ist Standard. Ich verstehe auch nicht, wieso Sky das nicht hinbekommt.

sonic28
Regie
Posts: 6,933
Post 5 von 9
369 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?


@berlindennis  schrieb:

Die Paar? Ich kenne niemanden, der noch Serien und Filme mit Synchronisation schaut.


Ich kann es auch andersherum: Ich kenne genügend Menschen, die z. B. mit der englischen Sprache als Originalton nichts anfangen können, weil sie das nicht verstehen. Ich zähle übrigens auch dazu. Deswegen finde ich es toll, dass es in Deutschland synchronisierte Fassungen gibt.

 

O.K.! Für die, die es gerne im Originalton haben wollen, könnte man das ganze im Zweikanaltonverfahren anbieten. Also:

 

Tonoption 1: deutsche Synchronfassung

Tonoption 2: Originalton

 

So wäre jedem geholfen.

 

 

Noch was nebenbei: Sky bietet vieles, z. B. im Sportbereich, im englischen Originalton an, ohne es zu synchronisieren bzw. mit deutschen Untertiteln zu versehen bzw. bei Sportübertragungen eine(n) deutsche(n) Kommentator(in) einzusetzen. Selbst Interviews und Pressekonferenzen etc. werden bei Sky einfach so übernommen, wie sie sind, ohne jemanden einzusetzen, der das übersetzt. Über solche Dinge ärger ich mich dann, weil ich es gerne gesehen hätte, wenn ich es verstehen würde, was da geredet wird, was aber nicht der Fall ist, weil es nur im Originalton ist. Hier in der Sky Community gibt es sehr viele Sky Kunden, die das genauso sehen, wie ich.

 

Gruß, Sonic28

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,329
Post 6 von 9
354 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?


@berlindennis  schrieb:

Die Paar? Ich kenne niemanden, der noch Serien und Filme mit Synchronisation schaut. 


Ich bezweifle, dass Du auch alle ca. 83 Millionen Einwohner von Deutschland kennst. Mag vielleicht in deinem Freundes -und Bekanntenkreis so sein, dass die keine Serien und Filme mit deutscher Synchronisation schauen. Das akzeptiere ich auch.  Mich persönlich interessieren Serien und Filme, welche nicht in deutscher Sprache sind, überhaupt nicht. Ich bin Deutscher und meine Muttersprache ist deutsch und da erwarte ich, dass ausländische Filme und Serien in Deutschland auch deutsch synchronisiert sind.

pulla2908
Tontechniker
Posts: 235
Post 7 von 9
330 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?

@Pepito verstehe dich voll! Geht mir auch voll ab. Ich glaube aber es geht gesamt gesehen der Minderheit ab.

Über ein 'war schon immer so' wirst hier nicht drüber kommen, alles andere wäre ein Weltwunder.

sonic28
Regie
Posts: 6,933
Post 8 von 9
314 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?


@satansbrut  schrieb:
Ich bin Deutscher und meine Muttersprache ist deutsch und da erwarte ich, dass ausländische Filme und Serien in Deutschland auch deutsch synchronisiert sind.

Hätten wir Deutschen das schon immer so gemacht, wie es z. B. in den Niederlanden der Fall ist, dann würde man deswegen hier nicht meckern.

 

Wer nicht weiß, was ich meine, hier die Erklärung: In den Niederlanden wird (fast) alles nicht synchronisiert, d. h. es ist im Originalton, z. B. in Englisch oder in Deutsch oder in Fränzösisch  etc., und wird dann mit niederländischen Untertiteln versehen. Somit wäre dann jedem auf Anhieb geholfen. Also denen, die es im  Originalton haben wollen. Und für die, die den Originalton nicht verstehen, gibt es dann die niederländischen Untertitel.

 

Meiner Meinung nach ist das gut so, wie es in Deutschland gemacht wird. Es wird synchronisiert und nur der deutsche Ton angeboten. Manche Sachen gibt es sogar im Zweikanaltonverfahren, wo es dann eine weitere Tonoption mit dem Originalton gibt.

 

Gruß, Sonic228

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,329
Post 9 von 9
293 Ansichten

Betreff: Originalton und Untertitel - wieso wird hier gegeizt?


@sonic28  schrieb:

Wer nicht weiß, was ich meine, hier die Erklärung: In den Niederlanden wird (fast) alles nicht synchronisiert, d. h. es ist im Originalton, z. B. in Englisch oder in Deutsch oder in Fränzösisch  etc., und wird dann mit niederländischen Untertiteln versehen. 

 

Mir wäre es zu anstrengend, wenn ich bei einem Film nur deutsche Untertitel bekommen würde. Für mich wäre da der Filmgenuss hin.

Deutsche Sprache ist zwar eine schwere Sprache, vor allem die Grammatik ist recht kompliziert, aber ich bin trotzdem stolz auf unsere Sprache. Im Link gibt es mal ein paar Beispiele, dass unsere Sprache schon recht seltsam ist.

Es wird ja schon kompliziert, wenn man deutsche Filme mit Dialekten sieht, selbst da wird mitunter untertitelt im TV. In meiner Gegend wird auch nicht hochdeutsch gesprochen und bereits im Nachbarkreis erkennt so mancher Zeitgenosse nur an der Sprache, woher ich komme. 😂

 

12 Beweise, dass Deutsch eine komische Sprache ist | N-JOY - Leben

 


@sonic28  schrieb:

 

Meiner Meinung nach ist das gut so, wie es in Deutschland gemacht wird. Es wird synchronisiert und nur der deutsche Ton angeboten. Manche Sachen gibt es sogar im Zweikanaltonverfahren, wo es dann eine weitere Tonoption mit dem Originalton gibt.

 

Gruß, Sonic228


Da stimme ich dir voll zu. Bei Filmen wie z. Bsp. Mortal Kombat", wo einige wenige Szenen untertitelt waren, da sie in Originalton liefen, stört mich das nicht, solange der Hauptanteil eines Films in Deutsch synchronisiert ist. 

Auch bei Filmen, die früher "gemetzelt" wurden und jetzt oft in voller Länge laufen stören mich die paar Szenen nicht, die untertitelt sind, da diese Szenen nicht nachsynchronisiert wurden. 

Antworten