Antworten

Filmpaket wird immer dürftiger!

Antworten
Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 986
Post 61 von 68
632 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

@melahide :

 

Was soll das heißen, dass du nicht mehr in den aktuellen Kino Filmen involviert bist??

 

Auch, wenn man nicht allzu oft ins Kino geht , kann man sich doch beispielsweise auf Youtube massig neue Kino Trailer ansehen!!

 

Vor Corona bin ich auch 3 oder 4 Jahre nur sehr selten ins Kino gegangen, war aber durch die Trailer immer auf dem neuestem Stand. 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 41
Post 62 von 68
548 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

Hallo, 

 

du, ich geh schon noch ins Kino, aber halt nicht mehr so oft wie früher. Ich hab mittlerweile schon eher das Problem, dass ich gar nicht mehr so am laufenden bin, was denn so an neuem Material überhaupt noch in die Kino´s kommt Ja, mir ist schon klar - ich schau in der Zeitung was im Kino gespielt wird und schau mir die Trailer an. Aber "früher" war irgendwie vieles übersichtlicher. Weil es in der jetzigen Zeit schon ziemlich viele Anbieter gibt. Wenn ich mir dann denke "oh, das klingt ja interessant" wird das nicht im Kino gespielt sondern nur auf Netflix oder nur auf Amazon oder nur auf ... was weiß ich :). 

 

Ich hab aber das gleiche Problem mit Musik und Büchern auch. Ich komme mit der Überangebotsschwemme einfach nicht mehr zurecht und steig deshalb mehr oder weniger komplett aus. Deshalb find ich es derzeit auch entspannend dass sich auf SKY das Angebot ein bisschen in Grenzen hält. 

 

Mit Sky Cinnema und Sky Sport (und Entertainment hab ich ja auch noch dabei) und den ÖR Sendern hab ich gerade noch 30 Sender in der Favoriten-Liste. Das reicht um ein bisschen den Überblick zu wahren... 

Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 986
Post 63 von 68
457 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!


@melahide  schrieb:

Hallo, 

 

du, ich geh schon noch ins Kino, aber halt nicht mehr so oft wie früher. Ich hab mittlerweile schon eher das Problem, dass ich gar nicht mehr so am laufenden bin, was denn so an neuem Material überhaupt noch in die Kino´s kommt Ja, mir ist schon klar - ich schau in der Zeitung was im Kino gespielt wird und schau mir die Trailer an. Aber "früher" war irgendwie vieles übersichtlicher. Weil es in der jetzigen Zeit schon ziemlich viele Anbieter gibt. Wenn ich mir dann denke "oh, das klingt ja interessant" wird das nicht im Kino gespielt sondern nur auf Netflix oder nur auf Amazon oder nur auf ... was weiß ich :). 

 

Ich hab aber das gleiche Problem mit Musik und Büchern auch. Ich komme mit der Überangebotsschwemme einfach nicht mehr zurecht und steig deshalb mehr oder weniger komplett aus. Deshalb find ich es derzeit auch entspannend dass sich auf SKY das Angebot ein bisschen in Grenzen hält. 

 

Mit Sky Cinnema und Sky Sport (und Entertainment hab ich ja auch noch dabei) und den ÖR Sendern hab ich gerade noch 30 Sender in der Favoriten-Liste. Das reicht um ein bisschen den Überblick zu wahren... 


Na ja, nun, da ich regelmässig und tagtäglich auf "Quotenmeter" und "wunschliste" und "Serienjunkies" bin, verschaffe ich mir da fast immer den aktuellen Überblick über Serien und Filme....zudem gibt es auf "Quotenmeter" auch wöchentlich immer eine aktuelle Trailer Schau! 😎

 

Auf der Seite "KINO.de" findest du ALLES aktuelle über Kino Filme...zudem habe ich erst letztens die Seite "Kinofans.com" entdeckt...😎😄

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 41
Post 64 von 68
407 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

Achso - na dann ist klar, dass man sich auskennt wenn man viel recheriert :).... bei uns lauft das eher so, dass wir ins Geidorf Kunstkino gehen und diese Filme dann 1-2 Jahre später auf Kinowelt laufen :). 

 

Ich schau auch oft auf Film.at, da gibt es sowohl die "klassischen" Vertriebswege als auch Streaming, obwohl - mich die Masse da halt wieder abschreckt. Also ich bin halt, obwohl ich noch nicht sooo alt bin, schon irgendwie noch darauf getrimmt: Kino, Kino-Vorschauen, Kino-Zeitschrift, irgendwann kommt das Teil dann zu Sky... das passt für mich. Alleine, dass zB Netflix über 80 Filme im Jahr produziert/zukauft plus die alt eingesessenen in Hollywood plus Bollywood in Indien, plus französische Filme plus europäische Produkte... und Indie-Filme... sich da darauf zu konzentrieren in diese Masse die Nadel im Heuhaufen zu finden, also quasi, die Filme die einem selbst gefallen ... na, da werd ich zum Schwammerl. d

 

Und jetzt kommen "neuere" Filme wie zB Parasite ja schon fast direkt ins Amazon-Prime Abo ... wie das möglich ist mag ich gar nicht wissen. Und Netflix sichert sich Ausstrahlungsrecht gleich weltweit. Also da wird unser Sky-Paket wohl wirklich noch dürftiger werden in Zukunft. Kann ich mir vorstellen. 

 

Mir persönlich gefällt das Sky-Abo derzeit gut... wie gesagt: Samstag 20:15 schauen wir gerne einen Film. Wir haben 10 zur Auswahl. Das ist überschaubar. Wie oft sind wir vor Netflix/Amazon Prime gesessen mit "was soll ma uns da anschauen". Wie oft hab ich "den Film auf die Watchliste" und ihn dann nicht angeschaut, weil es ja e IMMER möglich is den anzugucken... dann geht das nächste Woche auch noch... 

 

 

Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 986
Post 65 von 68
293 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!


@melahide  schrieb:

Achso - na dann ist klar, dass man sich auskennt wenn man viel recheriert :).... bei uns lauft das eher so, dass wir ins Geidorf Kunstkino gehen und diese Filme dann 1-2 Jahre später auf Kinowelt laufen :). 

 

Ich schau auch oft auf Film.at, da gibt es sowohl die "klassischen" Vertriebswege als auch Streaming, obwohl - mich die Masse da halt wieder abschreckt. Also ich bin halt, obwohl ich noch nicht sooo alt bin, schon irgendwie noch darauf getrimmt: Kino, Kino-Vorschauen, Kino-Zeitschrift, irgendwann kommt das Teil dann zu Sky... das passt für mich. Alleine, dass zB Netflix über 80 Filme im Jahr produziert/zukauft plus die alt eingesessenen in Hollywood plus Bollywood in Indien, plus französische Filme plus europäische Produkte... und Indie-Filme... sich da darauf zu konzentrieren in diese Masse die Nadel im Heuhaufen zu finden, also quasi, die Filme die einem selbst gefallen ... na, da werd ich zum Schwammerl. d

 

Und jetzt kommen "neuere" Filme wie zB Parasite ja schon fast direkt ins Amazon-Prime Abo ... wie das möglich ist mag ich gar nicht wissen. Und Netflix sichert sich Ausstrahlungsrecht gleich weltweit. Also da wird unser Sky-Paket wohl wirklich noch dürftiger werden in Zukunft. Kann ich mir vorstellen. 

 

Mir persönlich gefällt das Sky-Abo derzeit gut... wie gesagt: Samstag 20:15 schauen wir gerne einen Film. Wir haben 10 zur Auswahl. Das ist überschaubar. Wie oft sind wir vor Netflix/Amazon Prime gesessen mit "was soll ma uns da anschauen". Wie oft hab ich "den Film auf die Watchliste" und ihn dann nicht angeschaut, weil es ja e IMMER möglich is den anzugucken... dann geht das nächste Woche auch noch... 

 

 


Naja, WAS heißt "viel recherchieren"??😎😊 Ich interssiere mich eben für Filme und Kino und Serien, und, da ist das dann vollkommen normal für mich geworden, wenn ich auf diesen Seiten tagtäglich unterwegs bin....genauso bin ich auf facebook auf vielen Amazon und Netflix /Film Foren unterwegs....😎

 

 

Leider Gottes bin ich auf vielen Familien Feiern weit und breit der Einzige, der sich auch unter Schauspieler Namen auskennt😁....ich könnte mich stundenlang NUR über Filme und Serien austauschen....auch DA bin ich in meiner Familie und Bekannten Kreis leider DER EINZIGE, der das machen könnte...🤔😎

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 41
Post 66 von 68
276 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

Find ich gut! 

Ich war früher sehr interessiert. Jetzt weniger bei den Schauspielern sondern eher nach der Regie :). Obwohl ich teilweise schon auch ... also... so in den 90ern/00ern war ich schon so, dass ich auch Schauspiel-Affin war, also ... hab ich mir so richtig klassisch alles mit Tom Hanks, Tim Robins, Sam Neil, Keira Knightley, Kevin Costner angeschaut usw. Weiß ich nicht ... die fand ich gut ... 

 

Dann war ich eher Genre-Affin... also die SiFi Serien. Also ... Steven Spielberg hat dann zB "Terra Nova" und "Falling Skies" mitentwickelt. Natürlich schaut man das dann. Wenn man nach "ähnlichen" Serien sucht kommt man dann natürlich auf  "Revolution", "The 100", "Firefly" bis hin zu "neueren" wie The Expans oder "The Orvill" .... und jetzt findet man auf Sky auch wieder einiges 🙂 

 

Bei Filmen ist es eher auch so.... seitdem ich Netflix und Amazon ganz außer Acht lasse ist das Programm einfacher zu eher... da find ich Sky gut. Man hat europäische Filme bei Kinowelt, man hat diverse Klassiker und schon auch neuere Filme. Auch wenn diese "nur" aus der Warner oder Turner Filmgruppe kommen und man einige klassische Filmstudios leider ja schon quasi "verloren" hat ... weil der Kinofilm taucht hier auf und der andere dort ... aber ... naja. 

 

Schauen wir wie es sich weiter entwickelt. Für mich passt das Film-Paket JETZT halt einmal und ich finde mehr als auf Netflix oder Amazon. Wer sich natürlich gut auskennt und punktuell nach etwas sucht und spezielle Interessen hat wird mit Sky alleine vermutlich nicht zu 100 % glücklich ... 

 

Für den Konsumenten war es natürlich besser, als es nur ein Portal gab ... ich weigere mich jedenfalls 2-3 Abos abzuschließen ... 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 41
Post 67 von 68
271 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

Welche Filmstudios hat Sky eigentlich derzeit in der "Verwertung"? 

 

MGM

Warner

Turner

Sony

Fox

NBC

Constantin

Tobis

 

Aber Paramount und Columbia und United Artists gar nicht, oder? 

 

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 14
Post 68 von 68
220 Ansichten

Betreff: Filmpaket wird immer dürftiger!

Das Filmpaket von sky ist nicht  nur dürftig, sondern beschissen 

Antworten