Antworten

Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Antworten
ar36272
Beleuchter
Posts: 83
Post 101 von 118
1.240 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut : kann es sein, dass wegen Corona weniger AKlasse Movies gedreht wurden? Welcher Top Film kam denn 2020 bzw.2021 in die Kinos?

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 102 von 118
1.231 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@ar36272 

Sicherlich trägt Corona dazu bei, dass weniger Filme in die Kinos kamen und auch Filme weniger gedreht wurden. Was TOP Filme sind, das wird jeder anders sehen und das ist auch gut so, denn die Geschmäcker sind sehr verschieden. Was für den einen ein TOP Film ist, kann für den anderen Müll sein. 

So fanden die Einen die gestrige Cinema Premiere "Iron Mask" sicherlich TOP, für mich einfach nur Müll und unterirdisch  stinklangweilig. 

 

Leider hat Sky kaum noch Filmrechte und daher bin ich als Filmfan gezwungen mir aktuelle Filme, die mich interessieren, bei Amazon zu kaufen, da sie dort preiswerter zu haben sind, so der Film " A Quiet Place 2" und auch "Black Widow". Diese Filme werden vielleicht, wenn überhaupt, in 5-10 Jahren bei Sky, wenn es Sky da noch gibt, in der Rubrik, "jeden Tag einer neuer Film" laufen, denn Sky vermarktet ja alte Kamellen als "Neuen" Film, was insofern richtig ist, dass diese bei Sky neu laufen. 

 

Im Link kannst du dir die Kinovorschau für dieses Jahr ansehen. Was für dich TOP ist, das musst du selbst für dich entscheiden. 

Deutschen Kinostarts 2021 nach der Corona-Pause: Dann kommen „Keine Zeit zu sterben“ und Co. · KINO....

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 103 von 118
1.095 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Schon ein paar Wochen her, wo ich hier etwas geschrieben habe. Irgendwie bleiben bei mir kaum Filme, welche auf Cinema Premiere laufen, in Erinnerung. Gerade mal drei Filme sind bei mir in den letzten Wochen hängen geblieben. Das waren zu einem " Cash Truck", "Fast Furious 9" und "Conjuring 3". Auch wenn ich die zwei Letzt genannten Filme nicht schlecht fand, aber sie kommen an ihre Vorgänger für mich nicht mehr ran. Manchmal ist es besser einen Schlussstrich zu ziehen und nicht endlos weitere "Fortsetzungen" zu drehen. 

Nicht zu vergessen sind für mich natürlich die grauenhaften Premieren. Zum Einschlafen fand ich" Nomadland". Über den Film "Faking *****-Krimineller als die Polizei erlaubt" erspare ich mir Worte und selbst "Space Jam: A New Legacy" habe ich nach 20 Minuten abgedreht. 

Leider ist bei Sky nichts mehr, wie es mal war. Für meinen Geschmack geht es weiter bergab mit dem Cinema-Programm. Ein paar Lichtblicke ändern da meine Meinung nicht. 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 104 von 118
1.083 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Ach, wie süß. Man darf noch nicht einmal mehr einen Filmtitel hier in der Community vollständig ausschreiben, da werden einfach automatisch ein paar Sterne gesetzt. Es geht um den Film " Faking......Krimineller als die Polizei erlaubt". Mir zeigt es nur, wie krank unsere Gesellschaft geworden ist. Aber im TV Guide bei Sky da steht der vollständige Filmtitel. Einfach nur noch lächerlich was in unserer Gesellschaft abgeht. Schließlich ist es nur ein harmloser Filmtitel. 

 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,022
Post 105 von 118
1.006 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Musste den Film erst googlen. Ja, ist schon traurig.

Faking *****

djsurprise
Beleuchter
Posts: 117
Post 106 von 118
993 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

Was soll Sky denn zeigen wenn ein Haufen Müll produziert wird.

Im Kino sieht es nicht anders aus, da laufen auch erst langsam welche an.

Und die James Bond Filme kann man erst recht vergessen.(persönliche Meinung)

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 107 von 118
983 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@djsurprise 

Das ist schon richtig, dass viel Müll produziert wird. Sky lässt sich aber diesen "Müll"  gut bezahlen. Eine ganze Reihe User hat immerhin eine dezente Preiserhöhung bekommen. Ich bisher zum Glück nicht, ich würde für mich auch aktuell keinen Mehrwert sehen. 

Bitte erwähne nicht James Bond hier, sonst kramt Sky erneut die ganzen Bondfilme aus und sendet die Filme wochenlang hoch und runter. Mir selbst hängen die Bondfilme auch zum Halse raus. Wenn ich schon lese, dass der neue Bondfilm eine Spieldauer von ca. 163 Minuten hat, verliere ich schon im Vorfeld die Lust ihn zu sehen.

Wenn ich noch an die "Titanic" denke, mit einer Spieldauer von über 3 Stunden, da habe ich in den ersten 90 Minuten ein Schläfchen gemacht, erst dann wurde der Film für mich interessant. Aber die Geschmäcker sind eben verschieden. Manchmal ist aber weniger mehr. 

 

blaublaualex
Tiertrainer
Posts: 21
Post 108 von 118
945 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Es gibt auch gute Filme im Kino und gab es vor allem seit Frühlung wieder.

Nur Sky hat nicht mehr die Rechte daran, weil fast jedes großes Filmstudio seinen eigenen Streamingchanel hat.

Ist halt nun mal so.

Aber hier setzt die unverschämtheit von Sky ein: Keine Filmrechte mehr also muß man auch nichts mehr dafür bezahlen. Was passiert dann mit unseren weit überteuerten Gebühren? Was macht Sky mit den gesparten Rechtekosten?

Kommen sie uns mit Eigenproduktionen - boah hier platzt mir die Hose. Solche schlechten und vor allem billigproduzierten Filme (z.B. Weihnachten auf Sky) gehen in die Geschichte des Müll-TV ein!

Aber wer soll denn auch gute Filme für Sky produzieren, wenn die guten Filmemacher für die guten Studios arbeiten? Ich persönlich würde auch nie für Sky arbeiten - NIE!

Und von den Fußballrechten fang ich am besten erst gar nicht an - das ist der Schei....haufen überhaupt!

 

Statt dessen überall ständig Werbung von Sky - ständig. Im Internet, im TV, im Radio, in Zeitungen.....

Jetzt wissen wir was mit unseren Gebührengeldern passiert: Es werden neue Deppen angeloggt, die man dann auch verarschen kann.

 

Frohes Neues!

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 109 von 118
926 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!


@blaublaualex  schrieb:

 

Kommen sie uns mit Eigenproduktionen - boah hier platzt mir die Hose. Solche schlechten und vor allem billigproduzierten Filme (z.B. Weihnachten auf Sky) gehen in die Geschichte des Müll-TV ein!

Die Hose ist bei mir schon vor einem Jahr geplatzt, als ich mir den ersten Teil von "Hausen" angesehen hatte. Da war selbst die Mülltonne meines Nachbarn interessanter. 😉

Wegen Sky Eigenproduktionen habe ich ganz bestimmt kein Abo abgeschlossen. 

Ansonsten stimme ich dir vollkommen zu. 

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 110 von 118
868 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Ojemine, ich dachte schlechter können die Cinema Premieren nicht mehr werden, aber ich werde seit über 25 Minuten eines besseren belehrt.. Die Cage Gurke "Willy's Wonderland"  ist für mich das blanke Entsetzen. Wie tief fällt Sky eigentlich noch. Jetzt drehe ich diesen Stuss ab. 

NakagawaTaishiOmgGIF.gif

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 111 von 118
604 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Nun ist mal wieder einige Zeit vergangen und so manche "Filmpremieren" hielten Einzug auf Cinema -Premiere. Wie immer sind die Geschmäcker sehr verschieden. Sky kann nichts dafür, wenn Filmmachern die Puste ausgeht. Manchmal wäre es besser unter einer Filmreihe einen Schlussstrich zu ziehen, statt immer weitere Filme zu drehen. Eigentlich bin ich Fan der Purge-Reihe, aber bei "The Forever Purge" ist für mich Schluss mit lustig, der Film gefiel mir gar nicht und ich brauchte auch 2 Anläufe, um mir diesen Film bis zum Schluss anzuschauen. Beim ersten Mal fiel ich in den Schlafmodus. 

Den ersten Teil von "Escape Room" fand ich gut, die Fortsetzung war für mich nur Mittelmaß, einmal gucken reicht mir da.  

"Don't Breathe", da war bereits der erste Teil für mich nicht sehr berauschend und beim zweiten Teil, naja, der Film hat seine Fans, ein Platz in meiner Filmsammlung bekommt der Film bei mir nicht.

"Run Hide Fight" ein billiger Abklatsch von "Stirb langsam" einmal sehen, mein Bedarf ist gedeckt.

Es gab aber auch einige Filme, bei den ich angenehm überrascht war. So hatte ich von dem Film "Promising Young Woman" nicht viel erwartet, dennoch zog mich dieser Film in seinen Bann und ich fühlte mich gut unterhalten. "Malignant" und Frauenpower in "The 355" fand ich genial. Bei solchen Filmen weiß ich immer, wieso ich noch ein Sky Abo habe. 

Was die Animationsfilme betrifft, auf die kann ich verzichten, die sind absolut nichts für mich. 

 

 

 

MrB
Produzent
Posts: 2,995
Post 112 von 118
591 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

Du meinst sicherlich The 355 😉

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 113 von 118
583 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@MrB 

Da hast du natürlich vollkommen Recht. Ich habe es geändert, danke für den Hinweis. -👍

MrB
Produzent
Posts: 2,995
Post 114 von 118
578 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Malignant steht bei mir auch noch auf der Liste ... da bin ich ganz gespannt drauf.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 115 von 118
409 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Sieht alles danach aus, das heute mal wieder das wahrhafte Grauen auf Cinema - Premiere Einzug hält. Titel des Films "Anti-Life- Tödliche Bedrohung".  Für Sky sind zwar fast alle Premieren Highlights, aber jeder Krämer lobt seine Ware. Es nützt da auch nichts, dass Opa Willis mitspielt.

Ich habe mir aber eben die Rezensionen bei Amazon durchgelesen und die sprechen eine ziemlich deutliche Sprache, dass es sich dabei um das blanke Entsetzen einer äußerst billigen Filmgurke handelt. 😒 Als Antialkoholiker kann ich mir diese Filmpremiere auf Sky auch nicht schön saufen.

Zum Glück habe ich noch ein paar Filme bei Prime auf meiner Watchliste. 😁

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 116 von 118
321 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Reicht das Filmkontingent bei Sky nicht mehr aus, so dass man schon den Kanal Cinema Premiere als Seriensender missbrauchen muss? Ich erwarte auf Cinema - Premiere Filme und keine Serien wie "Das Boot". Da die Serie "Das Boot" zeitgleich auf Sky One ausgestrahlt wird, finde ich es schon fast skandalös, dass auch ein Cinema Kanal dafür herhalten muss. Bei meiner Bekannten las ich nämlich in einer TV-Zeitschrift einen anderen geplanten Programmablauf für den heutigen Tag. Ich bin stinksauer. 🙄🙄😣😣😖

schütz
Regie
Posts: 12,952
Post 117 von 118
317 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 


Was die Animationsfilme betrifft, auf die kann ich verzichten, die sind absolut nichts für mich. 


Schade.

netflix.com/de/title/ 

Die dritte Staffel läuft gerade und ist echt saugut...

Nicht dass die anderen irgendwie schlecht wären, im Gegenteil.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,332
Post 118 von 118
296 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@schütz 

Ich bin ohnehin kein Serienfan, weil mir dafür die Zeit fehlt, denn Serien muss man schon fortlaufend gucken. Hinzu kommt, dass ich Netflix nur sporadisch immer mal für einen Monat buche und schon ist mein Netflix -Bedarf gedeckt.

 

Wir kommen aber jetzt zu sehr vom eigentlichen Thema meines Threads ab, denn hier geht es ausschließlich um Cinema - Premiere und da muss ich noch mal betonen und anfragen, warum dieser Kanal als Seriensender missbraucht wird? Ich habe Cinema gebucht und bezahlt und erwarte Filme und keine Serien und schon gar nicht "Das Boot".  

 

Nach dem Premiere Lichtblick für mich von gestern mit "SAW :Spiral", darf ich noch gar nicht an den nächsten Freitag denken, denn da läuft ja auf Cinema Premiere "Catweazle" mit Otto Waalkes, da wird mir übel. Ich kann über den Typ absolut nicht lachen, für mich wieder das blanke Grauen auf Cinema-Premiere.

 

Antworten