Antworten

Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 1 von 102
2.384 Ansichten

Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Geschmäcker sind bekannterweise verschieden, aber was aktuell so auf Sky-Premiere präsentiert wird zieht mir im wahrsten Sinne des Wortes die Schuhe aus.

Entweder liegt es an Corona, dass es nach meinem Geschmack nichts Besseres auf dem Filmmarkt gibt oder die Filmideen gehen aus.

Ein paar Beispiele.

"Killer Anonymous" gute Besetzung, bei mir vielen nach kurzer Zeit die Augen zu.😫

 

"Irresistible-Unwiderstehlich", ich konnte weder lachen, noch war mir zum Heulen, aber einschlafen konnte ich nach kurzer Zeit recht gut.😫

 

"Antebellum", mir fielen nach ca. 20 Minuten die Augen zu. Ich werde wohl mal mit meiner Programmzeitschrift ein ernstes Wörtchen reden müssen, die diese diesen Film als Tages-Tipp präsentierten.😫

 

Gestern nun die nächste Filmpleite für mich. "Die Stockholm Story-Geliebte Geisel". Ich freute mich auf diesen Film, da ich Noomi Rapace sehr gern sehe. Leider konnte sie mich nicht vor dem Einschlafen bewahren., wieder so eine Film - Schlaftabletten - Perle für mich.😫

 

Wie gern erinnere ich mich da an meinen Abo Beginn bei Sky im Jahre 2015 zurück, als ich fast jeden Film auf Sky-Premiere gierig verschlungen habe. Aktuell sieht es da für mich bei Sky-Premiere mehr nach einem Hungerknochen aus. Ich kann nur hoffen, dass nach Corona Sky-Premiere neu erblüht, sonst welkt mein Abo dahin. 

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
major478
Maskenbildner
Posts: 371
Post 2 von 102
2.320 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Ja, Geschmäcker sind verschieden.

 

Um jedoch für Top Filme die Lizenz zu erhalten, muss man eben auch Top Preise zahlen. Dies ist Sky nur sehr begrenzt, anders gesagt, kaum noch möglich weil hinten und vorn das Geld fehlt.

 

Das Film Angebot bei Sky wird seit Jahren ausgedünnt. Und vollkommen egal welche "neuen " Sender geschaltet oder Special Sender es gibt, am Ende wird der Content der ohnehin auf allen Kanälen läuft nur wiederholt.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 3 von 102
2.295 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!


@major478  schrieb:

Ja, Geschmäcker sind verschieden.

 

Um jedoch für Top Filme die Lizenz zu erhalten, muss man eben auch Top Preise zahlen.


Zum Glück zahle ich bei Sky ein Monatsabo, ohne extra noch einmal für einen Film zur Kasse gebeten zu werden.  Wenn ich sehe, dass für die gestrige Sky-Premiere "The King of Staten Island" ich bei Amazon als Prime Kunde, nur allein für diesen Film, aktuell für HD 11,99 € zahlen müsste, wird mir übel. Das wäre für mich Abzocke für diesen Film Flop. 

Somit war für mich die gestrige Sky-Cinema - Premiere ein erneuter Reinfall. Bei diesem Film trifft eine Rezension bei Amazon für mich den Nagel auf den Kopf, "dumme Gesichter, hirnloses Verhalten sind nicht per se komisch"

 

Aktuell kann ich einfach keine guten Blockbuster auf Sky Cinema-Premiere für mich entdecken, auch nicht bei anderen Anbietern. 

 

Nun bin ich gespannt auf die Sky Premiere "Tenet". Ich werde mir mit Sicherheit den Film angucken, obwohl ich es mit gemischten Gefühlen machen werde und meine Erwartungen etwas herunterschraube. Immerhin steht selbst in meiner Programmzeitschrift schon der Hinweis, "Den Film muss man zweimal sehen, um ihn zu kapieren."

 

Wenn ich dann zu diesem Film bei Amazon Rezensionen lese wie "Action Szenen die Rückwärts laufen sehen nicht nur albern aus,sie sind es auch! Ich konnte leider nichts spannendes an diesem Film finden,zu langsam,zu undurchsichtig,zu schwer. Schwere unverdaubare Kost..", dämpft das meine Vorfreude schon jetzt. Aber ich werde mir selbst meine Meinung bilden und lass mich überraschen.

 

Wenn Kinos wieder öffnen, Corona langsam aus den Medien verschwindet, ich kann das Thema nämlich nicht mehr sehen und hören, hoffe ich doch, dass das Filmangebot bei Sky, zumindest auf Cinema Premiere, wieder besser wird. 

Selbst die italienischen neuen Filme heute und morgen ändern nichts daran, dass das Angebot auf Sky-Premiere für mich aktuell zu wünschen übriglässt.

 

 

 

 

Zwonkel
Kulissenbauer
Posts: 52
Post 4 von 102
2.267 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

 

Songbird wäre eigentlich ein guter ... der läuft schon auf Amazon Prime ! 

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 5 von 102
2.243 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@Zwonkel 

Danke für den Tipp! Ich hab ihn mal auf meine Watchlist gesetzt, vielleicht schaue ich ihn mir heute oder morgen an. Das Cinema Programm für heute und morgen, weiter habe ich noch nicht geschaut, ist für mich beängstigend schlecht. Der Animationskrempel bei einigen Sky Cinema  Kanälen geht mir auch langsam, aber sicher auf den Keks. 

Zwonkel
Kulissenbauer
Posts: 52
Post 6 von 102
2.236 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

 

ja grauenvoll ... Einziges Highlight heute für mich, Shamless !😅

 

Gibt ja mal wieder ein "Best of Kanal" da sieht man den Rotz der letzten Wochen nochmals gebündelt !

Katastrophe dieses Sky !!!

 

Aber bald ist Schluß !!! 🙏

 

Für keine 20 €mehr dieses Fernsehen ....🤢

 

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 7 von 102
2.203 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@Zwonkel 

Da ich noch immer in meiner 60 - tägigen kostenfreien Probezeit bei Amazon Prime bin, habe ich mir gestern den Film "Songbird" angesehen. Ich muss sagen, ich war angenehm überrascht. Es gibt zwar bessere Filme, wie auch schlechtere Filme, dennoch hat mich "Songbird" in seinen Bann gezogen und ich fühlte mich ca. 85 Minuten gut unterhalten. In keiner einzigen Minute war für mich dieser Film langweilig. 😊 

 

Wenn ich den Film mal mit "Contagion" vergleiche, beide Filme greifen das Thema Pandemie auf, muss ich ehrlich gestehen, dass mir "Songbird" besser gefallen hat als "Contagion". Das liegt vielleicht auch daran, dass ich bei "Contagion" höhere Erwartungen hatte, die nicht erfüllt wurden für mich. Dagegen bin ich bei "Songbird" völlig ohne Erwartungen rangegangen und wurde nicht enttäuscht. 

 

Vor ein paar Wochen war für mich das Amazon Prime Angebot eigentlich noch kein Thema. Aber bei den aktuellen Film Premieren auf Sky, suche ich neue Wege. Amazon schafft es mit kleinen Geschenken Kunden an sich zu binden. So bekam ich schon vorige Woche einen 10 Euro Gutschein, nur weil ich mir einen Film gestreamt habe. Habe nun eine Jahresabo für Prime abgeschlossen.

 

Bei Sky Premiere sind mir in den letzten Monaten gerade einmal 3 Filme in Erinnerung geblieben. Das waren für mich "The Hunt", mein Liebling "Wonder Woman 1984" 😍und "Zack Snyder's Justice League".😁

 

Obwohl ich Fan von Steven Seagal bin, hat mich selbst der Film "General Commander - Tödliches Kommando" nicht vom Hocker gehaut.😒 Die flotten Filmjahre von Opa Seagal sind einfach meines Erachtens vorbei. 

Gestern hatte ich dann noch einmal in den Film "Antebellum" hineingeschaut. Aber auch das Mittelstück des Filmes fand ich entsetzlich langweilig, dagegen war "Songbird" für mich der reinste "Blockbuster". 

 

Zwonkel
Kulissenbauer
Posts: 52
Post 8 von 102
2.187 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

 

👍👍👍das freut mich , das ich dir eine gute Empfehlung geben konnte...

 

Ja fand ihn auch perfekt ! 4.6 IMDb ???

Deshalb gebe ich auch auf die Bewertung von IMDb einen Dreck ! 😋

Verstehe da eh diese Bewertungen nicht so ganz ?

 

Zum Segal Film , 3.3 IMDb = viel zu viel 😄, kann ich ebenfalls nur bestätigen, das dieser Film reine Zeitverschwendung ist. Der fing gar nicht richtig an und war irgendwie schon zu Ende ... 

 

Antebellum (5.7 IMDb) auch nach 30 minuten ungeschaltet ... gääääääähnnnnn

"Du hättest gehen sollen" (5.4) bei IMDb habe ich nur angeschaut weil ich Kavin Bacon und Amanda Seyfried sehr gerne mag, von der Handlung her ?  Naja einmal sehen und dann war es das auch .

 

Ein aktuelles Thema, was eigentlich gut umgesetzt wurde bekommt 4.6 und Filme die fernab der Realität liegen über 5 Punkte ... ???

 

Bin mal gespannt wann Sky Songbird zeigt 

 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 9 von 102
2.178 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@Zwonkel 

Deine Empfehlung war wirklich gut. Dafür bekommst du noch ein Bienchen von mir 🐝🐝🐝

 

Die Bewertungen von IMDb, die beachte ich gar nicht. Auf die gebe ich absolut nichts. 

 

Siehste, der Film "Du hättest gehen sollen", an den habe ich schon gar nicht mehr gedacht. Den Anfang habe ich gesehen, nach ca. 15 Minuten schlief ich wie ein Murmeltier und  ca. 15 Minuten vor Schluss bin ich wieder wach geworden. Wie der Film noch mal bei Sky lief, schaute ich kurz noch einmal rein und stellte mir die Frage, wer dreht so einen Stuss? Meine Programmzeitschrift hatte diesen Film als Super spannend und Tagestipp empfohlen. Mir unerklärlich.

 

Heute läuft wieder bei Cinema Premiere "Irresistible - Unwiderstehlich". Meine Programmzeitschrift hatte diesen Film bei der Erstausstrahlung auf Sky Cinema Premiere als Tagestipp empfohlen, weil sie ihn urst lustig empfanden. 🙄 Ich konnte durch den Film mein Schlafdefizit etwas ausgleichen. Daher mein Dank an Sky!😉

 

 

 

Zwonkel
Kulissenbauer
Posts: 52
Post 10 von 102
2.170 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

 

habe noch garnicht geschaut was für ein Schlafprogramm heute läuft ...  😂

Kuck mal wer da Spricht ?

Zurück in die Zukunft ?

Werner A-Z ?

Stirb langsam ?

oder was auf den neuen Super Kanälen Crime und Comedy ? 🤢

Nur der Kunde selbst kan dem ganzen ein Ende machen ... In dem er Kündigt !!!

Fertig 💪👍

 

gf4
Kulissenbauer
Posts: 66
Post 11 von 102
2.169 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Seit dem ich Entertainment plus habe schaue ich eigentlich nur noch Filme auf netflix...haben auch richtig gute Eigenproduktionen 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 12 von 102
2.160 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!


@gf4  schrieb:

Seit dem ich Entertainment plus habe schaue ich eigentlich nur noch Filme auf netflix...haben auch richtig gute Eigenproduktionen 


Ich bin erst seit Februar Kunde bei Netflix und habe noch großen Nachholbedarf. Vor kurzen hatte ich mir den Film "Sentinelle" bei Netflix angesehen. Für mich waren es 80 Minuten kurzweilige Unterhaltung. Auf alle Fälle hatte mir dieser Film besser gefallen als sämtliche aktuellen Sky-Cinema-Premieren. 

 

MrB
Castingleiter
Posts: 2,512
Post 13 von 102
2.160 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@satansbrut 

Zu Antebellum:

Das ist sicherlich nichts für jedermann.

Für mich jedoch einer der besten Filme 2020! Schön eingewickelt in der Konförderierten-Flagge. Was für ein Mindfu.ck durchsetzt mit -zig Zeichen. Gekonnt inszeniertes Drama. Chapeau.

Gelernt habe ich dann auch wieder etwas: "Blickfic.ken."

 

So ist es nun einmal... der eine ist einfach gestrickt und mag Action und geballer mit möglichst flacher Handlung, andere etwas anspruchsvolle Kost mit tollem screening, Cast, Tiefe usw... Aber für Filme etc. braucht man nun wirklich kein Sky. Antebellum hatte ich vor 4 Monaten gesehen und war wirklich begeistert.

 

Zu Sentinelle:

Anfang gut, Ende gut. Dazwischen murks und manchmal auch relativ amateurhafte Kampfszenen. Aufgrund der Laufzeit (inkl. slow motions 🥱) rel. wenig verschwendete Lebenszeit, zumal ich erst dachte, dass ist 'ne Serie 🙈 und gerade am Anfang doch noch positiv überrascht war, was jedoch ganz schnell wieder verflog - leider, denn die Story und die Idee dahinter hat doch einiges versprochen. Leider ein typischer Netflix-Film. NF ist für mich bis dato ein Fundus guter TC-Formate, einiger weniger toller Serien und 2-3 Filme haben mir auch ganz gut gefallen.

Fazit: Kann man sich geben für nebenbei, muss man aber nicht - einen Kohlrabi schälen tut es nämlich auch, geht noch fixer und ist mitunter gar spannend(er) 😉

 

Wie gesagt, Geschmäcker sind (zum Glück) verschieden.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 14 von 102
2.144 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@MrB 

Wie ich bereits in meinem Eingangsthread schrieb, sind die Geschmäcker verschieden. Das ist völlig okay. Ich möchte nach einem stressigen Alltag am Abend einfach nur abschalten können und dazu benötige ich keinen Film mit Ansprüchen. Für mich muss es ein Film schaffen, dass dieser mich in den ersten ca. 15 Minuten in seinen Bann zieht. "Antebellum" ließ mich einschlafen.😫

Wenn alle den gleichen Filmgeschmack hätten, wäre die Filmlandschaft sehr langweilig. 

 

Das Thema, ob man nun ein Sky Abo für Filme braucht oder nicht, das hatten wir schon. Mich tut der monatliche Betrag nicht weh, also gebe ich dafür Geld aus, schließlich habe ich nicht vor auch nur einen einzigen Cent zu vererben. 😊 Außerdem kann ich mir über Sky auch Filme in UHD ansehen, da Sky noch immer linear ausstrahlt, was mit einer 16 Mbit DSL- Leitung nicht gehen würde. Schon 2-3 Kinobesuche im Monat kämen mir wesentlich teurer als meine monatliche Abogebühr an Sky. Das nächstgelegene Kino ist von meinem Wohnort ca. 50 km entfernt. 

Ich sage zwar niemals nie, aber zurzeit hoffe ich auf eine Zeit nach Corona und somit auf bessere Sky Premieren. Da ich monatlich kündigen kann, fühle ich mich recht flexibel mit meinem Sky Abo. 

 

 

 

MrB
Castingleiter
Posts: 2,512
Post 15 von 102
2.128 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Ich kann beruhigt Boss Level empfehlen:

Boss Level 

 

Aber Achtung... der Film hat auch chillige Momente 😉

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 16 von 102
2.123 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!


@MrB  schrieb:

Ich kann beruhigt Boss Level empfehlen:

Boss Level 

 

Aber Achtung... der Film hat auch chillige Momente 😉


Gegen chillige Momente in einem Film habe ich absolut nichts einzuwenden. Einer der besten Filme für mich, der nicht der typische Actionfilm ohnehin ist, ist für mich der Film "Drive" mit Ryan Gosling. Allein die hammermäßige Musik von Kavinsky am Anfang des Filmes hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich mir allein diesen Film mehrmals im Jahr ansehe. Für mich ist dieser Film insgesamt eine echte Filmperle und das alles ohne überzogene Action. 

Dieser Film hat es eben geschafft, mich in den ersten Minuten zu fesseln😀

Komet45
Beleuchter
Posts: 89
Post 17 von 102
2.072 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Die Geschmäcker sind nun mal verschieden und das ist auch gut so. Aber für den Inhalt der Filme kann Sky ja nichts. Wenn ein Film erst bei Sky läuft und später auf Prime, ist er auf Prime immer noch der gleiche Film mit den gleichen Inhalten. Inmoment gibt der Markt nichts anderes her, aber dafür kann Sky nunmal ja nichts. Sky ist aktuell immer noch der Top-Lieferant an aktuellen Filmen. Wer beobachtet... 1. Film auf Sky.... dann evtl. auf Prime und ganz viel später und mit viel Glück auf Netflix. Aktuelles beispiel:  Fast & Furious: Hobbs & Shaw... lief lange Zeit schon auf Sky in UHD. Jetzt erst auf Prime. Unter "Täglich neue Filme" bei Prime wird er mir als zahlender Abonnent nur in HD angepriesen. Wenn man ihn aber in die Suche eingibt wird er mir auch in UHD angeboten. Das ist so auch nicht korrekt, warum nicht gleich in "Täglich neue Filme" auch in UHD. 

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,087
Post 18 von 102
2.064 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

@Komet45 

In gewisser Weise ist das schon richtig, dass bei Sky aktuelle Blockbuster laufen, bevor sie bei anderen Anbietern zu sehen sind. Allerdings wird das Angebot immer magerer, denn jeder möchte am Markt verdienen und da bleiben nicht mehr viele Verträge mit Filmstudios. 

Disney hat Streamingdienst erschaffen, somit gibt es keine neuen Filme mehr auf Sky. Paramount Filme sind bei Sky eine Rarität. Voriges Jahr liefen ein paar Paramount Filme bei Sky, aber für mich waren es alte Kamellen. Sicherlich ist es jeden Tag ein neuer Film bei Sky, aber eben nicht für mich. 

 

Anderes Beispiel. John Wick 3 lief bisher nicht bei Sky, was ich eigentlich von einem Pay-TV-Anbieter wie Sky erwarten würde.  Inzwischen habe ich mir diesen Film auf Blu-Ray zugelegt. Allerdings kaufe ich keine Filme im Sky Store, da ich die Preise für überzogen halte. Hinzu kommt die lange Lieferzeit bei Sky, geht für mich gar nicht. Bei Amazon kann ich spät nachmittags bestellen und habe den Film am anderen Tag im Briefkasten. Vor kurzen hatte ich mir erst was bei Amazon bestellt. Bereits 2 Stunden nach meiner Bestellung bekam ich die Versandbestätigung. Das ist Service für mich, das bindet Kunden!

 

Ich schrieb ja schon, dass auf Grund von Corona das Filmangebot äußerst mager ist, vorallem an richtigen Blockbustern. Dafür kann Sky nichts und da wird eben auf Sky Premiere alles gebracht, was nicht niet und nagelfest ist, hauptsache "Neu". Heute kommt mal wieder Opa Seagal auf Premiere, aber vielleicht fesselt mich der Film. Zum Glück ist dieser Film bei Sky in meinem Abo enthalten, während Amazon dafür knapp 10 Euro haben möchte.

Auch kann Sky nichts dafür wenn Schauspieler in die Jahre kommen und die schauspielerische Leistung nachlässt. Dennoch war das Angebot vor 6 Jahren, als nämlich mein Sky Abo begann, wesentlich beeindruckender für mich. 

Immerhin gab es gestern bei Sky Premiere mal einen Lichtblick für mich, in Form von "Tenet". 😁

 

 

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 844
Post 19 von 102
2.048 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!


@satansbrut  schrieb:

In gewisser Weise ist das schon richtig, dass bei Sky aktuelle Blockbuster laufen, bevor sie bei anderen Anbietern zu sehen sind. Allerdings wird das Angebot immer magere


Du hast natürlich Recht,

bei mir kommt dazu, dass ich etwas mehr Zeit habe Filme und Serien zu schauen.

Vor Corona waren es halt einige Dinge pro Woche und da habe ich meist etwas gefunden,

was in mein eingefahrenes Genre passte.

Mittlerweile habe ich aber auch mal in Serien und Filme reingeschaut, wo ich früher nicht mal

im Ansatz auf die Idee gekommen wäre das es etwas für mich wäre.

 

Früher habe ich Filme und Serien mit Untertiteln nie in Erwägung gezogen,

jetzt habe ich mir auf Netflix alle "Narcos" Staffeln (Spanisch) reingezogen.

 

Will sagen, man muss sich halt auch mal etwas öffnen und nicht immer nur danach schauen

was nicht läuft und sich selbst damit geiseln, sondern mal was ausprobieren und auf sich

zukommen lassen.

 

Und vor Corona war ich nach der Arbeit doch immer mal unterwegs, da was gegessen,

da mal was getrunken oder mal ins Kino gegangen, ist ja jetzt nicht möglich und darum

gönne ich mir auch mal einen Film oder letzt wollte meine Frau eine Serie sehen (29 Euro) zur Leihe/Kauf.

 

Mal ein Monat Disney+ oder dieses oder jenes.

Aber ich will mich in der jetzigen Zeit wo TV schauen etwas mehr Raum einnimmt, einfach nicht damit aufhalten, was Sky nicht zeigt.😍

oder ob diese oder jene Widerholung evtl. zuviel läuft.

Zwonkel
Kulissenbauer
Posts: 52
Post 20 von 102
2.035 Ansichten

Betreff: Das Grauen auf Sky-Premiere hält Einzug!

Es geht ja hier nicht nur um Blockbuster !!!

Es gibt Millionen von Filmen .

 

Auch in den 60er, 70er , 80er, 90er und 2000er wurden sehr gute Filme gemacht - wenn nicht sogar die Besten !

Warum bedient man sich denn da nicht mal ausgiebig?

 

Hatten es ja schon mal mit Horror aus den 70er und 80er ... in einem anderen Thread !

Oder als Serie mal "Sledge Hammer" 👍fand ich damals sehr geil !

Habe ich seit den anfäglichen 2000er nie wieder gesehen im Fersehen ?

 

Auch diese Olsenbande Filme - viele aus dem Osten kennen diese Filme - einfach nur genial !

Auch fehlt es Sky noch immer an einem gescheiten Musik TV - MTV gab es damals ja mit im Abo ?

 

Alles wie gesagt nur Beispiele und kann jeder für sich nehmen wie er mag .

 

Es müssen eben nicht immer Blockbuster sein.... aber eben auch ein Abwechslungsreicheres Fernsehen .

Nicht dieses Film hin-und her geschiebe auf allen Kanälen! 

 

Schönes WE euch allen 

 

 

Antworten