Antworten

Aufnehmen mit einem Converter

Kumpe-Ulrich
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 1 von 12
750 Ansichten

Aufnehmen mit einem Converter

Hallo, habe da mal eine Frage.

Bis vor ein paar Wochen, konnte ich mittels eines Converters Filme aufnehmen.

Also habe ich das HDMI-Kabel des Q in die eine Seite des Converters gepackt und ein Scart-Kabel

in den anderen Teil des Converters. Das Scart Kabel dann in den Video.

Das klappte ziemlich gut.

Aber, seit ein paar Wochen klappt das nicht mehr.

Weiss jemand, warum?

 

Gruss

 

Alle Antworten
Antworten
tom75
Castingleiter
Posts: 2,030
Post 2 von 12
682 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter

Bei Fragen zu "Video" und "Scart-Kabel" musst du bitte zurück ins Jahr 1995 reisen .... 😉

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,243
Post 3 von 12
672 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter

Vielleicht hat Sky jetzt einen Kopierschutz eingeführt?

Oder eher das HDCP Protokoll verschärft.

tom75
Castingleiter
Posts: 2,030
Post 4 von 12
665 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


@uwe96  schrieb:

Vielleicht hat Sky jetzt einen Kopierschutz eingeführt?

Oder eher das HDCP Protokoll verschärft.


HDCP ist der "Kopierschutz" .... 😉

Kumpe-Ulrich
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 5 von 12
657 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter

Danke, kann man diesen Kopierschutz umgehen bzw. gibt es dafür ein Gerät?

tom75
Castingleiter
Posts: 2,030
Post 6 von 12
654 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


@Kumpe-Ulrich  schrieb:

Danke, kann man diesen Kopierschutz umgehen bzw. gibt es dafür ein Gerät?


Du musst den Kopierschutz nicht umgehen ... du kannst auch einfach die Festplatte in deinem Q für Aufnahmen nutzen.

Kumpe-Ulrich
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 7 von 12
652 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter

Danke, das weiß ich.

Aber, ich möchte gerne meine Lieblingsserien auf Video aufnehmen und oben an einem anderen Fernseher schauen.

Habe im Keller Sky (wegen Sport) und oben einen normalen SAT-Receiver.

tom75
Castingleiter
Posts: 2,030
Post 8 von 12
642 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


@Kumpe-Ulrich  schrieb:

Danke, das weiß ich.

Aber, ich möchte gerne meine Lieblingsserien auf Video aufnehmen und oben an einem anderen Fernseher schauen.

Habe im Keller Sky (wegen Sport) und oben einen normalen SAT-Receiver.


Wie wäre es denn, wenn du technisch im 21. Jahrhundert ankommst? Und dass klingt jetzt vermutlich gröber als es gemeint ist.

 

Mein Setup wäre in dem von dir beschriebenen Fall:

 

Sky Q "oben" und im Keller ein (günstiges/gebrauchtes) AppleTV um Sport zu sehen.

Kumpe-Ulrich
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 9 von 12
631 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter

Naja, ganz so rückständig bin auch nicht. Habe zwei Smart TV K4, neuesten Laptop, stationären PC, Smartphone, BlueRay.  Trotzdem hänge ich noch an dem alten Videorecorder. Mag sein, dass es noch Nostalgie ist.

Danke trotzdem.

 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,243
Post 10 von 12
608 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


@tom75  schrieb:

@uwe96  schrieb:

Vielleicht hat Sky jetzt einen Kopierschutz eingeführt?

Oder eher das HDCP Protokoll verschärft.


HDCP ist der "Kopierschutz" .... 😉


Und da gibt es keine verschieden Varianten/Versionen?

Razor-20-X
Maskenbildner
Posts: 333
Post 11 von 12
602 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


kann man diesen Kopierschutz umgehen bzw. gibt es dafür ein Gerät?

Mein Rat wäre, Fragen wie diese, selbst wenn man Antworten darauf hätte, nicht zu beantworten, auch nicht per privater Nachricht, und Diskussionen zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen, gleich zu welchem angegebenen Zweck, in welchem Umfang, von welchen Werken und in welcher Form, in diesem Forum nicht zuzulassen:

 

Das Umgehen von Kopierschutzmaßnahmen ist nach dem Urheberrechtsgesetz verboten, und als Forenverantwortlicher kann Sky unmöglich ein Interesse daran haben, solche Themen hier zu erlauben, die dazu noch das eigene Geschäft berühren.

Don-Kappe
Beleuchter
Posts: 72
Post 12 von 12
365 Ansichten

Betreff: Aufnehmen mit einem Converter


@uwe96  schrieb:

@tom75  schrieb:

@uwe96  schrieb:

Vielleicht hat Sky jetzt einen Kopierschutz eingeführt?

Oder eher das HDCP Protokoll verschärft.


HDCP ist der "Kopierschutz" .... 😉


Und da gibt es keine verschieden Varianten/Versionen?


Ganz simpel ja, die aktuellste Version ist 2.2 oder 2.3 für UHD bis 1.4 für FHD.

 



@Kumpe-Ulrich  schrieb:

Danke, das weiß ich.

Aber, ich möchte gerne meine Lieblingsserien auf Video aufnehmen und oben an einem anderen Fernseher schauen.

Habe im Keller Sky (wegen Sport) und oben einen normalen SAT-Receiver.


 

 


Besorg dir ein HDMI-Splitter, genug Kabel und ein Repeater. Denn brauchste auch kein SCART-Kabel mehr 😂

Antworten