Antworten

gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

blutsvente
Tiertrainer
Posts: 30
Post 1 von 5
277 Ansichten

gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

Hallo, habe in 09.22 zum 01.11.22 gekündigt,

hab kurze Zeit danach die Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen, den Receiver u. Karte zurückgeschickt (wurden auch ausgebucht) u. soll nun 29€ bezahlen?

Wafür? Hab der Verlängerung doch innerhalb der Widerrufsfrist widersprochen.

Hab seit 01.11.22 kein Zugriff mehr auf das Account bei sky. Das Geld hab ich erstmal zurück gebucht, weil im Vermerk der Lastschift "11.22 Sky Abo" stand.

Alle Antworten
Antworten
berlin69er
Kostümbildner
Posts: 590
Post 2 von 5
271 Ansichten

Betreff: gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

@blutsvente  Mit meinem juristischen Laienverständnis würde ich mal behaupten, dass man eine Kündigung nicht zurückziehen kann. 
Auch wenn es anders suggeriert wird, gehst du immer einen neuen Vertrag mit Sky ein, die dir dann die gleichen oder modifizierte Konditionen gewähren.

Wenn du dann von diesem Vertrag wieder zurücktrittst, könnte es sein, dass du die Servicepauschale dennoch zahlen musst.

Was aber auch sein kann ist, dass diese dir erst später wieder gutgeschrieben wird. Bei Sky können da schonmal Monate ins Land gehen.

Wie geschrieben, basiert das aber nur auf meinem amateurhaften Halbwissen.

Sicher wird sich hier aber ein Mod melden, der sich deinen Fall ansieht und das sicher prüfen kann.

blutsvente
Tiertrainer
Posts: 30
Post 3 von 5
254 Ansichten

Betreff: gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

@berlin69er hab der Vertragsverlängerung (Kündigung rückgängig gemacht) widerrufen.

Ging ja, nachdem ich sah, dass ich nochmal 29€ zusätzlich berappen sollte. Ich konnte dem ja widerrufen, stand es ja im neuen Vertrag. Und der Widerruf ging ja auch durch. Mal abwarten was nun noch kommt.

Mayk
Moderator
Posts: 3,725
Post 4 von 5
207 Ansichten

Re: Betreff: gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

Hallo @blutsvente,

ich möchte das gern einmal prüfen. Sende bitte dazu deine Kundennummer an mein privates Postfach. Des Weiteren benötige ich einen positiven Datenabgleich. Nenne mir dafür das Geburtsdatum sowie den Namen der hinterlegten Bank. Sollte PayPal als Zahlungsmittel angegeben sein, dann die vollständige Anschrift und bei einer Kreditkarte, ihre letzten vier Ziffern. Klicke jetzt auf folgenden Link: https://bit.ly/3RlnL4n

Gruß, Mayk

kleines23
Kamera
Posts: 2,859
Post 5 von 5
189 Ansichten

Betreff: gekündigt, Kündigung rückgängig gemacht, danach widerrufen u. soll 29€ bezahlen

@blutsvente Sehe es auch so, Du hast trotzdem eine Kündigungs Rücknahme gemacht, und die kostet 29€ , auch wenn Du den neuen Vertrag   Widerrufen hast. kannst nur auf Kulanz hoffen, wenn nicht werden erst mal Mahnungen kommen bis Inkasso. Mod. hat sich ja eingeschaltet, kannst ja mal berichten was rausgekommen ist. 😉

Antworten