Antworten

Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 1 von 18
923 Ansichten

Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Folgendes Problem: Ich habe ein Sky-Komplettabo inkl. eines Sky Q Recivers. Zusatzlich noch "1" HD+ Abo über Sky. Mir wird aber seit der Vertragsverlängerung im September 2018 mtl. "2x" HD+ (11,50€) berechnet. Ich habe darum am 11.4.2019 die, extra für Platinkunden erreichbare "Extra-Hotline", angerufen. Der freundliche Herr dort entschuldigte sich bei mir für diesen Sky-Fehler! und versicherte mir, dass er das sofort an die entsprechende Stelle weiterleiten wird und ich im Mai 2019 nur noch normal 1x HD+ bezahlen muss. Die seit September 2018 zuviel bezahlte HD+ Gebühr für das fälschlicherweise 2. HD+ Abo wird mir selbstverständlich in 2-3 Tagen auf meinem Sky-Konto gutgeschrieben.

Jetzt, da ich am Fr., den 03. Mai 2019 meine neue Rechnung erhalten habe, stelle ich fest, es wurde schon wieder 2x HD+ abgebucht. Und von einer Gutschrift weit und breit nichts zu sehen. Ich also wieder an die Hotline. Heute hieß es allerdings: "Es ist wohl in Bearbeitung. Allerdings kann dies 2-3 Monate dauern. Bis dahin würde Sky weiterhin den "Mehrbetrag" für das fälschlicherweise 2. HD+ Abo weiterhin abbuchen und mir dann, wenn die Bearbeitung durch ist, würde ich den zuviel gezahlten Betrag erstattet bekommen."

Also gehts noch! Kann doch nicht sein, dass Sky nen Fehler macht und dann 3 Monate braucht um den Fehler zu beheben und mir mein Geld wiederzugeben. Also echt, sowas hab ich noch nicht erlebt. Ich hoffe, dass Sky sich durch meinen bislang gewährten "zinslosen Kredit" neue Software zur Rechnungsstellung / Rückvergütung besorgen kann.

MOD-EDIT: IT-Problem/ Daten wurden erneut weitergeleitet

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 2 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Hallo bigspatz,

seitdem Sky im Herbst 2018 den größten Teil der Buchhaltung aus Kostengründen ins Ausland verlegt hat, passt vieles in den Abrechnungen nicht mehr. Fehlbuchungen kommen seitdem in zuverlässiger Regelmäßigkeit vor.

Highlighted
Regie
Posts: 9,528
Post 3 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

HD+ kannst du doch selber monatlich kündigen...

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 4 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Hallo adler,

beim User geht es doch um die Erstattung der zuviel eingezogenen Entgelte.

Highlighted
Regie
Posts: 9,528
Post 5 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

ja, ist ja richtig, aber er schreibt doch auch, das im Mai wieder 2 x HD+ abgebucht wurde, das hätte er doch schon im Sept. gleich wieder zum Okt. kündigen können...

PS: dann würde er bloß für 2 Monate sein Geld hinterher rennen brauchen....

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 6 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

So viel zum Thema Platinkunde.

Sky behandelt jedem gleich .

Du kannst dks ab Mahnen und den Betrag zurckbuchen lassen -

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 7 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Mir ist es allerdings persönlich auch erst im April 2019 aufgefallen, dass Sky mir seit September 2018 2x HD+ abbucht. Bis August 2018 hatte ich zusätzlich noch ein 2. Abo inkl. HD+ auf der 2. Karte. Im September 2018 bin ich auf Sky Q umgestiegen und habe demzufolge nur noch eine Karte. Sky hat es allerdings verpasst, so wie es in den Sky AGBs steht, das HD+ Abo der 2. Karte automatisch seitens Sky zu kündigen, da ich seit Vertragsverängerung im September 2018 keine 2.Karte mehr besitze und demzufolge ich ja auch nicht mehr 2x HD+ sehen kann. Darum entschuldigt sich ja auch Sky bei mir, weil es ein Fehler seitens Sky ist.

Highlighted
Regie
Posts: 9,528
Post 8 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

dann warte auf einen Mod. hier, kann aber ein paar Tage dauern, oder schreibe eine Mail an die GL service@sky.de,

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 9 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

bigspatz schrieb:

Also gehts noch! Kann doch nicht sein, dass Sky nen Fehler macht und dann 3 Monate braucht um den Fehler zu beheben und mir mein Geld wiederzugeben. Also echt, sowas hab ich noch nicht erlebt.

Kann auch 4 Monate dauern. Ist wie immer eine Kostenfrage. 5 mal einen Mondestlöhner paar Minuten am Telefon zu beschäftigen ist billiger als neue Software oder mehr teure Fachkräfte.

Highlighted
Moderator
Posts: 1,542
Post 10 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Hallo bigspatz, ich möchte mir das Ganze gern einmal anschauen. Kannst Du mir Deine Kundennummer bitte per Privatnachricht zukommen lassen. Nenne mir zum Abgleich auch das Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank.

So schreibst Du mich privat an: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Gruß, Ronald

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 11 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Nur mal so als "Update": Wie nicht anders zu erwarten war, ist mittlerweile auch nach 2 Monaten mein Problem nicht gelöst. Heute erneut Rechnung erhalten und erneut 2x HD+ abgebucht. Von einer Rückerstattung ganz zu schweigen. Freunde, selbst wenn es sich um einen IT-Fehler handelt, dann stellt neue IT-Leute ein. Ich arbeite selbst in der Medienbranche und hab ne Ahnung wie und was da im Bereich Backend-IT läuft, aber 8 Wochen und keine Reaktion passt auf keine "Kuhhaut"....zumal es hier um bare Münze geht. Für mich, Sky wird sich ja freuen. Egal, ich habe Geduld bewiesen und werde jetzt meine Konsequenzen ziehen. Ein Schreiben an die Geschäftsleitung und die selbstverständliche Kündigung sind bereits in Arbeit.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 12
Post 12 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 13 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Hallo bigspatz,

neben dauerhaften, scheinbar unlösbaren Systemproblemen, herrscht bei Sky offenbar auch dauerhaftes unlösbares Chaos bei der Bearbeitung.

An deiner Stelle würde ich Sky schriftlich eine Frist von 2 Wochen zur abschließenden Bearbeitung setzen und danach rechtliche Schritte einleiten.

Highlighted
Special Effects
Posts: 13
Post 14 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Komisch, man liest hier nur noch von zu hohen Abbuchungen. SKY macht sich im Moment keine Freunde, und vergrault seine Stammkunden. Zu deinem Fall, Lastschrift zurück buchen, korrekten Betrag zeitgleich überweisen, und fertig....allerdings würde ich die schon zuviel gezahlten Beiträge abziehen. Wenn du wirkliche Hilfe suchst, vergess diese Community, die ist nur als Beruhigung gedacht. Eher wird dir im Chat geholfen.

Highlighted
Regie
Posts: 9,346
Post 15 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Komisch, man liest hier nur noch von zu hohen Abbuchungen.

Sky hat einen Buchungsvorgang im Monat, darum liest man zu diesem Zeitpunkt

nicht nur von zu hohen Abbuchungen, sondern auch das gar nicht abgebucht wird.

und vergrault seine Stammkunden

Das würde evtl. so sein, wenn es bei jedem zu falschen Abbuchungen käme,

da Sky aber ca. 5 Millionen Buchungen im Monat vornimmt, passieren diese Fehler eher

nur bei einem kleinen Teil der Kunden.

Wenn du wirkliche Hilfe suchst, vergess diese Community, die ist nur als Beruhigung gedacht.

Da stehst Du ziemlich alleine da mit dieser Meinung,

die Moderatoren hier im Forum haben viel mehr Befugnis als zB. der Chat,

können verschiedene Bereiche überblicken und so dem Kunden Lösungen anbieten,

sollten sie selbst den Fehler nicht beheben können,

können sie Lösungen mit dem Kunden erarbeiten und in an die richtige bearbeitende Stelle

weiterleiten.

Eher wird dir im Chat geholfen.

Das ist jetzt komplett falsch, die Mitarbeiter im Chat bearbeiten überhaupt keine Buchungsfehler

Highlighted
Regie
Posts: 9,528
Post 16 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

herbi100 schrieb:


Das ist jetzt komplett falsch, die Mitarbeiter im Chat bearbeiten überhaupt keine Buchungsfehler

und haben auch so gut wie keine Ahnung, genau wie an der Hotline.......gut es gibt immer ein paar Ausnahmen.....aber im Großen und ganzen sind diese MA an dieser Misere schuld......man schiebt es gerne auf das System, aber die MA geben es ein.....

da sind die Mods hier schon sehr gut.....

Highlighted
Special Effects
Posts: 13
Post 17 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

Als Antwort auf Adler:

Oh, wenn der Chat überhaupt keine Buchungsfehler bearbeiten, dann hat gestern ein Fake meine Probleme innerhalb von 10 Minuten erkannt und, so macht es bisher den Anschein, auch gelöst.....dafür das die Mitarbeiter im Chat überhaupt keine Buchungsfehler bearbeiten ging es recht schnell, während ich hier seit 4 Wochen auf irgendeine Reaktion warte.....aber du hast sicherlich Recht!

Highlighted
Regie
Posts: 9,528
Post 18 von 18
430 Ansichten

Re: Warum benötigt Sky bei Fehlabbuchung 2-3 Monate Bearbeitungszeit?

noppisocki schrieb:

Als Antwort auf Adler:

Oh, wenn der Chat überhaupt keine Buchungsfehler bearbeiten, dann hat gestern ein Fake meine Probleme innerhalb von 10 Minuten erkannt und, so macht es bisher den Anschein, auch gelöst.....dafür das die Mitarbeiter im Chat überhaupt keine Buchungsfehler bearbeiten ging es recht schnell, während ich hier seit 4 Wochen auf irgendeine Reaktion warte.....aber du hast sicherlich Recht!

du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen..................ich habe geschrieben....."gut es gibt immer ein paar Ausnahmen" dann hattest du einfach Glück gehabt.....mache Lotto, du bist ein Glückskind......

PS: und wenn du schreibst, hier hat sich 4 Wochen kein Mod. um dich gekümmert, dann hätte ich mal einen Mod. angeschrieben und nachgefragt....es kann auch mal ein Beitrag untergehen.....

Antworten