Antworten

Unberechtigte Mahnung und Inkassodrohnung

Mellielli
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
301 Ansichten

Unberechtigte Mahnung und Inkassodrohnung

Hallo Zusammen,

heute habe ich per Brief eine "4. und letzte Magnung Sky Ticket" erhalten. Komischerweise ist bei mir vorher weder eine 1., 2. oder 3. Mahnung eingegangen und ich besitze nicht mal ein Sky Ticket Abo. In dieser Mahnunh wird mir bereits mit einem Inkassunternehmen gedroht.
auf dem Brief wird auch keine Kundennummer angegeben, sondern lediglich eine Vertragsnummer, mit welche Rich nichts anfangen kann. 
Telefonisch hatte ich leider keinen Erfolg bei der Hotline, da man hier zwingen eine Kundennummer angeben muss, um zu einem Mitarbeiter durchgestellt zu werden.

Ich habe hier in der Community schon viele ähnliche Posts gesehen, gehe also davon aus, dass hier etwas schief gelaufen ist.

 

Kann mir Jemand einen weiterhelfen, was ich nun tun kann oder wie ich hier weiterkomme? 
Ich hoffe, dass ich Rückmeldung eines Moderators erhalte, da es wirklich sehr dringend ist.

 

Vielen Dank, Melli

Alle Antworten
Antworten
daniela
Moderator
Posts: 1,709
Post 2 von 4
246 Ansichten

Unberechtigte Mahnung und Inkassodrohnung

Guten Tag @Mellielli,

die ersten beiden Mahnungen werden per E-Mail verschickt. Ich bin auch der Meinung, dass dort die Kundennummer aufgeführt ist, aber das schaue ich mir gleich an. Sende mir für eine Prüfung der Forderung bitte die Nummer, welche auf dem Schreiben angegeben ist. Des Weiteren benötige ich aus datenschutzrechtlichen Gründen noch einen Abgleich deines Geburtsdatums sowie den Namen der hinterlegten Bank. Das Ganze bitte per Privatnachricht. Dazu gehe auf mein Profil und wähle "Nachricht" aus.

VG, Daniela
DW24
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 4
233 Ansichten

Betreff: Unberechtigte Mahnung

Guten Morgen,

 

ich bin seit einigen JAhren SKY-Kunde und habe im Sommer im Rahmen einer Vertragsverlängerung einen neuen Receiver erhalten. Den alten Receiver habe ich zurückgeschickt. Ist auch eingegangen. Soweit so gut.

Leider habe ich nach einiger Zeit einen Brief erhalten, dass sich auch noch eine alte Festplatte in meinen Besitz befinden soll. Diese habe ich jedoch nie erhalten. Die angebene Seriennummer ist auch nicht in meiner GEräteliste aufgeführt.    Dies habe ich sowohl telefonisch ( nach ewig langen Warten) als auch schriftlich per mail und als Eisnchreiben mehrfach mitgeteilt. Leider bleiben diese Schreiben alle unbeantwortet; stattdessen zieht sich die Mahnroutine durch. Stand gestern wurde mir wegen 60 EUR Rückstand ( für die Festplatte) angedroht, das Signal abzuschalten und daas, obwohl der monatliche Beitrag selbstverständlich bezahlt ist.  Ich bin kurz davor, die Angelgeenheit meine Anwalt zu übergeben und mein Abo zu kündigen. Dies ist absolut kein Kundenservice. Ich hätte zumindest erwartet, dass eine Resonanz auf meine Schreiben erfolgt.   Viele Grüße

 

 

.

 

axels
Moderator
Posts: 4,250
Post 4 von 4
193 Ansichten

Betreff: Unberechtigte Mahnung

Hallo @DW24,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Antworten