Antworten

Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 13
548 Ansichten

Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Hallo

ich bekam im Oktober einen Anruf von einer sky Mitarbeiterin. Sie hätte ein top Angebot für mich, den Q Receiver könnte ich bekommen, ich müsste nur den Versand bezahlen und mein Vertrag würde sich um 2 Jahre verlängern. Mein monatlicher Preis würde gleich bleiben von 27,99€. Ja super, ich hab mehrmals nachgefragt ob der Preis gleich bleibt, sie bejahte das. Dann kam die erste Rechnung und Zack, 10 € mehr, also bei 37,99€. Hab sofort eine Email geschrieben und nach fast 2 Monaten eine kurze Antwort, das es für den Widerruf zu spät sei.  Also Pech für mich. Werden die Gespräche nicht aufgezeichnet ? Ich hab auch keine Post oder Email bekommen, das mein Vertrag teurer wird. Was kann ich da tun? Danke. 

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Special Effects
Posts: 6
Post 13 von 13
368 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Ich hatte gestern Abend  ja noch eine Email an die Geschäftsleitung geschickt und heute kam prompt ein Anruf. Sie würden mir wieder den alten Betrag von 27,99€ jeden Monat anbieten und sogar das Zuviel gezahlte Geld gutschreiben bzw. Verrechnen.  Es wurde wohl am 17.10. ein Brief an mich verschickt mit den neuen Konditionen, den hab ich allerdings nicht erhalten. Nur die Email am 17.10. wo drin stand, das mit der Receiver geschickt wird. 

naja, ich bin überrascht das es so schnell jetzt vonstatten ging. Hätte ich nicht mit gerechnet. 👍🏻 Und ich bin erleichtert!! 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 8,243
Post 2 von 13
545 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher


@Niti  schrieb:

Werden die Gespräche nicht aufgezeichnet ? 


Nicht für diese Zwecke. 

 


@Niti  schrieb:

Ich hab auch keine Post oder Email bekommen, das mein Vertrag teurer wird. 


Evtl. im Spam Postfach.

 


@Niti  schrieb:

Was kann ich da tun? Danke. 


Nach ca. 3 Monaten ist es schwer, da der Q Receiver scheinbar in Betrieb ist,

somit gilt es zu klären ob Du der Erhöhung zugestimmt hast oder nicht.

Das geht wenn überhaupt nur mit Gewalt,

zB. Geld zurückbuchen, 27,99 überweisen, dann kommen Mahnungen und man muss abwarten

ob eine Seite nachgibt, man sich so einigt, aber wahrscheinlich wird Dein Sky abgeschaltet

und ein Inkasso fordert die Kosten ein, dagegen musst Du Dich halt wehren.

 

 

Highlighted
Regie
Posts: 8,243
Post 3 von 13
540 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Ein Moderator wird sich auch noch bei Dir melden in einigen Tagen,

aber nach der Widerrufsfrist und ca. 3 Monaten, 

können/dürfen die halt auch nicht mehr eingreifen.

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 4 von 13
536 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Das ist echt krass. Besonders das die auch erst nach 2 Monaten antworten. Hab in der Zwischenzeit dann ja nochmals emails  geschrieben. Da ist man so lange sky Kunde und wird dann so abgezockt. Kündigung wird dann folgen, das ist jetzt teures Lehrgeld.

Im Spam Postfach ist auch nix. Nirgends steht das mein Vertrag teurer wird. Jetzt zahle ich 37,99€ für nur das Bundesliga Paket, dem hätte ich niemals zugestimmt  

Highlighted
Regie
Posts: 7,417
Post 5 von 13
532 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

@Niti 

dein Abo-Preis ist ja auch geblieben, du musst bloß für den Q-Service 10,- mehr bezahlen.....was ich nicht verstehe, warum du erst nach 3 Mon. etwas sagst....du hättest nicht bloß eine Mail schreiben, sondern sofort widerrufen.....jetzt ist es zu spät.....ich glaube nicht, das da ein Mod. noch etwas machen kann......warte gerne 3 - 6 Tage, bis sich ein Mod. meldet....

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 6 von 13
530 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

@adler 

ich hab ja erst nach über einen Monat die Rechnung bekommen / gesehen, das da 10€ mehr abgebucht wurden. Ich wusste ja nix davon. Hab dann sofort eine Email geschrieben aber darauf kam fast 2 Monate lang keine Reaktion. Und jetzt die Nachricht das mein Widerspruch zu spät wäre. Ja logisch, hab ja auch nix davon gewusst das der Q Receiver 10€ kostet weil man mir das nicht gesagt hat. 

Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,552
Post 7 von 13
528 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Also, so, wie du das schilderst, hat die CCA keine falsche Auskunft gegeben, sondern man kann schlicht sagen sie hat direkt gelogen. Bei sowas kann man nicht mal mehr Unwissen oder keine Absicht unterstellen. Allerdings hast du dich da auch ein wenig selber rein geritten. Du hättest in deiner schriftlichen Auftragsbestätigung ( falls du eine bekommen hast ) extrem genau kontrollieren sollen, was da drin steht und bei Unstimmigkeiten sofort widerrufen müssen., denn nur das Schriftliche zählt ( und das auch nicht immer bei Sky ). Sky ist inzwischen so unseriös geworden, dass man sich nur mit äußerste Vorsicht auf das Unternehmen einlassen sollte ( wahrscheinlich ist ein Deal mit der russischen Mafia oder der Yakuza seriöser, da weiß man wenigstens gleich, dass man am ***** ist 🤣 ).

Jetzt wird es verdammt schwer, wieder aus der Geschichte raus zu kommen. Im schlimmsten Fall musst du die 2 Jahre durchziehen und es als Lehrgeld betrachten ( vielleicht hast du Glück und Sky D geht vorher noch Pleite ( die Zeichen dafür mehren sich) und du kommst relativ unbeschadet aus dieser Geschichte raus).

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 8 von 13
527 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Danke schon mal für eure Antworten. Sieht ja nicht gut aus für mich. Sehr ärgerlich. Somit ein kunde  weniger für sky, was denen so ziemlich egal ist weil so wie ich hier in der Community schon gelesen habe, ist das ja kein Einzelfall was falsche Abrechnungen angeht. 

Highlighted
Regie
Posts: 7,417
Post 9 von 13
519 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

@Niti 

ich glaube dir das auch, bloß das nichts ja nichts.......Sky besteht darauf........du kannst evtl. versuchen, da ja dein Abo-Preis für nur Bundesliga sehr hoch ist, das man dir auf Kulanz vielleicht den Q-Service für 5,- gibt...den es ja auch gibt.....wenn dir kein Mod. helfen kann, dann bleibt nur noch eine Mail z. Hd. der GL zu schicken, und dort alles vortragen.......service@sky.de              

Highlighted
Regie
Posts: 8,243
Post 10 von 13
513 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher


@Niti  schrieb:

@adler 
 hab ja auch nix davon gewusst das der Q Receiver 10€ kostet weil man mir das nicht gesagt hat. 


Der Receiver wird schon kostenlos sein, der Q Service kostet die 10 Euro.

Evtl. kannst Du den ja irgendwie wenigstens nutzen,

jetzt wo Du weist dass Du in hast

wenn Du in schon bezahlst..

Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 11 von 13
513 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Eine Auftragsbestätigung gab es nicht wirklich. Bzw nur die Email wo sich bedankt wird für das nette Gespräch und das mein Receiver bald verschickt wird und viel Freude damit...Bla bla bla. 
Das hätte mich vielleicht schon stutzig machen sollen. Man oh man, hab ja schon viel schlimmes im Bekannten Kreis über sky gehört und dachte  immer, das die übertreiben aber nun gehöre ich auch zu den Kreis der betrogenen. Das hat echt etwas von Mafia.lach. Danke euch und gute Nacht. 

Highlighted
Beleuchter
Posts: 75
Post 12 von 13
394 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Was steht denn in den Einzelrechnungen wenn Du Dich im Portal einloggst? Da müßte es ja aufgereiht werden, sprich hier steht in der Liste einer Rechnung jede Position. Du müßtest aber schon ein Schreiben zB mit dem Receiver erhalten haben, einfach mehr abbuchen ....  da steigt deine Chance gegenzusteuern, Anwalt oder wie auch immer.

Hast du nochmal angerufen?

Highlighted
Richtige Antwort
Special Effects
Posts: 6
Post 13 von 13
369 Ansichten

Betreff: Sky Mitarbeiterin gibt falsche Auskunft und jetzt zahle ich mehr als vorher

Ich hatte gestern Abend  ja noch eine Email an die Geschäftsleitung geschickt und heute kam prompt ein Anruf. Sie würden mir wieder den alten Betrag von 27,99€ jeden Monat anbieten und sogar das Zuviel gezahlte Geld gutschreiben bzw. Verrechnen.  Es wurde wohl am 17.10. ein Brief an mich verschickt mit den neuen Konditionen, den hab ich allerdings nicht erhalten. Nur die Email am 17.10. wo drin stand, das mit der Receiver geschickt wird. 

naja, ich bin überrascht das es so schnell jetzt vonstatten ging. Hätte ich nicht mit gerechnet. 👍🏻 Und ich bin erleichtert!! 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Antworten