Antworten

Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Tiertrainer
Posts: 22
Post 1 von 12
362 Ansichten

Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Hallo,

 

ich habe schon am 25.10.19 folgende  E-Mail vom Sky-Service bekommen:

 

Guten Tag HERR razzorp,

bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Leider wurden Ihre monatlichen Gebühren aufgrund eines technischen Fehlers seit April 2019 nicht korrekt berechnet und abgebucht. Dies haben wir erkannt und behoben.

 

Für den Zeitraum von April 2019 bis Oktober 2019 sind insgesamt 181,40 Euro laufende Gebühren angefallen.

 

Diese setzen sich wie folgt zusammen:

  • April 2019 bis Oktober 2019 je 25,99 Euro
  • Aktivierungsgebühr mit 29,00 Euro 

Durch Ihre Zahlungen haben Sie 188,40 Euro von dem oben genannten Gesamtbetrag getilgt. Somit weist Ihr Kundenkonto derzeit einen Zahlungsrückstand von 22,00 Euro auf. Diesen werden wir zusammen mit Ihren laufenden Abonnementgebühren mit der nächsten Buchung von dem uns bekannten Konto einziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sky Team

 

Mein Problem ist, dass ich die Abrechnung nicht nachvollziehen kann:

Der Vertragsbeginn war der 26.04.2019. Folgende Beträge sind aufgelaufen:

 

April: 32,46€ = 3,46€ + 29€ Anschlußgebühr

Mai: 25,99€

Juni: 25,99€

Juli: 25,99€

August: 25,99€

September: 25,99€

Oktober: 25,99€

 

Zusammen macht das 188,40€ und nicht 181,40€ wie von Sky geschrieben.

Ich habe aber 188,40€ gezahlt und trotzdem bin ich noch 22€ schuldig. Nach der Sky-Rechnung stehen mir sogar noch 7€ zu...

 

Da das alles nicht schlüssig ist, bitte ich eine/n Moderator/in, sich das mal anzuschauen.

Die 22€ wurden schon abgebucht, aber eine Abrechnung für November 19 habe ich nocht nicht bekommen.

 

Eine E-Mail an service@sky.de am 25.10.19 hat bisher noch keine Reaktion hervorgerufen.

 

Viele Grüße

Razzorp

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Tiertrainer
Posts: 22
Post 12 von 12
87 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

So, das Problem wurde durch den Moderator Mayk gelöst:

Es sollte mir der Zeitraum vom 01.-26.04.19 berechnet werden, obwohl in der Zeit kein Vertragsverhältnis bestand. 

Die 22€ werden nun wieder gutgeschrieben. 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 4,863
Post 2 von 12
350 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Die wichtigste Frage ist ob der abgebuchte Betrag der fraglichen Monate zu dem in Deiner schriftlichen  Vertragsbestätigung passt. Die sollte Dir bei Vertragsneuabschluß bzw. der letzten Verlängerung zugegangen sein.

Alles darüber hinaus sollte hinterfragt werden.

 

Sky verschickt momentan an einzelne Kunden solche "Berechnugsfehlerkorrekturen".  In bedauerlichen Einzelfällen möchte Sky aber auch größere Summen von Kunden haben obwohl die abgebuchten Summen ganz genau denen  in der Vertragbetätigung vereinbarten entsprechen..

Tiertrainer
Posts: 22
Post 3 von 12
335 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Hallo @onzlaught ,

 

ja, die Beträge in der Auftragsbestätigung und die, die dann abgebucht wurden, sind absolut identisch. Ich habe auch immer selbst überwiesen, weil monatelang keine automatische Abbuchung erfolgte. Das Konto war immer ausgeglichen.

 

Viele Grüße

Razzorp

 

 

Regie
Posts: 4,863
Post 4 von 12
324 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Welchen Verwendungszweck hast Du eingetragen?

Wenn Du was anderes als die Vertragsnummer (oder auch nur irgendwas zusätzliches) eingetragen hast kriegt das Skysystem Schnappatmung.

 

Richte Dich mal drauf ein das Sky den vollen geforderten Betrag zeitnah abbucht, passiert meistens kurz nach Monatswechsel.

Regie
Posts: 4,863
Post 5 von 12
321 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Wenn möglich scan schon mal die Kontoauszüge ein, die Deine Überweisungen belegen. Die machen sich gut als Anhang einer pn wenn die Moderation sich meldet.

Tiertrainer
Posts: 22
Post 6 von 12
310 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Nein, mit den Überweisungen ist alles gut, die sind korrekt verrechnet. Ich hatte hier schon mal deswegen Kontakt mit einem Moderator. Damals sollten die nicht abgebuchten Beträge auch in einer Sky-Großnachbuchungsaktion eingezogen werden. Vom Moderator wurde mir aber bestätigt,  dass mein Skykonto ausgeglichen sei und nichts weiter abgebucht werden soll.

Nun die neue Nachforderungsaktion mit den 22€, die nirgendwo ersichtlich  sind...

Kulissenbauer
Posts: 64
Post 7 von 12
249 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Zahle nur das was vertraglich vereinbart wurde, eine Korrektur von einem Vertrag der April anfing ist rechtlich NICHT möglich, egal wie Sky das nennt und will. Bleib stur. Die können nichts machen ausser frech sein und drohen.

Tiertrainer
Posts: 22
Post 8 von 12
233 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Danke, das werde ich tun, auch wenn es nur um einmalig 22€ geht.

Das Ding ist nur, keiner von Sky meldet sich bei mir dazu...

 

Regie
Posts: 4,863
Post 9 von 12
225 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Wenn man Geld zurückbuchen lässt und nur den "korrekten" Betrag überweist melden die sich binnen Stunden.

In Form einer Mahnung. Welche man natürlich mit den richtigen Unterlagen beantworten kann.

 

Ich habe 2015 14 Tage vor einer Abbuchung einen Fehler gemeldet -- Schweigen im Walde --

Dann wurde morgens abgebucht -- ich habe abends zurückbuchen lassen & korrekten Betrag überwiesen -- kommenden Morgen war die Mahnung im Emailfach -- abends war die von einem hiesigen Moderator gelöscht.

 

Das war aber 2015, da lag die Reaktionszeit der Moderation hier im Forum bei maximal wenigen Stunden, jetzt sind wir bei Tagen.

Tiertrainer
Posts: 22
Post 10 von 12
195 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

So, jetzt kam 3 Tage nach der Abbuchung die Abrechnung: Der Posten nennt sich 'Nachbelastung Abogebühren'.

Meine Frage ist nur: Wofür?? Mein Konto war immer ausgeglichen. 

Ich bitte weiterhin um Klärung eines Moderators!!

Moderator
Posts: 1,132
Post 11 von 12
114 Ansichten

Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

Hallo @razzorp,

sofern du noch Hilfe benötigst, schreibe mich bitte hier private einmal an und sende mir deine Kundennummer.

Gruß, Mayk
Richtige Antwort
Tiertrainer
Posts: 22
Post 12 von 12
88 Ansichten

Betreff: Nicht nachvollziehbarer offener Betrag

So, das Problem wurde durch den Moderator Mayk gelöst:

Es sollte mir der Zeitraum vom 01.-26.04.19 berechnet werden, obwohl in der Zeit kein Vertragsverhältnis bestand. 

Die 22€ werden nun wieder gutgeschrieben. 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Antworten