Antworten

Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 14
502 Ansichten

Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Hallo,

kurz zusammengefasst:

- Sky zu November 2020 gekündigt, Bestätigung liegt vor (nach dreimaligen Anfragen)

- Receivcer zurückgeschickt, Nachweis liegt vor (Sendungsverfolgung bestätigt das). Allerdings keine Bestätigung von Sky

- Dezember wird nichts abgebucht 

- Januar wird auf einmal wieder abgebucht. Geld wird zurückgebucht. Es folgt Mahnung von Sky.

- per Einschreiben mit E-Bestätigung an Sky geschrieben und alles noch mal hingeschickt, was da auch vorliegen sollte

- trotzdem folgt noch eine Mahnung.

Ich hoffe ein Moderator liest und klärt das?!

Sollte Bundesliga mal wieder mit Zuschauer sein, wollte ich eigentlich wieder zu Sky zurück, eigentlich! Aber mit dieser Art und Weise, die sich in den Foren hier bestätigt, muss man wohl stark darüber nachdenken!

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
onzlaught
Regie
Posts: 8,274
Post 3 von 14
485 Ansichten

Betreff: Sky Receiver zurück weiter Geld gefordert


@Sb69  schrieb:

Hallo, kurz zusammengefasst: - Sky zu November 2020 gekündigt, Bestätigung liegt vor (nach dreimaligen Anfragen) - Receivcer zurückgeschickt, Nachweis liegt vor (Sendungsverfolgung bestätigt das).....

Geld wird zurückgebucht. Es folgt Mahnung von Sky. - per Einschreiben mit E-Bestätigung....


Meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Einmal neutral vorgeschrieben kann man alle Mahnungen per copy&paste beantworten.

 

Über die hiesige Moderation ist das Thema aber trotz der Reaktionszeit von 10 Tagen schneller erledigt als am Telefon. Trotzdem natürlich parallel allen Mahungen weiter widersprechen. Bei normalen Emails/ Briefen reicht auch eine Email an anhang@sky.de.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 2 von 14
490 Ansichten

Sky Receiver zurück weiter Geld gefordert

Hallo, kurz zusammengefasst: - Sky zu November 2020 gekündigt, Bestätigung liegt vor (nach dreimaligen Anfragen) - Receivcer zurückgeschickt, Nachweis liegt vor (Sendungsverfolgung bestätigt das). Allerdings keine Bestätigung von Sky - Dezember wird nichts abgebucht  - Januar wird auf einmal wieder abgebucht. Geld wird zurückgebucht. Es folgt Mahnung von Sky. - per Einschreiben mit E-Bestätigung an Sky geschrieben und alles noch mal hingeschickt, was da auch vorliegen sollte - trotzdem folgt noch eine Mahnung. Ich hoffe ein Moderator liest und klärt das?! Sollte Bundesliga mal wieder mit Zuschauer sein, wollte ich eigentlich wieder zu Sky zurück, eigentlich! Aber mit dieser Art und Weise, die sich in den Foren hier bestätigt, muss man wohl stark darüber nachdenken

 

MOD EDIT: Anliegen (inkl. Antwort/en) zum eigenen bereits bestehenden Thread hinzugefügt.

Richtige Antwort
onzlaught
Regie
Posts: 8,274
Post 3 von 14
486 Ansichten

Betreff: Sky Receiver zurück weiter Geld gefordert


@Sb69  schrieb:

Hallo, kurz zusammengefasst: - Sky zu November 2020 gekündigt, Bestätigung liegt vor (nach dreimaligen Anfragen) - Receivcer zurückgeschickt, Nachweis liegt vor (Sendungsverfolgung bestätigt das).....

Geld wird zurückgebucht. Es folgt Mahnung von Sky. - per Einschreiben mit E-Bestätigung....


Meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Einmal neutral vorgeschrieben kann man alle Mahnungen per copy&paste beantworten.

 

Über die hiesige Moderation ist das Thema aber trotz der Reaktionszeit von 10 Tagen schneller erledigt als am Telefon. Trotzdem natürlich parallel allen Mahungen weiter widersprechen. Bei normalen Emails/ Briefen reicht auch eine Email an anhang@sky.de.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

KatjaZ
Moderator
Posts: 2,032
Post 4 von 14
467 Ansichten

Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Hallo @Sb69,

entschuldige die entstandenen Unannehmlichkeiten sowie die späte Reaktion auf dein Anliegen. Gerne prüfe ich, warum eine erneute Abbuchung erfolgte. Schreibe mir dafür bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

Zum Datenabgleich benötige ich außerdem dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Sofern du PayPal angegeben hast, deine Anschrift.
Erfolgen die Zahlungen per Kreditkarte, bitte die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

Und so schreibst du mir: Klick auf mein Profil und dann auf "Nachricht".
Bitte beachte, dass du erst für die Nachrichtenfunktion freigeschaltet wirst, nachdem du dich zwei Mal in der Community ein- und ausgeloggt hast.

Viele Grüße,
Katja
kleines23
Tontechniker
Posts: 618
Post 5 von 14
465 Ansichten

Betreff: Sky Receiver zurück weiter Geld gefordert

Du hast bestimmt als erstes zurückgebucht ? erst hätte ich mit Sky kontakt aufgenommen und gesagt das ich die Unterlagen zusende. Das Du auch wenn nicht berechtigt Mahnungen bekommst war doch klar . Hast Du die Bundesliga wegen den Zuschauern gebucht , oder wolltest Du die Spiele sehen ?

Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 6 von 14
455 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Mit Sky Kontakt aufzunehmen ist ja gar nicht so leicht.

Natürlich habe ich das Geld zurückgebucht, weil die Abbuchung nicht berechtigt war.

Unverständlich für mich ist, dass trotz empfangenem Einschreiben nicht reagiert wird.

Ich habe gekündigt, weil Fußball ohne Zuschauer einfach nur langweilig ist.

Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 7 von 14
448 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

@KatjaZ Ich hoffe die PN kam an?

onzlaught
Regie
Posts: 8,274
Post 8 von 14
433 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert


@Sb69  schrieb:

Mit Sky Kontakt aufzunehmen ist ja gar nicht so leicht.

Natürlich habe ich das Geld zurückgebucht, weil die Abbuchung nicht berechtigt war...


Sky über anhang@sky.de in Kenntnnis setzen reicht völlig.....wenn man sich seine Sache wirklich sicher ist.

andre1891
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 9 von 14
408 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Habe genau das selbe Problem!

Im November gekündigt, Dezember nichts abgebucht und im Januar schon. Die Hotline versicherte mir, dass man mit das Geld innerhalb von spätestens 10 Tagen zurückerstatten würde. Bis heute nichts Passiert!! Unfassbar. 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 32,561
Post 10 von 14
396 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert


@andre1891  schrieb:

Habe genau das selbe Problem!

Im November gekündigt, Dezember nichts abgebucht und im Januar schon. Die Hotline versicherte mir, dass man mit das Geld innerhalb von spätestens 10 Tagen zurückerstatten würde. Bis heute nichts Passiert!! Unfassbar. 


Mach es wie Sky > schicke per Einschreiben eine Mahnung incl. Gebühr (Arbeits-Zeitaufwand) mit einer Frist zur Erledigung innerhalb von 14 Tagen. Klar ansagen, dass du bei nicht rechtzeitiger Erledigung das Anliegen an einen Anwalt weitergibst, was für Sky zu weiteren Kosten führt. 

Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 11 von 14
365 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Angeblich gab es ein Systemfehler bei Sky und so konnte für November nicht abgebucht werden. Kann man sich auch wieder fragen warum man darüber nicht informiert wird.....?! Egal, mein Problem ist gelöst dank der sehr  netten Mitarbeiterin @KatjaZ    von hier.

Geschaedigter
Special Effects
Posts: 6
Post 12 von 14
335 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Das ist bei SKY standart, bei mir läuft folgendes:

Ich habe im Mai 2020 fristgerecht gekündigt und das Gerät inkl. Karte an Sky zurück geschickt.

Wenn ich die App mein Sky öffne und nach schaue welches Abonnement ich habe, lese ich das kein Abonnement vorhanden ist.

Nach gefühlten 100 Emails an verschiedenen Sky mail Adressen, wurden gerade mal 2 mails ohne beachtung meines Problems beantwortet. Keiner liest sich die Emails und den Anhang durch!!!!!!

Es werden immer weiter rund 80,00€ von meinem Konto abgebucht!!!!!!

Ich habe mir zwei Beiträge zurückgeholt und dafür habe ich dann auch noch mehr Kosten in Rechnung gestellt bekommen.

Was ist das nur für ein Kundenservice??? 

Sb69
Special Effects
Posts: 6
Post 13 von 14
331 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Mails bringen da gar nichts. Nicht mal ein Einschreiben mit E-Bestätigung wird beantwortet. Erst hier wird reagiert. Kundenservice und Erreichbarkeit von Sky eine glatte 6!!!!!! (Vielleicht sollten sich mal die hochbezahlten SkyManager hier anmelden und einiges lesen)

Das sind alles so Sachen, wo man sich Kunden mit verdirbt. 

🤬

Geschaedigter
Special Effects
Posts: 6
Post 14 von 14
246 Ansichten

Betreff: Kündigung bestätigt, Geld wird weiter gefordert

Es wird immer schlimmer, nun durfte ich folgendes Erleben.

 

Nach dem ich die Kündigungsbestätigung  nicht mehr finden konnte (bestimmt zu früh gelöscht), habe ich den offenen Betrag überwiesen.

Nun habe ich aber immer wieder darauf hingewiesen, dass ich laut Sky kein Abonnement habe, bekam ich die Antwort das es eine falsche Benachrichtigung sei.

Nun gut, ich habe den Receiver wieder angeschlossen und wollte Sky Bundesliga schauen. 

Das einzige was ich sehen konnte, ist das ich für dieses Abonnement keine Berechtigung habe.

Bei all den anderen Sky Programmen habe ich auch keine Berrechtigung, TOLL, ich bin SOOOO Glücklich (ein *****), dass ich fast 80,00€ seit September 2020, zahle, damit ich die ganz normalen deutschen Sender (die alle ohne zusatzkosten sehen können), über den Sky Receiver schauen kann.

 

Ich finde das eine FRECHHEIT und möchte mein Geld zurück haben!!!!!!!

Von mir aus zahle ich die Miete für den Sky Receiver, aber ganz bestimmt keine 80,00 €.

 

Ich bitte um schnelle Klärung und die Auszahlung der Differenz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hensel

Antworten