Antworten

Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 12
603 Ansichten

Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Hallo,

mein Abo ist zum 31.08. ausgelaufen.

Am 29.08. hatte ich noch einen Anruf mit einem Rückholangebot. Nachdem ich mir Bedenkzeit erbeten hatte, bekam ich am nächsten Tag eine Bestätigung der Verlängerung um 24 Monate (der ich nicht zugestimmt hatte).

 

Aufgrund dieses Vorgehens habe ich daraufhin am gleichen Tag die Verlängerung widerrufen. Ein paar Tage später wurde auch alles schwarz, und der Widerruf wurde bestätigt.

 

Dennoch wurde mir schon der Beitrag für September sowie die Aktivierungsgebühr abgebucht. Eine Erstattung ist bislang nicht erfolgt. Bei der Hotline bin ich gerade nach 20 Minuten rausgeflogen, daher bitte ich hier mal um Unterstützung.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 3,456
Post 11 von 12
447 Ansichten

Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Hallo @kasper,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Es tut mir leid, dass du die Rückzahlung bisher noch nicht erhalten hast. Sende mir bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu, damit ich mir das genauer anschauen kann. Zum Datenabgleich benötige ich außerdem noch dein Geburtsdatum und den Namen deiner Bank. Um mich anzuschreiben, gehe auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Benni

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 12,376
Post 2 von 12
600 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

@kasper 

da kannst du Monate drauf warten, du musst es einfach zurückbuchen lassen, und fertig...

ein Mod. kann dir auch nicht helfen, der gibt es bloß an die Buchhaltung weiter.....und dann musst du dich Monate lang, darum kümmern, bis du dein Geld bekommst...das ist so bei Sky.....leider....

Special Effects
Posts: 6
Post 3 von 12
560 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

@adler 

Danke für Deine Antwort. "Zurückbuchen lassen" heißt durch meine Bank, oder wie ist das gemeint? Ich habe das noch nie gemacht. Geht das denn so einfach, auch sechs Wochen später?

Regie
Posts: 12,376
Post 4 von 12
551 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung


@kasper  schrieb:

@adler 

Danke für Deine Antwort. "Zurückbuchen lassen" heißt durch meine Bank, oder wie ist das gemeint? Ich habe das noch nie gemacht. Geht das denn so einfach, auch sechs Wochen später?


genau, wenn du kein Online Banking hast, ich könnte es von zu Hause aus machen....musst du mit deiner Bank sprechen, das geht.....das geht 8 Wochen....

Wenn beim Bezahlen etwas schiefgeht. Wird mit einer Lastschrift fälschlicherweise etwas von Ihrem Girokonto abgebucht, können Sie das Geld acht Wochen lang zurückbuchen.

https://www.finanztip.de/girokonto/ueberweisung-zurueckholen/

Special Effects
Posts: 6
Post 5 von 12
526 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Alles klar. Ich habe es im Online-Banking jetzt auch gefunden. Ich warte nochmal ein paar Tage ab, ob sich hier ein Mod meldet oder Sky auf meine Anfrage reagiert. Ansonsten mache ich das darüber.

Regie
Posts: 12,376
Post 6 von 12
524 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung


@kasper  schrieb:

Alles klar. Ich habe es im Online-Banking jetzt auch gefunden. Ich warte nochmal ein paar Tage ab, ob sich hier ein Mod meldet oder Sky auf meine Anfrage reagiert. Ansonsten mache ich das darüber.


es wird sich ein Mod. in den nächsten Tagen (6 - 8 Tage) der sieht sich das dann an, aber, auch wenn du Recht hast, dauert e Monate lang, bevor du dein Geld hast.......der Mod. gibt es auch bloß an die Buchhaltung weiter........und diese MA brauchen ewig dafür, um das zu prüfen.............wenn es aber so wäre, das Sky Geld von dir bekommt, dann hättest du schon nach 1 Mahnung und in 2 Wochen das Inkasso-Büro am Hals........das ist eben bei Sky so........dafür können aber die Mods hier nichts......diese machen hier sehr gute Arbeit......

Special Effects
Posts: 6
Post 7 von 12
520 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Ok. Nimmt Sky das dann einfach so hin, wenn ich das zurückbuche? Oder habe ich dann trotzdem ein halbes Jahr das Theater , bis sie einsehen, dass ich recht habe? (Nur mit dem Unterschied, dass ich das Geld schon am Anfang und nicht am Ende des Theaters habe 😉)

Regie
Posts: 12,376
Post 8 von 12
517 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung


@kasper  schrieb:

Ok. Nimmt Sky das dann einfach so hin, wenn ich das zurückbuche? Oder habe ich dann trotzdem ein halbes Jahr das Theater , bis sie einsehen, dass ich recht habe? (Nur mit dem Unterschied, dass ich das Geld schon am Anfang und nicht am Ende des Theaters habe 😉)


wenn der Mod. sich das angesehen hat, und du recht hast, dann kannst du es gleich zurückbuchen......bzw. wenn du 100% sicher bist, das Sky das Geld abgebucht hat, obwohl Sky kein Recht hat einfach von dein Konto Geld abzubuchen......dann würde ich gleich das Geld zurückbuchen.......

aber nun hat es ca. 6 Wochen gedauert, und wenn ein Mod. sich dann meldet. kannst du es noch prüfen lassen......aber achte darauf, an die 8 Wochenfrist.......danach musst du dann abwarten, bis Sky dir das Geld zurücküberweisen wird........und das kann dann Monate lang dauern.......

PS: was heißt...nimmt Sky das einfach so hin......du bist gut......Sky bucht von dein Konto Geld ab, wozu Sky kein Recht hat.......da würden andere noch ganz etwas Anderes machen........

Special Effects
Posts: 6
Post 9 von 12
459 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

@adler 


PS: was heißt...nimmt Sky das einfach so hin......du bist gut......Sky bucht von dein Konto Geld ab, wozu Sky kein Recht hat.......da würden andere noch ganz etwas Anderes machen........

Sky hat den Widerruf am 06.09. bestätigt. Die Abbuchung fand am 07.09. statt. Da würde ich schon einräumen, dass sich die Prozesse zeitlich überschnitten haben und die Abbuchung nicht als unberechtigt bezeichnen.

Dass Sky nun mit der Erstattung in Verzug ist, ist mir aber klar. Von daher verstehe ich, dass ich durchaus das Recht habe, die Lastschrift zurückzubuchen.

Regie
Posts: 12,376
Post 10 von 12
455 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

@kasper 

gut, das hat sich überschnitten.....du kannst ja noch auf einen Mod. warten, aber du hast auch das recht, dir dein Geld zurückzubuchen, weil, Sky hatte ja 6 Wochen Zeit, um es zu machen, und hat es aber nicht für nötig, dir wenigstens mitzuteilen, das du dein Geld zurückbekommst, es ist noch in Bearbeitung.......Sky denkt, du schenkst denen das Geld........

nur wenn Sky Geld von Kunden bekommt, dann hat der Kunde in 2 Wochen......das Inkasso-Büro am Hals.....

Richtige Antwort
Moderator
Posts: 3,456
Post 11 von 12
448 Ansichten

Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

Hallo @kasper,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Es tut mir leid, dass du die Rückzahlung bisher noch nicht erhalten hast. Sende mir bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu, damit ich mir das genauer anschauen kann. Zum Datenabgleich benötige ich außerdem noch dein Geburtsdatum und den Namen deiner Bank. Um mich anzuschreiben, gehe auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Benni

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Special Effects
Posts: 6
Post 12 von 12
289 Ansichten

Betreff: Keine Erstattung nach widerrufener Verlängerung

@adler:

Nur zur Info: Nachdem ich @BenjaminM  meine Daten geschickt hatte, meinte er, dass die Gutschrift in 2-3 Wochen erfolgen sollte. Ich entschied mich dagegen, die Lastschrift zurückzubuchen, damit es da nicht noch mehr Chaos gibt, falls sich Erstattung und Rückbuchung überschnitten hätten. Die Erstattung ist nun gestern nach 3 Wochen und einem Tag bei mir eingegangen. Also alles gut.

Antworten