Antworten

Fehlerhafte Abrechnung

Tiertrainer
Posts: 12
Post 1 von 13
430 Ansichten

Fehlerhafte Abrechnung

ich war schon Kunde als Sky noch Premiere hieß und bin doch sehr überrascht wie im Moment gearbeitet wird. Nach einer Kündigung hatte ich mich überzeugen lassen weiter Kunde zu bleiben. Was ich dann mit den alten Vertragsbedingungen abgeschlossen habe.

 Die erste Abrechnung war verkehrt und wurde nach 2 Anrufen und langer Wartezeit korrigiert. Kann passieren und ist auch keine sonderliche Aufregung wert.

Jedoch begann ein Marathon, da ab Juni2019 wieder ein zu hoher Beitrag (voller Beitrag ohne Abzug der vereinbarten Nachlässe) abgezogen wurde. Also wieder Anruf und mir wurde versichert es wird geregelt, da ich im Recht sei.

 Da es im Juli wieder passierte, folgten mehre Anrufe und E-Mails die mit der wohl „üblichen“? Vertröstungs Takti es läge ein technischer Fehler vor. Aber es würde manuell korrigiert werden.

  Nach meinem letzten Anruf wurde mir versichert das es mit der August Abrechnung keine Probleme mehr gebe und ich Post von Sky bekommen würde.  Dass Einzige was passierte war wieder eine Abbuchung des erhöhten Beitrages im August.

. Gestern wieder eine Mail geschrieben und nun bin ich soweit es meinem Anwalt zu übergeben, da es eben keinerlei oder mangelhafte Reaktion von einem Unternehmen wie Sky gibt. Diese Community bin ich dennoch heute eingetreten, um eventuell auf diesen Wegen es noch zu regulieren.

 

Vielleicht über einen Moderator?

 

LG 

Alle Antworten
Antworten
Tiertrainer
Posts: 12
Post 2 von 13
397 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Ist schon irgendwie traurig für ein Unternehmen wie Sky.

 

Hatte eben nochmals, nach 18 Minuten Warteschleife, mit einem Mitarbeiter gesprochen, der mich wegen „Handlungseinschränkungen“ an einer anderen Fach Abteilung weiter verbunden hat, damit mir diese Mitarbeiterin mitteilen konnte, dass es in einer weiteren Fachabteilung zur Bearbeitung vorliegt und sie nichts unternehmen kann. 🤷‍♂️

 

Ich jedoch im Recht bin. Das ist schön und freue mich dafür mehr zu bezahlen. 🤗🤦‍♂️

Da frage ich mich warum es „Hilfecenter“ heißt, wenn es keine Hilfe gibt.

 

Es mag an der Strukturierung des Unternehmens an technischen Problemen oder sonst was liegen.  Nur was geht es mich an? Naja, schlecht für die Zukunft von Sky, gut für die Zukunft anderer Unternehmen. 😙

 

LG

 

 

Moderator
Posts: 1,647
Post 3 von 13
382 Ansichten

Fehlerhafte Abrechnung

Hi mesnch412004.

es tut mir leid, dass es zu Problemen mit den Abrechnungen kommt und ich mich heute erst melde. Dein Anliegen schaue ich mir genauer an. Sende mir dazu eine private Nachricht unter Angabe Deiner Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich Dein Geburtsdatum sowie den Namen der hinterlegten Bank.

Du erreichst mich, indem Du auf "Nachricht" in meinem Profil klickst.

Viele Grüße,
Nadine
Tiertrainer
Posts: 12
Post 4 von 13
369 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo Nadine,

 

danke für deine Konstruktive Lösungsmöglichkeiten über PN. So, stelle ich mir auch einen Support vor. 

 

Lg

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 5 von 13
328 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hej,

 

habe genau dasselbe Problem. Nach 8 Monaten nach der Vertragsverlängerung wurde ein anderer Betrag abgebucht. Nachdem ich mich dann bei Sky gemeldet habe hieß es es liegt bei der Fachabteilung zur Prüfung vor. Nach einem Monat "Bearbeitung" kam die Mitteilung das bei der Rechnung seit Vertragslängerung ein technischer Fehler aufgetreten ist und ich nun die Differenzbeträge nachzahlen soll und bin wieder höhergestuft worden in der Abrechnung obwohl ich eine schriftliche Bestätigung habe über den Monatspreis. Nun liegt's wieder bei der Fachabteilung und keiner kann helfen.

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 6 von 13
317 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Habe der Sky_Nadine gerade die Thematik per PN geschildert. Per Telefon scheinbar ist der Service in solch einer Thematik grauenvoll weil alles zur "Fachabteiliung" geht. Bei technischen Problem wurde bisher alles prompt am Telefon gelöst. 

 

Leider ist das Problem nun seit über 1 Monat bestehend und gefühlt mit jeder Meldung an Sky schlimmer geworden.

Tiertrainer
Posts: 17
Post 7 von 13
312 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hatte dasselbe Problem. Auf Selbstzahler umstellen und bei Problemen einen Moderator über die Community einschalten. Das hilft.

 

 

Tiertrainer
Posts: 12
Post 8 von 13
209 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo ,

 

nun mag das eine Lösung sein auf Selbstzahler umzustellen, jedoch stehen da ja auch noch Gutschriften, aus den zu viel bezahlten Beiträge aus Wie verrechne ich das dann? Ist schon der 4. Monat bei dem ich fast das Doppelte abgezogen bekomme habe.

Erst nach 4 Monate wieder bezahlen? Dann den richtigen Beitrag?  Wenn es dann ins Inkasso geht, weil es das System es noch nicht gescheckt hat. Geht das auch auf meine Kosten.

Natürlich kann mir da auch Community helfen einen Stopp in das System zu setzen. Nur bin ich nicht mehr überzeugt und sehr misstrauisch gegenüber dem System, nicht dem Support oder das Bemühen der Sacharbeiter.

Ich warte noch einen Monat und wenn dann nichts passiert, werde ich kündigen und den Rest geht dann eben zum Anwalt. Mein Rechtsschutz hat schon das Ok gegeben und ich muss mich nicht mehr um das Unvermögen des SKY Systems auseinandersetzen.

Ich bin Kunde und kein Bittsteller. So möchte ich auch behandelt werden.  Zudem habe ich auch kein Bock mehr mich ständig mit dem Support rumzuschlagen.

 

Gruß 

 

Tiertrainer
Posts: 17
Post 9 von 13
184 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo, den Unmut kann ich gut verstehen. Ich hatte mit der Hotline abgemacht, auf Selbstzahler umzustellen und den zu viel bezahlten Betrag abgezogen. Anschliessend hatte ich alles schriftlich Sky eingereicht. Dann kam allerdings eine Mahnung, weil im System meine Gutschriften noch nicht verbucht waren. Mahnung schriftlich widersprochen und eine nette Mail an die GL gerichtet und den Sachverhalt erläutert. Es kam sogar ein Entschuldigungsschreiben. Wichtig ist alles, aber wirklich alles, schriftlich zu dokumentieren. Traurig aber wahr, jedoch effektiv.
Moderator
Posts: 1,069
Post 10 von 13
146 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo @mesnch412004,

entschuldige die späte Reaktion. Damit ich Dir bei Deinem Anliegen behilflich sein kann, schicke mir bitte eine Privatnachricht mit Deiner Kundennummer. Des Weiteren benötige ich zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum sowie den Namen der bei Sky hinterlegten Bank. Falls Du keine angegeben hast, nenne mir alternativ Deine vollständige Adresse.

Und so geht das: Klicke auf mein Profil und dann auf "Nachricht"

Viele Grüße, Judith
Tiertrainer
Posts: 12
Post 11 von 13
128 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo  @judith_p  

 

dir auch vielen Dank für deine Bemühungen. Es muss mit der Zeit für Euch zermürbend sein, wenn meist scheinbar einfache Sachen nicht auf die Schnelle zu lösen ist. Frustrierte Smiley  Wird wohl noch werden.

 

Trotz allem Ärger bin ich am Überlegen nun doch nicht zu kündigen und mir  einen SKY Q Receiver im Austausch für den Humax HD3 zuzulegen.  Fernseher hat ein neuen Platz und im Sky Q ist W-lan  den ich benötige.

 

Wäre das in meiner jetzigen Lage sinnvoll oder gibt es da noch mehr Verwirrungen im Abrechnung Sektor?

Könnte man da nicht den „alten“ unbereinigten Vertrag solange einfrieren und den „neuen“ mit den Nachlässen laufen lassen, bis alles bereinigt ist? 

 

 Gruß Hartmut

Tiertrainer
Posts: 17
Post 12 von 13
117 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo Hartmut,

 

Es wäre sinnvoll diese Nachrichten in einer privaten Nachricht an die/den Moderatorin/Moderator zu senden. Sonst können alle mitlesen.....

 

Gruß

Tiertrainer
Posts: 12
Post 13 von 13
108 Ansichten

Betreff: Fehlerhafte Abrechnung

Hallo @bmg67 ,

 

Danke für deine Besorgnis, aber es ist bewusst hier geschrieben, da es nicht nur mein Problem mit der Abrechnung ist.  Wenn ich alles nur mit der Moderatorin hier im „Hintergrund" mache, dann bräuchte ich ja keine Community. Es soll ja nicht nur mir allein helfen.

 

Es reicht ja, wenn die Moderatorin detaillierte und datenschutzrechtliche Informationen mit mir per PN austauscht.

 

Gruß Hartmut

Antworten