Antworten

Falsche Abrechnungen

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 5
134 Ansichten

Falsche Abrechnungen

Ich bin seit mehr als 20 Jahren Sky-Kunde, habe meinen Vertrag im Juni 2020 erneuert,  nachdem ich jahrelang maximale Gebühren gezahlt habe. Mir wurde ein Angebot unterbreitet, das ich entsprechend angenommen habe. Leider bucht Sky seitdem, also nun schon für mehr als drei Monate, die doppelt so hohe Gebühr wie vereinbart ab. Am 05.08.2020 habe ich dies schriftlich reklamiert, am 08.08.2020 habe ich zusätzlich die Hotline angerufen und dies nochmals mündlich mitgeteilt. Mir wurde mitgeteilt, dass sich der Vorgang seit dem 17.07.2020 in interner Prüfung befindet und mir wurde kurzfristige Klärung zugesagt.  Am 17.08.2020 kam eine E-Mail in der mir mitgeteilt wurde, dass der Vorgang sich weiterhin in Klärung befinde. Am 07.09.2020 wurde erneut der doppelt so hohe Betrag wie vereinbart abgebucht. 

Ich bin selber Kaufmann und jeden Tag im Dialog mit Kunden, mir ist dabei klar, dass es kaufmännische Fehler geben kann und diese dann etwas Zeit in Anspruch nehmen, um korrigiert zu werden. Im vorliegenden Fall jedoch vermute ich eine bewusste taktische Verzögerung der Bearbeitung. Ich empfinde das Vorgehen von Sky als unehrlich und skandalös. Den Schritt in die Community halte ich für den letzten außergerichtlichen Weg, die Sache noch klären zu können. Ich erwarte von Sky nun eine zeitnahe und kaufmännisch korrekte Klärung der Angelegenheit.

 

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 2 von 5
124 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnungen


@Laymicha  schrieb:

Im vorliegenden Fall jedoch vermute ich eine bewusste taktische Verzögerung der Bearbeitung. Ich empfinde das Vorgehen von Sky als unehrlich und skandalös.


Wenn das bei der Fachabteilung liegt, sind Monate der Bearbeitungszeit keine Ausnahme

 

Sky bestreitet ja die Falschbuchung zumindest nicht, wird geprüft und dann geklärt,

aber dazu lässt man sich Zeit.

 


@Laymicha  schrieb:

Den Schritt in die Community halte ich für den letzten außergerichtlichen Weg, die Sache noch klären zu können. Ich erwarte von Sky nun eine zeitnahe und kaufmännisch korrekte Klärung der Angelegenheit.


Ein Moderator wird sich in einigen Tagen melden und schaut sich das ganze mal an,

zumindest kann er Dir den Bearbeitungsstand mitteilen,

beschleunigen kann er eher nichts.

 

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 55
Post 3 von 5
115 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnungen

Kaufmann? Und keine Ahnung von der Möglichkeit der Rückbuchung von Lastschriftenzügen. Ich würde nicht lange fackeln. Zurückbuchen und den richtigen Betrag überweisen. wenn die Systeme,e von Sky damit nicht klar kommen, ist es deren Problem.

Highlighted
Moderator
Posts: 3,174
Post 4 von 5
84 Ansichten

Falsche Abrechnungen

Hallo @Laymicha,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 55
Post 5 von 5
71 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnungen

6 Tage? Ich würde jeden Cent sofort zurückbuchen, wenn man bedenkt, dass Sky unberechtigt eingezogenes Geld wohl nur einmal im Monat zurückbucht.

Antworten