Antworten

Falsche Abrechnung

Knauth_2000
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 4
180 Ansichten

Falsche Abrechnung

Habe heute zufällig mein Sky Konto angeschaut und voller entsetzen fesgestelt, das ich in diesem Monat 347,86€ zahlen soll. Ich meine Umsätze nachgeschaut. Abgebucht haben sie letztendlich "nur" 267,35€.

Kurz dazu erklärt: Ich habe per 08.02.2021 meinen Vertrag verlängert, dann widerrufen, weil die Pakete nicht so waren wie abgesprochen. Deshalb anteilige Rückrechnung usw.....

Also Hotline angerufen. Nach 36 min. in der Warteschleife kommt dann zu meiner Freude das besetztzeichen. Das ganze also noch einmal von vorn. Nach 30 min. entlich eine Stimme am Telefon. Ohne das ich viel erzählen musste, erkannte die Dame das Problem sofort. Kurze Rücksprache mit der Rechnungsabteilung (wieder 10 min. in der Warteschleife) und die Service-und Versandkostenpauschale in Höhe von 161,90€ wird mir ertsattet. Juhu!

Ich habe ja auch keine Service- und Versandleistung von Sky in Anspruch genommen. Hab ja nur meinen Vertrag verlängert. Musste dafür aber Tagelang auf meine Freischaltung warten. Die Freischaltung der Zweitkarte hat noch länger gedauert. Ne Gutschrift für die Unannehmlichkeiten die ich hatte,wäre mehr als angebracht gewesen. Aber da kommt bei Sky keiner drauf. Schon traurig. Und das nach 25 Jahren Kundentreue.

Auf die Frage wann ich mein Geld bekomme, antwortete die Dame, dass das Geld heute noch raus geht, also überwiesen wird. Das gibt es doch garnicht bei Sky oder? Da wird doch immer nur verrechnet. Ich lasse mich mal überraschen. Bis Ende nächster Woche werde ich täglich meine Umsätze prüfen. Sollte das wieder ein leeres versprechen von Sky sein, werde ich Beistand in Anspruch nehmen. Denn wie man hier in der Communty sieht, bin ich ja kein Einzelfall. Fehlerhafte Abrechnungen sind einfach ein NO GO. Daraus resultieren dann wahrscheinlich auch die langen Wartezeiten am Telefon. Ohne das ich jemandem persönlich zu nahe treten möchte, aber unter qualifiziertem Personal im Abrechnungswesen stelle ich mir etwas anderes vor.

Zufriedenes Personal ist gutes Personal. Sollte sich Sky mal Gedanken drüber machen.

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 10,513
Post 2 von 4
159 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung

Sitze es hier aus.

Hier bist du richtig.

Auch wenn die Summe schon extrem hoch ist.

Das Abrechnungswesen bei SKY hat schon grössere Böcke geschossen.

 

Bei deinem Vertragshickhack sollte sich erst mal ein MOD das ganze anschauen, der kann dir dann sagen wo der Fehler liegt oder alles gerechtfertigt ist.

Dauert aber ein paar Tage.

Dann fordert er dich hier auf ihn anzuschreiben, siehe also regelmäßig hier vorbei.

 

 

Knauth_2000
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 3 von 4
138 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung

Das ist  schlimm genug dass sowas passiert. Es gibt Leute den tut so ein Betrag richtig weh.Und wenn ich mir die ganzen Beschwerden in ihrer Häufigkeit so ansehe, bekommt man doch ein wenig den Verdacht das da Strategie dahinter steckt.

Ja leider hat sich bis heute kein MOD gemeldet.

Ist schon alles traurig.

Wird nach 25 Jahrern sicher meine letzte Vertragsverlängerung gewesen sein.

 

Ronald_S
Moderator
Posts: 2,075
Post 4 von 4
117 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung

Hallo @Knauth_2000, entschuldige bitte unsere späte Rückmeldung. Nenne mir bitte per Privatnachricht deine Kundennummer und zum Abgleich das Geburtsdatum und den Namen des hinterlegten Bankinstitutes, bzw., bei eingetragener Kreditkarte, die letzten vier Ziffern der Kreditkartennummer. Ist PayPal als Zahlungsweise angegeben, teile mir neben der Kundennummer und dem Geburtsdatum bitte die Adresse mit.

 

Um mich per Privatnachricht anzuschreiben, klicke auf mein Profil und wähle dann unter "Mich kontaktieren" "Nachricht" aus.

 

Gruß, Ronald

Antworten