Antworten

Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 1 von 19
571 Ansichten

Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Liebes Sky-Team. Seit 1996 sind wir treue Kunden und haben immer pünktlich unsere Beiträge gezahlt. Im Dezember 2020 haben wir uns entschlossen einen sky q Receiver zu buchen und den Vertrag umzustellen mit monatlicher Prämie von 50 Euro im ersten Jahr. Seitdem läuft bei euch alles schief. Wir werden angemahnt , im Portal werden immense Rückstände ausgewiesen und zur Krönung heute das gesamte Programm abgeschalten, obwohl wir sogar zu viel insgesamt in 2021 bezahlt haben! Mehrere Anrufe und die Hinweise wir sollen manuell überweisen sind wir nachgekommen. Nun , wo das Programm frecherweise abgeschalten wurde, sind Sie einfach nicht erreichbar. So sind wir noch nie behandelt worden in all den Jahren und selbst unsere Kündigung zum 31.12. aufgrund ihrer Vorgehensweise wurde nicht einmal bestätigt. Ich will das gebuchte und bezahlte Programm wieder sehen können und bitte daher dringend um Kontaktaufnahme. Zehn Monate bekommen Sie Ihre technischen Mängel im Portal und Abrechnungssystem nicht in den Griff?! Das kann doch nicht sein und nicht auf Kosten langjähriger Kunden ..!!

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 19 von 19
303 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

@Sanny_G  hat die Sache nach 10 Monaten in die Hand genommen und anscheinend alles vorerst glattbügeln können. Anrufen bei Sky kann man sich in der Tat sparen.. Ich gehe gar nicht mehr darauf ein, da mir jetzt schnell und kompetent geholfen wurde.  Danke an die Gute, die man wirklich nur empfehlen kann.

Ich hoffe der Fehler taucht in Zukunft nicht mehr auf. 

Trotzdem danke für die Diskussion an alle in diesem Thema und ein schönes Wochenende.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Chrille610
Maskenbildner
Posts: 313
Post 2 von 19
556 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Habe ich das falsch verstanden oder warum hast du Geld überwiesen, obwohl du keine Ausstände hast?! Ich frage mich auch wie man das solange mitmacht. Mir platzt bei sowas schnell die Hutschnur. Spätestens nach der Sperrung, trotz pünktlicher Bezahlung wäre bei mir die fristlose Kündigung raus und fertig.
Aber sei es drum. Ein Mod wird sich hier zeitnah melden und wird versuchen dir zu helfen.

 

viele Grüße 

Christian

onzlaught
Regie
Posts: 8,922
Post 3 von 19
545 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Allerwichtigste:

- die schriftliche Vertragsbestätigung die im Dez. 2020 gekommen ist raussuchen.

 

Zusammen mit Deinen Kontoauszügen ist das die Grundlage für alle Forderungen die Ihr gegeneinander habt.

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 4 von 19
543 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Das Problem ist ja, dass am Telefon jedes Mal wieder bestätigt wird dass alles ordnungsgemäß bezahlt ist und ein "Mahnstopp" gesetzt wird weil es gar keinen Rückstand gibt. Und trotzdem ploppt das alle paar Wochen wieder auf, weil es Sky nicht auf die Reihe bekommt. Seit 1.1.2021 ! Das ist der Wahnsinn. Man wird vertröstet mit "technischen Problemen". Ein Konzern der 10 Monate seine technischen Probleme nicht in den Griff bekommt und dann noch dem zahlenden Kunden Mahnungen schickt, im Portal aberwitzige Rückstände anzeigt und jetzt auch noch das Programm abschaltet ! ICh habe bestimmt 10 Mal bei Sky angerufen, per Chat agiert, per Mail, per Post, über whatsapp und Facebook Messenger. Es hilft nichts und keiner hilft einem weiter! Man wird sogar teilweise noch belächelt... 

Chrille610
Maskenbildner
Posts: 313
Post 5 von 19
518 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Wenn du deine Zahlungen nachweisen kannst und diese auch dem Vertrag entsprechen, dann setze Sky eine Frist zum Entsperren und wenn das nicht fruchtet geht die fristlose Kündigung raus und den Receiver retournieren. Und dann ist gut.

Versucht zu reden wurde ja, nun ist es aber Zeit zu handeln.

 

viele Grüße 

Christian

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,077
Post 6 von 19
501 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten


@HermannSteffen  schrieb:

So sind wir noch nie behandelt worden in all den Jahren und selbst unsere Kündigung zum 31.12. aufgrund ihrer Vorgehensweise wurde nicht einmal bestätigt. 


Kündigungen müssen nicht bestätigt werden, da es sich um ein einseitiges Rechtsgeschäft handelt. Wer kündigt muss den fristgerechten Zugang im Streitfall beweisen können, was mit Brief per Einschreiben durch den Beleg möglich ist. 

Wenn mir mein Arbeitgeber kündigt und ich damit nicht einverstanden bin, da bestätige ich ihm auch nicht die Kündigung, sondern der bekommt Post vom Arbeitsgericht. Als erstes wird dann geprüft, ob alles fristgerecht und ordnungsgemäß erfolgte, was oft nicht der Fall in der Praxis ist. Da kann eine Kündigung schnell unberechtigt sein. 

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 7 von 19
488 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Das kann gut sein - erledigt aber nicht mein Problem. Ich erhoffe mir ja hier einfach nochmal eine Kontaktaufnahme durch Sky! Das ist mein Anliegen bei der ganzen Angelegenheit...  Ob die Kündigung jetzt bestätigt wird oder nicht ist dann das geringste Problem. Wir haben für ein bezahltes Abo kein Programm derzeit und werden hingehalten und uns wird "erzählt" dass Sky ein technisches Problem 10 Monate nicht lösen kann.. !

onzlaught
Regie
Posts: 8,922
Post 8 von 19
484 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Die hiesige Moderation kann und darf mehr als viel andere Supportzweige, die Chancen steigen also 🙂

Das warten lohnt, wenn Du schon eine Dokumentation hast, bereithalten das Du sie als Anhang einer pn verschicken kannst.

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 9 von 19
453 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Bekomme ich hierzu heute noch eine Antwort? Mein Programm konnte gestern nicht abgerufen werden und auch heute muss ich darauf verzichten?! Ich dachte es würde sich heute jemand melden?!

onzlaught
Regie
Posts: 8,922
Post 10 von 19
448 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Es kam die Tage die Nachricht das viele Supportwegen am 13. u 14.10. offline sind. Da war das Forum jetzt nicht explizit erwähnt, aber kann ja passieren...

grauerwolf
Castingleiter
Posts: 2,190
Post 11 von 19
451 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Im Newsartikel oben steht, dass auch die Community davon betroffen ist. Erst ab morgen werden wieder Mods hier sein. 

Viele Grüße 

grauerwolf 

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 12 von 19
412 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

So - neuer Tag - neue Chance. Nachdem die Wartungsarbeiten heute beendet sein sollten, und ich nun schon zwei Tage mein bezahltes Programm nicht nutzen kann, hoffe ich nun inständig dass sich heute jemand bei mir meldet.

Ich gehe davon aus dass heute alles behoben wird und ich das Programm nach Feierabend wieder nutzen kann spätestens.

Bitte um wirklich dringende Rückmeldung um die ganze Sache wirklich zu einem Ende zu bringen!

 

Sanny_G
Moderator
Posts: 5,343
Post 13 von 19
401 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Hallo @HermannSteffen, bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten. 

 

Für eine Prüfung benötige ich per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

 

- beim Lastschriftverfahren: die letzten 4 Ziffern der IBAN
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal oder Selberüberweiser/in: deine Anschrift

 

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

 

VG, Sanny
 

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 14 von 19
389 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Entschuldige bitte , ich bin neu hier..

ich finde das nicht um dich persönlich anschreiben zu können .. 🤷‍♂️

onzlaught
Regie
Posts: 8,922
Post 15 von 19
384 Ansichten

Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Auf den Namen klicken, dann rechts auf "Nachricht".

Sanny_G
Moderator
Posts: 5,343
Post 16 von 19
382 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

@HermannSteffen: Ich habe deine PN erhalten und werde dir schnellstmöglich antworten. 

HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 17 von 19
336 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Es ist nun wirklich der Zeitpunkt erreicht, wo man zum Anwalt gehen sollte....

Ich habe das Problem hier gemeldet, eine PN von einem Mod bekommen, zusätzlich nochmals bei Sky mehrmals angerufen und es wird einem erzählt dass es weitergegeben wurde. 

Obwohl sämtliche Beiträge jeden Monat pünktlich bezahlt wurden, und das sogar bei der Abrechnung ersichtlich ist im Portal, wird weiterhin ein Rückstand ausgewiesen weil Sky ein "!technisches Problem hat". Wir haben dies sogar per Post und per Mail in den letzten Monaten immer wieder als Entschuldigung bekommen. Sky weißt das also! Und jetzt wird so getan als müsste das Problem erst weitergegeben werden und uns ist seit Dienstag das Programm abgeschalten worden! Gehts eigentlich noch?! Wie unverschämt kann man sein einen eigenen Fehler einem Abonennten unterzujubeln und zum Dank noch das Programm abzuschalten. Dann ruft man nochmals heute dort an und dort wird erzählt wegen technischen Problemen geht gerade gar nichts und ich solle mich doch gedulden... So eine bodenlose Frechheit mit 25jährigen Abonennten abzuziehen ist schon wirklich ein starkes Stück ! Ich würde bitten dass jemand sofort mit mir Kontakt aufnimmt hier. Es ist keine Zeit mehr für Geduld und vertrösten ... Es muss jetzt und heute eine Lösung her! Ich bin wirklich immer verständnisvoll und arbeite selbst mit Kunden zusammen, aber was man sich hier erlaubt ist wirklich n icht mehr zu fassen... 

onzlaught
Regie
Posts: 8,922
Post 18 von 19
317 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

Anrufen ist in Deiner Situation komplett sinnfrei. Du kriegst eh niemanden ans Rohr der die Befugnisse hat das glattzubügeln.

 

Emailadressen bei Sky konstruieren sich bei Sky aus vorname.nachname@sky.de, wenn man jetzt weiß wie der Chef.....

Richtige Antwort
HermannSteffen
Special Effects
Posts: 8
Post 19 von 19
304 Ansichten

Re: Betreff: Falsche Abrechnung und Mahnung seit zehn Monaten

@Sanny_G  hat die Sache nach 10 Monaten in die Hand genommen und anscheinend alles vorerst glattbügeln können. Anrufen bei Sky kann man sich in der Tat sparen.. Ich gehe gar nicht mehr darauf ein, da mir jetzt schnell und kompetent geholfen wurde.  Danke an die Gute, die man wirklich nur empfehlen kann.

Ich hoffe der Fehler taucht in Zukunft nicht mehr auf. 

Trotzdem danke für die Diskussion an alle in diesem Thema und ein schönes Wochenende.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Antworten