Antworten

Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 17
699 Ansichten

Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hallo,

 

ich habe zum 31.8.2022 mein Abo gekündigt. Nach den ständigen Preiserhöhungen war das leider unausweichlich. Trotzdem wurden mir im September und Oktober je 12.50€ für DAZN abgebucht. Der Witz ist, gleichzeitig wurde mein Dazn Zugang deaktiviert/gelöscht. Jedes Mal wenn ich mich angemeldet hatte, sollte ich ein neues Abo abschliessen. Ich habe also 25€ für nichts bezahlt ohne es auch nur 1 Tag nutzen zu können. Da ich leider in meinem Leben schon öfters mit der Ignoranz/Inkompetenz von Sky  gestraft wurde, habe ich auf eigene Faust versucht das Problem an der Quelle anzugehen: Dazn.

Die scheinen nach ähnlichem Schema wie Sky zu verfahren- abwimmeln, sich nicht in der Verantwortung sehen und auf Sky als Vertragspartner hinweisen.  Ich habe den Eindruck gewonnen das sich die gesamte Inkompetenz Deutschlands bei Sky angesammelt hat. Ich habe mehrere Mails geschrieben, Kontaktformulare ausgefüllt und etliche Telefonate geführt, aber kein Schwein will mir weiterhelfen. Ich solle Geduld haben, die Fachabteilung (wahrscheinlich die inkompetenteste Abteilung) würde sich schon bald bei mir melden. Im September habe ich begonnen mein Anliegen vozutragen und jetzt haben wir den 1. Dezember! Wie lange soll ich denn noch auf eine Antwort warten? Es passiert einfach nichts! Dreisterweise bekomme ich immer wieder Post, ob ich denn nicht zurückkommen möchte zum doppelten Preis wie vorher. Dämlich bin ich nicht und ich würde mich ja

kaputt lachen wenn es nicht die bittere Realität darstellen würde. 

Glaubt mir, wenn ich sage das ich mich in meiner Wortwahl noch sehr zurückgehalten habe angesichts der riesigen Inkompetenz- und Ignoranzwelle die mir seit über 3 Monaten entgegenschlägt.

Ich würde es keine Sekunde bedauern wenn Sky von der Bildfläche verschwinden würde.   Andere Anbieter arbeiten viel effizienter und kundenfreundlicher. Es ist das ewige alte Gesetz des Stärkeren bzw. heutzutage moderneren/ flexibleren. Sky wird verschwinden, es ist nur eine Frage der Zeit.

Alle Antworten
Antworten
cabanossi51
Kulissenbauer
Posts: 639
Post 2 von 17
695 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Für November ist nichts abgebucht worden? Schon gecheckt?

Denke daran, dass du Abbuchungen per Lastschrift noch bis zu acht Wochen zurückgeben kannst. Sollte man natürlich nur machen, wenn eine schriftliche Kündigungsbestätigung vorliegt.

axels
Moderator
Posts: 6,578
Post 3 von 17
692 Ansichten

Re: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hallo @super66,

 

schreibe mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten vier Ziffern.

 

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,
Axel
 

onzlaught
Regie
Posts: 9,899
Post 4 von 17
685 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Mit einer Rücklastschrift gerät seeeeeehr schnell Bewegung in die Sache. Ist aber nur zu empfehlen wenn man seine Hausaufgaben gemacht hat.

cabanossi51
Kulissenbauer
Posts: 639
Post 5 von 17
659 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Erst die Hausaufgaben, dann alles Andere. Habe ich schon immer meiner Tochter gepredigt :⁠-⁠)

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 6 von 17
650 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hallo, 

 

könntest du mir bitte erläutern was in solch einem Fall die "Hausaufgaben" darstellen?

Vielen Dank im Voraus für deine Antwort.

 

Grüße aus dem kalten Norden

cabanossi51
Kulissenbauer
Posts: 639
Post 7 von 17
643 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Man sollte sicher sein, daß die Kündigung wasserdicht ist. Also, daß man eine schriftliche Kündigungsbestätigung erhalten hat und zwar zu dem Zeitraum, zu welchem man gekündigt hat. Man sollte ein ausgeglichenes Konto zu diesem Zeitpunkt haben und das Unternehmen sollte keinerlei Forderungen haben.

Dazu gehört ebenfalls, daß eventuelle Hardware zurückgeschickt wurde und man dafür einen Einlieferungsbeleg hat.

Dann kann man in aller Ruhe zurückbuchen lassen und allen eventuellen Mahnungen schriftlich widersprechen.

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 8 von 17
636 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hallo,

 

Danke für deine Antwort. 

Alle Punkte sind erfüllt. Aber ich habe mich von diesem Saftladen und seinen inkomptenten Mitarbeitern einlullen lassen ala "Ist an die Fachabteilung weitergeleitet worden haben sie ein wenig Geduld". 

Jetzt sind 3 Monate rum und keine Sau aus der sogenannten Fach(inkompetenten)abteilung hält es für nötig auch nur einen Zwischenstand mitzuteilen.  Der September ist wohl verloren, muss mal gucken ob ich morgen den Oktober retten kann.

Hab die Nase gestrichen voll von diesem Saftladen.

cabanossi51
Kulissenbauer
Posts: 639
Post 9 von 17
625 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Bei solchen Sachen spielt Sky gern auf Zeit. Wir haben früher sogar gezweifelt, ob es eine "Fachabteilung" überhaupt gibt.

Machst du online Banking, so kannst du eine Lastschrift mit wenigen Klicks zurückbuchen lassen. Je nach Bank werden dir die rueckbuchbaren sogar angezeigt.

Alles, was innerhalb von acht Wochen ist.

Denke daran - Kosten zu Lasten von Sky!

Gehst du zu deinem Kreditinstitut, dann kannst du auch gleich beauftragen, daß die keine Lastschriften von Sky mehr einlösen sollen, weil das entsprechende SEPA Mandat erloschen ist. So kannst du weiteren Abbuchungen vorbeugen.

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 10 von 17
618 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Ja, da war doch was. Ich erinnere mich. Aber ich bin ja ein optimistischer Mensch und glaube an die Lösung von Problemen durch Kommunikation. 

Leider tut das mein Gegenüber nicht. Soeben habe ich schon wieder die selbe Antwort erhalten: "Der Fall liegt in der "Fachabteilung" und ich solle Geduld haben. 

Ich weiss nicht ob es ein vergleichbar ignorantes und unfähiges Unternehmen wie Sky in Deutschland gibt, aber es sprengt schon die Grenzen meiner Vorstellungskraft. Ich weiss nicht woher die Ihre berufliche Bildung her haben, aber es besteht akuter/ dringender Qualifizierungsbedarf. Es kann nicht sein das man anstatt eine Lösung zu erarbeiten/finden/vorzuschlagen jedes Mal die  Fachabteilung bemüht.  Das geht mir nicht ins Hirn!

cabanossi51
Kulissenbauer
Posts: 639
Post 11 von 17
617 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Die Mitarbeiter von Sky arbeiten zumeist nur ihre Antwortlisten ab und versuchen, den Kunden ruhig zu stellen. Du hast mal wieder die Standard Antwort erhalten.

Du kannst hier im Forum höchstens noch einmal einen Moderator bitten, sich das anzusehen. Die scheinen hier besser und schneller zu arbeiten, als ihre Kollegen.

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 12 von 17
581 Ansichten

Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Ja, der Optimismus ist mir abhanden gekommen. Ich muss dich leider enttäuschen. Mittlerweile hat mich der 4. sogenannte Moderator kontaktiert und mir besagte Standardklauseln an den Kopf geworfen. Ich habe den Glauben einen fähigen Mitarbeiter in diesem Sauhaufen zu finden aufgegeben. Ich bin zwar kein gläubiger Mensch, aber in diesem Fall hilft jetzt wohl nur noch Gott, Jehova, Allah, Buddha, Odin, Zeus, Ra oder wen auch immer um geistigen Beistand zu bitten und sie aufzufordern Blitze, Heuschreckenplagen und alles andere erdenklich üble reichlich auf diesen Skyhaufen herabregnen zu lassen! 

Was anderes haben Sie in meinen Augen leider nicht verdient. Ich fange dann mal einzeln an jeden dieser Gottheiten anzurufen. Wird ne lange Nacht.

christina
Moderator
Posts: 2,534
Post 13 von 17
575 Ansichten

Re: Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hallo zusammen,

 

@super66, ich gehe davon aus, dass du mich mit dem 4. "sogenannten" Moderator meinst. Schade, dass meine Antwort wie eine Standardklausel wirkte. Dies war selbstverständlich nicht meine Intention - auch wollte ich dir nichts an den Kopf werfen.  

 

Gerne auch einmal für alle hier: Wir Moderatoren haben leider nicht die Möglichkeit, das Ganze zu bereinigen. Da die Weiterleitung bereits vor geraumer Zeit an unsere zuständigen Kollegen erfolgte, habe ich heute noch einmal mit Nachdruck nachgehakt. Mehr kann ich an dieser Stelle nicht tun. Ich denke, dass viele User hier aus unserer Community wissen, dass wir Moderatoren uns immer bestmöglich um eure Anliegen kümmern und diese am liebsten umgehend und eigenständig lösen. Es gibt jedoch auch Fälle, bei denen uns die Hände gebunden sind, weil diese nur von einer entsprechenden Stelle bereinigt werden können.

 

Ich hoffe auf euer Verständnis uns gegenüber und wünsche euch noch einen schönen Abend.

 

Viele Grüße,

Christina

super66
Special Effects
Posts: 6
Post 14 von 17
555 Ansichten

Re: Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Nein, wer mir gegenüber und meiner Situation kein Verständniss an den Tag legt und mir immer und immer wieder und wieder wie in täglich grüsst das Murmeltier exakt die selben Floskeln an den Kopf wirft und seine eigene Inkompetenz versucht wegzukaschieren indem er sagt mehr könne er leider nicht tun, den kann ich leider nicht ernst nehmen. Diese Sätze habe ich jetzt exakt in selber Form Dreiunddrölfzig Mal gehört und gelesen. Einer eurer entscheidungsbefreiten Kollegen am Telefon hat sogar auf Dazn geschimpft um seine eigene Unfähigkeit zu kaschieren.  Was ist das nur für ein Saftladen indem nur einige wenige (höchstwahrscheinlich gar nicht existente) Fachabteilungsmitarbeiter Entscheidungen treffen dürfen? Es ist doch verflucht noch Mal kein Hexenwerk 25€ zu erstatten? Was zur Hölle hindert euch euer gottgegebenes Gehirn zu nutzen? Die Fakten liegen doch unverwechselbar auf dem Tisch! Ich habe Jahre, Jahrzehntelang immer brav bezahlt- ist das ernsthaft euer Ansinnen solch gute Treue Kundschaft für immer zu verjagen? Könnt Ihr euch das in Zeiten der Pandemie eigentlich leisten? Hat denn gar keiner- auch wenns nur kleine Wachteleier sind- Eier in der Hose Mal ordentlich Druck zu machen? Was verdient man eigentlich in solch einem Pimmeljob ohne auch nur die kleinste Verantwortung zu tragen? Ist das nicht frustrierend von morgens bis abends Kommando Pimperle zu spielen und die Kunden immer wieder mit den gleichen Floskeln zu verarschen/ hinzuhalten? Das kann doch nicht euer Ernst sein in Zeiten der digitalen Kommunikation einen Kunden über 3 MONATE ohne eine begründete Antwort hinzuhalten? Seid ihr entscheidungslose Zombies, soll ich ein Rettungskommando losschicken? Ich weiss nicht mehr weiter, mir bleibt nur noch euch alles miese zu wünschen auf das Sky sobald wie möglich Insolvenz anmeldet und ihr endlich aus eurer Zombisklavenhaft ausbrechen könnt. Ich habe schon ne Menge erlebt und gesehen auf dieser Welt, aber solch einen hochgradig  inkompetenten Haufen wie Sky habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen! 

 

onzlaught
Regie
Posts: 9,899
Post 15 von 17
527 Ansichten

Re: Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Auch wenn ich Deinen Ärger verstehe. Die Moderartion kann da auch nichts für wenn der Fall schon in der Fachabteilung liegt. Und bei dem Tonfall würde der Fall bei mir wieder ganz unten in meinem Stapel einsortiert werden.

 

Deshalb bin ich ein großer Freund von Rücklastschriften. Die Diskussionen wann man sein Geld zurück kriegt oder wie man die unberechtigten Mahnungen verschwinden lässt sind ähnlich. Aber unberechtigte Mahnungen kann man mit einer vorgeschriebenen Email per Copy & Paste beantworten.

 

Du kannst es noch bei der Geschäftsleitung versuchen. Den Geschäftsführer findet man im Impressum und interne Sky Emails bilden sich vorname.nachname(ät).dä.

Cornelia_N
Moderator
Posts: 2,878
Post 16 von 17
494 Ansichten

Re: Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022

Hi @super66,

 

wir verstehen deinen Unmut, aber ich muss hier nun eine Verwarnung aussprechen und dich auf unsere Netiquette hinweisen: https://community.sky.de/t5/Community-Regeln/Netiquette-Sky-Community/td-p/27

 

Beleidigungen und Anfeindungen sind zu unterlassen und beschleunigen den Prozess nicht.

 

Der Fachbereich wurde von meiner Kollegin dazu noch einmal benachrichtigt. Wir sind an dem Fall weiterhin dran und bemüht, schnellstmöglich eine abschließende Klärung herbeizuführen.

 

Viele Grüße, Conny

Razor-20-X
Maskenbildner
Posts: 466
Post 17 von 17
447 Ansichten

Re: Betreff: Dazn Abbuchung seit September trotz Kündigung zum 31.8.2022


@Cornelia_N  schrieb:

[...] auf unsere Netiquette hinweisen:

 

Beleidigungen und Anfeindungen sind zu unterlassen [...]


Ich finde gut, daß die Netiquette auch eingesetzt wird, um die Sky-Mitarbeiter zu schützen, nicht nur uns User. 👍

Antworten