Antworten

Bitte um Klärung

Derrick
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 8
430 Ansichten

Bitte um Klärung

Wir haben Sky über mehrere E-Mail-Adressen angeschrieben diese wären:

  service@sky.de; info@sky.de; betrugsbearbeitung@sky.de

 

==>

Es kam eine 3. und letzte Mahnung an uns vom 13.01.
Da diese Adresse nicht korrekt ist, kam der Brief erst am 01.02.
bei uns an. In diesem Schreiben wurde uns angedroht, dass Sky
ein Inkasso Büro mit der Einforderung damit beauftragt.
Um das ganze dann abzuschließen, habe ich die offene
Forderung von 67,08 Euro am 01.02. gleich bezahlt.
Ich muss auch dazu sagen, dass wir nach jeder Mahnung uns
mit Sky in Verbindung gesetzt haben, sei es Telefonisch oder per Email.
Beschwerde Emails ect. getätigt haben. Als Antwort kam Sie würden Sie melden.
Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen für die Bearbeitung etc..
Tja, bis Heute keine Info von Seiten Sky zu diesem Thema, nur diese Mahnungen.
Heute kam ein Schreiben vom Inkasso Büro.
Meine Frau hat dort angerufen und unseren Fall dort geschildert.
Gab auch an, dass hier eine Anzeige läuft und dass Sie dies
bearbeiten. Es muss geprüft werden vom Inkasso Büro und Sky.
Sie fordern jetzt von uns eine Inkassovergütung plus Gebühren über den Betrag von 86,48 Euro zu bezahlen aber nur weil wir die vorigen Zahlungen schon getätigt haben.
In diesem Schreiben, steht auch drin, dass wir dies innerhalb 7 Tage
zahlen sollen.
Wie sollen wir uns jetzt verhalten?


Falls irgendwelche Informationen benötigen werden, kommen Sie gerne auf
mich zu. Wir haben alles ausgedruckt, wie die Dame den Account
eingerichtet hat und was wir geändert haben.
Die Dame hat nicht nur mir dieses Ticket verkauft, sondern noch weitern
4 Personen, die vermutlich jetzt den gleichen Ärger haben.

 

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG
22033 Hamburg

Sehr geehrte Sky-Ticket-Community,
wir sind auf einen Betrug reingefallen und bitten um schnelle Klärung.
Wir haben am 28.11.2020 ein 12-monatiges Sky-Ticket bei E-Bay gekauft und nichts dafür bekommen.
An die Betrugsbearbeitung@sky.de haben wir uns schon einmal gewendet und uns wurde gesagt dass wir diesen Ebay-Verkäufer anzeigen müssen das haben wir getan.
Was ist denn das für ein Bankkonto welches hinterlegt ist? Unseres ist es nicht.
Nun haben wir die 3. und letzte Mahnung bekommen: => Diese haben wir bezahlt!!!!
Somit 67,08 € für einen anderen, welcher bei Sky-Ticket mit den Kontodaten hinterlegt ist!!!
Wir hätten uns ein Sky-Ticket-Superspiort um die 20€ vorgestellt, deswegen haben wir das Ticket bei E-Bay gekauft und nicht über Sky mit welches 30€ kostet.
Da wir nicht Eigentümer dieses Ticket sind und das Bankkonto auch jemand anderem gehört, bitten wir um Kulanz.
Hätten wir die E-Mail-Adresse nicht selbstständig abgeändert, dann wären die Mahnungen an die alte E-Mail-Adresse gegangen und somit fehlgeleitet, da es nicht unsere ist und möglicherweise nicht gibt.
Somit bitten wir um Kulanz ihrerseits, mit einem angebrachten Betrag, mindestens ohne Mahngebüren.
Mahnung und Kundendaten lagen als Anhang mit diesen E-Mails bei.
Besten Dank und Grüße
???
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
vom 28.12.2020 =>
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind laut dem heutigen, telefonischen Gepräch mit dem Sky-Ticket-Kundencenter auf einen Betrug reingefallen.
Weil wir am 28.11.2020 auf EBAY einen 12-monatigen Sky-Ticket-Supersport Vertrag gekauft haben.
Meine Frau wollte mir diesen Vertrag zu Weihnachten schenken.
Im Kundencenter von Sky-Ticket mussten wir feststellen, dass wir mit anderen Daten wie unsere angemeldet sind.
Somit haben wir dann die Daten geändert, welche wir ändern konnten. (Straße, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zugangs-PIN)
Zur Sicherheit auch den PIN.
Wir wurden mit folgenden Daten vom Verkäufer bei Sky-Ticket angemeldet.
"diese haben wir so geändert wie möglich"
Da es laut Kundencenter ersichtlich war, dass nicht unser BankKonto hinterlegt war, haben wir gedacht dass alles OKAY sei.
Nun haben wir aber eine Mahnung von Sky-Ticket über 34,69€ bekomen.
Aber wir hatten den Betrag doch schon an den E-BAY-Verkäufer bezahlt.
Hiermit bitten wir um Klärung und Info wie wir uns nun verhalten sollen.
Beste Dank und Grüße

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 26,456
Post 2 von 8
425 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

@Derrickrechts oben sind dreiPunkte, damit kann man seinen post berichtigen.Alle Namen und persönlichen Daten gehören nicht in ein öffntliches Forum. Bitte unkenntlich machen

Der Support wird sich hier melden..

Meliina
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 359
Post 3 von 8
379 Ansichten

Bitte um Klärung

Guten Morgen @Derrick,

entschuldige die späte Antwort.

Sende mir bitte in einer privaten Nachricht die Vertragsnummer aus der Mahnung zu.

Und so geht das: Klick auf mein Profil und dann auf "Nachricht". Bitte beachte, dass du erst für die Nachrichtenfunktion freigeschaltet wirst, nachdem du dich zwei Mal in der Community ein- und ausgeloggt hast.

Viele Grüße,
Melina
Derrick
Special Effects
Posts: 5
Post 4 von 8
352 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

Ist meine Nachricht angekommen???

Derrick
Special Effects
Posts: 5
Post 5 von 8
334 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

Hallo @Meliina Ist die private Nachricht angekommen???

 

Meliina
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 359
Post 6 von 8
322 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

Guten Morgen @Derrick,

ich habe deine private Nachricht erhalten und bereits beantwortet. Hast du meine Antwort nicht erhalten?

Viele Grüße,
Melina
Derrick
Special Effects
Posts: 5
Post 7 von 8
312 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

👍

angekommen

Derrick
Special Effects
Posts: 5
Post 8 von 8
304 Ansichten

Betreff: Bitte um Klärung

Leider wird auch hier meine Anfrage nicht Bearbeitet.

Auch hier gibt es die Antwort: Dies ist nicht meine Baustelle, denn es kümmert sich wer andrers darum.

Der Service meldet sich dann !!!
Leider ist das schon seit November so???

Antworten