Antworten

Abrechnung nicht nachvollziehbar

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 7
550 Ansichten

Abrechnung nicht nachvollziehbar

Hallo zusammen,

nachdem ich mit meinem E-Mails an Sky nicht weiter komme bzw. sich die Antworten wiederholen und nicht zu meinen Fragen passen, wende ich mich hoffnungsvoll an Euch.

Im letzten Jahr habe ich über die Telekom den Magenta-Tarif abgeschlossen und bekam dafür kostenlos ein Jahr Sky (Starter und Cinema) dazu. Sky habe ich dann fristgerecht zum 30.04.2019 gekündigt. Die Beiträge müßten also bis dahin von der Telekom bezahlt worden sein. Einen Receiver, eine Smartcard o.ä. habe ich von Sky nicht bekommen, der Empfang erfolgt über den Receiver der Telekom.

Anfang April bekam ich einen Anruf von der Sky-Hotline mit einem Angebot von Sky Starter und Cinema (also wie gehabt) für 10,99 Euro im Monat.

Dieses habe ich angenommn. Gut, von der Aktivierungsgebühr hat man mir nichts gesagt, erst auf Nachfrage wurde diese erwähnt. Mit der Abrechnung Anfang Mai wurde -für mich plötzlich- ein Betrag von 49,15 Euro abgebucht. 10,99 Euro monatliche Kosten + 29,00 Euro Aktivierungsgebühr könnte ich verstehen, aber die Kosten von 9,16  für April sind mir ein Rätsel. Die Zusendung des Kontoauszuges half mir nicht weiter, die Addition / Subtraktion der Zahlen kann ich nachvollziehen, ich verstehe nur das "warum" nicht. Sky begründet das mit der Vertragsumstellung im laufenden Monat sowie "besserem Fernsehen" (welches ich ja nicht habe, weil es das gleiche Paket wie vorher ist).  Für mich ist das unlogisch. Bis Ende April ist doch von der Telekom bezahlt worden und ich stelle doch keinen laufenden Vertrag um, sondern schließe einen Anschlußvertrag ab, oder? Und wenn ich 9,16 Euro zusätzlich bezahlen muß, bekommt die Telekom diesen Betrag dann erstattet oder bleibt beides bei Sky? Ich ärgere mich, dass man mich darauf nicht aufmerksam gemacht hat, dass weitere Kosten hinzukommen. So ist das eigentliche Angebot von 10,99 Euro schon auf 12,58 Euro im Monat angewachsen und besser wäre es wohl gewesen, das Angebot erst Ende April anzunehmen.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Special Effects
Posts: 6
Post 2 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

Wie Du bereits sagst anfang April hast du es angenommen. klar hast Du für April schon bezahlt aber durch das neue angebot kamen anteilige gebühren dazu. Daher Abrechnung Mai=April anteilige gebühren + AG 29€ und Mai.

Highlighted
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 862
Post 3 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

Hallo maulwurf123,

dadurch, dass Du am Anfang des Monats das Angebot gebucht hast, sind anteilige Gebühren für diesen Monat angefallen. Die Telekom zahlt nicht für jeden Kunden die Beiträge extra, das ist vertraglich mit den Kollegen anders geregelt.
Ich kann mich aber nur dafür entschuldigen, dass Dir nicht alle Kosten beim Vertragsabschluss genannt wurden. Unsere Kollegen sind dazu angehalten dies zu tun.

Liebe Grüße,
Peter

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 4 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

Hallo Peter,

danke. Endlich eine Antwort ohne Textbausteine, die etwas Licht ins Dunkel bringt. Vielen Dank für Deine Mühe.

Dass das Vorgehen Deiner Kollegen nicht verbraucherfreundlich ist, ist ja klar.

Viele Grüße!

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 261
Post 5 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

Wenn die Ihre Zusammenfassung runterrattern hörst du nichtmal raus, dass Anteilige Gebühren anfallen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass es bei so gut wie allen Gesprächen gesagt wird, da es stumpf aus nem Leitfaden vorgelesen wird. " Damit wir kaufmännisch korrekt sind, hier nochmal alle Zahlen, Daten und Fakten. Ihr ABO verlängert sich ab HEUTE für weitere 23m +xTage zum Monatsbeitrag von XXX. Ihre Konditionen sind sicher bis zum XXX. Kündigungsfrist beträgt 2 Monate vor Ablauf des Vertrages. AGBs finden se auf SKY.DE und WR Frist beträgt 14 Tage ab heute." Da hör dann mal raus, dass Anteilige Gebühren anfallen

Highlighted
Castingleiter
Posts: 2,255
Post 6 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

Da kennt aber jemand sehr gut den Ablauf an der Hotline bei einer Verlängerung. Interessant...

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 7 von 7
284 Ansichten

Re: Abrechnung nicht nachvollziehbar

So wird es wohl gewesen sein... 

Antworten