Antworten

Abrechnung alter Vertrag

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
81 Ansichten

Abrechnung alter Vertrag

Liebe Community,

ich hatte bis Ende Juli einen Vertrag bei Sky und habe schon Wochen vor Vertragsende per E-Mail zwei Mal reklamiert, dass mir in den letzten Monaten insgesamt 28 € zu viel abgebucht wurden. Bis heute erhielt ich auf die Reklamtion keine Antwort und auch keine Rücküberweisung des Geldes.

Am 30. Juli, dem letzten Tag meines Abonnements, habe ich telefonisch ein neues Abonnement abgeschlossen, allerdings Vertragsdetails zugeschickt bekommen, die vom geschlossenen Vertrag am Telefon erheblich abwichen - ein Prozedere, dass nicht das erste Mal passierte! Auf die neuerliche Reklamtion dieses Umstands erhielt ich erneut eine Woche keine Rückmeldung, woraufhin ich den Vertrag wiederrufen habe. Der Betrag für die Vertragsverlängerung und die Kosten für den ersten Monat wurden aber bereits abgebucht - auch hier ist bis jetzt keine Rückbuchung erfolgt.

Ich bin über dieses unverschämte Gebahren von Sky sehr erbost und mich würde einmal interessieren, welche Schritte ihr bei ähnlichen Fällen unternommen habt.

Vielen Dank.

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 5,324
Post 2 von 4
65 Ansichten

Betreff: Abrechnung alter Vertrag

Hast du deinen neuen Vertrag fristgerecht widerrufen (und kannst dies belegen), so ist dein alter Vertrag wieder als gekündigt anzusehen und du kannst die letzte Abbuchung selbst von deiner Bank zurückbuchen lassen.

Etwaige Mahnungen seitens Sky musst du dann allerdings entsprechend beantworten - am besten mit einer Kopie des Widerrufs.

Was die falschen Beträge anbelangt, so solltest du hier auf einen Moderator warten, der sich das Ganze ansehen kann und dir dann durch eine Gutschrift eine entsprechende Rücküberweisung veranlassen könnte.

Emails werden z.Zt. von Sky nur sehr schleppend oder überhaupt nicht beantwortet!

Regie
Posts: 6,367
Post 3 von 4
59 Ansichten

Betreff: Abrechnung alter Vertrag


woraufhin ich den Vertrag wiederrufen habe. Der Betrag für die Vertragsverlängerung und die Kosten für den ersten Monat wurden aber bereits abgebucht - auch hier ist bis jetzt keine Rückbuchung erfolgt.

Rückbuchungen und Rückabwicklung des Vertrag erfolgt ja erst, wenn der Widerruf bearbeitet wurde.

Eingegangen ist ja nicht gleich bearbeitet.

Die Rückbuchungen erfolgen auch meist erst zum nächsten Buchungszeitraum (bei Sky Monatsanfang).

Solange der Widerruf nicht bearbeitet wurde, wird auch abgebucht.

 

Ein Moderator kann sich den Bearbeitungstand Deines Widerrufs gerne mal anschauen,

es meldet sich einer bei Dir, wenn er Zeit hat.

 

Dann kannst Du in auch nach Informationen zu zuviel abgebuchten Beträgen befragen.

Entweder erklärt er Dir waum das abgebucht wurde, ist es fälschlicher Weise abgebucht worden,

kann er auch da ein Rückbuchung veranlassen.

Moderator
Posts: 1,785
Post 4 von 4
44 Ansichten

Abrechnung alter Vertrag

Hallo @PaulOn,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht Deine Kundennummer. Zum Datenschutz benötige ich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht"

VG, Axel
Antworten