Antworten

Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nicht erkannt

Antworten
FelixOst
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 2001 von 2.009
336 Ansichten

Sky Pin zurücksetzen

Hi,

 

ich habe vergeblich mehrmals versucht den Sky Pin zurückzusetzen. Leider, Aufgrund der schlecht designten Website ist dies nicht möglich. Sowohl Cache wurde geleert als auch versucht ein Kundenberater zu erreichen, keine Chance. Über den Chatbot braucht man das Passwort und beim Telefon braucht man es eh nicht versuchen, sehr schade. Bitte um Hilfe...

 

vg Felix

 

MOD-EDIT: Beitrag verschoben

Ronald_S
Moderator
Posts: 3,848
Post 2002 von 2.009
324 Ansichten

Re: Sky Pin zurücksetzen

Hallo @FelixOst, ich möchte mir das einmal anschauen. Nenne mir bitte per Privatnachricht deine Kundennummer und zum Abgleich das Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank. Um mich per Privatnachricht anzuschreiben, klicke auf meinen Profil-Namen und wähle dann unter "Mich kontaktieren" "Nachricht" aus. Gruß, Ronald
 

FelixOst
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 2003 von 2.009
306 Ansichten

Re: Sky Pin zurücksetzen

Habe dir eine PN geschickt 

rader66
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 2004 von 2.009
221 Ansichten

Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic

Hallo zusammen,

auch ich kann mmich an meinem Sky Q Mini nicht mehranmelden da Zugang gesperrt.

miika
Regie
Posts: 25,643
Post 2005 von 2.009
218 Ansichten

Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic

@rader66  Multiscreen hast du gebucht? Ohn das gehts nicht (mehr).

rader66
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 2006 von 2.009
213 Ansichten

Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic

Hab ich auch schon dran gedacht.

Bis vorgestern hat es noch funktioniert

miika
Regie
Posts: 25,643
Post 2007 von 2.009
206 Ansichten

Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic

Sky hat die kostenfreie Nutzung wie im Herbst schon angekündigt beendet. Freigabe erst wieder nach Multiscreenbuchung (monatlich kündbar).

 

 

sonic28
Regie
Posts: 8,753
Post 2008 von 2.009
198 Ansichten

Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic


@rader66  schrieb:

auch ich kann mmich an meinem Sky Q Mini nicht mehranmelden da Zugang gesperrt.


Du brauchst, um die Sky Q Mini Box nutzen zu können,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es je nach Empfangsweg egal, ob du den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die Sky Q Mini Box bis Anfang April 2024 nutzen konnte, ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die Sky Q Mini Box gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die Sky Q Mini Box benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die Sky Q Mini Box jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die Sky Q Mini Box weiterhin nutzen zu können.

 

Wenn du die Sky Q Mini Box nutzen willst, dann ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den vorhandenen Sky Q Sat-Receiver oder den vorhandenen Sky Q Kabel-Receiver verwendest oder nicht. Auch ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver verwendest und gleichzeitig die Sky Q Mini Box verwendet wird, oder je nach Empfangsweg der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver nicht verwendet wird, während die Sky Q Mini Box verwendet wird.

 

Egal, wie es bei dir ist, du brauchst auf jeden Fall, um die Sky Q Mini Box überhaupt verwenden zu dürfen,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

So sieht das bei Sky aus.

 

 

Noch was: Auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop ist es die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App und ohne ein weiteres Sky Gerät, wie z. B. die Sky Q Mini Box, zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen bzw. ein weiteres Sky Gerät, wie z. B. die Sky Q Mini Box, verwenden und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

Ronald_S
Moderator
Posts: 3,848
Post 2009 von 2.009
189 Ansichten

Re: Betreff: Zugang Sky Go & Sky Q App gesperrt /Sky PIN zurücksetzen geht nicht / neue PIN wird nic

Hallo @rader66, entschuldige bitte die Umstände. Ich möchte mir dein Abonnement einmal anschauen. Nenne mir bitte per Privatnachricht deine Kundennummer und zum Abgleich das Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank. Um mich per Privatnachricht anzuschreiben, klicke auf meinen Profil-Namen und wähle dann unter "Mich kontaktieren" "Nachricht" aus. Gruß, Ronald

Antworten