Antworten

Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 4
216 Ansichten

Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Hallo Leute, das ist mein erster Beitrag und ich schreibe ihn, weil Sky mich zur Verzweiflung bringt.
Ich muss mal kurz erklären: Ich bin seit 10 Jahren ununterbrochen Sky Kunde und auch im Treueprogramm etc.
Vor ca 3 Wochen habe ich meinen Vertrag telefonisch geändert (Netflix bzw. Sky Entertainment dazugebucht, ich bekam ein wirklich gutes Angebot vom Sky Mitarbeiter am Telefon, weil ich in meinem Altvertrag teilweise zu viel gezahlt hatte, z.B. für die Zweitkarte). Neue Vertragsdaten sollten mit schriftlich bestätigt werden und ein Sky Q Receiver und Karte  ging sofort an mich raus . 3  Tage danach war der Receiver da, der alte samt Karte bereits abgeschaltet und ich hatte immer noch keinerlei Bestätigung meiner neuen Vertragsdaten bekommen. Also hab ich nochmal angerufen, anderer Mitarbeiter dran: der nannte auf Nachfrage völlig andere Beträge (viel höhere natürlich), als telefonisch 3 Tage vorher telefonisch besprochen. Ich solle mich schriftlich beschweren, er könne da nichts machen. Also sofort schriftlich über das Kontaktformular beschwert (ich habe nicht gekündigt und das weder gesagt noch geschrieben!) Keine paar Minuten später (Zufall!) wurde Online plötzlich alles korrekt angezeigt mit den richtigen Rabatten bis 3/2022. Also noch eine Nachricht hinterhergeschickt, dass jetzt alles in Ordnung ist, man möge meine Beschwerde vergessen, es hat sich erledigt.
Also alles gut (dachte ich) bis ich Ende letzter Woche eine Bestätigung "meiner Kündigung" bekommen habe, mit der Aufforderung, meine Receiver nach Ablauf zurückzuschicken. Und nun ist auch Online auf einmal  eine Kündigung zum 31.8.2020 eingetragen. Also wieder angerufen und gesagt, dass ich weder gekündgt habe noch kündigen will sondern im Gegenteil mit dem aktuellen Vertrag völlig zufrieden bin, der soll einfach nur so weiterlaufen. Mitarbeiter an der Hotline konnte mir das alles nicht erklären, ich hätte vor 10 Tagen gekündigt aber er nimmt es sofort wieder raus. In 48 h könne ich das dann online sehen, vorher nicht. Zugestimmt, also jetzt alles wieder gut - nein...
Es sind inzwisch wieder 3 Tage um, meine Kündigung - die ich nie wollte und nie ausgesprochen habe steht weiterhin in meinen Online Daten.  Schriftlich habe ich diese ominöse Kündigung auch widerrufen, aber auch hier natürlich wieder keinerlei Reaktion von Sky.
Wie um alles in der Welt bekomme ich Sky dazu, diese Kündigung aus dem System rauszunehmen und mir dies nachvollziehbar zu bestätigen ohne dass es Wochen lang dauert oder wieder falsch verstanden wird. Ja, es ist noch etwas Zeit aber auf den letzten Tag will ich nicht warten, so wie das bisher gelaufen ist habe ich zu den Sky Mitarbeitern im Callcenter momentan keinerlei Vertrauen mehr.
Falls das hier ein  Sky Mitarbeiter liest: kann mir bitte jemand helfen. ich möchte lediglich Euer Kunde bleiben  mit den aktuellen Vertragskonditionen und Rabatten (die mir ja auch bis 2022 zugesichert sind) aber anscheinend ist das nicht möglich??? Oder hat sonst noch jemand einen Tipp, wie man jemanden bei Sky dazu bekommt, diese angebliche Kündigung tatsächlich und nachvollziehbar zu entfernen?
Vielen Dank für jede Hilfe oder Tipps!!!

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 2,788
Post 3 von 4
147 Ansichten

Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Hallo @Mentalo,

bitte entschuldige die entstandenen Unannehmlichkeiten. Ich helfe dir natürlich gerne weiter. Schicke mir bitte eine private Nachricht mit deiner Kundennummer zu. Zum Datenabgleich benötige ich außerdem noch dein Geburtsdatum und den Namen deiner Bank. Um mich anzuschreiben, gehe auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Benni

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 22,967
Post 2 von 4
203 Ansichten

Betreff: Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Das Beste ist, hier in Ruhe die 1-2 Tage zu warten bis sich eine Moderatorin hier meldet. Nach Konteneinsicht ist das mit etwas Glück leicht zu lösen.

Highlighted
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 2,788
Post 3 von 4
148 Ansichten

Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Hallo @Mentalo,

bitte entschuldige die entstandenen Unannehmlichkeiten. Ich helfe dir natürlich gerne weiter. Schicke mir bitte eine private Nachricht mit deiner Kundennummer zu. Zum Datenabgleich benötige ich außerdem noch dein Geburtsdatum und den Namen deiner Bank. Um mich anzuschreiben, gehe auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Benni

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 4 von 4
125 Ansichten

Betreff: Wie widerruft man bei Sky eine angebliche Kündigung, die man nie ausgesprochen hat

Hallo Benjamin, 
ich finde es toll, dass Du mir hier so schnell und unbürokratisch geholfen hast! Super! 
Mein Glaube in die Menscheit in allgemeinen und Sky im besonderen ist wiederhergestellt.
Herzlichen Dank!!!

Antworten