Antworten

Vertragsverlängerung - ich verzweifele langsam

RalfVerzweifelt
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 3
155 Ansichten

Vertragsverlängerung - ich verzweifele langsam

Moin,

ich möchte von meiner bisher noch nicht beendeten Odyssee berichten, mit der Hoffnung auf Hilfe.

 

Am 19.08.21 habe ich meinen Sky-Vertrag fristgerecht zum 31.10.21 gekündigt, weil ich eigentlich kein Abo mehr wollte. Aber wie das so ist, mit der Zeit trudelten die Rückholangebote für mein Paket (23,49€ / 1-monatige Kündigungsfrist) bei mir ein und ich habe es mir anders überlegt.

 

Am 27. 10.21 bin ich in den Sky-Chat gegangen und habe mich dort mit einem Mitarbeiter oder Bot (das weiß man ja nie so genau) unterhalten, meinen Wunsch nach Vertragsverlängerung zu den oben genannten Konditionen geäußert und dann der Vertragsverlängerung zugestimmt. Ich dachte, damit wäre die Sache erledigt, aber denkste...

 

Am nächsten Tag erhalte ich die Auftragsbestätigung mit 49,99 € und 12-monatiger Kündigungsfrist. Verflixt, ich also sofort den Wiederruf an Sky geschickt. Als Antwort eine Email mit "Danke für die Anfrage, wir werden... bearbeiten... wieder melden..". Aber gemeldet hat sich darauf hin keiner.

 

Dann bei Sky angerufen und mit Frau S. telefoniert. Sie hat sich mein Problem - ich will sky, aber zu den angebotenen Konditionen- angehört, konnte mir aber nicht helfen und hat dann versucht, mich an eine andere Abteilung weiterzuleiten, mehrmals vergeblich, mit der entsprechenden Wartezeit. Dann hat sie, so ihre Worte, die entsprechende Abteilung erreicht, die aber arbeitsmäßig so überlastet sei, dass sie den Anruf nicht entgegen nehmen könnten. Die besagte Abteilung würde sich aber bei mir melden. Damit war das Telefonat zuende. Gemeldet hat sich bei mir niemand.

 

Also nächster Versuch. Wieder bei Sky angerufen, am 30.10.21, diesmal mit Frau G. gesprochen. Ich habe ihr mein Problem geschildet, auch dass ich keine Rückmeldung bekommen hätte . Sie konnte anhand meiner Kundendaten nachvollziehen, dass ich das 23.49€/ 1-monatige Kündigungsfrist -Angebot bekommen haben müsste. Sie machte mir die Zusage "nächste Woche beommen Sie eine Bestätigungsmail bezgl. der korrekten Konditionen des Vertrages". Und, wie erwartet, wieder mal nix, keine Email, keine Vertragsumstellung.

 

Bisher letzter Akt, Noch ein Anruf bei Sky,  am 06.11.21, diesmal Herr W. Um es kurz zu halten, wieder die Info "ich kann nichts machen, entsprechende Abteilung wird informiert, die werden eine Bestätigung schicken"

 

Inzwischen hat Sky auch schon am 5.11.21 bei mir die 49,99 + 29€ Rückholgebühr abgebucht.

 

Inzwischen kriege ich einen immer dickeren Hals. Wieso ist Sky nicht in der Lage meinen Vertrag korrekt umzustellen. Ich habe den ursprünglichen Chat als Bildschirmfoto verfügbar, die Telefonate sind angeblich aufgezeichnet worden. Daten, Uhrzeiten und Namen der Skymitarbeiter zu den Telefonaten habe ich vorliegen.

 

Schlussendlich hoffe ich, dass ein Sky-Mitarbeiter hier mitliest und mein Problem endlich aus der Welt schafft.

Das zuviel abgebuchte Geld hätte ich auch gerne zurück.

 

Schönen Gruß

Ralf

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
SandraIb
Special Effects
Posts: 7
Post 2 von 3
140 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich verzweifele langsam

Das ist hier leider genauso - siehe meine anderen Posts (auch wenn das Angebot als Komplettpreis (inkl. aller Inhalte) doch SEHR günstig wirkt...)

BenjaminM
Moderator
Posts: 5,479
Post 3 von 3
112 Ansichten

Re: Vertragsverlängerung - ich verzweifele langsam

Hallo @RalfVerzweifelt,

 

es tut mir leid, dass das Angebot nicht zu den zugesagten Konditionen hinterlegt wurde und wir dein Anliegen bisher noch nicht klären konnten. Ich schaue mir das gerne mal genauer an. Schicke mir bitte eine private Nachricht mit deiner Kundennummer zu. Zum Datenabgleich benötige ich außerdem noch dein Geburtsdatum und die letzten 4 Ziffern der hinterlegten IBAN.

 

Um mich anzuschreiben, gehe auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,

Benni

Antworten