Antworten

Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 1 von 34
840 Ansichten

Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Ich versuche es nun mal auf diesem Weg, da ich leider seit dem gestrigen Tag auf 180 bin.

 

Folgende Situation: Meinen Vertrag hatte ich für Mitte 2020 gekündigt. Durch einen privaten Umzug war mein Anliegen eigentlich nur der Umtausch eines Kabel Receivers auf einen Satelliten Receiver. Im Gespräch mit einem Kundenbetreuer (welcher im übrigen überaus nett und aus meiner Sicht auch einen kompetenten Eindruck gemacht hat) sind wir auf das Thema Sky Q und eine Anpassung meines Vertrages gekommen (aktueller Preis war 39,99 EURO für alles). Eine Erhöhung des Preises durch die Nutzung von SKY Q und Netflix war keine Option für mich.  Da ich allerdings von dem Vater meiner Freundin weiß, dass dieser für alles (sprich SKY Q + Netflix und alle anderen Pakete (Cinema, Buli, Sport,... + HD) 35 EURO bezahlt war meine Frage warum denn bei Bestandskunden solche Unterschiede gemacht werden (ich bin seit fast 10 Jahren mittlerweile Kunde) ... Im Zuge dessen hat der Mitarbeiter mir ein Angebot gemacht (da ich gekündigt hatte ging das nun auf einmal doch) für 37,49 EURO mit dem oben genannten Gesamtpakte inkl. neuem SKY Q Receiver + Netflix. Da habe ich zugeschlagen, mich bedankt und war zufrieden. Im Anschluss hat auch alles einwandfrei funktioniert, Receiver kam etc.

Einer sprachlichen Aufzeichnung habe ich zugestimmt! (die muss irgendwo bei Sky ja archiviert sein)

 

Als ich mich nun gestern im Online Account angemeldet habe, was sehe ich - ein Preis von 47,49 EURO. Sprich 10 EURO mehr pro Monat. Ich denke mir okay, evtl. ein Fehler, ich ruf kurz an. Nun beginnt die Odysee. 3 Mal habe ich anrufen müssen weil immer auf Mysteriöse Art und Weise nach Erklärung meines Problems die Leitung zusammen gebrochen ist. Bedeutet auch 3 mal eine  Warteschleife über 25 Minuten. Helfen konnte mir keiner. Lediglich die letzte Dame (im übrigen auch sehr nett und hat sich interessiert für das Problem, wollte mein Problem an irgendeine Stelle weiter leiten) Bisher habe ich noch keine Antwort per Mail oder einen Anruf bekommen, ich bin gespannt. Nichtsdestotrotz würde ich es gerne über diesen Weg hier versuchen evtl. ein wenig Aufmerksamkeit zu generieren auf mein Problem, weil ich das ganze schon teils sehr fragwürdig finde.

Kein Mitarbeiter kann herausfinden mit wem ich telefoniert habe bei der Vertragsverlängerung, eine einfache Überprüfung des Telefonmitschnitts würde das Dilemma beheben (auch das scheint eine große Herausforderung zu sein, für Schulungszwecke wird es sicher recht schnell gehen ...), man könnte auch einfach den Kollegen fragen der mit mir gesprochen hat, er wird sich ja wohl noch erinnern was er 2-3 Tage zuvor gemacht hat, Interessant ist auch das nur die vierte Mitarbeiterin (welche sich dem Problem gewidmet hat) das ganze weiterleitet. Bei einem muss ich mich doch schriftlich melden, einer sagte ich soll widerrufen (warum sollte ich widerrufen?? ich will meine Pakete zu dem vereinbarten Preis), der dritte sagt ich soll ne Mail schreiben. Und wie gesagt im Anschluss sind alle Gespräche zusammen gebrochen und waren weg. Ob das nun an Sky liegt oder evtl. meinem Telefon weiß ich nicht und kann ich nicht beurteilen.

 

Dennoch wäre es schön wenn man als extrem langjähriger Kunde (bzw. generell jeder Kunde) dann auch das bekommt was vereinbart wurde. Eine kurze Überprüfung des Gesprächs würde das ganze Regeln und einfach halten.

 

Freundliche Grüße und ich hoffe auf eine schnelle Klärung.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 2 von 34
827 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Aussagen von Kundendienstlern und Einträge im Kundencenter sind irrelevant. Das einzige was zählt ist die schriftliche Vertragsbestätigung, welche wohl im Karton des Q auf dem Weg zu Dir ist. Diese sollte natürlich korrekt sein, ist sie es nicht bleiben Dir 14 Tage (Sky zählt ab Telefonat) für eine abschliessende Klärung bevor aus "Mißverständnissen" ein legitimer Vertrag wird.

 

Das Heranziehen der Aufzeichnung verweigert Sky mit dem Verweis darauf das dies ganz explizit nur zu Ausbildungszwecken angefertigt wird.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 3 von 34
817 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

In meinem Sky Karton keine schriftliche Bestätigung mit irgendeiner Summe. Sowohl nicht die welche mit mir vertraglich am Telefon ausgemacht wurde, weder noch die welche nun zu unrecht verlangt wird.

Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 4 von 34
803 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Das ist schlecht.

Highlighted
Kostümbildner
Posts: 132
Post 5 von 34
799 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

für mich hört sich das so an, dass dein Angebot schon zu den 37,49 Euro für alles war, jedoch durch Zubuchung des Sky Q bzw dieses Sky Q Services 10 Euro extra anfallen, welche noch zusätzlich hinzugerechnet werden.

 

Im Enddeffekt vermutlich kein Fehler im Betrag, sondern in der Kommnunikation des Angebotes.

Highlighted
Regie
Posts: 8,328
Post 6 von 34
795 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

nick_h

man könnte auch einfach den Kollegen fragen der mit mir gesprochen hat, er wird sich ja wohl noch erinnern was er 2-3 Tage zuvor gemacht hat

 

Könnte man machen,

selbst wenn er sich erinnert,

was aber, wenn der Mitarbeiter was völlig anders sagt?

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 7 von 34
790 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Nein, mein ursprünglicher Betrag war 39,99 EURO. Zuerst gab es das Angebot 10 EURO mehr zu zahlen und dafür SKY Q zu bekommen. Das habe ich abgelehnt, da ich nicht bereit bin für etwas 49,99 EURO zu zahlen was andere für 35 EURO bekommen.

 

Da mein Vertrag allerdings gekündigt war (und bei solchen Situationen auf einmal alles geht, konnte mir der Mitarbeiter alles für 37,49 EURO) sprich sogar gut 2 EURO günstiger mit MEHR Leistung anbieten mit einer Verlängerung dementsprechend. Das war für mich in Ordnung.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 8 von 34
780 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Ich verweise immer noch auf die Sprachaufzeichnungen. Selbst wenn Sky mit dem spektakulären Argument kommen sollte "nur Schulungszwecke" ist das wohl die fragwürdigste Praxis die ich persönlich erlebt habe.

Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 9 von 34
772 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Die aber vor der Aufzeichnung ganz klar kommuniziert wird. Die Aufzeichnung könnte vieles klären, das ist ja aber garnicht gewünscht. Denn dann würde aus einer falschen Aussage des CCA ganz schnell ein gültiger Vertrag entstehen welcher nicht zum normalen Raster passt. Deshalb tippt der CCA das Besprochene in das System ein und in bedauerlichen Einzelfällen kommt halt was davon Abweichendes raus.

Die Widerrufsfrist im Fernabsatz ist zwar eigentlich nicht dafür gedacht aber erledigt das Problem zuferlässig. Wird halt nur spannend wenn Kunden meinen die Widerrufsfrist startet erst mit Zugang der Widerrufsbelehrung im Anhang des Vertrages und Sky meint man wäre am Telefon rechtskonform belehrt worden.

Highlighted
Regie
Posts: 8,328
Post 10 von 34
765 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...


@nick_h  schrieb:

Ich verweise immer noch auf die Sprachaufzeichnungen. Selbst wenn Sky mit dem spektakulären Argument kommen sollte "nur Schulungszwecke" ist das wohl die fragwürdigste Praxis die ich persönlich erlebt habe.


Das mag sein, dass Du das persönlich so empfindest.

Aber es ist einfach so, wenn eine Sprachaufzeichnung als Beweis für einen Vertragsabschluss

anerkannt werden soll/kann, müssen gewisse Auflagen und Vorgehensweisen im Ablauf des

Gesprächs oder des relevanten Teil des Gesprächs eingehalten werden.

 

Das ist so,

weil sonst Auslegungen,

ich habe das so gemeint, ich habe das so verstanden, ich bin davon ausgegangen

usw. Tür und Tor geöffnet wird.

 

Und es ist gang und gebe, dass Gespräche zu Schulungszwecken oder Qualli Überprüfungen

von Unternehmen zur eigenen Verwertung aufgenommen werden.

Auch da muss der Kunde zustimmen und selbst wenn er zustimmt, ist nicht gesagt,

das dieses Gespräch auch aufgenommen wird, man holt sich zwar die Erlaubnis,

aber es werden dann nur ab und zu Gespräche aufgezeichnet und nicht automatisch alle.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 11 von 34
765 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Ein Widerruf würde aber auch bedeuten das mein alter Vertrag (welcher ja noch 5-6 Monate lief) ja wieder auferleben müsste, sprich alles wieder zurück gestellt werden muss, inklusive der Geräte etc.

 

Und dann stellt sich die Frage: Warum sollte ich über die Hotline einen Vertrag über 47,49 EURO machen wenn ich Ihn als Neukunde günstiger bekommen würde??

 

Es geht mir eigentlich auch nur darum das, dass ganze Aufmerksamkeit generiert und sich vielleicht mal einer von Sky Zeit nimmt und einem das einstellt was man besprochen und geklärt hat.

 

Zudem ist es ja nicht so, dass sich bez. des Telefonats, es hier um einen Preis geht der lächerlich erscheint. Ich würde ja immer noch 2 Euro mehr zahlen als andere.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 12 von 34
761 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Ich habe ja explizit der Aufstimmung zugestimmt.Und ich glaube des Satz den der Kollege sagte:

 

"Ich fasse nochmals zusammen, alle Pakete mit HD, Sky Q Bundesliga Sport Cinema etc. sprich das Gesamtpaket für 37,49 EURO"  - wo gibt es da was falsch zu verstehen?? weil genau so waren die Worte.

Highlighted
Regie
Posts: 8,328
Post 13 von 34
754 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

 


@nick_h  schrieb:

Ein Widerruf würde aber auch bedeuten das mein alter Vertrag (welcher ja noch 5-6 Monate lief) ja wieder auferleben müsste, sprich alles wieder zurück gestellt werden muss, inklusive der Geräte etc.

Ja, so wäre das

 

 


@nick_h  schrieb:

Und dann stellt sich die Frage: Warum sollte ich über die Hotline einen Vertrag über 47,49 EURO machen wenn ich Ihn als Neukunde günstiger bekommen würde??


Naja, Du bist ja kein Neukunde (ist jeder nur einmal) darum sind diese Angebote ja nicht für Dich.

Bei der nächsten Vertragsverlängerung werden die Neukunden ja auch keine Neukunden mehr.

 

 


@nick_h  schrieb:

Zudem ist es ja nicht so, dass sich bez. des Telefonats, es hier um einen Preis geht der lächerlich erscheint. Ich würde ja immer noch 2 Euro mehr zahlen als andere.


Ja, dass ist ja das System, dass es von Kunden zu Kunden Preisunterschiede gibt.

Sky wird sagen, es gibt auch viele, die mehr als Du bezahlen.

Ein Recht auf das billigste hat man nicht,

man hat aber das recht Angebote nicht anzunehmen oder ganz auf Sky zu verzichten,

wenn man sich preislich nicht einigt.

Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 14 von 34
753 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...


@nick_h  schrieb:

Ein Widerruf würde aber auch bedeuten das mein alter Vertrag (welcher ja noch 5-6 Monate lief) ja wieder auferleben müsste, sprich alles wieder zurück gestellt werden muss, inklusive der Geräte etc.

....

Korrekt,

gute Angebote gibt es eh frühestens in den letzten 14 Tagen eines gekündigten Vertrages.

 

Selbst wenn Du bei dem fraglichen Telefonat zufällig Zuhörer bei Dir gehabt hättest wären die als Zeuge nur zulässig wenn dem CCA klar war das jemand mithört. "Aktive" Zuhörer, welche dem CCA auch Fragen stellen, sind da super geeignet.

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 15 von 34
746 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Mir ist das vollkommen klar das eine Verlängerung kein Neukunde ist. Wenn ich den Vertrag aber auslaufen lasse und keine Einigung erziele und einen neuen Vertrag abschließe habe ich aber wieder die Möglichkeit auf diese Angebote zugreifen zu können.

 

Und desweiteren ist mir auch klar, das Leute mehr zahlen und bestimmt andere auch weniger, ich will ja auch nicht das was andere haben, es gibt ja immer noch eine Vertragsfreiheit. (Nichtsdestotrotz finde ich es zweifelhaft das andere mehr und andere weniger zahlen so nebenbei). Allerdings wenn ich ein Angebot bekomme für den Preis von 37,49 EURO und die mir aber einfach 47,49 EURO eintragen dann hätte ich schon ganz gerne das vereinbarte. Sky muss mir ja irgendwie beweisen können das wir uns auf 47,49 Euro geeinigt haben, sonst könnten die ja auch einfach 67,94 Euro schreiben und ich kann nix machen?!

Highlighted
Regie
Posts: 8,328
Post 16 von 34
732 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...


@nick_h  schrieb:

Sky muss mir ja irgendwie beweisen können das wir uns auf 47,49 Euro geeinigt haben,


Ja, dass beweist ein Unternehmen damit, wenn der Kunde dem Abo mit dem geschriebenen Preis

nicht widerspricht.

 

 

Highlighted
Tiertrainer
Posts: 13
Post 17 von 34
724 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Soweit so gut, aber hätte ich nicht in den Online Account geschaut und das durch Zufall entdeckt, wäre mir das ja erst bei der Abbuchung im Januar aufgefallen und die Widerrufsfrist vorüber, da ich ja wie gesagt keinerlei Bestätigung über auch nur einen der beiden Beträge (sowohl den richtigen 37,49 als auch den falschen 47,49) bekommen habe.

 

Bei einem Widerruf wäre ich ja mal gespannt wie das technisch ablaufen soll. Alle Geräte ausgetauscht, von Kabel auf Satellit gewechselt, sprich da ist wieder ein Fehlerherd der sicher aufbrennt. Wenn die es nicht mal schaffen den verabredeten Preis richtig einzutragen.

 

Ich warte einfach mal bis sich ein Moderator hier evtl. erbarmt und sich der Sache annimmt.

Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 18 von 34
717 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...


@herbi100  schrieb:

@nick_h  schrieb:

Sky muss mir ja irgendwie beweisen können das wir uns auf 47,49 Euro geeinigt haben,


Ja, dass beweist ein Unternehmen damit, wenn der Kunde dem Abo mit dem geschriebenen Preis

nicht widerspricht.

 

 


So einfach ist das?

Na dann schicke ich Sky doch gleich die Preisanpassung von -10€ und drücke mir selber 14 Tage die Daumen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,919
Post 19 von 34
711 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...


@nick_h  schrieb:
...

Bei einem Widerruf wäre ich ja mal gespannt wie das technisch ablaufen soll. Alle Geräte ausgetauscht, von Kabel auf Satellit gewechselt, sprich da ist wieder ein Fehlerherd der sicher aufbrennt. Wenn die es nicht mal schaffen den verabredeten Preis richtig einzutragen....


Das soll ja mal die Sorge der Fa. Sky bleiben.

Einfach so lange reklamieren bis alles stimmt und dann ggf. Gutschriften für die leistunglose Zeit einfordern.

 

Kurzum, ohne korrekte schriftliche Vertragsbestätigung innerhalb der Widerrufsfrist kannst Du nur verlieren.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 20 von 34
708 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung - ich komm mir veräppelt vor ...

Hallo,

dann sind wir schon zu Zweit welche sich verarscht vorkommen.

Mein Vertrag ist ausgelaufen - habe mich nach einem neuen Angebot erkundigt bzw. wollte das Black Friday Angebot mit SkyQ komplett um 29,99 Euros. Der Mitarbeiter sagte mir es ist kein Angebot bei mir hinterlegt - Black Friday gilt nur für Neukunden. Neukunde wird man erst nach 3 Monaten Pause. Ich habe informiert, dass ich bereits langjähriger Bestandskunde bin und ein solches Angebot auch für mich erwarte. Schlussendlich wurde mi angeboten den bestehenden Vertrag (ohne SkyQ) für 31,99 pro Monat zu verlängern. Ich habe angenommen - war aber enttäuscht.

 

Die Krone vom Ganzen: Mein Schwiegervater hatte die selbe Ausgangslage wie ich. Er hatte den Vertrag gekündigt, aber dann auch nach dem Black Friday Angebot angefragt. Ja natürlich bekommen Sie dies. Sogar um nur 28,99 Euros + 3 Monate HD Austria gratis. SkyQ Gesamtpaket. Ich habe es erst geglaubt bis mir die Bestätigung vorgelegt bekommen habe.

 

Hoch motiviert habe ich bei Sky angerufen und nach dem Gleichbehandlungsangebot gefragt. Nein - bekomme kein neues Angebot. Wenn mein Vertrag weiter läuft, dann 79,90 Euro. Ich habe dann nur dazu gemeint, dass alles eine Sauerei ist und Angebote gewürfelt werden. Meine Folge: Ich habe gekündigt.

 

Schönen Gruß 

Antworten