Antworten

Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

digidoctor
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 7
636 Ansichten

Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

Rechtzeitig gekündigt zum 31.07.19. Telekom Magenta IPTV-Kunde.

 

Am 30.07. das Telefonat zur Verlängerung.

 

Vereinbart wurde: 12 Monate und 29,99 Euro. Statt Erlass der Aktivierungsgebühr sollte ich mir zwei Filme innerhalb von 30 Tagen kostenfrei ausleihen können.

 

Bislang keine Email mit AB; gestern im Chat noch einmal nachgefragt. Auftrag soll auf dem Weg in die Fachabteilung sein.

 

Heute Blick in Mein Sky:

Vertragslaufzeit falsch, Preis falsch, Preis für zweites Jahr dreist und Kündigung in zwei Jahren. Ich fühle mich gelinde gesagt, vera*****. Mittlerweile weiß ich, dass ich als IPTVler nicht mal die Filme bekommen werde.

 

Mein Paketpreis:

01.09.2019 - 31.08.2020: € 31,99

01.09.2020 - 31.08.2021: € 76,99

Kündigung möglich bis: 01.07.2021

 

Wer kann das Problem lösen, so dass ein Widerruf nicht erforderlich ist? Ich bin echt tierisch genervt. So einen Zirkus hatte ich noch nie. Dazu Falschauskünfte. Die Dame wusste, dass ich IPTV-Kunde bin (Selbst erwähnt.)

Alle Antworten
Antworten
digidoctor
Special Effects
Posts: 4
Post 2 von 7
568 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

Angerufen. Ja sei Fehler. Sie bekommen 29.99 Euro bei 12 Monaten Laufzeit.

 

Jetzt stehen 29.99 Euro drin in Mein Sky. Aber immer noch Laufzeit bis 2021 und der Preis nur für das erste Jahr angegeben. Oh mann. Also wieder hinterher telefonieren?

 

 

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 3 von 7
557 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

Nur als Tipp,

zählen tut nur, was Du schriftlich hast, 

diese schriftlichen Unterlagen brauchst Du auf jeden Fall.

 

Im Konto kann man viele reinschreiben und ja auch wieder ändern.

herbst
Regie
Posts: 21,262
Post 4 von 7
553 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

Schriftlicher Vertrag und Onlineanzeige müssen übereinstimmen, wobei es online etwas dauern kann, bis sich alles aktualisiert hat.

Cornelia_N
Moderator
Posts: 2,885
Post 5 von 7
531 Ansichten

Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

Hallo @digidoctor,

entschuldige bitte die Vorkommnisse.

Gern prüfe ich Deinen neuen Vertrag. Sende mir Deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu. Zum Datenabgleich benötige ich Dein Geburtsdatum und den Namen der Bank, die Du bei uns angegeben hast. Falls keine hinterlegt wurde, nenne mir alternativ Deine vollständige Adresse.

Damit Du mich direkt erreichst, gehe auf mein Profil und wähle "Nachricht" aus.

Viele Grüße, Conny
digidoctor
Special Effects
Posts: 4
Post 6 von 7
510 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

@Cornelia_N 

 

"Du hast die für das Senden privater Nachrichten festgelegte Grenze erreicht. Versuche es später erneut."

 

Zu wenig Beiträge für PN?

digidoctor
Special Effects
Posts: 4
Post 7 von 7
475 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung ging voll in die Hose. Ich fühle mich auf den Arm genommen.

@Cornelia_N 

 

Heute kam der neue Vertrag.

Immer noch 24 Monate. Smiley (wütend)

Antworten