Antworten

Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 1 von 13
847 Ansichten

Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo,

seit 1999 bin ich Kunde bei Premiere / Sky !

Ab dem 01.11.2018 hatte ich eine Abo-Änderung zu einem relativ tragbaren Preis der bis 30.09.2020 galt.

Jetzt habe ich anhand meiner Kontoauszüge feststellen müssen, dass mir für Oktober und November ein höherer Preis zu meinem Abo in Rechnung gestellt wurde.

Ein heutiger Anruf bei Sky brachte gar nichts, nur soweit, ich hätte ja zeitgemäß widerrufen können. Mein Hinweis auf die AGB zu Pkt. 7.4 war umsonst.

Ich sehe das ein wenig anders. Erstens hätte man mich darauf aufmerksam machen müssen, dass mein Abo ab 01.10.2020 zu einem neuen Preis umgestellt wird, oder, ob ich den Tarif zu dem Preis weiterlaufen lassen möchte. 

Des weiteren hätte ich zumindest eine schriftliche Mitteilung/Vertragsbestätigung  mit der neuen preislichen Gestaltung  meines Abos erhalten müssen. Beides ist unterblieben.

Dann hätte ich widerrufen  können.

 

Ich bitte, dass sich ein Moderator mal den Vorgang ansieht.

 

Vielen Dank schon einmal für die Mühe im Voraus.

 

MfG

rw11 

 

Alle Antworten
Antworten
schütz
Regie
Posts: 10,041
Post 2 von 13
838 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Dauert ein paar Tage aber dann meldet sich hier einer und sieht sich das bei dir gerne mal an.

Also abwarten.

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 3 von 13
835 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo Schütz,

 

danke für den Hinweis.

 

MfG

rw11

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 4 von 13
784 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo,

wollte mich mal bemerkbar machen und nachfragen, ob ein Moderator bei Sky noch vorhanden ist ?

 

MfG

Rw11

schütz
Regie
Posts: 10,041
Post 5 von 13
779 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Eile mit Weile.

Natürlich sind sie noch da.😍

Mehrere sogar.😋

Irgendwann melden sie sich sich bei dir.😎

 

KatjaZ
Moderator
Posts: 2,046
Post 6 von 13
740 Ansichten

Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo @rw11,

entschuldige die Wartezeit auf eine Reaktion. Gerne prüfe ich dein Anliegen. Schreibe mir dafür bitte deine Kundennummer in einer privaten Nachricht.

Zum Datenabgleich benötige ich außerdem dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Sofern du PayPal angegeben hast, deine Anschrift.
Erfolgen die Zahlungen per Kreditkarte, bitte die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

Und so schreibst du mir: Klick auf mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Katja
rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 7 von 13
718 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo KatjaZ,

 

PN ist an Dich gesandt !

 

MfG

rw11

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 8 von 13
693 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo Katja,

 

vielen Dank dafür, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mein Anliegen zu prüfen.

 

Nur so ganz kann ich mich mit deinen Ausführungen in der pr. Nachricht nicht zufrieden geben. Die mehreren Vertragsbestätigungen resultieren daraus, dass man mir ein neues Paket / Sky Q mit  Recorder ( 07/2020 ) unterjubeln wollte, das ich aber ablehnte und darum bat, den alten Vertragszustand wiederherzustellen.

 

Wenn mein Vorteilsangebot am 30.09. auslief, so hätte man mich vorher kontaktieren und mir ein neues

Angebot unterbreiten müssen oder es läuft so weiter, wie es in der der AGB Pkt. 7.4 von Sky bestimmt ist.

Oder das Angebot läuft aus und der Vertrag ist beendet.

 

Zum Anderen wiederhole ich mich, dass ich von Sky keine schriftliche Mitteilung über die einseitige Änderung  meines Vertrags erhalten habe.  Ein zeitgemäßer Widerspruch war somit nicht möglich !!

 

ein solches Handeln entspricht somit auch nicht den Vorschriften des BGB !

 

Des weiteren muss ich bemängeln, dass ich seit den Telefonaten mit Sky in der vergangenen Woche mein

Abo nicht mehr einsehen kann, statt dessen wird mir Werbung für Spotify und Sky Q angezeigt.  

 

Ich bitte Sie meine Ausführungen nochmals zu prüfen und mir zu den Punkten auch eine Antwort zu geben.

 

Nicht zu vergessen, dass ich schon seit 1999 Premiere / Sky Kunde bin!

 

MfG

RW11  

schütz
Regie
Posts: 10,041
Post 9 von 13
691 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

@rw11 

Das solltest du ihr besser per PN posten.

Das geht schon in Ordnung wenn du das tust.

 

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 10 von 13
648 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo,

 

die private Korrespondenz hat nichts zum positiven bewirkt. Altkunden spielen bei Kulanzregelungen anscheinend kaum noch eine Rolle. 

Warum erfolgt eigentlich wie in meinem Fall, sicherlich auch bei Anderen, nur in einer PN ein Frage und Antwortspiel ? Persönliche Informationen werden doch weder vom Fragenden bzw. Antwortenden preis gegeben. 

 

Ich halte  es für wichtig, dass hier viele Abonnenten mit Sky-Problemen erfahren können, wie zu vorgetragenen

Dingen von Seiten Sky verfahren wird. Zumal dann auch jeder seine Erfahrung oder auch Meinung zu dem genannten Problem kund tun kann.

 

MfG

RW11

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 11 von 13
613 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo KatjaZ,

 

bedauerlicherweise fehlt mir noch eine Antwort zu meiner Frage, dass ich meine Paketkombination ( nur Werbung ) online nicht sehen kann. Des weiteren hat mich doch verwundert, dass bei "Willkommen mein Sky" unter Pakete : " Du hast keine aktiven Verträge " steht. Wie soll ich das deuten, bin ich kein Kunde mehr von Sky?

Meine Kündigungsfrist wäre dann ?

 

Im übrigen nochmal zu meinem Hauptproblem. Ich habe feststellen müssen, dass es entgegen deiner Ausführungen auch anders gehen kann. Ich habe dir hierzu eine Anlage beigefügt.

 

Mit Erstaunen musste ich auch in verschiedenen Foren erfahren, welche Preisdifferenzen es bei Sky geben kann !!

Da ist mein Abo ja richtig teuer und von seiten der Moderatorin ist es nicht möglich, den Vertrag auch über den

30.09.2020 nach den bis dahin bei mir geltenden Bedingungen fortzuführen. 

Kulanzregelungen für Abo-Nehmer der ersten Stunde scheint es ja nicht mehr zu geben. Vielleicht sollte ich doch eine Beschwerde an die Geschäftsleitung nächste Woche versenden.   

 

Ach und noch eine Frage, ich habe gestern feststellen müssen, dass das HD Loge bei BL live weder auf dem bildschirm noch in der Guide vorhanden ist. Hat das einen Grund ?

 

Bitte deine Antwort nicht wie üblich nur über PN, denn wozu ist das hier ein öffentliches Forum, wo jeder bis auf zu vermeidende persönliche Daten, mitlesen und sich beteiligen sollte bzw. kann.

 

MfG

RW11

 

 

file.jpg

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 12 von 13
546 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo Katja,

 

Danke für deine Nachricht vom 24.11.2020.

 

ich habe nach der online Anmeldung bei Sky weiterhin keinen Zugriff auf die Daten in "Mein Abo" und unter "Willkommen bei Sky" steht nach wie vor : Du hast keine aktiven Verträge. Deine Aktualisierung im System hat nichts bewirkt !

 

Neben den einzelnen Sende/-Programm-Kanälen, ist in der Regel am oberen Bildschirmrand vom TV links oder rechts der Hinweis gegeben, dass es sich um eine Programmausstrahlung in HD handelt. Dieser Hinweis wird mir bei Bundesliga Live TV nicht mehr angezeigt. Auch im Programmguide fehlt bei BL Live der Hinweis.

 

Das es unterschiedliche Angebote bei Sky gibt, liest man fast täglich in der Community und anderen Foren. Darum ging es mir aber nicht. Die in meiner vorangegangenen Nachricht beigefügten Anlage, sollte nur das Ausdrücken, was von deiner Seite aus anscheinend nicht möglich ist, nämlich eine Kulanzregelung !!

 

Teile mir doch bitte dann den Ansprechpartner mit, der in diesem Punkt den besseren Durchblick und mehr Kompetenzen besitzt.

 

MfG

RW11

 

 

rw11
Tiertrainer
Posts: 35
Post 13 von 13
428 Ansichten

Betreff: Vertragsänderung mit höherem Entgelt ohne Zustimmung

Hallo Katja,

den Halbsatz in deiner letzten Aussage in der PN vom 28.11.2020  " das Du eine Kulanz nie ausgeschlossen hast" kann ich so nicht im Raum stehen lassen.

 

Du hast doch bereits mit deiner ersten Stellungnahme ( 16.11. ) zu meinem Problem eine Kulanzregelung ausgeschlossen, das widerspricht sich doch !! Erst in meiner vierten PN ( 22.11. ) habe ich von Kulanz gegenüber dem Abonehmer aufmerksam gemacht.

 

Ich denke, dass das auch für viele andere Abonehmer zutreffend ist, nur Aussagen der Sky-Moderatoren werden unter dem Deckmantel des Schweigens, also in PN, abgehandelt. Unglaublich !!

 

Sky ist schon lange nicht mehr das was es mal war. Sei es in der Preisgestaltung- / Dauer, Programmvielfalt Umgang mit dem Kunden usw..

 

Gerade habe ich einen Badge Gummibärchen bekommen. Was für ein Quatsch aus meiner Sicht, wir sind hier doch nicht im Kindergarten. Sky sollte mir dann lieber eine Tüte Ha....-bärchen schicken, dann habe ich wirklich etwas davon.

 

Es gibt heutzutage ausreichend Möglichkeiten sein Medieninteresse auszuschöpfen bzw. wahrzunehmen; dazu ist Sky nicht mehr wichtig. Für mich ist jedenfalls am 30.09.2021 Schluß bei Sky.

 

Ich hoffe, dass die Einsichtnahme meiner Onlinedaten bis zum Ende des Abo`s noch möglich sein wird. Das wäre zum Abschluß noch eine tolle Sache von Sky.

 

Katja, ich überlasse es Dir, ob Du nochmal antworten möchtest.

 

Ich wünsche Dir alles Gute, mach so weiter und

 

mfG

RW11

 

 

 

 

 

 

Antworten