Antworten

Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

Cinemagucker
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 6
1.216 Ansichten

Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

Hallo zusammen,

 

bitte schnellstens abstellen, dass trotz korrektem Abo die Inhalte nicht angesehen werden können.

Hier speziell:

ABO: Sky Cinema.

Abruf Film aus Cinema-Inhalten

Meldung: Ich solle mein Abo erweitern. Was fpr ein Unfug.

Es trat schon mehrfach auf und ich habe mich immer mit Reboot und Karte neu einlegen irgendwie durchgeklickert und geschaltet. Aber irgendwann platzt einem der Kragen,m bei so teurem Technikmüll.

Und heute geht nichts mehr, außer normalem Fernsehen.

Bitte beheben Sie das Problem umgehend. Danke.

Ich warte sehnlichst auf die Nachricht, ich solle eine PN mit Kundennummer schicken...

 

Grüße

EIn EXTREM verärgerter Kunde

Alle Antworten
Antworten
Cinemagucker
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 2 von 6
1.159 Ansichten

Betreff: Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

Für alle Dummies, wie mich...

Wenn man in den Einstellungen die Bildschirmqualität aiuf UHD stellt, dann scheint beim Abspielen der Abruf-Filem plötzlich auch die voreingestellte Qualität auf UHD gestellt zu sein. 

JKedenfalls fand ich heraus, dass ich mit dem Knopf "weitere Optionen" am Film per Default auf UHD stand. Was ich nicht habe. Das ist aber kein Programm, das ist eine Zusatzoption und verwirrt den Kunden natürlich umso mehr.

1. Sehr wsinnvoll wären einzelne Knöpfe zur Wiedergabe der jeweiligen Qualität. Nicht einfach nach dem Motto: Och, der hat ja UHD-Bildschirm, dann schicken wir mal UHD, ob er das nun im Abo hat oder nicht, ist ja sein Problem. Aber das wäre ja dann benutzerfreundlich und kundenorientiert.

2. Wenn man keine UHD-Option im Abo hat, dann wäre es softwaretehcnischc ein Leichtes, dem Anwender ersgt gar keine UHD-Sendungen laden zu lassen. Aber, entschuldigung, damit kann man ja nicht darauf hoffen, dass der Kunde so dumm ist und dann doch irgendwann auf "in UHD kaufen" klickt und weiter sinnlos etra bezahlt und bezahlt... Und das wäre auch wieder benutzerfreundlich und kundenorientiert. Oh Schreck.

 

Sky ist schon der teuerste Anbieter im Umfeld von Film- und Serienanbietern. Aber von der Benutzerfreundlichkeit erinnert er mich gerade eher an einen Anfänger-Dienst. Kundenorientiert ist der Dienst auch nicht. Rein verkaufsorientiert.

Wichtige Einstellungen im Q-Receiver sind im Menü im hintersten, untersten Menüpunk vdersteckt. Nach dem Motto, da geht ja eh keiner hin. Ist ja auch unwichtig, dass die Voreinstellungen mehr Gewicht haben, als das bezahlte Abo des Kunden. Nochmal: Wenn ich nur HD-Option habe, ist es technischer Unfug, mir UHD zum Ansehen anzubieten. Ich kann es defakto nicht. 

Mitterweile bekommt man 5 (FÜNF) Werbefilmchen, bevor eine Sendung beginnt. Sehr teure 30 Euro für, wie wird es ind er Werbung genannt? 100% werbefreies Fernsehen? Klare Lüge.. Ohne Werbung startet keine Sendung, also ist dies eine Falschaussage. Es suggeriert eine Leistung, die nicht erbracht wird.

Wird Zeit, Sky den Rücken zu kehren.

Man merkt es: mich kot... es einfach an, dass man überall nur noch abgezockt und für umm verkauft wird. 
Die armen Support-Mitatrbeiter hier können ja nix dafür. Sie m,üssen die Prügel einstecken und den Kopf hinhalten, was die Geschäftsleitung da an Methoden praktiziert.

 

Ich reg mich wider auf für nix. Kündigen und gut ist...

Tschüss

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,114
Post 3 von 6
1.148 Ansichten

Betreff: Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

Ich meine mit "werbefrei" wirbt Sky schon lange nicht mehr. Das letzte was ich in der Richtung mal gelesen habe war sowas wie "ohne Werbeunterbrechung". Aber seit der Einführung von Teasern auf Sky One und Sky Krimi hab ich davon nichts mehr gehört.

stevie007
Schnitt
Posts: 1,265
Post 4 von 6
1.125 Ansichten

Betreff: Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

@Cinemagucker  Dass du eventuell kein UHD im Abo hast, dachte ich mir beim gezeigten Bild, habe aber nix geschrieben, weil man weiß ja nicht, wie eine mögliche Antwort dazu ausfällt 🙂

jetzt hast du ja alle deine Ärgernisse mitgeteilt, kannst ja kündigen, dann gehts dir vielleicht besser, tschö mit ö!

Cinemagucker
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 5 von 6
1.088 Ansichten

Betreff: Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

@stevie007 
Ich würde mir trotz allem wünschen, dass Fehlermeldungen des Receivers deutlicher sind. Wenn ich hier in der Community nur schreibe: "Kann Film nicht ansehen", weiß auch keiner was wirklich los ist. Da verlangt man schon ein paar konkretere Hinweise. Das darf ich wohl durchaus auch vom Anbieter selbst erwarten. Schließlich zahle ich nicht nur dafür, dass der Film dann auch geladen wird. 

Und um mich zu wiederholen:

Die bessere  Meldung wäre: "Die UHD-Option steht nicht zur Verfügung". oder "Du kannst den Film nicht in UHD ansehen". Sowas in der Art.

Dann weiß der Fernsehgucker, dass er irgendwo klicken muss um die Qualität seinem Abo anzupassen.

Das schafft ja sogar der doofe TV-Empfänger vom Fernseher. 

Kleinlich? Vielleicht. 

Ob ich mich besser fühle? JAAAAAAAA.... endlich mal wieder motzen!!!  🙂 

frankenbeutel
Maskenbildner
Posts: 330
Post 6 von 6
1.057 Ansichten

Betreff: Trotz Cinema-Abos keine Wiedergabe von Cinema Programm

@Cinemagucker

Die Werbung, bei On Demand Inhalten, musst du dir nicht antun.

Einfach die Wiedergabe stoppen und dann wieder starten, dann braucht man sich den Müll nicht reinziehen. 

Antworten