Antworten

Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 1 von 18
1.101 Ansichten

Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Hallo zusammen

Ich habe vor zwei Tagen telefonisch ein Rückholangebot angenommen. Es kam von einem Callcenter mit der angezeigten Rufnummer 089 99727960.

Leider entsprechen weder die Vertragsbestätigung noch die Daten im Kundencenter dem, was mir telefonisch zugesichert wurde.

Mehrfach wiederholt wurde folgendes Angebot:

E+, C, S, B, HD, SkyQ und 6 Monate DAZN bei 12 Monaten Vertragslaufzeit für 34,99€

Tatsächlich habe ich jedoch nur das normale Entertainment, kein DAZN und die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Ein Mitarbeiter im Chat konnte mir nur sagen, dass Entertainment Plus nicht inkludiert wäre, ich es aber für 8 € hinzubuchen könnte.

Ich habe bereits einen Widerruf per Mail versendet, falls der Vertrag nicht entsprechend angepasst wird, würde mir aber eigentlich gerne den Aufwand des Zurückschickens sparen, zumal das Angebot wie telefonisch besprochen ja tatsächlich einigen ehemaligen Kunden angeboten wurde und es somit wohl auch möglich ist.

Ich denke, wenn man als Firma telefonisch Verträge abschliesst, dann sollte man - was sky offensichtlich nicht macht - alle Gesprächsaufzeichnungen speichern. Ich für meinen Teil werde beim nächsten telefonischen Vertragsabschluss selbst mitschneiden (mit Hinweis und Einverständnis des Gesprächspartners) um mir solche Scherereien in Zukunft zu ersparen!

Schönen Abend noch!

Orange

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 2 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

34,99€ wäre ja 10€ Q, 8€ E+, 16,99€ E+Sport+Buli+Cinema+HD.

DAS habe ich hier noch NIE gelesen.

DAZN gibt es nur, wenn der Vertrag nicht widerrufen wurde.

orangeutan schrieb:

Ich denke, wenn man als Firma telefonisch Verträge abschliesst, dann sollte man - was sky offensichtlich nicht macht - alle Gesprächsaufzeichnungen speichern. Ich für meinen Teil werde beim nächsten telefonischen Vertragsabschluss selbst mitschneiden (mit Hinweis und Einverständnis des Gesprächspartners) um mir solche Scherereien in Zukunft zu ersparen!

Ein falsch erklärtes/verstandenes Angebot wird nicht gebucht.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 3 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Haben andere sogar schriftlich bekommen:

https://forum.digitalfernsehen.de/threads/sky-rückholangebote-2-ab-august-2017.379469/page-4661#post...

Ich hätte sehr gerne nicht widerrufen, aber ich möchte nicht auf einem Vertrag sitzen bleiben, der absolut nicht dem entspricht, was abgemacht war.

Und die oben genannten Konditionen wurden exakt so und unmissverständlich zum Ende des Gesprächs wiederholt.

Das wurde nicht falsch verstanden sondern entweder falsch ins System eingegeben oder es wurde bewusst getäuscht.

Ich habe am Telefon sehr genau aufgepasst und hätte den Vertrag so wie er jetzt ist auch nicht abgeschlossen...

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 4 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

orangeutan schrieb:

Haben andere sogar schriftlich bekommen:

Da steht nix von incl. Q.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 5 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Mag sein, dass ich das tatsächlich missverstanden habe am Telefon und nur der Sky Q Receiver gemeint war.

Nicht missverstanden habe ich aber, dass mir sicherlich 5 mal während des Telefonats gesagt wurde, dass Netflix inklusive ist.

Jetzt habe ich also (vielleicht zu Unrecht) Sky Q, aber kein E+ und immernoch die falsche Vertragslaufzeit.

Das wären eigentlich 24 Monate gewesen, ich habe aber nach 12 Monaten gefragt. Nachdem der Kundenberater dann seinen Kollegen oder Chef extra gefragt hat, wurden mir 12 Monate Laufzeit zugesagt.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 6 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

34,99€ für E+ skyQ HD und alle 3 Pakete und 6 Monate DAZN Gutschein !! Hat das schon jemand so bekommen ?

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 7 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Ein Moderator kann das prüfen, dauert leider zwei Wochen. Liegt jetzt an dir wegen dem Widerruf.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 8 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Das ist das Problem. Bis das geprüft wird, ist die Widerrufsfrist verstrichen.

Wenn ich nicht widerrufe und mein Vertrag nicht geändert wird, bleibe ich also 2 Jahre drauf sitzen...

Noch mal kurz zu Sky Q: wenn ich einen fiktiven Bestellvorgang starte, dann sieht es für mich aus, als wäre Q die Kombination aus Q Receiver und HD Paket, was dann ja wiederum doch in dem Angebot aus dem anderen Forum steht...?

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 9 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Man muss das Angebot genau ansehen. Gibt ja neuerdings für Neukunden auch Angebote mit Q-Receiver und nur 6 Monate Q-Service. Die können/müssen dann auch 10€ ab 7. Monat löhnen, wenn sie weiter wollen. Kann man so blind also nicht sagen, welches Angebot bei dir hinterlegt war/ist.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 10 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Ich meinte, dass es im Bestellvorgang so aussieht als gäbe es den Q Service nur noch als Bestandteil von HD. Und HD ist ja im Black Friday Angebot dabei...

20181123_231932.jpg

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 11 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Nee, das heißt, dass du UHD nur hast wenn du HD buchst, wenn du auch einen SkyQ-Receiver hast/buchst. Mit einem Sky+, CI+ Modul oder bei Horizonbox und co gibt es kein Q.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 12 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Du meinst bestätigt bekommen?

Zumindest ist das andere Forum voll von Leuten, die das Angebot auch telefonisch oder schriftlich erhalten haben.

Da sich dort außerdem keiner beschwert, denke ich dass sie es auch bestätigt bekommen haben. Ist aber nur meine Vermutung.

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 13 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Ohne Q-Receiver kein Q-Service und kein UHD nur das normale HD, früher 10,50€ jetzt 10€.

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 53
Post 14 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

ja,aber natürlich mit Q Service. Das wäre dann eine Überlegung wert

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 15 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Aber einen Q Service kann man nicht mehr buchen, somit umfasst das BF Angebot tatsächlich alles.

Mein letzter Stand war eben auch, dass Q 10€ extra kostet, aber das ist wohl so nicht mehr richtig.

Highlighted
Regie
Posts: 21,328
Post 16 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Das ist alles blind fischen, 16,99€ E+S+B+C+HD glaube ich nicht. Aber ich lese hier mal weiter mit, was am Ende raus kommt.

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 17 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Was ich eigentlich sagen wollte

Das black friday Angebot, welches mir auch telefonisch unterbreitet wurde, enthält alles.

Das einzige was man bei einer Bestellung auf sky.de noch dazu buchen könnte ist Netflix Premium für 3€ und einen zweiten Q Receiver.

Alles andere ist im BF Angebot inkludiert!

Highlighted
Special Effects
Posts: 11
Post 18 von 18
451 Ansichten

Re: Telefonisches Rückholangebot - tatsächlicher Vertrag weicht stark ab

Heute hatte ich übrigens genau dieses Angebot im Briefkasten. Datum des Briefs ist der 15.11.

Antworten