Antworten

Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Antworten
streamfan0
Kulissenbauer
Posts: 304
Post 21 von 100
1.402 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Eine OTT Plattform macht Sinn, wenn sie über alle Devices verfügbar ist. Bisher ist als Beispiel SkyQ nur auf ausgewählten Geräten vorhanden. 

Wenn man auch Aufnahmen in einer Cloud zulässt und eine feste einheitliche Preispolitik anbietet, kann es eventuell was werden.

Wichtig ist auch, keine langfristige Laufzeit vorzuschreiben. Heutzutage sollte auf jeden Fall eine monatliche Kündigungsfrist angeboten werden.

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 22 von 100
1.366 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Hallo an alle,

 

auch teltarif.de hat was dazu geschrieben. Ist vom Dienstag (27. Juli 2021) gegen 13:48 Uhr:

 

Gruß, Sonic28

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,030
Post 23 von 100
1.303 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation


@matthiascamping  schrieb:

OK, gleich hagelt es wieder Kritik ... an mir. Aber ich bin stark.😗

 

Ich weiss gar nicht was ihr alle für einen Narren an Netflix gefr.. habt.

 

Volle Zustimmung von mir. Ich hatte Netflix seit Februar dieses Jahrs. Was technische Details betrifft gibt es bei Netflix für mich nichts zu kritisieren. Wenn ich mir dort Filme angeschaut hatte, der Ton war sehr gut, anders als ich es von Sky kenne. Das war es dann aber auch schon. Ich habe aber nicht aus technischen Gründen ein Abo abgeschlossen, sondern wegen dem Inhalt. 

 

Meine Einschätzung nach 6 Monaten, ich finde die Netflix Filme mitunter grauenhaft, meistens habe ich abgedreht oder bin eingeschlafen. Was Fremdfilme auf Netflix betrifft, die kann ich mir auch bei Sky oder bei Prime ansehen, noch dazu wo Prime unschlagbar günstig im Preis ist und ich für den Preis mehr als nur Filme bekomme, denn der Service ist unschlagbar perfekt für mich. 

 

Ich wollte mir den Film "Blood Red Sky" auf Netflix ansehen. Für mich nur eine grauenhafte Einschlaf-Netflix-Gurke. Habe ich nach ca.20 Minuten abgedreht. Mit dieser Meinung stehe ich laut einigen Rezensionen nicht allein da.🙄

 

Hinzu kommt, ich kann gar nicht so viel Fernsehen konsumieren, daher habe ich Netflix vergangene Woche wieder gekündigt. 

 

Ich staune immer wieder, dass so manche Menschen sämtliche TV-Apps oder Streamingdienste abonnieren und dafür Geld ausgeben. Sollten die Tage in Zukunft vielleicht 36 Stunden haben, 😉 könnte ich das eventuell noch einmal überdenken. 

Für mich ist aber das Leben zu kurz, um es nur vorm Fernseher zu verbringen. 

 

matthiascamping
Kostümbildner
Posts: 171
Post 24 von 100
1.288 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Wisst ihr was ich  mir gerade gedacht habe ?

 

Wäre auch innovativ, demnächst keine SD-Sender mehr zu zeigen.

 

Bei Sky sieht man teils eigentlich ganz gute Sender, welche man (bzw. ich) nicht schauen kann wegen der grauenhaften SD-Qualität.

 

Wollte mir letztens auf "Romance TV" den Film "Der Zauberlehrling" anschauen. Film hat mir ehrlich ganz gut gefallen. Leider habe ich ihn nicht fertig geschaut. Die Augen haben mir wehgetan.

 

Das wäre doch mal was. Gegenüber Netflix, bei dem man Standard oder HD oder 4K Abo abschliessen kann.

 

Bei Sky in Zukunft komplettes Programm in HD oder teilweise sogar UHD. Also auch die Fremdsender wie "Crime&Investigation", Romance TV, Heimatkanal, Jukebox usw...

 

Das würde mir gefallen. Gemacht aus meinen Wünschen 😃

 

 

spacefox
Maskenbildner
Posts: 404
Post 25 von 100
1.282 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Wahrscheinlich kann man bei Kabel nicht so viele HD Sender einspeisen. Geht dann wahrscheinlich wirklich nur online..

matthiascamping
Kostümbildner
Posts: 171
Post 26 von 100
1.269 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Ja, online und SKY Q - Sat. Denke da hätte man den Grossteil der Kunden bedient. Und die Kabelkunden einen Grund z.B. auf Online umzusteigen, wenn kein Sat möglich ist... 

streamfan0
Kulissenbauer
Posts: 304
Post 27 von 100
1.166 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

auf der weltweit führenden All-in-One Plattform Sky Q

 

Wie komme ich nur darauf, dass diese Aussage von Sky mehr als masslos übertrieben ist? Wenn sich Sky nicht seit Jahren ständig überschätzen würde, wären sie vlt. mal wieder brauchbar. Der Boden der Tatsachen ist vom "Himmel" aus gesehen weit entfernt, aber fallen geht schneller als aufsteigen.

Saxius
Tiertrainer
Posts: 17
Post 28 von 100
1.155 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Die Einführung verschiedener Profile auf der Q-Plattform wäre nicht schlecht.

Ich würde mir außerdem noch HbbTv auf dem SKY-Receiver wünschen.  Jeder billige Baumarkt Receiver und Fernseher können das mittlerweile.

Könnte mir auch gut vortstellen das die Q-App endlich auf sämtlich TV´s angeboten wird.

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 29 von 100
1.129 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation


@Saxius  schrieb:

Ich würde mir außerdem noch HbbTv auf dem SKY-Receiver wünschen.  Jeder billige Baumarkt Receiver und Fernseher können das mittlerweile.


O.K.! HbbTV (auch red button gennant) hat es noch nie auf den Sky eigenen Receivern gegeben. Aber den klassischen Videotext / Teletext schon. Diesen gab es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver, als vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Geräteosftware drauf war und das Gerät sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte.

 

MIt der Einführung der SkyQ Gerätesoftware ab dem 02. Mai 2018 wurde der klassische Videotext / Teletext auf dem gleichen Gerät abgeschafft und ist bis zum heutigen Tag nicht wieder erschienen, obwohl es die ganz normalen Videotext Untertitel für Höhrgeschädigte auf dem Sky Q Receiver gibt.

 

Wer es (nicht) mehr weiß: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware ist die gleiche, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Da Sky im Jahre 2018 der HbbTV Association beigetreten ist, wird es langsam Zeit, dass das HbbTV endlich auf dem Sky Q Receiver erscheint.

 

Wenn hier jemand wissen will, was es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver alles gab bzw. machbar war, als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr möglich ist bzw. von Sky (wieder) eingeführt wurde, auch wenn es nicht das tollste ist, dem sei empfohlen z. B. den Thread

 

zu lesen. Vor allem dort mein Beitrag

 

An Hand der vielen Likes, die mein Beitrag hat, kann man sehen, das es genügend Sky Kunden gibt, die das eine oder andere, wenn nicht sogar alles, was da aufgezählt wird, (wieder) haben wollen.

 

Gruß, Sonic28

crocop
Maskenbildner
Posts: 505
Post 30 von 100
1.088 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Sky sollte nicht immer was neue planen und veröffentlichen sondern vor allem erstmal dafür sorgen, dass bereits vorhandenen Apps und Services einwandfrei und stabil laufen.

 

Denn aktuell z. B. funktionieren YouTube App, DAZN App, TVNOW App alles andere als perfekt auf dem Q Receiver. Besonders TVNOW App ist echt eine Zumutung. Mittlerweile hängt und bleibt das Bild in der App alle paar Minuten stehen. Außerdem ist ein Vor- oder Zurückspulen sehr langsam bis gar unmöglich. Dazu fehlen die Livestreams der RTL-Sender. Überall gibt es diese, nur auf dem Q Receiver bei Sky nicht.

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 31 von 100
1.118 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation


@crocop  schrieb:

Sky sollte nicht immer was neue planen und veröffentlichen sondern vor allem erstmal dafür sorgen, dass bereits vorhandenen Apps und Services einwandfrei und stabil laufen.


Du sagst es. Das ist ja das, was ich, seit erscheinen der SkyQ Gerätesoftware, immer und immer wieder hier im Sky Forum erwähne.

 

 


@crocop  schrieb:

 Dazu fehlen die Livestreams der RTL-Sender. Überall gibt es diese, nur auf dem Q Receiver bei Sky nicht.


Da du gerade die Apps auf dem Sky Q Receiver ansprichst. Da funktionieren bei der ARD Mediathek und bei der ZDFmediathek die Livestreams der olympischen Sommerspiele nicht. Die gibt es dort einfach nicht. Wenn ich die gleichen Apps auf meinem LG Fernseher OLED77C18LA verwende, dann sind diese Livestreams vorhanden.

 

Wenn ich auf dem Sky Q Sat-Receiver in die ZDFmediathek gehe und dort auf den Punkt Olympia live, dann bekomme ich nur ein schwarzes Bild. Bei der ARD Mediathek wird der Punkt Olympia Tokio 2020 im Livestream erst gar nicht angezeigt, demzufolge kann man dort keine Sportarten auswählen, die man dann live sieht.

 

Demzufolge sind die Sky Kunden "gearscht", die diese Apps nicht auf dem Fernseher haben, weil z. B. der Fernseher zu alt ist oder gar kein Smart TV ist, und froh sind, dass es diese Apps auf dem Sky Q Receiver gibt, aber dann nur mit den erwähnten Einschränkungen.

 

Gruß, Sonic28

spacefox
Maskenbildner
Posts: 404
Post 32 von 100
1.081 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

@sonic28 Und warum bindet man bei "Highlights der Mediatheken" nicht Arte mit ein? Nur ARD, ZDF und die wenigen Sendungen von RTL, die Sky anbieten kann (aber wahrscheinlich niemand sehen will). Hat Sky jetzt die Rechte für die Apps oder nur "halb"? Schon interessant, deine Olympia Stream Geschichte...

schütz
Regie
Posts: 11,378
Post 33 von 100
1.032 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

@sonic28 

 

Dazu hat @tom75  schon was gepostet.

 

ZDFmediathek-App-zeigt-keine-Olympia-Live-Streamauswahl-an 

 

Liegt wohl am HbbTV das der Q eben nicht kann.😍

Und hat einen Like von dir.😉

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 34 von 100
983 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation


@schütz  schrieb:

Liegt wohl am HbbTV das der Q eben nicht kann.😍


Das hab ich gelesen. Nur das interessante daran ist, dass mein LG Fernseher OLED77C18LA zwar HbbTV kann, aber ich nicht nutzen kann, weil ich den im Fernseher eingebauten Sat-Tuner nicht verwende, d. h. kein Satkabel angeschlossen habe und demzufolge nicht auf den red button von der LG Fernbedienung drücken kann. Trotzdem werden die Livestreams bei der ARD Mediathek und der ZDFmediathek angezeigt, was beim Sky Q  Receiver nicht der Fall ist.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie
Posts: 11,378
Post 35 von 100
916 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Heutzutage in der digitalen Welt ist einfach alles möglich.

Evt wird die Aktivität der Tuner nicht abgefragt wie es scheint.

Es genügt wohl wenn man es einfach hat.

 

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 36 von 100
846 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Hallo an alle,

 

zu dem ganzen ist sicherlich auch folgender Bericht auf satellifax.de interessant. Ist vom Freitag (30. Juli 2021):

Sky-Kunden bekommen kostenfrei Zugang zu NBC-Streamingdienst Peacock
NBC Universal beginnt noch in diesem Jahr mit dem internationalen Rollout seines Streamingdienstes Peacock. Die gute Nachricht für deutsche Sky-Kunden: Sie erhalten damit ohne weitere Kosten Zugang zu 7.000 Stunden an Inhalten, wie der Branchendienst "DWDL" berichtet. Der Zugriff soll sowohl für Laufzeit-Kunden via Sky Q als auch via Sky Ticket möglich sein, hieß es.

Dana Strong, Group CEO von Sky, erklärt dazu: "Peacock ist eine großartige Ergänzung für Sky-Kunden mit über 7.000 Stunden an Inhalten ohne zusätzliche Kosten. Dieser außergewöhnliche Zusatznutzen ist ein weiteres Beispiel für die großartigen Möglichkeiten, die wir unseren Kunden durch die Synergien zwischen Sky, NBCUniversal und Comcast Cable bieten." www.sky.de

Quelle: Sky-Kunden bekommen kostenfrei Zugang zu NBC-Streamingdienst Peacock

 

 

Auch auf teltarif.de gibt es dazu einen Bericht. Dieser ist vom Freitag (30. Juli 2021) gegen 10:10 Uhr:

 

Gruß, Sonic28

spacefox
Maskenbildner
Posts: 404
Post 37 von 100
841 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

@sonic28 Aber leider nur mit Werbeunterbrechungen ohne Möglichkeit auf Premium-Vertrag. Aber gut, wenigstens umsonst..

sonic28
Regie
Posts: 6,148
Post 38 von 100
817 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation


@spacefox  schrieb:

@sonic28 Aber leider nur mit Werbeunterbrechungen ohne Möglichkeit auf Premium-Vertrag. Aber gut, wenigstens umsonst..


Du sagst es. In dem Bericht auf teltarif.de steht dazu folgendes (ich zitiere):

In den USA ist Peacock bereits gestartet, nun kommt der Strea­ming-Dienst von Comcast auch offi­ziell nach Deutsch­land. Noch in diesem Jahr erhalten sowohl Sky-Kunden mit Lauf­zeit­ver­trag als auch Nutzer von Sky Ticket kosten­losen Zugang. Aller­dings gibt es einen Haken: Peacock wird in Deutsch­land voraus­sicht­lich nur in der werbe­finan­zierten Vari­ante ange­boten, in den USA gibt es darüber hinaus eine kosten­pflich­tige Premium-Vari­ante, welche voll­ständig auf Werbung verzichtet.

Gruß, Sonic28

Saxius
Tiertrainer
Posts: 17
Post 39 von 100
798 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

DWDL hat das gestern bereits auch so gemeldet das wohl nur die Variante mit der Werbung bei Peacock hier in Deutschland erscheinen wird.

spacefox
Maskenbildner
Posts: 404
Post 40 von 100
783 Ansichten

Betreff: Sky Q übers Internet: Sky plant neue Innovation

Mal wieder nix halbes und nix ganzes von Sky. Vielleicht eher was halbes. Serien mit Werbung kann ich auch auf Pro Sieben sehen. Die sollten uns eher mal über den FOX-Ersatz informieren. Wird wahrscheinlich bald wieder offiziell groß angekündigt, obwohl man andere wichtige Sachen verliert. Irgendwie hat das Ähnlichkeit mit dem Sportrechteverlust und der großen Ankündigung von DAZN zum Standardpreis...

Antworten