Antworten

Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten

PatrickM80
Geräuschemacher
Posts: 5
Post 1 von 8
543 Ansichten

Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten

Hallo.
heute habe ich unaufgefordert einen neuen Receiver und eine Smartcard erhalten.
Vor einigen Monaten habe ich bereits von Vodafone einen neuen Receiver als Ersatz für mein CI-Modul erhalten. Als Grund wurde mir mitgeteilt, dass Sky auf dem Modul nicht mehr läuft und ich deshalb diesen neuen Receiver verwenden muss (alternativ könnte ich auch einen Receiver bei Sky bestellen).

Ich möchte nicht wieder die Geräte tauschen oder gar 2 Receiver parallel betreiben, nur um das Vodafone PayTV und das Sky PayTV Paket zu schauen.

Mittlerweile habe ich mich wohl oder übel mit dem neuen Vodafone Receiver arrangiert und dabei soll es auch bleiben.

Was nun? Einfach Receiver und Smartcard zurückschicken? Läuft Sky dann auf der Vodafone-Karte und dem Receiver weiter? Es kann doch nicht sein, dass man innerhalb weniger Monate zweimal neue Hardware braucht.

Viele Grüße

Patrick

Alle Antworten
Antworten
Juliane
Moderator
Posts: 4,702
Post 2 von 8
524 Ansichten

Re: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten

Hey PatrickM80,
 

ich schaue mir das einmal näher an. Sende mir dafür bitte deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu.
 

So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/8730
 

Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie den Namen der hinterlegten Bank.
 

Falls du PayPal angegeben hast, bitte deine Anschrift. Sofern die Zahlungsweise per Kreditkarte hinterlegt ist, die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.
 

VG, Jule

PatrickM80
Geräuschemacher
Posts: 5
Post 3 von 8
456 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten

Hallo zusammen,

zunächst ein Lob an die Moderatorin. Meine Anfrage wurde sehr schnell bearbeitet, wenn auch nicht wie erhofft.

 

Hier das Ergebnis:
Bei mir wird es keine Umbuchung/Rückbuchung auf das alte System geben. Der Grund ist wohl die Erhöhung der Sicherheit.

 

Dieser Grund wurde mir auch von Vodafone im 4. Quartal genannt, weshalb ich auf mein CI Plus Modul verzichten musste und den Vodafone Receiver bekam.

Mich würde interessieren, ob das bei anderen auch so war. Ein zweimaliger Austausch in so kurzer Zeit kommt mir doch etwas komisch vor. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der erste Receivertausch anscheinend auch nur wegen Sky (Laut Brief von Vodafone) gemacht wurde.

 

Viele Grüße

Patrick

Razor-20-X
Tontechniker
Posts: 638
Post 4 von 8
434 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten


@PatrickM80  schrieb:

Bei mir wird es keine Umbuchung/Rückbuchung auf das alte System geben. Der Grund ist wohl die Erhöhung der Sicherheit.

Dieser Grund wurde mir auch von Vodafone im 4. Quartal genannt, weshalb ich auf mein CI Plus Modul verzichten musste und den Vodafone Receiver bekam.


Das Streichen der Möglichkeit, Sky auch weiterhin via CI+-Modul zu empfangen, wurde tatsächlich mit veränderten Sicherheitsanforderungen Skys begründet.

 

In meinen Augen ist diese Formulierung jedoch irreführend, da sie suggeriert, es würde um den Schutz und die Sicherheit der Kunden gehen, tatsächlich aber geht es um den Schutz der Sky-Inhalte vor illegaler Verbreitung:

So will Sky gegen Piraterie im Kabelnetz vorgehen

 

Ich persönlich hätte grundsätzlich ja ein eher abnehmendes Interesse an illegalen Film- und Streamingangeboten vermutet, da gängige Abo-Kosten sich fast jeder leisten können müßte, dem ist aber wohl nicht so:

Sky, DAZN & Co. kostenlos: Illegales Streaming nimmt zu

 

 


@PatrickM80  schrieb:

Mich würde interessieren, ob das bei anderen auch so war. Ein zweimaliger Austausch in so kurzer Zeit kommt mir doch etwas komisch vor. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der erste Receivertausch anscheinend auch nur wegen Sky (Laut Brief von Vodafone) gemacht wurde.


Ich kann mich nicht erinnern, daß noch ein anderes Mitglied hier von einem zweifachen Austausch in diesem Zusammenhang geschrieben hat; da ich selbst von diesem Thema aber nicht betroffen bin, wissen andere dazu vielleicht mehr, wobei hilfreich sein könnte, wenn Du angibst, um welche zwei Receiver-Modelle konkret es sich handelt.

 

Ich hoffe für Dich, daß das bei Dir nun verbleibende Gerät wenigstens das technisch bessere ist. 🙂

Bericht: Vodafone verschickt Uralt-Receiver an Kabelkunden

berlin69er
Schnitt
Posts: 1,117
Post 5 von 8
410 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten

@Razor-20-X  Wobei man durchaus erhebliche Zweifel daran haben darf, ob nun ausgerechnet das vergleichsweise schlechte Signal über Vodafone die Grundlage für international agierende Anbieter illegaler Streams ist.

Mittelweile ist ja eigentlich bekannt, dass auch die Sat Karten wieder ausgehebelt wurden, was aber "noch nicht" für jedermann zugänglich ist, da vermutlich erstmal das Geld für lukrative "Lines" abgeschöpft werden soll. Ist halt ein Hase und Igel Spiel...

Leittragende sind aber letztlich die ehrlichen Kunden, die Sky nicht mit irgendeiner Krücke, sondern mit einem modernen Receiver oder einfach nur per TV nutzen wollen. 

Razor-20-X
Tontechniker
Posts: 638
Post 6 von 8
398 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten


@berlin69er  schrieb:

Wobei man durchaus erhebliche Zweifel daran haben darf, ob nun ausgerechnet das vergleichsweise schlechte Signal über Vodafone die Grundlage für international agierende Anbieter illegaler Streams ist.


Da stimme ich Dir zu. Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, daß Sky Deutschland seine Kunden, Vodafone und sich selbst einem solchen Verwaltungs- und Abwicklungsaufwand ohne gewichtige Gründe aussetzt, zumal man sich bewußt sein dürfte, damit eher nicht auf Gegenliebe zu stoßen.

 

 


@berlin69er  schrieb:

Leittragende sind aber letztlich die ehrlichen Kunden, die Sky nicht mit irgendeiner Krücke, sondern mit einem modernen Receiver oder einfach nur per TV nutzen wollen. 


Sehe ich auch so. 🙂

sonic28
Regie
Posts: 8,059
Post 7 von 8
380 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten


@berlin69er  schrieb:

Leittragende sind aber letztlich die ehrlichen Kunden, die Sky nicht mit irgendeiner Krücke, sondern mit einem modernen Receiver oder einfach nur per TV nutzen wollen. 


Sollte Sky die auf dem Sky Q Receiver befindliche SkyQ Gerätesoftware so (um)programmieren, dass (fast) alle Sky Kunden zufrieden sind, d. h. die ganzen "Macken" und Probleme, die es hier und da mit der SkyQ Gerätesoftware und den ganzen Sendern gibt, sind behoben, und dabei auch die Funktionen, wie z. B. der Videotext / Teletext (besser HbbTV) und die manuelle Programmierung einer Aufnahme etc., werden (wieder) eingeführt und die Apps sind nicht eingeschrängt, sondern können all das, was sie auch auf anderen Plattformen können, dann hab ich nichts gegen die Zusendung vom Sky Q Receiver an die betroffenen Sky Kunden. Selbst wenn ich ein betroffener Kunde gewesen wäre, hätte ich dann nichts gegen die Zusendung vom Sky Q Receiver.

 

Besser wäre, wenn Sky einen nigel nagel neuen Receiver für Sat bzw. Kabel anbietet, was das alles kann, was heutzutage solch ein Receiver können sollte und das sogar besser kann, als die auf dem Sky Q Receiver befindliche SkyQ Gerätesoftware. Aber darauf wird man als deutscher / österreichischer Sky Kunde - glaube ich - vergeblich warten.

 

Gruß, Sonic28

PatrickM80
Geräuschemacher
Posts: 5
Post 8 von 8
338 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver und Smartcard unaufgefordert erhalten


@Razor-20-X  schrieb:

Ich kann mich nicht erinnern, daß noch ein anderes Mitglied hier von einem zweifachen Austausch in diesem Zusammenhang geschrieben hat; da ich selbst von diesem Thema aber nicht betroffen bin, wissen andere dazu vielleicht mehr, wobei hilfreich sein könnte, wenn Du angibst, um welche zwei Receiver-Modelle konkret es sich handelt.Ich hoffe für Dich, daß das bei Dir nun verbleibende Gerät wenigstens das technisch bessere ist. 🙂

 

Bericht: Vodafone verschickt Uralt-Receiver an Kabelkunden

Zuerst hatte ich ein CI-Plus Modul von Vodafone, dann bekam ich eine UMZ-101C. Jetzt den Sky Q.


Naja, anscheinend funktioniert es bei anderen mit dem Vodafone Receiver und die haben keinen weiteren Wechsel aufgedrückt bekommen. Ich frage da jetzt nochmal nach, wenn es keine Rückbuchung gibt, dann ist Schluss. So ein Theater mache ich nicht mehr mit.

 

Das ist übrigens bei Vodafone auch so ein Chaos, je nach Sachbearbeiter geht was oder auch nicht. Das kann ganz schön frustrierend sein.

 

 

Antworten