Antworten

Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Raven123
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 5
316 Ansichten

Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Ich habe über meinen Arbeitgeber ein Abo mit Mitarbeitervorteil abgeschlossen. Alles war super. Zum Laufzeitende habe ich dann gekündigt. Weil wir nicht soviel gucken, war ich nicht bereit, den vollen Preis zu zahlen.

Ich habe dann das Angebot erhalten, meinen Vertrag zu den gleichen Konditionen zu verlängern. Die Aktivierungebühr dazu fand ich schon komisch, hab sie aber hingenommen.  

 

Seit dem stimmt nix mehr. 

 

Mir wurde plötzlich mehr abgebucht, als vereinbart. Mehrere Anrufe führten zu nichts. Ein Mitarbeiter riet mir, die Lastschrift zurückzugeben. Es waren mehr als 100 Euro. Es ist schon so lange her, dass ich es schon gar nicht mehr genau weiß. Der Betrag würde dann korrekt neu berechnet werden. Angeblich wurden mehrfach Reklamationen aufgenommen. Ich habe auch mehrere Mails geschickt und um Klärung gebeten. Weil nichts passierte, hab ich den korrekten Betrag selbst überwiesen und gehofft, dass Sky das regelt und korrigiert.

 

Irgendwann hatte ich aber mehr Gutschriften, als Kosten auf meinem Sky-Konto. Es wurde jetzt 9 oder 10 Monate nichts abgebucht. 

Heute -nach 10!!!!! Monaten - endlich mal eine Reaktion. Man hätte sich vertan und bucht in Verrechnung meiner Zahlungen mal eben 350 Euro + aktuellen Monat ab! Und die Rechnung stimmt immer noch nicht. Es sind monatlich immer noch 5€ mehr als vereinbart. Ich verzweifel langsam an Sky. Was ist das für eine Vorgehensweise? 

 

"Telefonische und und schriftliche Anfragen können auf Grund der hohen Nachfrage nur mit enormer zeitlicher Verzögerung bearbeitet werden." Ernsthaft? Das stand vor 10 Monaten auch schon da.

Da müsste dringend mal was passieren. Lange lassen die Kunden sich das doch nicht gefallen.

 

Ich habe direkt eine Antwort an Sky geschickt. Bin gespannt, wie lange diesmal die Reaktionszeit sein wird. Mein Abo läuft ja noch 1 Jahr.......

 

Wenn jemand einen Tipp hat, immer her damit. 

 

Ein enttäuschter nichtmehrfreund. 😞

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 7,738
Post 2 von 5
287 Ansichten

Betreff: Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Das Wichtigste ist die schriftliche Vertragsbestätigung der damaligen Verlängerung.

 

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,580
Post 3 von 5
262 Ansichten

Betreff: Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Respekt, so viel Geduld muss man erst mal haben. Ein Armutszeugnis von Sky, dass man es in 10 Monaten nicht schafft den richtigen Betrag abzubuchen. Der harte Weg wäre, die Einzugsermächtigung zu entziehen und den richtigen Betrag aus der schriftlichen Bestätigung zu überweisen. Allerdings wird dann ziemlich sicher das Mahnwesen in Gang gesetzt und endet eventuell sogar beim Inkasso. Ein Mod kann dir hier sicher besser helfen und das wäre auch der bessere Weg. Einfach warten, die melden sich dann relativ zeitnah hier.

onzlaught
Regie
Posts: 7,738
Post 4 von 5
234 Ansichten

Betreff: Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Dieses Vorgehen kann man ganz gut mit den Moderatoren koordinieren.

Sobald man einen Beleg hat das die Abbuchung fehlerhaft ist bucht man zurück , überweist den korrekten Betrag und lässt dann über die Moderation das Mahnwesen verstummen.

Hat bei mir damals super geklappt, Kohle keine 24 Stunden weg, Mahnung/Mahngebühren mit einer pn verschwunden.

Cornelia_N
Moderator
Posts: 2,309
Post 5 von 5
220 Ansichten

Seit Vertragverlängerung stimmt nichts mehr!

Hallo Raven123,

entschuldige die verzögerte Rückmeldung und die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Gern prüfe ich das Schreiben und Dein Kundenkonto. Bitte lasse mir Deine Kundennummer in einer Privatnachricht zukommen. Nenne mir zum Datenabgleich Dein Geburtsdatum und den Namen der Bank, die Du bei uns hinterlegt hast. Damit Du mich direkt erreichst, gehe auf mein Profil und anschließend auf "Nachricht".

Viele Grüße, Conny
Antworten