Antworten

Sehr kompetentes Gespräch

renglert
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 5
248 Ansichten

Sehr kompetentes Gespräch

Nachdem wir kleine Komplikationen hatten beim Einrichten des neuen Recievers, hatten wir uns dazu entschieden den Kundenservice zu kontaktieren. Nach einer sehr kompetenten Aufklärung von Herrn Monki, haben wir uns dazu begeistern lassen auch weiterhin Kunde bei Sky zu sein.

Viele Grüße 

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 26,456
Post 2 von 5
169 Ansichten

Betreff: Sehr kompetentes Gespräch

Es gehört sich nicht, Namen im Internet zu veröffentlichen.

 

login_name
Kostümbildner
Posts: 160
Post 3 von 5
160 Ansichten

Betreff: Sehr kompetentes Gespräch

Was soll man denn mit dem Nachnamen anfangen?

Ich glaube die Datenschutzverordnung ist schon so manchem ins Gehirn eingepflanzt worden.

 

miika
Regie
Posts: 26,456
Post 4 von 5
99 Ansichten

Betreff: Sehr kompetentes Gespräch

Spätestens jetzt stellt sich für mich de Frage wie echt der Post ist.

sonic28
Regie
Posts: 5,719
Post 5 von 5
94 Ansichten

Betreff: Sehr kompetentes Gespräch


@login_name  schrieb:

Was soll man denn mit dem Nachnamen anfangen?

Ich glaube die Datenschutzverordnung ist schon so manchem ins Gehirn eingepflanzt worden.


Das hat nichts mit der DSGVO zu tun. Solange derjenige, der namentlich erwähnt wird, es nicht erlaubt hat, darf man den Nachnamen nicht veröffentlichen.

 

Mir ist das mal vor ein paar Jahren, damals auf dem Handy im WAP, dem Vorläufer vom heutigen mobilen Internet, passiert, dass ich in einem Forum den Namen eines Support Mitarbieters der Mobilfunkmarke Nokia erwähnt habe. Das hat der Support Mitarbeiter selber bemerkt und mich deswegen angerufen und sich beschwert, dass er rechtlich vorgehen würde, wenn ich seinen Namen nicht aus dem Beitrag entferne, denn er hat es mir nicht offiziell erlaubt, dass ich ihn erwähne. O.K.! Ich hatte auch nicht, als ich mit ihm zutun hatte, danach gefragt, ob ich es tun darf.

 

Daraufhin hab ich dann den Namen entfernt.

 

Gruß, Sonic28

Antworten