Antworten

SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 7
249 Ansichten

SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Hallo,

am 01.11.2018 habe ich zum Testen ein SKY Ticket Angebot abgeschlossen. Dieses sollte bis zum 31.12.2018 laufen und 4,99€ kosten. Im System ist aber leider der 31.01.2019 als nächster Kündigungstermin angegeben. So müsste ich einen weiteren Monat zu 9,99€ bezahlen. Die erste Kontaktanfrage zu diesem Problem über das System ist seit 2 Wochen unbeantwortet.

Vielleicht könnte bitte mal ein Moderator im System nachschauen, woran es liegt.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Den123

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Nicht anwendbar
Posts: 27,625
Post 6 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Von diesem "Problem" sind alle Ticket-Kunden betroffen, die am Monatsende ein Aktionsticket mit fixer Laufzeit gebucht haben aber (durch ungeplante Verzögerungen bei der Freischaltung) erst im Folgemonat freigeschaltet wurden.

Ich gehöre da auch dazu (Re: Achtung! Falsche Abrechnung Aktionsticket) und habe folgende Auskunft erhalten:

Das Aktionsticket fängt erst im ersten vollen Monat zu laufen an - bei verzögerter Freischaltung also erst im Folgemonat. Die Resttage des begonnen Monats kommen gratis obendrauf.

Wenn das also tatsächlich so umgesetzt wird (wonach es bei mir derzeit auch aussieht ) hat man also kein Problem sondern mehr Ticket zum gleichen Preis.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Kostümbildner
Posts: 210
Post 2 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Das muss nicht zwingend ein Fehler sein. Sky hat desöfteren eigenwillige Abrechnungsmethoden.

Dann wird ein angebrochener Monat nicht berechnet und somit hat man einen Monat mehr.

Wie auch immer, es wird ca. 1 - 14 Tage dauern, bis sich hier ein Moderator meldet (erkennst du dann am blauen Texthintergrund) und die können sich dann anschauen, ob meine Vermutung richtig ist.

Castingleiter
Posts: 2,087
Post 3 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Du hast doch sicherlich nen Screenshot gemacht - oder

Special Effects
Posts: 3
Post 4 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Da ich am 01.11. das Ticket abgeschlossen hatte, sollte das mit der Laufzeit eigentlich so passen. Der Fehler ist bei anderen, die parallel zu mir abgeschlossen hatte, ebenfalls so hinterlegt.

Special Effects
Posts: 3
Post 5 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Das steht so eigentlich auch bei mir in der Ticketbestätigung (zumindest verstehe ich die so). Ich warte einfach mal ab, bis sich jemand meldet.

Richtige Antwort
Nicht anwendbar
Posts: 27,625
Post 6 von 7
76 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Von diesem "Problem" sind alle Ticket-Kunden betroffen, die am Monatsende ein Aktionsticket mit fixer Laufzeit gebucht haben aber (durch ungeplante Verzögerungen bei der Freischaltung) erst im Folgemonat freigeschaltet wurden.

Ich gehöre da auch dazu (Re: Achtung! Falsche Abrechnung Aktionsticket) und habe folgende Auskunft erhalten:

Das Aktionsticket fängt erst im ersten vollen Monat zu laufen an - bei verzögerter Freischaltung also erst im Folgemonat. Die Resttage des begonnen Monats kommen gratis obendrauf.

Wenn das also tatsächlich so umgesetzt wird (wonach es bei mir derzeit auch aussieht ) hat man also kein Problem sondern mehr Ticket zum gleichen Preis.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Castingleiter
Posts: 2,087
Post 7 von 7
75 Ansichten

Re: SKY Ticket kann im System nicht zum versprochenen Zeitpunkt gekündigt werden

Diese Aufstellungen im Konto sind teilweise blanker Unfug - kaufmännisch gesehen ... Bei mir mehr Gutschriften, als das Geraffel kostet ... Trotzdem wird der richtige Betrag abgebucht

Ein Azubis wäre mit dieser Aufstellung bei der Prüfung durchgefallen

Antworten