Antworten

Rücknahme einer Kündigung möglich?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
gt-sport1982
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
219 Ansichten

Rücknahme einer Kündigung möglich?

Hallo!

 

Bitte um Antwort von @Sanny_G 

 

Am 30.06.2021 endet mein Sky-Abonnement. Dieses hatte ich proForma bereits in 09/2019 gekündigt. Nun erhielt ich in 12/2020 eine Preisanpassung, die zum 01.12.2020 in Kraft trat und mir ab dem 01.07.2021 genau die in diesem Schreiben gültigen Konditionen auf Dauer zusicherte. Demnach auch ab dem 01.07.2021. Leider bekomme ich nun immer Verlängerungsangebote, die diesen Preis anbieten, jedoch mit 29,99 € Aktivierungsgebühr. Ich möchte daher gerne meine in 09/2019 ausgesprochene Kündigung zurück nehmen und das Abo einfach über den 30.06.2021 hinaus laufen lassen.

 

Wer kann mir hier Hilfestellung leisten? Der telefonische Support ist hier leider sehr unfähig!

@Sanny_Gbitte um private Nachricht. DANKE!

 

Danke und Gruß,

gt-sport1982

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Amsel11
Tontechniker
Posts: 750
Post 3 von 4
208 Ansichten

Betreff: Rücknahme einer Kündigung möglich?

Diese "Aktivierungsgebühr" ist ja eine "Kündigungsrücknahmegebühr".

 

Diese Gebühr muss leider jeder zahlen der gekündigt hat und egal aus welchen Gründen diese Kündigung zurücknehmen will.

 

Einfach weiterlaufen kann das Abo nicht, da es gekündigt wurde, darum muss es neu eingebucht und bearbeitet werden, ist zwar danach das selbe Abo (Preis/Leistung), aber diesen Arbeitsaufwand aus Kündigung, Kündigung zurücknehmen, Abo neu buchen usw. lässt Sky sich mit diesen 29 Euro Gebühr zum Teil bezahlen, da diese anfallenden Kosten laut Sky nicht in den Abo Preisen mit Rabatten enthalten sind.

 

Darum hat das eher weniger mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit systembedingten von Unternehmensseite

gemachten Vorgaben die die Hotline umsetzen muss.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
dettinger1968
Beleuchter
Posts: 82
Post 2 von 4
210 Ansichten

Betreff: Rücknahme einer Kündigung möglich?

Da du schon gekündugt hast wirst Du um die 29 Euro Gebühr nicht heerumkommen .Die mus zur Zeit jeder zahlen der gekündigt hat und die Kündigung zurück nimmt.

Richtige Antwort
Amsel11
Tontechniker
Posts: 750
Post 3 von 4
209 Ansichten

Betreff: Rücknahme einer Kündigung möglich?

Diese "Aktivierungsgebühr" ist ja eine "Kündigungsrücknahmegebühr".

 

Diese Gebühr muss leider jeder zahlen der gekündigt hat und egal aus welchen Gründen diese Kündigung zurücknehmen will.

 

Einfach weiterlaufen kann das Abo nicht, da es gekündigt wurde, darum muss es neu eingebucht und bearbeitet werden, ist zwar danach das selbe Abo (Preis/Leistung), aber diesen Arbeitsaufwand aus Kündigung, Kündigung zurücknehmen, Abo neu buchen usw. lässt Sky sich mit diesen 29 Euro Gebühr zum Teil bezahlen, da diese anfallenden Kosten laut Sky nicht in den Abo Preisen mit Rabatten enthalten sind.

 

Darum hat das eher weniger mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit systembedingten von Unternehmensseite

gemachten Vorgaben die die Hotline umsetzen muss.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Sanny_G
Moderator
Posts: 4,944
Post 4 von 4
162 Ansichten

Betreff: Rücknahme einer Kündigung möglich?

Hallo @gt-sport1982 , 

 

ich habe deine PN erhalten, aber schreibe hier für dich und alle anderen Mitlesenden, dass das unaufgeforderte Anschreiben von Moderatoren nicht gewünscht ist. Alle Beiträge werden nacheinander angeschaut und wenn es nötig ist, bitten wir um die Kontaktaufnahme per PN.

 

@Amsel11 hat dir schon die korrekte Antwort gegeben. Wir Moderatoren können daran leider auch nichts ändern. Wir können dir diesbezüglich also nicht helfen.

 

Sorry und VG, Sanny

 

 

Antworten