Antworten

Problem bei Vertragsverlängerung

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 11
613 Ansichten

Problem bei Vertragsverlängerung

Hallo zusammen,

 

ich habe mich jetzt mal hier angemeldet weil ich bald am verzweifeln daran bin wie Skys Kundensupport funktioniert.

Ich bin schon langjähriger Skykunde und weiß daher, dass man ein wirklich gutes Angebot nur bekommt wenn man nach der Mindestlaufzeit kündigt. Umso erstaunter war ich als anfang des Jahres die Info per Post kam das ich nicht kündigen müsste. Mir wurde versichert, das mir alle Konditionen erhalten bleiben und ich nach Ende der Mindestvertragslaufzeit Montatlich küdigen könnte.

Ich hatte bisher Cinema+Entertainment und HD für 20,50 Euro.

Dan kam ca zwei Monat vor Ende des Vertrages ein weiteres Schreiben. In diesem stand, dass ab Ende Juni HD bei mir ausläuft, ich könnte es aber kostenpflichtig wiedr dazu buchen. Das hat mich schon mal überrascht da es ja im Januar noch hieß meine Konditionen würden mir erhalten bleiben. Hier ist aber die Spitzfindigkeit, dass HD mir gratis für 23 Montate gewährt wurde, also nicht verbucht und dann rabatiert.

Selbst nach mehrmaligen Diskusionen mit der Hotline und Rückfragen bei Fachabteilungen konnte mir HD nicht mehr gewährt werden und ein zubuchen hätte mich nicht nur 10 Euro gekostet, nein ich hätte alle Rabatte verloren. Also blieb mir doch nur die Kündigung und ein weiterer Monat Sky ohne HD.

Letzte Woche wurde mir dann, fast wie erwartet, per Telefon ein, wie ich fand, super Angebot gemacht.

Entweder 12 Monate Cinema+Entertain+HD für 19,99 Euro oder wenn ich mich direkt für 24 Montate entscheide nur 17,99 Euro. Da musste ich nicht lange überlegen und habe mich für die 24 Montate entschieden. Ich habe noch mit dem Verkäufer ausführlich gesprochen und mich nach der Regelung mit der Mehrwertsteuer erkundigt  wo er sagte das dies die Preise mit 19% sind und davon also für 6 Monate nochmal was ab geht. Ich habe auch gefragt ob es nach den 24 Montaten mit montalicher Kündigung weiter geht, was er mir bestätigt hat.(Ja ich habs auch schon mal verpasst und dan 12 Montate den normalen Preis bezahlt). Damit hatte ich dann das Gespräch mit einem guten Gefühl beendet.

HD ging dann auch nach wenigen Stunden wieder und nach ca einem Tag kam dann die schritliche Bestätigung... und die hat mich dann doch etwas erstaunt, verärgert und ich hab mich echt gefragt warum man sich so ausführlich am Telefon unterhält und dann gleich 3 Sachen am Vertrag unstimmig sind.

1. Der Preis war nun doch nicht 17,99 sondern 19,99 für 24 Montate Laufzeit.

2. Es wird eine Servicepauschale von einmalig 29,- Euro fällig. Von der war im Telefonat nie die Rede! (Ja so kann man dem Kunden die Tarife auch schön Rechnen)

3. Nach Mindestvertragslaufzeit ohne Kündigung kommt es zu 12 Montaten Verlängerung. (Ich dachte das ist nach aktueller Rechtslage schon garnichtmehr zulässig? Außerdem habe ich ja extra nach diesem Punkt gefragt.)

 

Da ich telefonisch die Hotline nicht erreichen konnte habe ich das Webformular bemüht und nun nach einer Woche folgende Antwort:

 

"Wir bedauern, dass es nach Ihrem Vertragsabschluss zu Unklarheiten kam und verstehen Ihre Verärgerung. Leider sind solche Missverständnisse nie vollständig auszuschließen. Wir legen deshalb besonderen Wert auf eine ausführliche schriftliche Dokumentation der Vertragsdaten. Deshalb erhalten Sie nach Vertragsabschluss eine Vertragsbestätigung, in der alle Vertragsbestandteile ausführlich aufgeführt sind. Dieses Schreiben ist für uns maßgeblich.

 

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche."

 

Will mir Sky damit jetzt echt sagen: "Ach egal was am Telefon so besprochen wird, wir schreiben auf was wir denken und das gilt dann. Und was wir angeboten haben das kann eh keiner mehr nachvollziehen. Schönen Tag noch."?

 

Das kann doch nicht deren Ernst sein. Soll ich jetzt echt widerrufen? Dann stehe ich am Ende villeicht mit noch schlechteren Konditionen bzw. ohne Abo da.

 

Kann mir hier im Forum jemand helfen mit Sky zu kommunizieren und das ganze ohne Wideruf zu korrigieren?

 

Gruß und Dank im Vorraus,

Thomas

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 2,791
Post 10 von 11
414 Ansichten

Problem bei Vertragsverlängerung

Hallo @digitalfreak,

es tut mir leid, dass diese Probleme bestehen und ich mich heute erst melde. Gerne prüfe ich dein Anliegen. Sende mir dazu bitte deine Kundennummer, das Geburtsdatum und den Namen der angegebenen Bank. Wenn du PayPal als Zahlungsweise hast, dann schicke mir die aktuelle Anschrift und bei Kreditkarte benötige ich die letzten 4 Ziffern.

Gehe dazu auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

@theo64: Vielleicht können wir beide dein Anliegen ja auch noch klären. Wenn Bedarf besteht, dann kannst du mich auch gerne anschreiben.

Viele Grüße,
Nadine

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 2 von 11
599 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung


@digitalfreak  schrieb:

Will mir Sky damit jetzt echt sagen: "Ach egal was am Telefon so besprochen wird, wir schreiben auf was wir denken und das gilt dann. Und was wir angeboten haben das kann eh keiner mehr nachvollziehen.


Natürlich ist das so, sonst bräuchte man ja nichts schriftliches mehr.

Es sprechen zwei Menschen am Telefon miteinander, da kann es immer zu Ungereimtheiten

und falschem Auffassen von Gesagtem kommen.

Es können auch systembedingte Eingriffe der Grund sein,

oder systembedingte Fehler usw.

Wie das hier bei Dir ist kann ein Moderator sagen wenn er sich in einigen Tagen bei Dir meldet.

 

Notfalls eben widerrufen und schauen was passiert.

 


@digitalfreak  schrieb:

Ich hatte bisher Cinema+Entertainment und HD für 20,50 Euro.

Hier ist aber die Spitzfindigkeit, dass HD mir gratis für 23 Montate gewährt wurde, also nicht verbucht und dann rabatiert.


Ja, wenn etwas zeitlich begrenzt "gratis" gewährt wird, ist es ja kein Bestandteil Deines Vertrags,

 


@digitalfreak  schrieb:

Es wird eine Servicepauschale von einmalig 29,- Euro fällig. Von der war im Telefonat nie die Rede! (Ja so kann man dem Kunden die Tarife auch schön Rechnen)


Wenn Du doch schon langjähriger Kunde bist, müsstest Du doch wissen, dass nach einer Kündigung

und erneuten Vertragsverlängerung schon seit vielen Jahren eine Gebühr berechnet wird, die

nahezu immer berechnet wird.

 


@digitalfreak  schrieb:

"Wir bedauern, dass es nach Ihrem Vertragsabschluss zu Unklarheiten kam und verstehen Ihre Verärgerung. Leider sind solche Missverständnisse nie vollständig auszuschließen. Wir legen deshalb besonderen Wert auf eine ausführliche schriftliche Dokumentation der Vertragsdaten. Deshalb erhalten Sie nach Vertragsabschluss eine Vertragsbestätigung, in der alle Vertragsbestandteile ausführlich aufgeführt sind. Dieses Schreiben ist für uns maßgeblich.


Ja, dass sind die üblichen Antworten.

Warum? Weil ja keiner bei dem Telefongespräch dabei war und weis was gesprochen wurde.

Und selbst wenn man den Mitarbeiter ausfindig machen wollte, der was anderes als Du sagen könnte.

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 3 von 11
591 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung

Hallo Thomas,

war bei mir ähnlich. Im April ein Schreiben bekommen, dass sich meine Vetragsdaten nach Vertragsende im August nicht ändern und ich ab August ein monatliches Kündigungsrecht habe. Im Juni hat sich Sky dann bei mir gemeldet bezüglich eines Angebots für den Sky Q Receivers für 5 Euro monatlich statt 10 Euro und obwohl ich die Auskunft bekommen habe, dass sich an meinem aktuellen Vertrag nichts ändert, ausser eben die 5 Euro mehr für den Receiver, stand dann im Begleitschreiben bei Lieferung des Receivers, dass ich ab August dann 74.90 Euro zu bezahlen habe. 

Nach mehreren Telefonaten mit Sky, in denen mir immer wieder versichert wurde, dass sich da nichts ändert und ich soll mir keine Sorgen machen, habe ich am 13.Juli eine E-Mail bekommen in der mir bestätigt wurde, dass ich ab August 74.90 Euro bezahlen soll. Habe dann noch einmal angerufen und meinem Ärger ein bisschen Luft verschafft und in dem Gespräch wurde mir mitgeteilt, dass sich durch den neuen Receiver die Vertragsdaten geändert haben und damit auch die bisherigen Rabatte hinfällig sind. 

Nach über 20 Jahren habe ich jetzt gekündigt und werde den Receiver nach dem 31.07. wieder zurückschicken und zukünftig werde ich jedes Gespräch was ich führe ebenfalls aufzeichen um bei etwaigen Unstimmigkeiten etwas in der Hand zu haben.

Viele Grüsse

Highlighted
Maskenbildner
Posts: 366
Post 4 von 11
580 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung


@theo64  schrieb:

Hallo Thomas,

zukünftig werde ich jedes Gespräch was ich führe ebenfalls aufzeichen um bei etwaigen Unstimmigkeiten etwas in der Hand zu haben.

Viele Grüsse


Nicht vergessen, für die Aufzeichnung von Telefonaten muss man aber von seinem Gegenüber die Erlaubnis haben, sonst könnte man sich unter Umständen strafbar machen. 

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 5 von 11
545 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung

Ja schon klar, aber eigentlich werde ich ja schon gefragt ob das Gespräch aufgezeichnet werden darf. Wie sieht es denn da rechtlich aus, muss ich dann auch explizit nochmal nachfragen oder kann ich das Gespräch auch aufzeichnen ohne nachzufragen wenn ich zuvor mein OK gegeben habe.

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,171
Post 6 von 11
540 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung


@theo64  schrieb:

Ja schon klar, aber eigentlich werde ich ja schon gefragt ob das Gespräch aufgezeichnet werden darf. Wie sieht es denn da rechtlich aus, muss ich dann auch explizit nochmal nachfragen oder kann ich das Gespräch auch aufzeichnen ohne nachzufragen wenn ich zuvor mein OK gegeben habe.


Du musst dir zwingend das "OK" von dem Gesprächspartner holen, dass Gespräch aufzuzeichnen .... du kannst nicht von deiner Zustimmung auf die Zustimmung des anderen schließen. Noch dazu verfolgst du mit deiner Aufzeichnung ja einen ganz anderen Zweck!

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 7 von 11
535 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung

OK, Danke...

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 8 von 11
494 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung

Hallo herbi100,

 

danke für deinen Beitrag. Ich weiß nicht so recht ob er mir weiterhilft aber ich würde gern nochmal auf ein paar Aspekte deiner Antwort reagieren.

Vorweg: Ich finde im Allgemeinen sind die Kommunikationsmöglichkeiten und die Qualität des Kundenmanagements bei Sky eher mangelhaft. Wobei dies meiner Meinung nach, neben den technischen und inhaltlich gestalterischen Kompetenzen, den größten und wichtigsten Teil der Unternehmensaufgabe darstellen sollte.



@herbi100  schrieb:

Natürlich ist das so, sonst bräuchte man ja nichts schriftliches mehr.

Es sprechen zwei Menschen am Telefon miteinander, da kann es immer zu Ungereimtheiten

und falschem Auffassen von Gesagtem kommen.

Es können auch systembedingte Eingriffe der Grund sein,

oder systembedingte Fehler usw.

Wie das hier bei Dir ist kann ein Moderator sagen wenn er sich in einigen Tagen bei Dir meldet.

 

Notfalls eben widerrufen und schauen was passiert.

Ja klar ist letzlich nur das was im Vertrag steht gültig. Aber hier stimmt doch was am Prozess bzw. der Qualitätssicherung nicht wenn solche Fehler passieren. Klar es kann auf beiden Seiten zu Missverständnissen kommen und dahr sollte es auch zum guten Verkaufsgespräch gehören am Ende nochmal alle Kosten bzw. Konditionen zusammenzufassen. Und der Wideruf als einziger Ausweg... puhh scheint mir so als möchte Sky den maximalen Aufwand beim Kunden abladen.


@herbi100  schrieb:

Wenn Du doch schon langjähriger Kunde bist, müsstest Du doch wissen, dass nach einer Kündigung

und erneuten Vertragsverlängerung schon seit vielen Jahren eine Gebühr berechnet wird, die

nahezu immer berechnet wird.

 


Das könnte ich wissen aber muss ich das wissen? Ich soll mich an ein Vertragsdetail erinnern mit dem ich nur einmal alle zwei Jahre zu tun habe? Was vor zwei Jahren war muss noch lange nich für den aktuellen Vertrag gelten. Da kann es nicht in meiner Verantwortung liegen dem Verkäufer alle Vertragsdetails aus der Nase zu ziehen. Das erinnert mich jetzt gerade an Monty Pythons "Cheese Shop"  😂

Einen schönen Abend noch,

Thomas

Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 9 von 11
474 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung


@digitalfreak  schrieb:

Ich finde im Allgemeinen sind die Kommunikationsmöglichkeiten und die Qualität des Kundenmanagements bei Sky eher mangelhaft. 


Sky hat eher die Erfahrung gemacht, dass es den Kunden mehr auf Rabatte ankommt.

Lieber beim Service sparen und lieber mehr Rabatte verteilen, scheinbar wollen das auch die Kunden,

sonst würden sie es ja nicht mitmachen.

 


@digitalfreak  schrieb:

Ja klar ist letzlich nur das was im Vertrag steht gültig.


Genau so ist es. Schlicht ausgedrückt, es war ja keiner bei dem Telefongespräch dabei,

darum auch die Antwort vom Service in dieser Richtung.

 


@digitalfreak  schrieb:

Das könnte ich wissen aber muss ich das wissen? Ich soll mich an ein Vertragsdetail erinnern mit dem ich nur einmal alle zwei Jahre zu tun habe? Was vor zwei Jahren war muss noch lange nich für den aktuellen Vertrag gelten. Da kann es nicht in meiner Verantwortung liegen dem Verkäufer alle Vertragsdetails aus der Nase zu ziehen. 


Natürlich kann man sich als Kunde auf den Standpunkt stellen, ich muss nichts wissen,

ist alles nicht in meiner Verantwortung. Muss nichts fragen (aus der Nase ziehen).

Dass ist Dein gutes Recht.

 

Das Ergebnis sieht man hier in Deinem Thread.

 

Viel Glück, dass alles in Deinem Sinn geklärt wird.

 

 

 

 

 

Highlighted
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 2,791
Post 10 von 11
415 Ansichten

Problem bei Vertragsverlängerung

Hallo @digitalfreak,

es tut mir leid, dass diese Probleme bestehen und ich mich heute erst melde. Gerne prüfe ich dein Anliegen. Sende mir dazu bitte deine Kundennummer, das Geburtsdatum und den Namen der angegebenen Bank. Wenn du PayPal als Zahlungsweise hast, dann schicke mir die aktuelle Anschrift und bei Kreditkarte benötige ich die letzten 4 Ziffern.

Gehe dazu auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

@theo64: Vielleicht können wir beide dein Anliegen ja auch noch klären. Wenn Bedarf besteht, dann kannst du mich auch gerne anschreiben.

Viele Grüße,
Nadine

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 11 von 11
409 Ansichten

Betreff: Problem bei Vertragsverlängerung

Ich habe meinen Vertrag gekündigt...

Antworten