Antworten

Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 1 von 17
518 Ansichten

Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Liebe Sky-Community,

 

mit meinem ersten Post, möchte ich mir gleich mal Luft schaffen und am besten eure Meinung dazu hören. Zum Sachverhalt: am 31.03. lief mein Sky-Vertrag aus. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich für das Komplettpaket + Netflix ca. 32 Euro gezahlt. Geht bestimmt günstiger, ist für mich aber ein fairer Preis, weshalb ich auch ungern mehr bezahlen wollte. Soweit so gut. Bei Ablauf des Vertrages wurde mir dann ein Preis von 36 Euro angeboten. Dies habe ich abgelehnt, da ich wie gesagt ungern mehr bezahlen wollte.

 

In der Hoffnung auf ein faires Rückholangebot warte ich nun 2 Wochen, vergeblich. "Nagut, günstiger wird es wohl nicht" habe ich mir gedacht und heute nochmal Sky kontaktiert, um das Angebot anzunehmen. Der Mitarbeiter hat mir dann sinngemäß erklärt: Ich hätte mal besser das Angebot damals annehmen sollen, darauf hat er jetzt keinen Zugriff mehr und ich werde ab jetzt als Neukunde behandelt, Pech gehabt. Günstigstes Angebot kostet mich jetzt 46 Euro. 

 

Meinen bescheidenen Mathe-Kenntnissen nach, ist dies eine Preissteigerung um knapp 40 %.  Ich bin bzw war ungefähr 10 Jahre lang Kunde und immer zufrieden. Deshalb schockiert mich diese Dreistigkeit etwas. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Ist das jetzt die neue Sky-Strategie? Ich bin mir über die neue Preisstruktur bewusst aber das ist halt einfach nicht mehr akzeptabel. 

 

Ich bedanke mich jetzt schon mal für die Antworten und wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Alle Antworten
Antworten
Amsel11
Kostümbildner
Posts: 569
Post 2 von 17
492 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel


@SB07  schrieb:

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich für das Komplettpaket + Netflix ca. 32 Euro gezahlt.

Geht bestimmt günstiger


Hy,

32 Euro inkl. Netflix und Du meinst es geht noch billiger?🤔

Echt?🙄

 


@SB07  schrieb:

Bei Ablauf des Vertrages wurde mir dann ein Preis von 36 Euro angeboten. Dies habe ich abgelehnt, da ich wie gesagt ungern mehr bezahlen wollte.


Liest sich auch noch günstig, aber wenn es Dir zu teuer ist, auch gut.😋

 


@SB07  schrieb:

In der Hoffnung auf ein faires Rückholangebot warte ich nun 2 Wochen, vergeblich.


Sky denkt evtl. dass ein anderer Preis fair ist als Du, daran wird es liegen

 


@SB07  schrieb:

Nagut, günstiger wird es wohl nicht" habe ich mir gedacht und heute nochmal Sky kontaktiert, um das Angebot anzunehmen. Der Mitarbeiter hat mir dann sinngemäß erklärt: Ich hätte mal besser das Angebot damals annehmen sollen, darauf hat er jetzt keinen Zugriff mehr und ich werde ab jetzt als Neukunde behandelt, Pech gehabt. Günstigstes Angebot kostet mich jetzt 46 Euro. 


Die Erfahrung ist, dass man zwar pokern kann um jede paar Euro,

aber bei dem Spiel halt auch bedenken muss, dass man leider mal verlieren kann.😥

 

Wie man hier liest ist das jetzt die neue Strategie nicht um jeden Preis jeden Kunden

halten zu wollen, gerade wenn der Vertrag mal ausgelaufen ist.

 

Dir auch schönes Wochenende.

Evtl. kommt wieder mal ein anderes Angebot

 

 

 

 

 

satansbrut
Tontechniker
Posts: 738
Post 3 von 17
479 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@SB07 

Mit Dreistigkeit hat das für mich nichts zu tun. Sky hat im vorigen Jahr eine neue Preisstruktur ins Leben gerufen, die ich persönlich fair finde. Jeder Kunde hat die Gelegenheit zum Ende seiner aktuellen Laufzeit auf die neue Preisstruktur umzustellen. Wem es zu teuer ist, der muss kein Abo abschließen. 

Mir hat Sky im vergangenen Jahr, noch vor der neuen Preisstruktur, ein Dauervorteilsangebot gemacht, was ich angenommen habe und fast der neuen Preisstruktur angepasst ist. Ich habe beim Angebot zugegriffen.

Du hättest das Angebot annehmen sollen. Wer "Pokert", der kann auch verlieren. 

 

 

schütz
Regie
Posts: 9,547
Post 4 von 17
463 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@satansbrut 

Ich auch.

Bin eigentlich ganz zufrieden mit der neuen Preistruktur auch wenn ich Kleinigkeiten gernen anders hätte.

 

 

satansbrut
Tontechniker
Posts: 738
Post 5 von 17
448 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@schütz 

Bei meinem Vorteilsangebot hatte ich noch kein Netflix dabei. Das habe ich aber im Februar dieses Jahres nicht über Sky, sondern direkt bei Netflix mir gebucht. Somit kann ich jederzeit auch Netflix mal pausieren.

Ansonsten bin ich mit dem Sky -Abo- Preis für mich zufrieden, zumal noch immer UHD dabei ist und ich über Sky Go 5 Geräte nutzen kann. Somit habe ich einen günstigen Dauervorteilspreis von Sky erhalten, denn nach der neuen Preisstruktur käme es etwas teurer für mich. 

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 6 von 17
381 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Dieses "Pokern" ist bei sky nunmal nicht unüblich und es ist nicht so als hätte ich das schon oft gemacht oder machen müssen. Übrigens gab es durchaus Anhaltspunkte, dass es funktioniert, wenn ich die Mitarbeiterin aus dem ersten Gespräch aus dem Gedächtnis zitieren darf: Es ist durchaus möglich, dass sich noch jemand meldet. 

 

Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ich "verloren" habe. Sky ist nicht konkurrenzlos und ich bekomme bei anderen Anbietern ein ähnliches Angebot, zu einem deutlich günstigeren Preis. Zur Not bin ich auch bereit ein paar kleine Abstriche zu machen. 

 

Ich hab hier im Forum gelesen, dass einige ihr Komplettpaket für 20 Euro bekommen oder wie ich für 25. Oder zumindest bekommen haben. Höchstwahrscheinlich lohnt es sich selbst dann für sky. Es ist ja nicht so als würde der Konzern am Hungertuch nagen. Und wenn ich sehe was so mancher als "fairen Preis" zu zahlen bereit ist, gehe ich auch nicht davon aus, dass das in näherer Zukunft passieren wird. 

 

Ich wundere mich nur, dass ich so behandelt werde. Ich bin garantiert kein anstrengender Kunde oder dem Konzern sonst irgendwie negativ aufgefallen. Und dass man mit mir zumindest mal klartext redet und sagt, Bursche sei froh, dass du nur 36 zahlen musst, günstiger wirds nicht, ist nicht zuviel verlangt. Dass man dann einfach sagt, ätschibätsch jetzt zahlst nochmal mehr, find ich halt einfach schade. Aber gut, jetzt liegt der Ball bei sky, ich bin gespannt ob sich dieses Missverständnis aus dem Weg räumen lässt. Ich bin mir sicher, dass es eine Lösung gibt mit der alle leben können. Wenn nicht, dann nicht. 

Amsel11
Kostümbildner
Posts: 569
Post 7 von 17
364 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel


@SB07  schrieb:

Ich hab hier im Forum gelesen, dass einige ihr Komplettpaket für 20 Euro bekommen


Wow, wo hast Du das gelesen🙄

Komplett für 20 Euro, das habe ich ja noch nie gehört/gelesen😚

Das wäre ja der Hammer.

 


@SB07  schrieb:

wie ich für 25. Oder zumindest bekommen haben. Höchstwahrscheinlich lohnt es sich selbst dann für sky. Es ist ja nicht so als würde der Konzern am Hungertuch nagen


Der Konzern evtl. nicht, aber Sky Deutschland hat ja noch nie groß Gewinn gemacht, meist Minus

oder schwarze Null

und das will der Konzern jetzt evtl. ändern.

 

Aber ich komme über die 20 Euro für Komplett nicht hinweg,

wäre schön, wenn man das wo nachlesen könnte🤗

 


@SB07  schrieb:

Ich wundere mich nur, dass ich so behandelt werde. Ich bin garantiert kein anstrengender Kunde oder dem Konzern sonst irgendwie negativ aufgefallen. 


Da macht sich Sky doch keine Gedanken, da wird jeder gleich behandelt,😚

eher ist mein Gefühl, dass Kunden die nur 25 Euro bisher bezahlt haben etwas aussortiert werden

und entweder für mehr abschließen oder halt nicht.

 

 

 

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 8 von 17
321 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@Amsel11 muss mich korrigieren, nicht 20 Euro sondern 21,99, hier: community.sky.de/t5/Off-Topic/Preise/m-p/351210 

Von Chip gibt es auch einen Artikel in dem (glaub ich) 20 Euro genannt werden, allerdings gelten die laut denen nur für "Family&Friends" von sky.

 

Sky muss mich nicht "aussortieren", man kann ja mit mir reden. 

satansbrut
Tontechniker
Posts: 738
Post 9 von 17
298 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel


@SB07  schrieb:

 

 

Ich wundere mich nur, dass ich so behandelt werde.


Ich selbst bin da nicht so empfindlich bzw.Sensibel und würde mich über solche Dinge auch nicht wundern oder aufregen. Wenn ich nicht zufrieden mit etwas bin, dann kündige ich und schon ist die Welt für mich in Ordnung. Ich kaufe schon seit zig Jahren in unseren Real Markt ein, bis heute hat mich da weder der Marktleiter persönlich begrüßt, noch habe ich ein besonderes Gratis Geschenk bekommen, trotzdem kaufe ich dort gern ein.

 


@SB07  schrieb:

 

 

Ich hab hier im Forum gelesen, dass einige ihr Komplettpaket für 20 Euro bekommen oder wie ich für 25.

 

Meine Devise ist immer, es sollten alle Kunden gleichbehandelt werden, denn dann würde so eine Neiddebatte nicht entstehen. Für mich ist Neid eine unerträgliche Eigenschaft in unserer Gesellschaft. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 10 von 17
276 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@satansbrut Ja, man kann natürlich auch komplett anspruchslos durchs Leben gehen und alles mit sich machen lassen. Dass du glücklich wärst, wenn die in deinem Supermarkt sagen "du kaufst jetzt schon so lange bei uns ein, dass du ab jetzt 40% mehr bezahlen darfst. Und dafür gibt es auch noch ein schlechteres Angebot und schlechteren Service. Und wenn es dir nicht passt, dann verzieh dich, wir haben sowas wie dich nicht nötig", ist natürlich legitim aber das wäre nichts für mich. 

 

Es geht hier nicht um Neid, sondern um Preis/Leistung. Ich fordere weder irgendetwas gratis, noch will ich "persönlich  begrüßt" werden, oder sonst was. SAber ja, grundsätzlich finde ich eine derartige Preispolitik auch nicht sonderlich förderlich 

roman
Beleuchter
Posts: 107
Post 11 von 17
272 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Ich kann auch nicht erkennen, inwiefern man sich da als schlecht behandelt vorkommen kann. Bei Sky ist sicher nicht alles Gold und es glänzt nicht viel, aber sowohl reguläre Preise als auch bereits vergünstigte Preise abzulehnen, weil man auf noch bessere hofft, ist grundsätzlich immer ein Spiel mit dem Feuer, das der Kunde auf eigenes Risiko eingeht.

 

Es ist absolut verständlich, dass du es versuchst, habe ich selbst auch immer wieder gemacht. Der Grundgedanke, nicht mehr für dasselbe zu zahlen und ggf. sogar noch ein bisschen mehr zu sparen, ist mir da auch sehr vertraut. Allerdings war bei mir auch immer eine zweite Überlegung entscheidend: Was ist mir das Gebotene wert? Und wenn ein Angebot, ob nun etwas höher oder niedriger als zuvor, subjektiv fair erschien, habe ich es gern angenommen und nicht versucht das maximal denkbare herauszuquetschen. Es ist schließlich klar: Was Sky nicht mitmacht, passiert auch nicht.

 

Jetzt wurde ja oft gesagt, dass Sky diese individuellen Verhandlungen abstellen möchte, zum einen mit festen Preisen / einer neuen Preisstruktur für Neukunden und zum anderen mit Dauerrabattpreisen ohne neues Aushandeln für bestehende Rabattkunden, die etwas mehr zahlen als zuvor, aber weniger als regulär.

 

Ich habe dieses Angebot "angenommen" (mit anderen Worten: nichts gemacht, weil das ja einfach mal einseitig von Sky festgelegt wurde – DAS ist eigentlich eine problematische Kundenbehandlung, einfach mal mitten in der Vertragslaufzeit die Konditionen komplett umzukrempeln...). Ich habe es akzeptiert, weil ich die neuen Konditionen wie gesagt unterm Strich subjektiv in Ordnung finde. Ab Sommer werde ich allerdings schwer ins Grübeln kommen, ob nicht doch eine Kündigung ansteht, denn Fußball (BL / CL) war für mich immer das zentrale Argument für Sky, und das bröckelt dann ja zu großen Teilen weg.

 

Wenn dann keine Reaktion von Sky kommt (freiwillige Preissenkung, wäre doch mal ne angenehme Überraschung...), war es das halt mit meiner subjektiven Zufriedenheit und ich würde im Notfall auch ohne Sky leben können. Ob dann trotzdem noch ein Rückholangebot kommt oder Sky der neuen Linie treu bleibt, wird dann die spannende Frage.

satansbrut
Tontechniker
Posts: 738
Post 12 von 17
267 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel


@SB07  schrieb:

@satansbrut Ja, man kann natürlich auch komplett anspruchslos durchs Leben gehen und alles mit sich machen lassen.


Irrtum! Ich lebe mein Leben und nicht das Leben anderer. Mich interessiert es nicht was Nachbar Kunz oder Hilde in sonst wo für ein Abo bei Sky zahlt. Ich muss damit klarkommen, denn nur ich bin für mein Leben verantwortlich, sonst keiner.

Das ich alles mit mir machen lasse, das kann nur jemand behaupten der mich nicht kennt. Prinzipiell ist mit mir nicht gut Kirschen essen und ich lasse mir weit weniger gefallen als die meisten in diesem Lande. 

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 13 von 17
249 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@roman Danke, mit deinem Kommentar kann ich bis jetzt am meisten anfangen. Ja, das Problem ist, dass man mir nicht gesagt hat, dass man diese individuellen Preise abschaffen möchte. Niemand hat mit mir klartext geredet, im Gegenteil.

kleines23
Tontechniker
Posts: 602
Post 14 von 17
243 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Was heißt anspruchslos durchs Leben gehen , und alles mit sich machen lassen Sky hat die neue Preisstruktur gemacht für mehr Gerechtigkeit für alle Kunden , und das es die Rückhohlangebote wie vor Juni 20 nicht mehr gibt. Und das ist auch richtig so .

roman
Beleuchter
Posts: 107
Post 15 von 17
227 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

@SB07Ich weiß natürlich nicht genau, wie es bei dir war, aber anfang Oktober habe ich, wie auch viele andere hier im Forum (vermutlich alle, die ein individuell günstigeres Abo haben...) ein Schreiben von Sky bekommen. Dem war zu entnehmen, dass einerseits eine leichte Preiserhöhung noch während der Vertragslaufzeit kommt (Frechheit...), andererseits der neue Preis dann aber auch stabil bleibt, also nicht (wie üblich) alle 1-2 Jahre neu gekündigt und verhandelt werden muss, um den individuell günstigeren Preis zu behalten.

 

Zudem wird erwähnt, dass es zunächst ein außerordentliches Kündigungsrecht gab und nach Ende der bisherigen Vertragslaufzeit ein monatliches Kündigungsrecht, was natürlich auch positiv zu sehen ist. Allerdings (auf der Rückseite im Kleingedruckten) steht dort auch folgender Satz: "Beachte bitte, dass du bei einem vorzeitigen Vertragsende nicht von weiteren Rabatten und Sonderangeboten profitieren kannst".

 

Das haben wie gesagt viele Kunden bekommen und wurde auch hier im Forum im Wesentlichen so interpretiert, dass Sky weg möchte von individuellen Deals mit den Kunden. Um die Bestandskunden nicht massenweise zu verlieren, wurde eben dieses Angebot gemacht, das dann als Dauerlösung gilt.

 

Ich weiß nicht wirklich, ob das dann mit voller Konsequenz so durchgezogen wird. Ich habe in letzter Zeit auch nichts von individuellen Deals nach Kündigung gelesen, was ja früher gang und gäbe war (ihr dürft mich gerne korrigieren, es ist nicht so, dass ich ständig das Netz danach durchsuche).

kleines23
Tontechniker
Posts: 602
Post 16 von 17
207 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Das ist richtig , aber nicht alle Kunden haben es bekommen warum auch immer , ich habe im Mai 2020. für 2 Jahre verlängert für einen guten Preis und seit dem Monatliches Kündigungsrecht und auch ich werde mich auf einen anderen Preis einstellen müssen ab Juni 22 . Da ich dann für das was jetzt enthalten ist 65 Euro zahlen müsste werde ich abwarten was noch kommt , kündigen muss ich sonst Zahl ich 79,99 . 

SB07
Special Effects
Posts: 6
Post 17 von 17
203 Ansichten

Betreff: Preissteigerung für langjährigen Kunden um knapp 40% - nicht mehr akzeptabel

Kann mich nicht daran erinnern irgendetwas bekommen zu haben. 

Antworten