Antworten

Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Antworten
mibpower
Tiertrainer
Posts: 31
Post 121 von 217
2.330 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

@frankenbeutel  Für meinen Verein eigentlich auch. Aber gegen euch reichts halt immer wieder 😉

Grüße aus Hamburg 😎

P.S. Ich zahle die 2€ auch erst mal und schaue was das Jahr 2022 so an neue Serien und Filme bringt. Wenn es so schwach wie 2021 wird, sind mir die 41,,99€ für Sky Komplett auch zu hoch. 

wikinger
Special Effects
Posts: 5
Post 122 von 217
2.290 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Was ich bis jetzt hier so ein wenig vermisse ist das Wort (laut AGB) ´Gesamtkostensteigerung´. Welche Gesamtkosten sind denn gestiegen? Verlust Sonntag Bundesliga spart ja Einiges und wo werden die hunderte Millionen pro Saison an Ersparnis Champions League erwähnt???

Und ich schaue nicht mitten in der Nacht NHL oder erwarte mit Spannung bei der Leichtathletik den Hammerwurf oder Dreisprung. Und vielleicht sollte man sich seitens Sky mal die Einschaltquoten der Premier League anschauen, da damit doch geworben wird!?

Mir sagte noch der Sky Mitarbeiter bei der Vertragsverlängerung im Nov 2020 (Zitat): Seien Sie versichert, die CL wird bei SKY bleiden, ohne CL wäre Sky nicht mehr Sky!

Dann der nächste Nackenschlag oder Schlag ins Gesicht: Auf der Plattform von Sky ist DAZN zu sehen! Damit noch Werbung machen??? Das wäre bei mir zu Saison Beginn eine Preiserhöhung von fast 30% gewesen (bei Buchung DAZN), mit der jetzt angedrohten Preiserhöhung (bei mir 2 €) wäre ich dann bei 34,5 % Preiserhöhung, und weit entfernt von 5%.Einfach um das zu sehen was ich vorher auch hatte und ich mit diesem Inhalt meinen Vertrag abgeschlossen habe!!

Dazu noch vor jeden Film oder jeder Folge einer Serie Zwangswerbung! Begründung Sky? Zusätzliche Einnahmen damit man weiterhin dem Kunden das tolle Programm bieten kann! Nebenbei erwähnt handelt es sich hier um Pay TV...

Sorry @axels , man kann seitens SKY nicht immer den Kunden als zu melkende Kuh hinstellen und dabei drastisch Programm Inhalte kürzen (CL & BL) und dann noch den Preis erhöhen anstatt zu reduzieren!!

Ja, DAZN hat den Preis erhöht, hat aber auch deutlich mehr Programminhalt, s.o.

Ich habe versucht in diesem Beitrag sachlich zu bleiben, dachte aber auch nach Erhalt der Preiserhöhungsmail, ich sei im falschen Film oder es sei ein schlechter Scherz!!

streamfan0
Tontechniker
Posts: 685
Post 123 von 217
2.259 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

@wikinger,

 

gut geschrieben, aber:

DAZN in den Sky-Preistopf zu werfen, passt nicht. DAZN ist eigenständig und wird von Sky auf der Q-Plattform zur Verfügung gestellt sowie innerhalb einer Verknüpfung preislich zusammengefasst. Als Bonus bekommst du DAZN 1+2 HD oben drauf. Die monatliche Abrechnung erfolgt getrennt.

Es bleibt bei demnach bei einer Preiserhöhung, die ausschließlich auf Sky bezogen ist.

Ich gehe davon aus, dass die Argumentation von @axels nicht seiner persönlichen Meinung entspricht, sondern nur die offizielle Sky-Sicht darstellt. Die Argumentation ist in der Tat schwach und peinlich. Ich hätte mich nicht getraut, solch einen Unsinn in die Welt zu setzen, aber ich muss auch nicht für Sky arbeiten und die reichlich zerfetzte Fahne in den Wind halten.

digo
Filmmusik
Posts: 3,721
Post 124 von 217
2.192 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

"DAZN in den Sky-Preistopf zu werfen, passt nicht. DAZN ist eigenständig "

Hm, man war ja im Bieterwettbewerb mit DAZN über bestimmte Rechte.

Irgendwann macht es dann keinen Sinn mehr weiter, höher und höher, zu bieten.

Bedeutet Stand akzeptieren und mit dem  "Kontrahenten" einen Deal zu vereinbaren?

Beide erhöhen dann die Preise und bieten dem Publikum "zusammmen" keine Alternative, für Spezielles.

Klar, wird der "Wettbewerber" mit vermarktet. Teilweise darf man auch Einzelrechte weiterleiten. (Amazon)

Also keine Preisabsprachen, die sind ja nicht zugelassen.

Könnte doch ein Zusammenhang sein? Wirklich keine Ahnung.

Es ist sicher noch nicht zu Ende? Denke an die RTL und ProSiebenSat Gruppen.

Vertragsverhandlungen über Ausstrahlung auf dem Glass , und.. und

Der Kunde begibt sich in eine Gesamtabhängigkeit! 

Es wird dann eventuell egal wo er eigentlich abschließt?

Also, könnte ich so befürchten...

Wann bekommen wir eigentlich die Magenta App auf den Q?

frankenbeutel
Maskenbildner
Posts: 324
Post 125 von 217
2.110 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

@KleinM

Dein Ansatz ist mir schon klar. Nur, wie reagiert Sky bei einem Widerspruch? Viele haben ja ein, beidseitiges, monatliches Kündigungsrecht in ihrem Vertrag.

 

Für mich persönlich bedeutet das, dass ich die Erhöhung hinnehme, oder bei einem Widerspruch Gefahr laufe, dass mir eine Skyseitige Kündigung ins Haus flattert.

 

Was dann? 

Einen Rückzieher machen?

Ein neues, nur BuLi Abo abschließen, bei dem ich dann mehr bezahle, als jetzt für komplett?

Die Geschäftsbeziehung einklagen?

 

Für mich heißt das: take it or leave.

Trotz dieser Email der Geschäftsleitung:

Screenshot_20211127_131013_com.fsck.k9_edit_382783257952525.jpg

@mibpower

Gegen euch habe ich immer Angst vor einem Debakel 😬.

Grüße zurück ✌️

streamfan0
Tontechniker
Posts: 685
Post 126 von 217
2.063 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022


@digo  schrieb:

 

Wann bekommen wir eigentlich die Magenta App auf den Q?


Es wird die "Magenta Sport App" auf Q integriert, wenn Sky Ticket auf der Telekom Hardware (MR, TV Box) verfügbar ist. Kann sich noch bis Frühjahr 2022 hinziehen.

wikinger
Special Effects
Posts: 5
Post 127 von 217
2.038 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Ja, das ist schon klar dass DAZN eigenständig ist, mich stört aber sehr dass sky noch damit wirbt über die Q-Plattform DAZN zu sehen und natürlich bei Abo Erweiterung zu bezahlen. Den/die Kunden auch noch für dumm verkaufen zu wollen wenn man sein Programmangebot deutlich reduziert. Und das ist für mich persönlich ein satte Preiserhöhung in der Summe, auch wenn Sky bis dato den Preis nicht erhöht hat, was ja, wie schon erwähnt, so ja auch nicht stimmt. Wenn ich für einen Liter Milch 1€ bezahlt habe und jetzt für 0,75 L auch einen Euro, ist das dann keine Preiserhöhung??? Und genau so ist es bei Sky.

Aber wie ja hier erwähnt bei monatlicher Verlängerung, was sich für mich als Kunden ja erstmal positiv anhörte, auch bei dem vereinbarten FESTPREIS, kann ja nicht nur der Kunde sondern auch Sky den Vertrag kündigen.

Bleibt aber doch die Frage ob ein Unternehmen aus betriebswirtschaftlicher Sicht seinen Kunden lieber kündigt als weiterhin sein Geld zu erhalten..? Möchte also Sky lieber von mir 0 € bekommen als 42,99 €?

Na ja, aber seit einigen Jahren wird ja das Wort des (zahlenden) Kunden erfolgreich ignoriert, Versprechen werden nicht eingehalten, Aussagen, wie bei mir bei Vertragsverlängerung (CL bleibt defintiv bei Sky), werden einfach verdrängt. Und das geht einfach nicht, da mit bewussten (Falsch)Aussagen der Kunde manipuliert wird um ihn zu halten!

streamfan0
Tontechniker
Posts: 685
Post 128 von 217
2.039 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Das Sky mit "DAZN auf der Q Plattform" wirbt, ist legitim und keine Aboerweiterung. Du kannst dein "normales" DAZN Abo über die App ua. auf Sky Q nutzen ohne weitere Kosten an Sky zu entrichten oder du verknüpfst dein DAZN Abo mit Sky (kostet dich auch nicht mehr als bislang) und bekommst DAZN 1+2 HD zusätzlich.

Es war rechtzeitig bekannt, wie es seit Sommer im Sportbereich um Sky stehen wird, so hatte nahezu jeder Abonnent noch ausreichend Zeit zu reagieren/agieren.

 

 

wikinger
Special Effects
Posts: 5
Post 129 von 217
2.030 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Anscheinendhabe ich mich nicht so klar betreff DAZN ausgedrückt. Natürlich weiß ich dass man DAZN auch ganz normal einzeln ohne Sky abonnieren kann, wie ich es auch habe über Gutscheinkarten(bislang noch nie den kompletten Preis bezahlt dank ebay kleinanzeigen). Und natürlich ist es legitim dass Sky damit Werbung macht, genauso wie für Netflix. Ach, nicht zu vergessen, nebenbei erwähnt, die unzähligen Apps über Sky Q..😂 Und dass es Sky noch nicht mehr einmal schafft eine einfache Merkliste einzurichten oder Aufnahmedauer einzustellen. Zum letzten Punkt kam mal eine Antwort seitens Sky: einfach die folgende Sendung auch aufnehmen. Daher nochmals danke für die Preiserhöhung! 🤣 Und die wie ich gerade sehe läuft bald die Sky Produktion ´Die Wespe´. Da sind schon schlaflose Nächte voller Vorfreude und Spannung vorprogrammiert... Ohne Worte!

sonic28
Regie
Posts: 6,515
Post 130 von 217
1.886 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022


@axels  schrieb:

Darüber hinaus entwickeln wir unsere Q Plattform ständig weiter. Zum Beispiel durch die Integration von Drittanbieter-Apps.


Dann sollten die Apps auch auf dem Sky Q Receiver das liefern, was man woanders in der gleichen App geboten bekommt.

 

Beispiel 1: Bei die "RTL+"-App (ehemals "TV Now"-App) fehlen die Live Sender, d. h. die Pay TV Sender, wie z. B. RTL Living bzw. RTL Crime bzw. RTL Passion, die es auf anderen Geräten in diese App gibt.

 

Beispiel 2: Bei die ARD Mediathek bzw. die ZDFmediathek hat es bei der Sommerolympiade in Tokyo Live Streams von Sportereignissen gegeben, die nicht im linearen TV gezeigt wurden. Auf allen Geräten, wo es diese beiden Apps gibt, waren diese Live Streams in diesen Apps vorhanden. Nur auf dem Sky Q Receiver bei diesen beiden Apps nicht.

 

Außerdem sollten diverse Dinge auf dem Sky Q Receiver, weswegen die Sky Kunden hier dauernd meckern, verbessert bzw. behoben werden. Ein Beipiel wären die ab und zu auftauchenden Störsignale, d. h. die "ach so tollen" bunten Klötzchen / Quadrate z. B. beim Sat-Empfang. Mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware, die es vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 auf der gleichen Hardware gab, war das sehr viel besser. Da war das Gerät in diesem Punkt nicht so empfindlich bzw. zickig, wie es jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware ist.

 

Es sollten auch Dinge auf dem Sky Q Receiver wieder eingeführt werden, die es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab. Ein Beispiel wäre der Videotext / Teletext. Ein weiteres Beispiel wäre die manuelle Programmierung einer Aufnahme mit Eingabe von Datum und Uhrzeit.

 

Wenn hier jemand wissen will, was es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver alles gab bzw. machbar war, als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr möglich ist bzw. von Sky (wieder) eingeführt wurde, auch wenn es nicht das tollste ist, dem sei empfohlen z. B. den Thread

 

zu lesen. Vor allem dort mein Beitrag

 

Anhand der vielen Likes bei meinem Beitrag, kann man sehen, das die Sky Kunden das alles gerne haben wollen.

 

Gruß, Sonic28

miika
Regie
Posts: 27,527
Post 131 von 217
1.903 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Es geht nur darum, die Preise von Sky UK zu erreichen. Das ist egal bei welchem Eigner das Ziel. Klappt in Deutschland nicht. Aber jeder Eigner muss das aufs Neue probieren. Im Sky- TBS fehlt der Hinweis auf die durch die

Reduktion auf Samstagsspiele eingesparten Millionen 😁 Zufall 😂

digo
Filmmusik
Posts: 3,721
Post 132 von 217
1.879 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Also Teletext brauche ich jetzt persönlich nicht. Wer im Netz eh aktiv ist?

Aber sonst stimme ich dir voll zu!

Frohen 1. Advent!

sonic28
Regie
Posts: 6,515
Post 133 von 217
1.840 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

@digo  schrieb:

Also Teletext brauche ich jetzt persönlich nicht. Wer im Netz eh aktiv ist?

O.K.! Ist halt deine persönliche Einstellung dazu, d. h. du brauchst den Videotext / Teletext nicht. Es gibt sicherlich genügend Sky Kunden, die diesen gerne (zurück) haben wollen. Oder noch besser das HbbTV (auch red button genannt). Warum sonst bieten (fast) alle Fernsehsender immer noch diesen Videotext / Teletext bzw. das HbbTV an?

 

 

@digo  schrieb:

Frohen 1. Advent!

Wünsche ich dir auch.

 

Gruß, Sonic28

miika
Regie
Posts: 27,527
Post 134 von 217
1.831 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Wenn es um Regionales geht - Sport, Wetter, Fahrplanänderungen etc ist nichts schneller als Videotext. Hab ich auf dem Handy.

PrimaBallerina
Tiertrainer
Posts: 12
Post 135 von 217
1.819 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Diese Funktionen brauch kein Mensch mehr. Da habe ich eine klare Meinung. Ich bin froh, dass es das auf dem Sky Q nicht gibt. 

sonic28
Regie
Posts: 6,515
Post 136 von 217
1.804 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022


@PrimaBallerina  schrieb:

Diese Funktionen brauch kein Mensch mehr. Da habe ich eine klare Meinung. Ich bin froh, dass es das auf dem Sky Q nicht gibt. 


Immer die, die alles besser wissen. Nur, weil du das nicht haben willst, heißt es noch lange nicht, dass es kein Mensch braucht. Auch wenn Sky das beim deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver wieder einführen würde, musst du es nicht verwenden, wenn du es nicht willst. Aber andere Sky Kunden könnten es dann, wenn sie es wollten.

 

Gruß, Sonic28

miika
Regie
Posts: 27,527
Post 137 von 217
1.800 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

Wenn in einem Schreiben der Preis  "dauerhaft zugesichert" wird, dann solllte man d. Moderator:in drüberschauen lassen, um welche Art Dauerpreis es sich tatsächlich handelt, gerade bei den teureren Verträgen. Die Mail für Februar wird undifferenziert herausgeschickt. Das führt zu Spontankündigungen oder auch nicht eingeplanten Mehreinnahmen. Für Sky scheint sich dieses Vorgehen zu rechnen.

satansbrut
Schnitt
Posts: 1,159
Post 138 von 217
1.776 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022


@sonic28  schrieb:
@digo  schrieb:

Also Teletext brauche ich jetzt persönlich nicht. Wer im Netz eh aktiv ist?

O.K.! Ist halt deine persönliche Einstellung dazu, d. h. du brauchst den Videotext / Teletext nicht. Es gibt sicherlich genügend Sky Kunden, die diesen gerne (zurück) haben wollen. 

 

 

Ach, wie neckisch, wieder einmal, wie schon so oft, sind wir beim Thema "Videotext" angekommen. Ich gönne jedem Tierchen sein Pläsierchen, aber für mich ist der Videotext eine verstaubte Motte, die ich im Zeitalter von Internet nicht mehr brauche. Ich wäre sogar dafür die öffentlich - rechtlichen Sender als Pay TV anzubieten, denn es sollten die zahlen, die diese Sender gucken wollen.  So aber muss auch ich die Zwangsgebühr für den gierigen  öffentlich - rechtlichen Rachen zahlen, 🙄 obwohl ich keinen einzigen Sender davon gucke. 

 

Aber zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads, noch 19 Tage (Stichtag 17. Dezember) in denen die Mail mit der Preiserhöhung eintrudeln muss, der Countdown läuft 😂

miika
Regie
Posts: 27,527
Post 139 von 217
1.762 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022

wo sind die grünen smilies?

sonic28
Regie
Posts: 6,515
Post 140 von 217
1.757 Ansichten

Betreff: Preisanpassung bei Sky ab Februar 2022


@satansbrut  schrieb:Ach, wie neckisch, wieder einmal, wie schon so oft, sind wir beim Thema "Videotext" angekommen. Ich gönne jedem Tierchen sein Pläsierchen, aber für mich ist der Videotext eine verstaubte Motte, die ich im Zeitalter von Internet nicht mehr brauche.

Hätte es den Videotext / Teletext nie auf den Sky eigen Receivern gegeben, dann würde auch keiner sich danach sehnen. Selbst auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab es ihn, als vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und sich der Sky+ Pro Receiver nannte.

 

Falls jetzt einer damit ankommt, dass es den Videotext / Teletext mit den Receivern, die es vor dem altbewährten Sky+ Receiver gab, nicht gegeben hat, muss dabei auch gesagt werden, dass es auch beim Sat-Empfang den einen oder anderen Sat-Receiver für Sky bzw. Premiere gegeben hat, wo man das Fernsehsignal durchschleifen konnte und somit dann z. B. den Sat-Tuner, der im Fernseher eingebaut ist, verwenden konnte, um den Videotext / Teletext bzw. das HbbTV zu benutzen. Geht mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Sat-Receiver nicht, weil man dort das Fernsehsignal nicht durchschleifen kann. Das wurde dort weggelassen.

 

Gruß, Sonic28

Antworten