Antworten

Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 6,689
Post 21 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

lauers schrieb:

...Hier gehört grundsätzlich das System überarbeitet.

Es gehört schlicht und einfach mehr Arbeitszeit in diesen Geschäftszweig gepumpt.

Der einzelne Moderator hier macht einen guten Job,

es sind halt einfach zu wenige.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 22 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

sur schrieb:

Dialogbereitschaft, Toleranz gegenüber anderen Ansichten und ab und zu auch ein Hauch Großzügigkeit und Nachsicht bei Fehlern sollte auch gegenüber Menschen mit anderen Meinungen (oder die man aus anderenGrunden nicht leiden kann) selbstvertandlich sein.

Deine Meinung in alle Ehren, das funktioniert jedoch nur wenn es auf beiden Seiten so gehandhabt wird. Und das wird es nicht. Weder von der einen, noch von der anderen.

Das einzige was inzwischen hilft Eskalationen halbwegs zu vermeiden ist nicht tolerieren sondern ignorieren. Und das wird mehr und mehr.

Highlighted
Castingleiter
Posts: 1,995
Post 23 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Selbst das beste Forum ... ersetzt keinen gut funktionierenden Support

PS: Leider fehlt beides

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 59
Post 24 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Da gebe ich dir Recht onzlaught​. Ich habe mir vorhin mal die neuesten Beiträge mit Problemen angeschaut und mein Problem irgendwo auf Seite 25 gefunden. Ich weiß ja nicht, wie viele Problemlöser bei Sky arbeiten, aber anscheinend deutlich zu wenig. Ich arbeite selber bei einer Bank. Wenn wir uns so etwas leisten würden, dann würdest du gar nicht so schnell schauen und die Bafin würde den Laden dicht machen.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 25 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

lauers schrieb:

Wenn wir uns so etwas leisten würden, dann würdest du gar nicht so schnell schauen und die Bafin würde den Laden dicht machen.

Sky weiß seit Jahren das so ziemlich alles schief läuft. So manches Problem steht allein hier im Forum seit Beginn, Ende 2014, ungelöst da.

Nur interessiert das offenbar niemanden. Sky ist ein Privatunternehmen und hat rechtlich in Deutschland ein reines Walhalla. Es hat schon seinen Grund das Sky in Österreich mit dem Verbraucherschutz mehrfach auf die Nase bekommen hat und in Deutschland all das trotzdem praktizieren darf. Mit seriös haben die Methoden von Sky nun wirklich nichts mehr zu tun.

Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 957
Post 26 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Ist an der Grenze zu O.T. - aber erklärt einiges:  Habe gestern irgendwo gelesen, daß die Chefin von SKY Italia zur Sky-Europa Chefin wird und somit auch zur Chefin von Carsten Schmidt. Und warum - nur weil Sky Italia Gewinne erwirtschaftet und Sky Deutschland Verluste.

Das ist das was Sky Global und Carsten Schmidt zur Verdeidigung seiner eigenen Stellung interessiert. Zusätzliches Geld in Service oder Technik zu stecken würde die finanzielle Situation (zumindest zunächst) noch weiter belasten.

Da spielen Vorgänge im hauseigenen Forum eine untergeordnete bis gar keine Rolle.

- Und natürlich sich da Kritiker (wie sachlich berechtigt die Kritik auch sein mag) störend und die Sky Schönreder-/Schreiber mehr als willkommen!

Highlighted
Regie
Posts: 6,689
Post 27 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Deine Bank sollte sich exklusive Bundesligarechte einkaufen, dann könnt ihr das auch.

Ein superreicher Onkel der Deine Bank schon fasst als Hobby betreibt kann auch nicht schaden.

Die Kunden sind schuld, wollen alles haben aber nichts bezahlen,

deshalb darbt Sky so vor sich hin um die Türen irgendwie offen halten zu können.

Highlighted
Castingleiter
Posts: 1,995
Post 28 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

So exclusiv sind die BuLi-Rechte gar nicht ... oder was ist mit Wiederholungen, Replay, Relive oder wie es heißen mag ???

Highlighted
Regie
Posts: 6,689
Post 29 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Fußball guckt man live oder garnicht.

Dann reicht auch die Sportschau.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 30 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Nur zur Info: Andrea Z. ist ein Mann

Highlighted
Castingleiter
Posts: 1,995
Post 31 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Wenn sky mir das Sportpaket nicht quasi geschenkt hätte ... würde wir garnicht texten

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 32 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Wenn Dir selbst keine Passage auffällt, die gegen die Netiquette verstößt, sagt das mehr über Dich als Dir evtl recht ist.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 33 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Nein sehe keinen Verstoss, es ist zum Thema und es sind keine Namen drin und es sind keine Beleidigungen drin, sondern ein paar Fakten und ein paar Vermutungen, die nicht strafbar sind und es ist und war immer egal, was Sätze, Statements, Kommentare und mein Verhalten über mich "aussagen".

Highlighted
Castingleiter
Posts: 1,995
Post 34 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

sur ...

Ich will hier nicht den Kalle Rummenigge geben und das Grundgesetz zitieren ... aber seit wann haben wir denn die Meinungsfreiheit abgeschafft ???

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 35 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Die Netiquette fängt nicht erst beim Strafrecht an: "Bitte geht mit anderen Nutzern freundlich um."

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 36 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Richtig, mache ich ja auch Jeden Nutzer mit dem ich direkten Kontakt habe, gehe ich meines Erachtens freundlich um. Wer mich angreift muss natürlich mit Gegenwind rechnen, wenn ich mich wehren will.
In meinen Kommentar habe keinen Nutzer unfreundlich behandelt. Im Gegenteil ich wurde als "arme Person" deklariert und ein anderer User wurde als "Feigling" tituliert, dass nenne ich eher "unfreundlich", aber da diese User zum scheinbar bevorzugten User-Stamm gehört, passiert da nichts. Braucht ja auch nicht, denn wie gesagt, ich habe mir nichts vorzuwerfen

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 37 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Sky hat aber Hausrecht und es werden nach Meldung halt Beiträge gelöscht oder auch nicht.

Das akzeptiert man bei der Anmeldung zum Forum.

Lasst doch die Person einfach schreiben. Was geht es euch an?

Wenn man die Person als Troll sieht soll man sie auch so behandeln.

Weiter zu diskutieren bringt da halt nichts.

Hat man auch z.B bei Marc Bush gesehen dem war auch nicht beizukommen.

Der hat einige Zeit sein Unwesen hier im Forum getrieben aber nach einigen Sperren hat er wohl die Lust verloren.

Es muss doch möglich sein die Beiträge von dieser Person zu ignorieren.

Highlighted
Nicht anwendbar
Posts: 30,901
Post 38 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Das hat doch rein gar nichts mit Einschränkung der  Meinungsfreiheit zu tun. Hier geht es um das Hausrecht. Beiträge, die gegen die Netiquette verstoßen, können jederzeit gelöscht werden - wenn sie strafrechtlich problematisch sind, müssen sie das sogar!

Highlighted
Drehbuchautor
Posts: 1,839
Post 39 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Hallo bridget8888,

ich finde Dein Anliegen richtg, das Du hier im Thread vorträgst. Es sollte eigentlich (erst Recht zu dieser Jahreszeit)dazu dienen, dass alle Foristen, Mods und Admins sich darauf besinnen, was sie hier machen und wozu sie hier sind. Das Forum dient nicht dem Selbstzweck. Meinungsvielfalt heisst für mich auch das Akzeptieren anderer Ansichten. Viel zu oft scheint es, dass mißliebige Äußerungen von (selbstverliebten) Menschen benutzt werden um im Sinne des Hausrechts Kadavergehorsam zu erzwingen.

Unsere Stärke hier liegt gerade in der Unterschiedlichkeit der Ansichten. Wenn Toleranz nicht nur ein Lippenbekenntnis sein soll um damit irgendein Hausrecht geltend zu machen, muß sich etwas ändern.

Es kann nicht sein, dass diejenigen, die hier die konstruktiven Beiträge schreiben von (wildgewordenen?) Admins oder Mods an die Kandarre genommen werden.

Ich selbst bin stolz darauf, in diesem Forum auf Menschen gestoßen zu sein, die in ihrer Freizeit, den Usern Hilfe und Unterstützung gegeben haben. Sollte sich an der Art, wie dieses Forum geführt wird, Nichts ändern, werde ich meine Aktivitäten zurückfahren. Das ist kein Scherz...

Highlighted
Special Effects
Posts: 5
Post 40 von 129
321 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Bin 100% bei Dir und vor allen Dingen beim kassieren ist SKY voll funktional und pünktlich aber beim Support eine so derartige Niederlage....

Antworten