Antworten

Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Regie
Posts: 2,000
Post 1 von 129
4.915 Ansichten

Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

mich beschäftigt seit längerem Folgendes:

persönlich  gibt es folgende Reaktionen auf unliebsame Posts:

-schweigen (nicht so gern genommen )

- sachlich antworten

- fragen, ob es wirklich so fies gemeint ist

- deutlich abwehren

- sauer bis schnippisch werden als letztes Mittel.

Alles innerhalb der Netiquette.

Wenn etwas, das ich lese, die Netiquette verletzt, auch mal melden. Eher mal zur Überprüfung als zur Ahndung.

In der Zeit, die ich in diesem Forum aktiv war, ist mir aufgefallen, dass es einen kleinen Trupp gibt, der sich konsequent bei Mods und Admins beschwert. Von diesen TE werden hässliche Sachen gepostet und wenn dann Gegenwind kommt. wird gelöscht (war da was ????) und/oder gemeldet.

Das Interessanteste ist, dass der Admin sehr unterschiedlich reagiert. Der Admin gibt hier die Regeln, nach denen gehandelt wird, vor. Nicht die Mods. Poweruser werden (besonders seit 2 Wochen) mit Moderationen überzogen. Damit meine ich keinesfalls die Überprüfung von links.

Gleichzeitig bleiben Verstöße der Netiquette durch diese kleine sonderliche Gruppe ungeahndet. Oder werden sehr zögerlich moderiert.

Das ist Ungleichbehandlung. Das ist mit der Netiquette nicht vereinbar, Das ist kein guter Umgang der Admins mit Freund*innen und/oder Kund*innen von sky.

Ich habe jetzt nicht die Zeit (Mittagspause ist zu Ende), die passenden Beispiele anzufügen. Da würde ich alle bitten, die etwas beizutragen haben, das hier zu tun.

Alle Antworten
Antworten
Castingleiter
Posts: 2,000
Post 2 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Ich hau mal noch tiefer in die Kerbe:

Warum sollen ausgerechnet ADMIN und MOD sich anders verhalten, als sky im Allgemeinen Kundenumgang

Was hier tagtäglich über das Unvermögen eines Unternehmens in der Kommunikation zu lesen ist ... ist nicht nur peinlich, sondern auch rufschädigend ... Nicht, das sich die Kunden daneben benehmen und reihenweise Dinge erfinden, sondern sky ...

Mir wäre das schon ein paar Abmahnungen wert

Schnitt
Posts: 1,008
Post 3 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

nightmare08 schrieb:

Ich behaupte mal, dass eine "Gleichbehandlung" in Wirklichkeit eh selten ist und ich erwarte sowas schon gar nicht mehr. Es ist bekannt, dass ein gewisser User extra scheinbar be- und geschützt wird, genauso wie seine bekannten Fan-Boys, nur weil der anscheinend die Postfächer vollspamt und sich "ausheult".
Seitdem die Person Kommentare gelöscht hat und dann noch dumm fragt, wo er das denn geschrieben hat, die Tatsachen verdreht, hetzt, mobbt, denunziert und entweder lügt oder nicht mehr geistig mithalten kann, durch Alter, Überforderung oder vielleicht durch Alk etc. ist diese Person keine Person, sondern nur noch Staub und Asche  in meiner Gedankenwelt.
Das einige seine "Hilfen" nicht als Show und Selbstdarstellung erkennen, mit anschliessenden Provokationen, wundert mich schon, aber bitte schön, jede und jeder wie er mag.
In einem Forum gibt keine Fairness oder Gerechtigkeit, solange Admins und Moderatoren manipulierbar sein und Täter sich zum Opfer machen.

Mein Kommentar kann gerne von den Admins und Moderatoren gelöscht werden, weil ich den Text eh nicht ändern werde und wenn ich meine "Rolle im Forum" "überdenken" soll, dann sollen sie lieber gleich handeln.

100% Zustimmung!

Inzwischen droht er ja sogar öffentlich anderen Usern damit sie bei der Moderation anzuschwärzen.

Schon alleine dafür gehört er vor die Tür gesetzt. Aber er „hilft“ ja so viel.......

Seine 2-3 Stammliker kann man ja eh nicht ernst nehmen.

Castingleiter
Posts: 2,000
Post 4 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Worauf ich hier alles achten muß ... mal sehen, ob meine ketzerischen Posts von heute früh noch da sind

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 5 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Habe es gelesen und als Drohung und Erpressungsversuch für mich gewertet, "Wenn du nicht ....dann ....." genau wie die öffentliche Hetze und das denunzieren ohne Beweise. Wie gesagt, dank seiner Opferrolle und das scheinbar manipulieren von Mods und Admins in Form von persönlichen Kontakt wundert es mich nicht mehr, dass ein "Forumsmitglied" mehr Macht hat als Andere und ein gewisses Standing. Gerade SOLCHE "Opfer-User" kosten Zeit und spammen die Postfächer voll und dann wundern sich echte Hilfesuchende warum alles noch länger dauert.

Synchronsprecher
Posts: 1,011
Post 6 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

roi_danton

ich glaube du und bridget sprechen von verschiedenen Dingen. Bridget geht es hier nicht um Mißstände bei der Sky-Verwaltung oder -Technik, sondern um die Ungleichbehandlung verschiedener user im Forum durch Admin und Mods.

Mir wäre das schon ein paar Abmahnungen wert

Und was meinst du damit?  Wer soll hier wen, weshalb abmahnen?

Ansonsten kann ich hierzu nichts beitragen. Weil ich bisher einen Zusammenhang zwischen Zensur meiner Beiträge und dem

Einwirken anderer user nicht feststellen konnte/mußte.

In gewisser Weise schiene mir eine Bevorzugung der wenigen, einzelnen "Sky-Verteidiger" durch Moderatoren und Admin sogar nachvollziehbar, da diese vermutlich gegenüber der GL auch für eine möglichst positive Außendarstellung von Sky in ihrem Verantwortungsbereich sorgen sollen (unabhängig der tatsächlichen Zustände).

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 7 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Es ist in diesem Forum bekannt das Kritik zwar geduldet wird, dennoch unliebsame Kritik, gerade in Bezug auf nicht funktionierende Dienste wie SkyQ, Ticket- und Go Player nach Möglichkeit von den Admins und der Moderation unbeantwortet stehen gelassen werden oder einfach nur allgemeine Plattitüden folgen. OB das Arbeitsanweisung ist oder eigene Entscheidung kann man dahin gestellt sein lassen.

Auf diejenigen die kritisieren wird virtuell eingeprügelt und diejenigen die bei Sky alles loben und in den Himmel heben, wird besondere Rücksicht und Aufmerksamkeit seitens der Admins und Moderation geübt.

So ist es und die letzten Monate hat das zugenommen. Außerdem, Reaktionen von Moderatoren, die inzwischen um die 18 Tage betragen, heute erst in mehreren Fällen bei dorina​ gesehen. Heutige Antwort auf Posts vom 09.11.2018. Das ist mittlerweile ein Zeitversatz von fast 3 Wochen.

Darf ja jeder sehen wie Er/Sie möchte, das jedoch hat mit zeitnahmen Support nicht mehr das geringste zu tun.

Man kann mittlerweile wirklich fragen weshalb dieses Forum nicht nur noch für Diskussionen genutzt wird und der Support von Sky hier vollständig entfällt und ausschließlich auf eMail und Hotline verwiesen wird.

Jemand der eine Widerrufsfrist einzuhalten hat, für den ist der Support im Forum nicht mehr greifbar...

Soll es sei wie es ist. Es lohnt sich immer weniger hier aktiv beizutragen.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 8 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

hansk. schrieb:

Was bist du doch für eine arme Person

Genauso wie dieser Feigling von Kamikaze der wohl ohne Häme nicht leben kann

Ihr seid bestimmt verwandt miteinander.

Interessant von jemandem der sich da offenbar gut auskennt.

Tontechniker
Posts: 699
Post 9 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Kann aber mit dir nicht im entferntesten mithalten

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 10 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

hansk. schrieb:

Kann aber mit dir nicht im entferntesten mithalten

Danke für die Blumen. Ich fühle mich zutiefst geschmeichelt

Tontechniker
Posts: 699
Post 11 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Würde hier gleich behandelt werden würdest du auf ewig gesperrt sein

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 12 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Auch für Sie gilt ...Staub und Asche in meiner Gedankenwelt
Bleiben Sie in Ihrer Wahrnehmung, dass Sie im Form irgendwem dauerhaft helfen. Sie sind oft nur hier um zu provozieren oder Vorlage zu schreiben, dass es ein Like von ihrem Vorbild gibt oder ihrem scheinbaren Vorbild zu huldigen mit einem Like.

"Arme Person"? Mehr geht nicht? Okey, nehme es zur Kenntnis.

Castingleiter
Posts: 2,000
Post 13 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

snowking ...

Mir gehts - wie fast immer - um das Große und Ganze ... und ich hab den Eingangspost schon verstanden

Und das "mir" hätte vlt besser "bei mir" heissen sollen

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 14 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Für die Sky Jubler kann man eigentlich nur wünschen das alle Kritiker gehen und die Jubler bleiben. Dann wird es hier im Forum zwar mit Posts sehr einsam aber zumindest können die Sky Fans sich dann jeden Tag gegenseitig die Tasche vollhauen und echte Hilfe wird es dann nicht mehr geben

Die Zeit wird es zeigen.

Regie
Posts: 2,000
Post 15 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Ich habe mich schon gefragt wann der erste deiner Meute hier auftaucht.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 16 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Wer so schreibt hat meiner Ansicht nach jedes Recht verwirkt, andere zu verurteilen.

Ich bin schon jahrelang und durchaus regelmäßig hier im Forum unterwegs und habe nichts mitgelesen, dass diese Hetze gegen den einen User rechtfertigen würde. Stattdessen gibt es täglich mehr oder weniger spaßig gehaltene Stichelein einer ganzen Gruppe.

Und bevor ich jetzt wieder Belehrungs-PN darüber bekomme, was ich eben nicht gelesen habe weil vorher gelöscht, schreibe ich hier mal öffentlich meine Meinung dazu: Wenn jemand solange getrieztt wird, bis er mal spät abends (mit oder ohne Alkohol) Dinge schreibt, die aus der untersten Schublade oder noch tiefer sind, und sie danach wieder löscht, ist das fur mich keine Rechtfertigung für endlose Häme und Ausgrenzung. Und nein danke, niemand muss mir Screenshots oder Zitate schicken, damit ich auch mal seh, was vor dem Löschen mal irgendwo stand.

Dialogbereitschaft, Toleranz gegenüber anderen Ansichten und ab und zu auch ein Hauch Großzügigkeit und Nachsicht bei Fehlern sollte auch gegenüber Menschen mit anderen Meinungen (oder die man aus anderenGrunden nicht leiden kann) selbstvertandlich sein.

Kulissenbauer
Posts: 56
Post 17 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Dann verlagert sich aber das Problem mit dem Support komplett auf eMail. Dort wartet man mittlerweile (so zumindest meine Erfahrung) noch viel länger und diese Zeit wird sich dann noch verlängern. Hier gehört grundsätzlich das System überarbeitet.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 18 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Zur Kenntnis genommen und mich überrascht dein Kommentar nicht im geringsten.

Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 19 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

lauers schrieb:

Hier gehört grundsätzlich das System überarbeitet.

Das System arbeitet genau so wie Sky das will. Oder meinst du ernsthaft das all diese Probleme reiner Zufall sind?

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 2,000
Post 20 von 129
37 Ansichten

Re: Moderation durch sky - wollen wir so miteinander umgehen ?

Ich finde dich heute wieder schwer ausfallend und Unsozial . Aber ok zeige allen hier was derzeit so im S&F Forum gewünscht ist ....

Antworten