Antworten

Kündigungsbestätigung bekommen, obwohl nichts gekündigt wurde

Antworten
ChrisK1
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 21 von 36
1.142 Ansichten

Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Bin anscheinend leider nicht der einzige der das gleiche Problem hat wie mein Vorredner...!

 

Wollte am 3.2.24 Fussball anschauen und musste leider feststellen, dass ich mich nicht einloggen kann.

 

Daraufhin öffnete ich meine E-Mails um nochmal nachzusehen, ob ich die richtigen Login Daten eingegeben habe und musste mit Verwunderung feststellen, dass ich am 31.01 eine E-Mail vom Sky bekommen habe. In der steht, dass ich ausserordentlich gekündigt haben soll:

 "schade, dass du dein Abonnement außerordentlich kündigen möchtest. Hiermit bestätigen wir dir

die vorzeitige Beendigung des Abonnements zum 31.01.2024.

 

 Da ich nichts gekündigt habe und schon gar nicht außerordentlich und bereits seit 2018 Kunde bin, hat mich das sehr verwundert.

Habe dann den Kundenservice angerufen um dies zu klären. Die Dame konnte mir leider nicht weiterhelfen und meinte, dass sich jemand vom Fachbereich schnellst möglich bei mir melden wird und dass sie keine Daten bezüglich der Kündigung finden kann. Sie kann auch nur veranlassen, mir den Vertrag für 30 € wieder zu reaktivieren und ich solle daher bitte auf den Rückruf oder Email von den Kollegen warten. 

 

Habe nun gestern erneut den Kundenservice angerufen, da sich natürlich keiner bei mir gemeldet hat.

 

Der Kollege konnte es auch nicht nachvollziehen, da es auch überhaupt kein Nachweis für eine außerordentliche Kündigung gibt und er auch anderweitig keine Daten diesbezüglich finden konnte. Er könne auch den Vertrag nicht reaktivieren, da nichts hinterlegt ist. Er konnte auch nicht mal sehen welche Pakete ich ursprünglich hatte usw...

 

Im Endeffekt habe ich ewig mit ihm telefoniert und er hat nur um den heißen Brei herum geredet und wollte mir letztendlich einen neuen teureren Vertrag wieder anbieten + Anschlusspreis usw ... (oder ich solle bis Weihnachten warten, da gibt es bessere Angebote...).

 

Mit der Begründung, dass alles ja teurer geworden ist...und dass er davon ausgeht, da ich einen günstigen Vertrag noch hatte, (obwohl ich letztes Jahr auch eine Erhöhung wie jeder sky Kunde bekommen habe) wahrscheinlich aus diesem Grund der Vertrag beendet wurde.

 

Da ich mittlerweile wusste, dass er mir null weiterhelfen kann, und sich alles nur im Kreis dreht, bat ich ihn mich in eine andere Abteilung zu verbinden, die mehr Zugriffe und höhere Entscheidungskompetenz hat.

Daraufhin hat er nur Rücksprache mit einem Kollegen gehalten und meinte, dass dieser auch keine andere Möglichkeit sieht....und dann fing er wieder mit der gleichen Argumentation an wie davor, dass alles teurer geworden ist und ich einen alten Vertrag seit 2018 habe...

 

Schade, dass man so mit Kunden umgeht!

 

Besonders bedauere ich, dass ich damals einen Nebenjob bei Sky hatte und direkt am POS Verträge für Euch verkauft, und unzählige Kunden überzeugt habe nicht zu kündigen...

 

Naja...so...jetzt ist bissl Luft wieder raus;) 

 

Vllt. kann sich ja hier einer mal meiner Sache annehmen.

 

Danke und Gruß

Christian 

Cornelia_N
Moderator
Posts: 3,766
Post 22 von 36
1.108 Ansichten

Re: Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Hi @ChrisK1,

 

schicke mir deine Kundennummer bitte in einer Privatnachricht zu. Klicke dafür auf folgenden Link: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/23104

 

Zum Datenabgleich nenne mir auch dein Geburtsdatum und den Namen von der Bank, die du bei uns hinterlegt hast. Falls keine angegeben wurde, teile mir alternativ deine vollständige Adresse mit.

 

Viele Grüße, Conny 

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 23 von 36
1.085 Ansichten

Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Hierbei handelt es sich wahrscheinlich um eine Systemfehler.

 

Auch eine Art, günstige Abonenten loszuwerden.

David7586
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 24 von 36
1.044 Ansichten

Kündigung

Hallo Community, 

 

ich habe ein riesiges Problem, gestern früh habe ich eine Email bekommen das ich mein Abo außerordentlich gekündigt hätte. In der Hotline gleich angerufen um nachzufragen aber keine Antwort bekommen deshalb frage ich hier kann mir jemand helfen??? Mein Abo läuft nur noch bis Ende des Monats!!!!

kleines23
Regie
Posts: 5,419
Post 25 von 36
1.035 Ansichten

Betreff: Kündigung

@David7586Auf Mod warten, der schaut, bist nicht der erste der das bekommen hat 😉

Juliane
Moderator
Posts: 5,362
Post 26 von 36
1.014 Ansichten

Re: Kündigung

Hey David7586,

 

lass mir bitte deine Kundennummer in einer Privatnachricht zukommen, damit ich dir weiterhelfen kann.

 

So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/8730

 

Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie den Namen der hinterlegten Bank.

Falls du PayPal angegeben hast, bitte deine Anschrift. Sofern die Zahlungsweise per Kreditkarte hinterlegt ist, die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

 

Gruß, Jule

melo_1588
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 27 von 36
1.002 Ansichten

Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Hallo @Eddy0880 und @ChrisK1 , 

 

gibt es einen neuen Stand zum Thema? Konnte euch geholfen werden?


Habe ein ähnliches/gleiches Thema. 

Bekam per Mail eine Kündigungsbestätigung für eine außerordentliche Kündigung, obwohl ich nicht gekündigt habe und auch nicht vorhabe zu kündigen

 

Nach Anruf bei Sky wurde ich in die Fachabteilung weitergeleitet. Die freundliche Dame konnte sich das systemseitig nicht erklären und versprach mir Aufklärung und einen Rückruf. Nach nochmaligen Anruf bekam ich dann sehr schnell mitgeteilt, dass "Sky mein Abo aufgrund von zu günstigen Konditionen" gekündigt hat und eine Rücknahme nicht möglich sei. 

 

Auf meine Nachfrage hin, auf welcher rechtlichen Grundlage das beruht, da die E-Mail mit der Kündigungsbestätigung ja den Eindruck erweckt, dass ich außerordentlich gekündigt habe und nicht Sky mir, habe ich keine Antwort bekommen ("das ist jetzt so und kann nicht zurückgenommen werden"). 

Das ist nach meinem Verständnis nicht rechtens. 

 

Ich hoffe Euch und mir kann jemand von den Mods weiterhelfen? Mit der Hotline komme ich nicht weit. 


Beste Grüße

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 28 von 36
973 Ansichten

Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Sofern es sich um einen Vertrag mit monatlichem Kündigungsrecht handelt, gilt dies natürlich für beide Seiten. Rechtlich sicherlich nicht zu beanstanden. Damit wäre die Kündigung aber nicht außerordentlich und damit auch rechtlich möglicherweise so nicht korrekt.

 

Das Sky - wieder einmal - dem Kunden den Schwarzen Peter zuschieben möchte, na ja, kein Kommentar.

 

Teile Sky doch mit, dass es sich hier um einen Fehler handelt. Der Kunde hat nicht gekündigt. "Bitte prüfen Sie, ob es sich hier möglicherweise um einen Systemfehler handelt."

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 29 von 36
893 Ansichten

Betreff: Kündigung

Sky hat dir gekündigt. Dein Abo war Sky nicht lukrativ genug. Es gibt hier bereits mehrere Fälle wie deiner.

David7586
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 30 von 36
878 Ansichten

Betreff: Kündigung

Ja hab heute nochmal angerufen, so wohl ein Angebot bekommen und eine interne Klärung geben, habe mir auch ihre agbs angesehen und keinen Punkt zur Kündigung gefunden! Sollte ich bis Donnerstag nichts hören rede ich mit meinem Anwalt über den Fall. Finde es einfach nur eine Frechheit 

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 31 von 36
868 Ansichten

Betreff: Kündigung

Wie bereits gesagt, sofern du einen Vertrag mit monatlicher Laufzeit hattest, gilt diese für beide Seiten.

melo_1588
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 32 von 36
960 Ansichten

Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

@pinky999 

Das habe ich den Sky-Mitarbeitern telefonisch mitgeteilt, dass es sich um einen Fehler handelt.  Zumal mir eine Mitarbeiterin auch noch bestätigt hat, dass gerade die außerordentliche Kündigung immer einen triftigen Grund benötigt, der auch nachgewiesen werden muss. Sie meinte daraufhin, dass es sich sicher um einen Fehler handeln muss. Was dann wiederum andere Mitarbeiter nicht interessiert hat ("das ist jetzt so und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden"). 

Wenn Sky mir, aus welchen Grund auch immer, kündigen möchte, dann sollten sie das auch so adressieren und mir nicht mit Bedauern mitteilen, dass sie meinen außerordentlichen Kündigungswunsch bestätigen, den es aber nie gegeben hat. 

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,575
Post 33 von 36
914 Ansichten

Re: Betreff: Angeblich Vertrag außerordentlich gekündigt

Hallo @melo_1588,

 

ich schaue gern nach, ob es ein Fehler war oder nur die Bestätigung für die Kündigung nicht korrekt raus ging. 

 

Sollte das Abonnement jedoch wirklich gekündigt worden sein, weil - ich drücke es mal einfach aus - dein Vertrag mit den jetzigen Konditionen so nicht mehr fortgeführt werden kann, können auch wir Moderatoren nichts machen. Tut mir leid. 

In dem Fall musst du entscheiden, ob du dein Abonnement neu verlängern möchtest, aber dann halt zu den jetzigen Bedingungen. 

Für eine Beratung muss ich dich in dem Fall aber an unsere Hotline oder dem Chat via via https://www.sky.de/kontakt-hilfe über den Button "Chatte mit uns!". verweisen, weil wir Mods keine Verlängerungen und somit auch keine Beratungen dafür vornehmen.


Bitte nenne mir für die Prüfung per privater Nachricht deine Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

 

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal oder Selbstüberweiser/in: deine Anschrift

 

-> So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://rb.gy/owxraz

 

VG, Sanny 

KF1
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 34 von 36
792 Ansichten

Betreff: Kündigungsbestätigung bekommen, obwohl nichts gekündigt wurde

Hallo Community 

ich habe heute Morgen eine Mail mit einer Bestätigung einer außerordentlichen Kündigung von sky bekommen ! 
Ich habe aber nicht gekündigt . Haben das noch mehrere bekommen .

Wie soll man sich jetzt verhalten ? 
das ist der Text dazu :

 

Außerordentliche Kündigung des Abonnements
Hallo XXXXX ,

schade, dass du dein Abonnement außerordentlich kündigen möchtest. Hiermit bestätigen wir dir die vorzeitige Beendigung des Abonnements zum 29.02.2024.
Falls wir bereits Beiträge für die Zeit nach der Abonnementbeendigung abgebucht haben, überweisen wir die zu viel entrichteten Kosten auf das uns bekannte Konto zurück.
Bitte sende die Smartcard und einen ggf. geliehenen Receiver innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsende an Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, 22033 Hamburg zurück. Informationen zur Rücksendung und einen kostenlosen Retourenschein findest du unter sky.de

 

viele Grüße 

 

MOD-EDIT: Thread verschoben. 

digo
Regie
Posts: 11,066
Post 35 von 36
768 Ansichten

Re: Betreff: Kündigungsbestätigung bekommen, obwohl nichts gekündigt wurde

Du bist kein Einzefall!

Suche mal den Thread!

Altabo mit vielen Rabatten? @KF1 

 

Das schaut sich ein Moderator an.

Andere USER hatten das Problem, dein Altabo konnte SKY nicht mehr neu aufschalten!

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,575
Post 36 von 36
723 Ansichten

Re: Betreff: Kündigungsbestätigung bekommen, obwohl nichts gekündigt wurde

Hallo @KF1,

 

ich habe deine Beitrag und den Kommentar von @digo einmal hier in den "Sammelthread" verschoben. Bitte sieh dir hier meine Information vom ‎13. Februar 2024 an.

 

Auch in deinem Fall schaue ich gern nach, ob die Kündigungsbestätigung leider versehentlich erfolgte oder aber wegen deiner Vertragskonditionen doch korrekt war. Was ich dazu per privater Nachricht von dir benötige, siehst du in dem genannten Beitrag.

 

VG, Sanny

 

Antworten