Antworten

Kündigung

deluxe777
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 6
434 Ansichten

Kündigung

Hallo,

 

bei meinem Telekom-Vertrag war ein Sky "Test" Abo für ein Jahr dabei (kostenfrei).

Ende September 2020 erhielt ich von der Email "service@sky.de" die Bestätigung für das Paket.

Aus Zeitmangel habe ich es aber nicht genutzt...kurz vor Weihnachten 2020 bekamen wir auch ein

zweites (behindertes) Pflegekind, somit war noch weniger Zeit, sprich ich habe den Account bis heute nicht genutzt. Ein halbes Jahr vor Vertragsende meldete sich dann mein "Kündigungs-Alarm". Solchen Alarm richte ich mir immer direkt zu jedem Abo ein.

 

Also habe ich auf die Email von "service@sky.de" am 30.04.2021 geantwortet, mit einer fristgerechten Kündigung inkl. meiner Kunden- und Vertragsnummer (da eine Kündigung eine einseitige, nicht zustimmungsbedüftige Willenserklärung ist, war die Sache damit für mich erledigt).

 

Nun erhielt ich vor 3 Tagen einen Brief von Sky mit neuen Infos zu meinem Vertrag..verwundert rief ich bei der Hotline an und verwies auf meine Kündigung. Der Mitarbeiter sagt mir: "Ja, die Email gibt es doch gar nicht mehr."

Ich habe dann mal in meinen Spamordner nachgesehen, da kam tatsächlich eine Antwort:

 

Your message to service@sky.de couldn't be delivered.
sky.de only accepts messages from people in its organization or on its allowed senders list, and your email address isn't on the list.

 

Ok, aber woher soll das ein Kunde vor Versand der Email wissen, das Sky eine Email-Adresse - von der früher von Sky selbst Vertrags-Daten versendet wurden - nun (angeblich) nicht mehr nutzt ? Es war ja schließlich keine Email wie "no-reply@sky.de" oder so. Aber ich dachte das ist ja erstmal nicht mein Problem, die Antwort von Sky belegt auch, dass meine Email bei denen zugestellt wurde bzw. es versucht wurde..wenn die sie nicht annehmen ist es ja nicht meine Schuld.

Ist ja wie bei einem Einschreiben, man hat was in der Hand, dass es verschickt wurde.  Ob der Empfänger annimmt liegt dann nicht mehr im Verantwortungsbereich.

 

Die Hotline verwies mich dann an den Service, den habe ich auch kontaktiert und alles geschildert. Nun warte ich aber seit über 48 Stunden auf eine Reaktion und befürchte das Sky das nun einfach aussitzen will...wenn man nämlich nach "Kündigung" und "Sky" sucht wird einem ganz anders. Es ist wohl leider an der Tagesordnung, dass Kündigungen nicht angenommen, "verloren" oder einfach ausgesessen werden. Da fragt man sich ob ein seriöser Laden solche Praktiken nötig hat ? Naja, noch hoffe ich das meine Kündigung akzeptiert wird - ich kann schließlich belegen das diese abgeschickt und versucht wurde bei denen zuzustellen..wenn die ihr Mail-System ändern kann es ja nicht zu Lasten des Kunden gehen, es gab VORAB keine Info, dass diese Mail-Adresse abgeschaltet wird und sie wurde vorher zur Kommunikation mit mir verwendet. Es riecht also mal wieder nach einer neuen Taktik um Kündigungen nicht zu erhalten. Sonst werde ich auch mal sehen was der Verbraucherschutz zu diesem Vorgehen sagt.

 

Nachtrag: Selbst Ende Januar 2021 hat mir Sky noch Emails geschickt, in der auf die Email-Adresse "service@sky.de" als Kontakt zum Service-Team verwiesen wird.

Alle Antworten
Antworten
Nadine
Moderator
Posts: 4,278
Post 2 von 6
410 Ansichten

Re: Kündigung

Hallo @deluxe777,

 

schade, dass es zu diesen Schwierigkeiten kam und so ein Chaos bei dir entstanden ist.

 

Ich schaue mir den Sachverhalt einmal genauer an. Kontaktiere mich dazu bitte privat. Teile mir in der Nachricht deine Kundennummer, das Geburtsdatum und die letzten 4 Zahlen von der IBAN mit. Sofern die Zahlung via PayPal erfolgt, benötige ich die aktuelle Anschrift und bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

 

So erreichst du mich: Gehe auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,

Nadine

 

 

Chrisborusse
Geräuschemacher
Posts: 5
Post 3 von 6
335 Ansichten

Betreff: Kündigung

Hallo, ich klinke mich hier mal ein, da ich gestern ein ähnliches Problem hatte. 

Ich habe mich auch entschieden, mein Abo zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu kündigen. Daher habe ich gestern die Kündigung auf dem bisher möglichen Weg über die E-Mailadresse service@sky.de vorgenommen. 

Ich habe in 2019 schon einmal den Vertrag gekündigt, und mich dann aber doch auf eine Verlängerung eingelassen. Damals ging das ohne Probleme über diese Emailadresse. 

 

Dieses mal bekam ich eine Antwort, dass die Kündigung auf diesem Weg nicht möglich sei, mit einem Verweis auf die Seite von Sky mit den Informationen zur Kündigung. 

 

Gestern Abend rief ich dann die angegebene Telefonnummer an um dort nach 20 min Dauerberieselung in der Warteschleife, aus der Leitung geworfen zu werden. 

 

Ich bin daher einigermaßen verärgert, und werde das Gefühl nicht los, dass man hier mit allen Mitteln versucht den abwanderungswilligen Kunden Steine in den Weg zu legen. Verständlich, da mit Sicherheit nicht wenige Ihren Vertrag kündigen, wo doch für immer weniger Leistung der gleiche Tarif aufgerufen wird. 

 

Ich würde mich freuen, wenn mir in dieser Angelegenheit ein Admin helfen könnte, und mich informiert, auf welchem Weg ich online meinen Vertrag kündigen kann. Ich habe wenig Lust, hierfür zur Post zu gehen und ein Einschreiben aufzugeben. Von einem erneuten telefonischen Versuch möchte ich aus den geschilderten Gründen ebenfalls absehen.

 

Evtl. kann die Kündigung ja sogar aufgrund dieser Kontaktaufnahme erfolgen. Dies würde mich sehr freuen.

 

Beste Grüße Christoph 

axels
Moderator
Posts: 6,070
Post 4 von 6
321 Ansichten

Re: Betreff: Kündigung

Hallo @Chrisborusse,

 

diese E-Mail-Adresse gibt es schon länger nicht mehr. 

Schreibe mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die letzten vier Ziffern der hinterlegten IBAN. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten vier Ziffern.

 

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,
Axel
 

givemestrengt35
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 5 von 6
263 Ansichten

Re: Betreff: Kündigung

Hallo, ich versuche hier Hilfe zu bekommen.

 

Kann ich den Vertrag, der am 18.09.2021, also vor weniger als 14 Tagen, abgeschlossen wurde, widerrufen. Wenn ja, können Sie mir dabei helfen?

 

Viele Grüße

Juliane
Moderator
Posts: 3,548
Post 6 von 6
252 Ansichten

Re: Betreff: Kündigung

Hallo givemestrengt35,

 

schade, dass du deinen Vertrag widerrufen möchtest. Darf ich den Grund für deine Entscheidung erfahren?

 

Schau mal hier: https://www.sky.de/hilfecenter/vertrag/widerrufs-und-rueckgaberecht-1000121

 

Alternativ schicke mir deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu.

 

Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

 

Zusätzlich benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie die letzten vier Zahlen der hinterlegten IBAN.

 

Falls du PayPal angegeben hast, bitte deine Anschrift. Sofern die Zahlungsweise per Kreditkarte hinterlegt ist, die letzten vier Ziffern deiner Kreditkartennummer.

 

VG, Jule

Antworten