Antworten

Kündigung per Chat/Telefon

TwoGee
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 13
565 Ansichten

Kündigung per Chat/Telefon

Hallo,

ich habe mein Abo auf Grund von seltener Nutzung und angekündigten Preisänderungen per Chat/Telefon im Juli gekündigt. (Hier schonmal die Anmerkung, dass dies wohl nicht im Sky-System hinterlegt wurde.) Darauf hin wurden die Geräte verpackt und per Post verschickt. Diese sind wohl auch angekommen. Leider ist allerdings das Abo einfach weiter gelaufen und es wurde 2 Monate lang, die Gebühren abgebucht. Nach einem Anruf bei der Hotline räumte man mir eine Kündigung zum 31.12.2020 ein und das man mir neue Geräte zuschicken würden. Das funktioniert so nicht. Hier sollte ein Unternehmen so kulant sein und entweder seine Tools, Call-Center-Agents und die interne Software so gestalten, dass nicht der Kunde der leittragene ist, wenn irgendwas mal schief geht.

Mit freundlichen Grüßen

G.

Alle Antworten
Antworten
kokosan
Kostümbildner
Posts: 136
Post 2 von 13
562 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Hast du einen schriftlichen Nachweis der Kündigung?

Ein Mod kann sich das anschauen. Dauert ca. 3-4 Tage, bis sich ein Mod hier meldet.

onzlaught
Regie
Posts: 8,143
Post 3 von 13
554 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Der Gesetzgeber sieht den Kündigenden in der Pflicht auf einem Weg zu kündigen der sich hinterher auch beweisen lässt. Tut man das nicht sollte man drauf achten zumindest eine Kündigungsbestätigung zu erhalten bevor die Frist verstrichen ist, so könnte man notfalls eine beweisbare Kündigung hinterherjagen.

satansbrut
Tontechniker
Posts: 743
Post 4 von 13
542 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon


@TwoGee  schrieb:

Leider ist allerdings das Abo einfach weiter gelaufen und es wurde 2 Monate lang, die Gebühren abgebucht. Nach einem Anruf bei der Hotline räumte man mir eine Kündigung zum 31.12.2020 ein und das man mir neue Geräte zuschicken würden. Das funktioniert so nicht.

G.


"...So funktioniert das nicht...", das finde ich neckisch. Aber bei Sky sind so manche Dinge recht drollig. Verträge sind dazu da, dass sie eingehalten werden. Telefonisch Verträge zu kündigen ist immer ein Risiko, noch dazu, wenn das Unternehmen Sky heißt. Etwas zu kündigen ist für mich ein wichtiger Vorgang, den ich meistens immer schriftlich mit Einschreiben erledige, um auf der sicheren Seite zu sein. 

Wie bereits hier schon geschrieben wurde, musst du beweisen können, dass deine Kündigung fristgerecht bei Sky eingegangen ist. Kündigungsbestätigungen vom Unternehmen, dazu besteht keine Pflicht. 

Wenn du dir sicher bist, dass deine Kündigung fristgerecht bei Sky eingetroffen ist, dann würde ich nicht davor zurückschrecken, unberechtigte Gebühren zurückbuchen zu lassen.

TwoGee
Special Effects
Posts: 4
Post 5 von 13
533 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Der Support sollte sich an anderen großen Unternehmen wie Amazon mal ein Beispiel nehmen, dort steht der Kunde im Mittelpunkt und nicht die Kurzsichtigkeit nach Profit. Findet sich hier keine Lösung, diem mich als Kunden glücklich macht, ist die Chance dass ich jemals wieder zu Sky zurückkehre quasi 0. Es gibt inzwischen genug andere Anbieter, die mehr Leistungen bieten.

Mir ist bewusst, dass Verträge dafür da sind um Sachen zu regeln, aber man muss dem Kunden realistische Chancen geben, Verträge einfach zu beenden. Chat ist eine gute Sache, wenn sie denn funktioniert, aber ein Knopf im Kundencenter mit einem entsprechenden Formular wäre sicher aus Kundensicht eine bessere Wahl. Ich verstehe freilich auch, dass man als Unternehmen, den Kunden binden will und so ein paar Hürden bei der Kündigung einbaut. Mal davon abgesehen, dass die Hotline ganz sicher aus "geschulten Verkäufern" besteht, die dem Kunden versuchen nicht zu kündigen, wie seinem Wunsch zu entsprechen.

 

satansbrut
Tontechniker
Posts: 743
Post 6 von 13
525 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

@TwoGee 

Sky hat ein Kontaktformular, dennoch ist der sicherste Weg einer Kündigung immer der mit Nachweis, da eine Kündigungsbestätigung rechtlich nicht vorgeschrieben ist.

Als ich voriges Jahr meinen alten Sky-Vertrag gekündigt hatte, gab es die bekannte Mailadresse bei Sky auch noch, die aber Ende März dieses Jahres abgeschaltet wurde. Leider hält sich Sky nicht an gesetzliche Vorgaben, nämlich dass eine Mailadresse vorgeschrieben ist. Wo kein Kläger, da kein Richter. 

Die Chance Verträge zu kündigen, die hat jeder, leider kennen aber so manche User ihre Verträge nicht so richtig und verpassen oft den fristgerechten Kündigungstermin. Wer kündigt ist nur verpflichtet nachzuweisen, dass sie fristgerecht beim Empfänger eingegangen ist. Ob er sie dann auch liest, das ist völlig irrelevant. 

 

 

 

Feeling1
Maskenbildner
Posts: 516
Post 7 von 13
500 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Sky ist sicher speziell . Aber Amazon ....🤑 🤢

TwoGee
Special Effects
Posts: 4
Post 8 von 13
498 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Sicher sammelt jeder so seine Erfahrungen. Bisher wurden beim Amazon meine Anliegen immer im Sinne des Kunden gelöst.

Feeling1
Maskenbildner
Posts: 516
Post 9 von 13
490 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

klar, die  " Sklavenreiber " können sichs ja.....leisten. 🙄

satansbrut
Tontechniker
Posts: 743
Post 10 von 13
476 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon


@Feeling1  schrieb:

klar, die  " Sklavenreiber " können sichs ja.....leisten. 🙄


Niemand wird gezwungen bei Amazon zu arbeiten, denn laut Grundgesetz hat jeder das Recht seinen Arbeitsplatz frei zu wählen.

Was "Sklaventreiber" betrifft, da gibt es auch zahlreiche andere Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mies behandeln. Nicht umsonst habe ich schon einige Unternehmen, in denen ich beschäftigt war, vorm Arbeitsgericht verklagt. 

 

login_name
Kostümbildner
Posts: 149
Post 11 von 13
476 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon

Dein Fehler war nun mal das du nicht auf eine Kündigungsbestätigung gepocht hast. 

 

Ich habe selbst vor 14 Tagen per Mail an anhang@sky.de gekündigt und mitterweile die Kündigungsbestätigung erhalten. Diese emailadresse von Sky habe ich hier im Forum vom User " adler" erfahren und es hat alles geklappt.

 

Wenn ich mit 60 Jahren das geschafft habe sollte es eigentlich nicht so schwer sein dies auch so hinzubekommen. 🤔

satansbrut
Tontechniker
Posts: 743
Post 12 von 13
468 Ansichten

Betreff: Kündigung per Chat/Telefon


@login_name  schrieb:

Dein Fehler war nun mal das du nicht auf eine Kündigungsbestätigung gepocht hast. 

 

 


Falsch! Auch wenn jemand noch so höflich darum bittet, niemand ist verpflichtet, den Erhalt einer Kündigung zu bestätigen. Wie ich schon schrieb, wer die fristgerechte Kündigung nachweisen kann ist auf der sicheren Seite, auch ohne Bestätigung. 

 

Janocore
Moderator
Posts: 4,025
Post 13 von 13
422 Ansichten

Kündigung per Chat/Telefon

Hallo TwoGee,

entschuldige bitte die späte Antwort.

Ich muss mir einen Überblick verschaffen, daher schick am Besten eine private Nachricht.

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Teile mir dann bitte deine Kundennummer und das Geburtsdatum vom Vertragsinhaber mit. Weiterhin benötige ich zum Abgleich den Namen der Bank, von welcher wir die Gebühren einziehen.

Viele Grüße,
Jano
Antworten