Antworten

Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

p_reischl
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 5
540 Ansichten

Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

Hallo zusammen,

ich habe leider nach vier Tagen noch keine Auftragsbestätigung für meine Vertragsverlängerung erhalten. Dürfte ich einem Sky-Mitarbeiter eine Privatnachricht mit meiner Kundennummer schicken, damit sie nachgereicht wird?

Außerdem möchte ich mich gerne noch mit einer unschönen Erfahrung im Rahmen der Verlängerung an euch wenden:

Nach mittlerweile einem Jahr ohne Sky habe ich letztens mal wieder ein Verlängerungsangebot per Post bekommen.

Als Aktivierungsgebühr wurde eindeutig 19€ angegeben.

In dem Schreiben war als einzige Kontaktmöglichkeit eine Telefonnummer angegeben, kein Link zu einer Online-Abschlussmöglichkeit, die mir viel lieber gewesen wäre.

Als ich dann dort angerufen habe, hieß es plötzlich, dass die Aktivierungsgebühr bei telefonischem Abschluss immer 29€ beträgt.

Auch nach etwas Wartezeit und interner Abklärung durch den Sky-Mitarbeiter hat sich an der Aussage nichts geändert. Die versprochenen 19€ aus dem Brief konnten nicht eingehalten werden.

Nachdem 10€ über zwei Jahre letztlich auch nicht die Welt sind und der Sky-Mitarbeiter nett und verständnisvoll (wenn auch angeblich machtlos) war, habe ich das Abo dann trotzdem abgeschlossen.

Allerdings geht mir dieses Geschäftsgebaren seitdem nicht mehr auf dem Kopf. Wieso verschickt man einen Brief mit einem Angebot, das der Kunde so nicht annehmen kann?

Ich habe in den letzten Jahren leider schon sehr viele schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht, weswegen ich auch ein Jahr lang kein Kunde mehr war.

Muss man das wirklich einfach so hinnehmen?

Falls in der noch ausstehenden Auftragsbestätigung dann noch nur 19€ genannt sind, hätte sich das ganze natürlich erledigt.

Viele Grüße

Patrick

Alle Antworten
Antworten
herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 2 von 5
453 Ansichten

Re: Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

Muss man das wirklich einfach so hinnehmen?

Nein, Du hättest nur nicht abschließen müssen.

Ich habe in den letzten Jahren leider schon sehr viele schlechte Erfahrungen mit Sky gemacht

Und dann schließt Du doch wieder ab.

hieß es plötzlich, dass die Aktivierungsgebühr bei telefonischem Abschluss immer 29€ beträgt.

Durch Deinen Abschluss, hast Du dem ja zugestimmt.

Die versprochenen 19€ aus dem Brief konnten nicht eingehalten werden.

Wenn Dir das wichtig ist, hättest Du einfach nicht abschließen sollen.

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 33,241
Post 3 von 5
453 Ansichten

Re: Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

dach per e-mel - Einchfach ein scenen und an sky senden.

Wenn es dich so stört kannst du wiederrufen

p_reischl
Special Effects
Posts: 3
Post 4 von 5
453 Ansichten

Re: Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

Völlig richtig, dass ich es am Telefon hätte ablehnen können, allerdings bin ich zum einen in solchen Gesprächen nervös und zum anderen ändert das doch auch nichts an diesem Verhalten von Sky. Ich will jetzt auch nicht um die 10€ feilschen,sondern dass Kunden in Zukunft so nicht mehr abgezockt werden. Deine Antwort hat für mich leider etwas von Whataboutism.

Ich habe es übrigens "doch wieder abgeschlossen", weil es als Fußballfan einfach alternativlos ist.

axels
Moderator
Posts: 5,358
Post 5 von 5
453 Ansichten

Re: Keine Auftragsbestätigung und höhere Aktivierungsgebühr als beworben

Hallo p.reischl,

ich helfe Dir gerne weiter, schreibe mir bitte per privater Nachricht Deine Kundennummer.
Zum Datenschutz benötige ich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So kannst Du mich erreichen: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße,
Axel

Antworten