Antworten

Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€

Chopin
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 5
266 Ansichten

Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€

Im November gab es bei mir plötzlich eine Abbuchung über ein Sky-Abo von über 400€. Per Einschreiben hatte ich widersprochen (bei der SKY Bertrugssbteilung in Hmbg)., und bei der Bank habe ich den Betrag zurückbuchen lassen. Es gab von mir nie eine persönliche Willenserklärung oder Lastschriftermächtigung. Ergo also auch nie einen Vertrag. Da ha hatte also anscheinend jmd meine Daten missbraucht. Nicht schön, kann aber passieren.
Nun bekomme ich aber eine 4. und letzte Mahnung mit über 800€, nach Auskunft der Horline sollte ich nun per Email widersprechen. Hoffe ‘mal, dass das nun aus der Welt geschaffen wird. Da in der Rechnung auch ein Empfangsferät aufgeführt ist, ich aber nie eins bekommen habe, hat möglicherweise irgendein Honk meine Rechnungssdresse angegeben, eine falsche Email benutzt und  das Gerät ist dann wahrscheinlich an den Betrüger geschickt worden. 

Alle Antworten
Antworten
satansbrut
Tontechniker
Posts: 621
Post 2 von 5
223 Ansichten

Betreff: Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€


@Chopin  schrieb:

 Da ha hatte also anscheinend jmd meine Daten missbraucht. Nicht schön, kann aber passieren.


Kann passieren? Nein, das darf überhaupt nicht passieren. Bei Datenmissbrauch solltest du Anzeige bei der Polizei stellen, das ist kein Kavaliersdelikt. Oft passieren solche Dinge durch zu lasches umgehen seiner persönlichen und sehr sensiblen Daten. Wenn ich tagtäglich sehe, wie leichtfertig viele Menschen irgendwelche Daten von sich im Internet preisgeben, da stehen mir die Haare zu Berge.

Wenn es um persönliche Daten geht sollte immer die Methode "Geiz ist geil" gelten. Ich stehe noch nicht einmal im öffentlichen Telefonverzeichnis. 

Chopin
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 5
156 Ansichten

Betreff: Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€

Da hast Du ganz recht. Die Kripo ist schon eingeschaltet. Aber es ist auch erstaunlich, wie leicht ohne persönliche Willenserklärung bzw. ohne Unterschrift ein Vertrag zustande kommt. Und dass selbst auf ein Einschreiben mit Widerspruch keine Reaktion (außer einer 4. Mahnung ) kommt. Wenn für SKY Empfang irgend ein Kistchen geliefert wurde muss es doch eine andere Adresse als meine geben, warum forscht man da nicht nach?

satansbrut
Tontechniker
Posts: 621
Post 4 von 5
141 Ansichten

Betreff: Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€


@Chopin  schrieb:

 Aber es ist auch erstaunlich, wie leicht ohne persönliche Willenserklärung bzw. ohne Unterschrift ein Vertrag zustande kommt. Und dass selbst auf ein Einschreiben mit Widerspruch keine Reaktion (außer einer 4. Mahnung ) kommt. Wenn für SKY Empfang irgend ein Kistchen geliefert wurde muss es doch eine andere Adresse als meine geben, warum forscht man da nicht nach?


Da du per Einschreiben den Widerspruch gesendet hast, bist du auf der sicheren Seite. Auch Mahnungen müssen immer widersprochen werden, am sichersten per Einschreiben.

Ansonsten halte ich es nach der Devise, wer unberechtigt Geld von mir möchte, der müsste mich verklagen und spätestens dann sollte der ganze Betrug auffliegen.

Mich wundert in Deutschland nichts mehr. Zum Glück bin ich mit solchen Dingen bisher nie konfrontiert wurden. 

Wie las ich vor kurzen:

"Ich sage nicht, dass man dem Internet misstrauen sollte, aber es gibt eine riesige Diskrepanz zwischen der Anzahl der Smartphones, die ich gewonnen haben und der Anzahl der Smartphones, die ich besitze!"🤔

Janocore
Moderator
Posts: 4,025
Post 5 von 5
123 Ansichten

Kein Vertrag abgeschlossen trotzdem Rechnung über 800€

Hallo Chopin,

entschuldige bitte die späte Antwort.

Schreib mich unbedingt privat an, damit ich das Anliegen mit dir klären kann.

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Jano
Antworten