Antworten

Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 5
161 Ansichten

Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe

Hallo zusammen,

jetzt versuche ich mal auf diesem Wege mein Problem zu lösen, da mich meine Erfahrungen mit der Hotline mittlerweile zur Verzweiflung bringen.

 

Ich hatte meinen letzten  Vertrag fristgerecht im Januar 20 zum 31.07.20 gekündigt. Damals ging das erfreulichweise noch per Email. Nach Eingang erhielt ich aber eine Kündigungsbestätigung zum 29.02.20. Ich habe mich umgehend an die Hotline gewandt und auf den Fehler hingewiesen. Man teilte mir mit, dass wäre falsch hinterlegt worden. Ich könne aber bis zum 31.07.2020 das Programm weiterhin empfangen. Der Vertrag ende dann am 31.07.20.

 

Am 04.08.20 stellt ich fest, dass das Programm immer noch empfangbar ist, ich aber nach Wegfall meiner Vergünstigungen einen wesentlich höheren Preis zahlen soll. Also wieder Anruf bei der Hotline und Mitteilung, dass ich bereits im Januar zum 31.07.2020 gekündigt habe. Ein im Rahmen dieses Telefonats besprochenes Angebot zur Vertragsverlängerung wurde mir dann leider nicht wie versprochen per Email übersandt. Also neuen Weg eingeschlagen und über das Kontaktformular geschrieben und auf die Vertragsbeendigung und eine etwiage Lastschriftrückgabe hingewiesen. Außer der Bestätigung für den Eingang kam bisher keine weitere Reaktion. Die Lastschrift habe ich dann wie angekündigt zurückgegeben und fand nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub tatsächlich eine Mahnung über den Gesamtbetrag für den Monat August 20 im Briefkasten. Erneute Anrufe bei der Hotline für Platinum Kunden ergaben dann, dass mein Vertrag zum 31.07.20 gekündigt ist, ich natürlich nichts für August bezahlen müsse und mir zwei Kündigungsbestätigungen geschickt werden. Eine zum 30.09.20 und eine richtige zum 31.07.20. Das lasse sich nicht anders im System bewerkstelligen. Heute habe ich dann tatsächlich zwei Kündigungsbestätigungen erhalten, allerdings beide zum 31.08.20. Also nochmal Anruf bei der Hotline (jetzt nicht mehr Paltinum?) und mit zwei völlig unfreundlichen und überforderten Mitarbeitern telefoniert, die es ebenfalls nicht schafften mir zu helfen. Beide wollten mir stattdessen ernsthaft erzählen, dass ich ja eine einmonatige Kündigungsfrist habe und daher die Kündigung schon zum 29.02.20 wirksam wurde.

 

Über viele Jahre hat der Kontakt zum Kundenservie immer funktioniert. Egal, ob es Umzüge oder Vertragswechsel waren. Mit Abschaffung des elektronischen Schriftverkehrs per Email ist für mich die unterste Schiene der Kundenfreundlichkeit und des Servicegedankens bei SKY erreicht. Meine Geduld mit der Hotline ist erschöpft, da man sich auf deren Zusagen in meinster Weise mehr  verlassen kann und niemand weiß, was der andere macht oder entsprechende Kompetenzen zur Erledigung besitzt.

 

Ich hoffe, das Problem lässt sich wenigstens  auf diesem Wege lösen. Hierfür danke ich bereits im Voraus.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Synchronsprecher
Posts: 937
Post 2 von 5
155 Ansichten

Betreff: Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe

Hattest du denn einen Vertrag mit monatlicher Kündigungsfrist? 

Wenn ja, dann greift dieser halt immer.

Man kann dann nicht in die (Ferne) kündigen!

Wenn du dann angerufen hast, um das zu reklamieren, wurde dieser Anruf wahrscheinlich als Widerspruch  deiner Kündigung gewertet! 

Wahrscheinlich kam dann die ganzen Terminierung, bedingt durch Mails und Anrufe, total durcheinander!

Ein Mod kann das hier für dich regeln. 

Mit etwas Wartezeit deinerseits, gibt es bestimmt eine Lösung 😉 

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 5
145 Ansichten

Betreff: Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe

Hallo puhbert,

danke für deine Nachricht. Allerdings kann man selbstverständlich vor Ablauf der Kündigungsfrist die Kündigung für einen späteren Zeitpunkt erklären. Die Frist gibt nur den letztmöglichen Zeitpunkt an, zu dem die Erklärung zugehen muss. Im übrigen handelt es sich bei einer Kündigungserklärung um eine einseitige Willenserklärung,, die mit Zugang beim Empfänger wirksam wird. Ein Widerruf ist dann gar nicht mehr möglich.

Ich hoffe weiter auf die Hilfe eines Moderators....

 

Bestes, Marc

Highlighted
Regie
Posts: 9,321
Post 4 von 5
141 Ansichten

Betreff: Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe


@Marc70  schrieb:

Allerdings kann man selbstverständlich vor Ablauf der Kündigungsfrist die Kündigung für einen späteren Zeitpunkt erklären.


Es geht ja darum wie es bei Sky ist😍

und da ist das nicht möglich,

hast Du eine monatliche Kündigungsfrist und schreibst eine Kündigung,

kannst Du als Zeitpunkt reinschreiben was Du willst,

es wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Kündigung vollzogen und nicht zB. zum Vertragsende.

das ist halt so bei Sky.

 

Weis man das nicht und geht von etwas anderem aus, ist das meist der Einstieg in eine Reihe von Ungereimtheiten.

 

Highlighted
Moderator
Posts: 3,071
Post 5 von 5
115 Ansichten

Fehlende Kündigungsbestätigung und keine Abhilfe

Hallo @Marc70,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Antworten